Windows 8: Neue 'Beta'-Screenshots aufgetaucht

Vergangenen Freitag sind einige Screenshots vom Windows-8-Build mit der Nummer 8220 aufgetaucht. Dabei wurde bekannt, dass der 'Start'-Knopf (halb) verschwunden ist. Nun sind etliche neue Bilder dazugekommen, diese zeigen vor allem, dass ... mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Beta, Design, Metro, Oberfläche, Screenshot, Metro UI Bildquelle: Microsoft Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Beta, Design, Metro, Oberfläche, Screenshot, Metro UI Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Beta, Design, Metro, Oberfläche, Screenshot, Metro UI Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Mezo: Die Blume ist schön rot.
 
@Feuerpferd: diese blume würde ich gern als wallpaper verwenden. sieht schön aus. :)
 
@Fox123: Mir fällt der Name dieser Blumen nicht mehr ein, aber die halten sich auch gut in einer Vase auf dem Tisch. Zum Glück reicht es im Blumenladen ja auch aus, auf die Blumen zu deuten und einfach "die da" zu sagen. :-)
 
@Feuerpferd: Sind margeriten ;)
 
@Ludacris: Sind das keine Gerberas?
 
@aclacl: kann auch sein
 
@Feuerpferd: Und richtig geil biste wenn du im Laden deinen Desktop PC erst mal in Ruhe aufbaust. Für das dumme Gesicht der Verkäufer würde ich fast noch bezahlen. Die Vorstellung, zu geil. :D
 
@aclacl: Jetzt wo Du es sagst, genau, Gerberas sind das! Und diese Gerberas halten sich schön lange als Schnittblumen.
 
@Feuerpferd: Ja und nein, bei meinen alten Blumenhändler hielten die ewig. Ich bin nun wegen eines Umzugs an einen anderen Händler gebunden Die dort gekauften Gerberas waren nach wenigen Tagen welck :-(
 
@Ludacris: Du Nerd :P
 
Ein Blume - screen *hihi*
 
Die Blume gefällt mir, deshalb kaufe ich Windows 8!
 
@Mezo: Ob der "neue" BlueScreen auch so schön ist, wie die Blume.:D
 
Hier wird immer so "schön" über Win 8 geschrieben / kommentiert. ABER wie stehts den mit diesem "Ding": Kill Switch ? Mit Windows 8 darf Microsoft ohne Vorwarnung per Internet auf den Computer zugreifen und nach Belieben Software von der Festplatte löschen gemäß den AGBs. Das Fiese an diesem Kill Switch ist, die im jeweiligen Programm gespeicherten Daten wie etwa Notizen, Mails, Fotos oder Spielstände, gehen dabei komplett verloren. Warum wird nicht mal gründlich darüber informiert und geschrieben?!
 
Ich stehe mit der Meinug vermutlich ziemlich allein da aber ich finde das Windows 8 Metro-Design wesentlich ansprechender als Windows 7. Benutze Windows 7 auch im Classic-Design, da mir der Design-Stil seit XP schon nicht mehr gefällt. Windows 7 war zwar besser als XP aber ansprechend fand ich das auch nicht.
 
@Windows8: Warum bekommt Windows 8 hier minusse nur weil er für sich persönlich Metro ansprechender findet? Echt ein Kindergarten hier!
Zumindest sieht Metro hier schonmal angenehmer aus, als vorher.
 
@Windows8: Also ich finde das Metro Design auch sehr ansprechend, jedoch gefällt mir das Design von Windows 7 genauso gut. Ich denke mal, dass wir bis zur fertigen Version im Oktober noch einiges erwarten können. Und mit dem Metro Interface geht es definitiv in die richtige Richtung. Und ich denke, dass auch kein normaler Desktop-PC-Benutzer unter dem Metro Interface leiden muss, sondern dass für die alles so komfortabel bleibt wie bisher. Keiner muss da 100 Klicks mehr machen um von A nach B zu kommen.
 
@Windows8: Ich bin vom Metro Design durchaus überzuegt. Das einzige was mir noch immer Sorgen bereitet ist die Tatsache, das man noch immer nicht genau weis, wie Microsoft Windows auf einem Dekstop aussehen lässt. Ich hoffe, das man da Nichts vom Metro Design mitbekommt. Auf dem Desktop ist die Metro UI - ausgenommen All-in-one Geräte mit Touchscreen - nicht Sinnvoll bzw. Produktiv
 
@Edelasos: o.O aber metro auf desktop ist genau so dominant vorhanden wie auf einem flachding, so jedenfalls immer wieder die aussage der entwickler. systemeinstellungen, nutzerauswahl, anwendungsliste, netzwerkeinstellungen usw usw sind alle metro. wenn man ein 24" monitor hat, ist es ne ganze menge blau, grün, weiss was auch immer. die windowsoberfläche wie wir sie kennen ist bein win8 doch auch nur eine anwendung, eher eine oberflächen alternative. ich persönllich fand es jetzt nicht ansprechend, wenn ich gewohnt bin meinen rechner in zig kleinen fenstern zu nutzen ^-^"
 
@DerTürke: die Screenshots zeigen aber was anderes. nämlich Aero am Desktop!
 
@Manuel147: o.O das ist ja auch der desktop, wenn ich einstellungen vornehmen will, wird alles metro. O_o" bei meiner preview jedenfalls, weiss ja nicht welche version andere haben
 
@Windows8: Bei mir das Gegenteil. Die Metro Oberfläche ekelt mich regelrecht an. Gerade wenn die beiden Oberflächen aufeinander treffen, bei dem Bild wo rechts die Netzwerke gezeigt werden. Einfach wiederlich.
 
@Anns: Ich finde es gut aber das ist Ansichtssache.
 
@Knerd: Microsoft hätte ganz oder gar nicht die Sache angehen sollen. Enwteder nur Metro und ganz weg mit dem alten Desktop oder gar kein Metro. Die Taskleiste in die Metro UI eingebunden und die Sache wäre geritzt. Aber die Sache mit dem Desktopwechsel ist totaler Schmarn und auch alles andere als innovativ.
 
@Anns: Bin ganz deiner Meinung. Der Erfolg der Smartphones und Tablets hat doch eines genau gezeigt. Die Leute wollen Einfachheit! Und 2 Desktops sind nicht einfach. Es ist unlogisch und umständlich. Man war halt zu feige und hats mit einer Kompromisslösung versucht. Ich hasse Kompromisse.
 
@Anns: Erschwerend kommt noch hinzu, dass sie auch in der Technical Preview immer noch Windows 3.11 Elemente befinden. Dahre bemängele ich von MS, dass sie immer nur an der Oberfläche kratzen, aber das alte überhaupt nicht aktualisieren oder endlich wegfallen lassen.
 
@ayin: Welche Windows 3.11 Elemente meinst du denn?
 
@Anns: geht mir auch so. Ich finde es abartig hässlich.
 
@Windows8:
Über die Benutzbarkeit kann ichnoch nichts sagen und auch Metro muss ich abwarten. wie gut sich ein ein- und ausblendender Start-Knopf macht, muss sich auch zeigen, allerdings bin ich sehr glücklich darüber, dass man endlich von diesem verspielt rundem Kram wegkommt. Agerundete Ecke sind auf einem rechteckigen Bildschirm nun einfach mal widersinnig. Bei XP war das ja alles richtig grausam und hässlich. Bei Windows 7 war es etwas besser aber noch lange nicht perfekt aber dass ich sehe dass man sich auch von den Rundungen endlich komplett verabschiedet (die ja verständlicherweise eh immer entfernt wurden wenn man auf Vollbild schaltete) stimmt mich hoffnungsvoll. Mein größter Kritikpunkt wird jetzt sein, dass man (vermutlich auch bei windows 8) helle Schrift auf dunklem Grund und dunkle Schrift auf hellem Grund mischt. Das ist unergonmisch unübersichtlich und anstrengend da man (unterbewusst) gedanklich immer umschalten muss. Ich möchte auch kein Buch lesen wo die Schrift weiß und die Seiten schwarz sind und das vielleicht bei jedem Absatz wechselt. Ich habe deshalb auch Klassik bevorzugt, dort gab es stehts nur dunkle Schrift auf neutral grauem Hintergrund. Das Drumrum war nicht schön, aber diese Konsistenz war übersichtlich, klar und angenehm zum Arbeiten.
 
@Windows8: Das ist eben Geschmackssache. Ich persönlich finde das Classic Design ziemlich schrecklich und für Metro gilt das gleiche.
 
@Windows8: Mir gefällt Metro überhaupt nicht. Sieht total langweilig und uninspiriert aus. Als wäre den Designern nichts mehr eingefallen, da haben sie einfach alles weggelassen und die billigste Variante genommen.
 
@Windows8: Ansprechend kann es ja sein, allerdings auch unbenutzbar auf Desktops.
 
@Windows8: classic is out wir brauchen frischen wind und win 8 metro oje ne lass mal^^
 
Add Language ist ja mal nett, endlich kein MUI-Gehampel mehr oder wie?
 
@Knarzi: Kein was?
 
@-adrian-: http://de.wikipedia.org/wiki/Multilingual_User_Interface
 
@Knarzi: Ja aber was hat MUI Gehampel mit dem add language zu tun? ist doch dann immernoch mui -.-
 
@Knarzi: du glaubst doch nicht ernsthaft, dass das für alle Editionen freigeschaltet sein wird. Sprachpakete sind Features von Ultimate und Enterprise und es wäre schon fast ein Wunder, wenn Microsoft das ändern würde. Aber schön wäre es.
 
@Knarzi: Das ist doch bei Windows7 auch so, einfach auswählen, ist in der Systemsteuerung bei den Windows Updates.
 
@Feuerpferd: Das wird nur bei Ultimate und Enterprise in Windows Update angeboten.
 
@djatcan: Ja, ist immer besser die Vollversion zu nehmen.
 
@djatcan: Ich hätte mir auch die anderen Sprachen installieren können, habe Home Premium.
 
@Knerd: Die Home Versionen sind aber nicht vollständig, fehlt zum Beispiel Bitlocker. Ohne Verschlüsslung ist heutzutage mindestens Fahrlässig.
 
@Knerd: Es geht um die Sprachpakete, die beinhalten nämlich UI-Sprache (und man kann die leicht wechseln), Sprachunterstützung für Tablet-Input und einzelnen anderen Features. Mit etwas frickeln konnte ich meinem englischen Win7 Pro auch beibringen, chinesische Schriftzeichen zu erkennen, auch wenn es offiziell nicht funktioniert. Die UI-Sprache mit einem Klick und Aus/Einloggen wechseln kann ich trotzdem nicht, da ich nicht Enterprise oder Ultimate habe.
 
@Knarzi: Wird die Frage sein, ob das für alle Versionen kommt oder nur für bestimmte.
 
@Knarzi: ich vermute mal hier handelt es sich um eine art ultimate-version und bei der konnte man ja schon immer sprachen nachladen
 
@Knarzi: Doch, denn das sind keine MUIs sondern Keyboard Layouts und Regionaleinstellungen. MUIs sind weiterhin von nöten und der Dialog ist absolut nicht neu, der kam schon ijn 7955 vor ;)
 
Genial!!! Und Kurdisch ist dabei! Freiheit für Kurdistan!!! :D
 
haha Die armen Türken die mir Minus geben, tun mir leid. In Your Face ihr Nationalisten!!! Freiheit für Kurdistan!!!
 
@Saif: Ich würde mal behaupten, dass keine der negativen Bewertungen auf deine Herkunft zurückzuführen ist, sondern wohl eher auf deine absolut sinnfreien Kommentare.
 
@Saif: Jaja und Free Tibet.
 
@Saif: hab grad mal gesucht..... Hm wo liegt denn Kurdistan? Ich finde es weder im Atlas noch auf meinem Globus. Ist Kurdistan ein Land? Komisch... Das wäre ja dann so etwas wie.... Freiheit für Grönland, weg mit dem Packeis. Naja wegen Meinungsfreiheit und so habe ich Deinen Kommentaren jeweils ein Plus (+) gegeben. Nur weil jemand für irgend etwas unwichtiges die Freiheit fordert muss man Ihm ja nicht gleich mit Minussen Mundtod machen.... *turbozwinker*
 
@Saif: Wenigstens haben die Türken eine "Nation", deren "Alisten" sie sein können. Aber Dein Nationalstolz bezieht sich auf ein Fantasieland, das niemals existiert hat, momentan nicht existiert und so, wie die Lage aussieht, auch nie existieren wird ;)
 
@Saif: Der Saif ist vielleicht naiv! Schreibt Parolen, will andere versohlen, predigt hier Haß, hält Gewalt für Spaß, beschimpft andere als Nationalist und schreibt selbst nur Mist! Und der deutsche Michel läßt ihn machen, während solche Typen über ihn lachen. Und was folgt nun daraus, Saif geh doch zurück nach Haus´, dort kannst Du Dich für Freiheit einsetzen und brauchst nicht hier ´rumzuhetzen. Bleibst Du aber hier, ein friedliches Miteinander respektier! Wir nehmen gern Menschen auf die in Not, dann aber achte Freundschaft als Gebot.
 
Was mich bei Win8 stört ist die tatsache, das es manchmal einen fensterrand gibt, manchmal wieder nicht... entscheidet euch doch mal, entweder Metro oder kein Metro, aber kein misch-masch
 
@Schwaus: MS muss mit Win8 erst mal wieder auf die schnauze fliegen um es danach dann endlich besser zu machen! so lief es in der vergangen heut zumindest immer! 1 gutes OS 1 schlechtes OS und das im wechsel :)
 
@SimpleAndEasy: Bitte noch bis zur Beta bzw. Final warten. Vorher kann niemand sagen ob das OS gut wird oder nicht.
 
@Edelasos: Also dann war Windows NT/ME und Windows Vista wohl super erfolgreich? Ich habe nur aus der Vergangenheit geschlussfolgert und nun bekommt man schon Minus weil man Fakten auf den Tisch legt... danke!
 
@SimpleAndEasy: Deiner rechnung nach schon.
 
@SimpleAndEasy: NT3.1 war nicht so erfolgreich, da sehr spezielle Anforderungen, NT3.5 fand schon mehr Anklang, NT3.51 war recht erfolgreich, NT4 bekam sehr schnell ein SP1 und war dann 4 Jahre sehr erfolgreich, 2000 war sehr erfolgreich und wird auch heute noch häufiger genutzt, XP war SEHR erfolgreich, Server 2003 ist bis heute sehr erfolgreich, Vista war nicht der Bringer, Server 2008 läuft sehr gut und 7 ist wieder SEHR erfolgreich. Und das war nur die NT-Schiene. Auf der DOS-Schiene war 3.1 SEHR erfolgreich, 95 SEHR erfolgreich und 98 SEHR erfolgreich, ME lief nicht besonders. Deine Rechnung hinkt.
 
@Nunk-Junge: 95/98 pack ich jetzt mal unter einen Hut --> sehr erfolgreich wie du schon geschrieben hast, genau wie NT/ME was jedoch nicht sehr erfolgreich war, dann kam XP --> sehr erfolgreich danach Vista was ein totaler Flop war und nun Win7 was wiederum sehr sehr gut ist! Daraus ergibt sich das win8 - von dem derzeit nur screenshots usw. erhältlich sind.. jedoch alles in allem keinen guten eindruck hinterlässt- es sich mit einer hohen warscheinlichkeit wieder ein flop wird
 
@SimpleAndEasy: NT war im Gegensatz zu ME sehr erfolgreich. Das war auf praktisch jedem Rechner installiert, der in einem Büro gestanden ist. War im Vergleich zur 9x-Linie auch stabil wie nix. Mein erster eigener Computer (mein Vater hat ihn vom Büro heimgebracht als er ausgemustert wurde) hatte NT4 und das ist bis heute der einzige Rechner, auf dem ich *keinen* Bluescreen oder Kernel-Panic hervorrufen konnte.
 
Sind schon Informationen bekannt ob im Windows Mediacenter Neuerungen vorgenommen wurden?

PS.: Ich weiß XBMC bla und blub. Ich bleib aber trotzdem immer wieder beim MCE hängen.
 
@McMOK: warum gleich ein Minus? Die Frage ist durchaus interessat. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass für W8 3D stereoskopische Ausgabe von Haus aus angekündigt wurde, interessiert mich auch, was das MC neues mitbringt. Native Blu-Ray Wiedergabe wäre z.B. interessant. DVB-S2 Support wäre auch mal fällig. Hier dann am besten auch mit Erkennung der SBS Sender und entsprechend automatischem Umschalten in den passenden Modus.
 
@karstenschilder: nativ BD wäre für Microsoft recht teuer, da sie da für jeden Client Lizenzen abführen müssten. Und das, obwohl nur ein kleiner Teil der Leute sowas nutzen würde. Das werden sie sicherlich nicht machen.
 
@der_ingo: ist das bei der nativen DVD Ausgabe, die mit Vista kam, nicht auch schon so? Ich denke mal, bei den Absatzzahlen von Windows, kann MS sicher einen angemessenen Preis aushandeln, der nicht mehr wirklich ins Gewicht fällt.
 
@karstenschilder: es wäre zumindest etwas, was man z.B. in die Ultimate Ausgabe packen könnte. Das wäre dann mal ein lohnenswertes Feature.
 
@karstenschilder: Das mit 3D war nur ein gerücht von so nem komischen Franzosen ;)
 
@McMOK: Soviel ich weiß wird es das WMC schön in Metro Integriert :)
 
Ohne Start-Button? Der wird mir sicher fehlen...
 
@Crunk-Junk: Momentan arbeitet Microsoft an diversen Beta-Builds von Windows 8. Ende Februar soll dann eine erste Beta-Version des Windows-7-Nachfolgers für Tester zur Verfügung stehen. Nun sind laut "Winfuture.de" neue Screenshots eines solchen Windows-8-Builds mit der Nummer 8220 aufgetaucht. Die Screenshots sollen unter anderem offenbaren, dass die Vorabversion nicht Beta, sondern vielmehr Windows 8 Consumer Preview heissen wird. Weiter zeigt Build 8220, dass Microsoft bei Windows 8 neu den Start-Button ausblendet. An Stelle des altbekannten Start-Menüs tritt der neu, für Touchscreen optimierte Startbildschirm. Wenn der User allerdings mit dem Mauszeiger auf das linke Ende der Taskleiste fährt, dann wird der bekannte Start-Button wieder eingeblendet.
 
@computertrottel: Falsch. Die Beta Build ist fertig und wird derzeit im Rahmen des TAP Programms getestet. Ende Febraur bekommen dann alle die Beta
 
@Crunk-Junk: Zeiten ändern sich nun mal. Mein Jungfräulichkeit fehlt mir auch seit Ewigkeiten...
 
@Crunk-Junk: Der Startbutton ist noch da. Achte mal auf den Abstand neben dem IE Symbol.
 
@Crunk-Junk: das könnte für viele Nutzer ein K.O.-Kriterium werden... gibt viele, die genau deshalb einen Bogen um Win8 machen wollen, weil sie mit den Kacheln am PC nix anfangen können... sicherlich Gewohnheiten und so und Neuerungen etc. aber wenn man mal links und rechts schaut, gibt es auch noch diese "Start" Menüs... daher stellt sich i.d.T. die Frage, wie viele Nutzer aufgrund des fehlenden "Start"-Buttons dieses OS auslassen werden. Alternativ besinnt sich MS zum SP1 darauf und baut diese Funktion nachträglich wieder ein... wissen kann es momentan noch keiner, außer MS selber.
 
@chippimp: Bin mit Win7 zur Zeit sowieso zufrieden
 
@Crunk-Junk: der Umstand kommt für viele Nutzer dazu... entweder sie können nicht von XP updaten - mangels verfügbarer Treiber oder sie sind eben mit Win7 zufrieden. Nach dem aktuellen Stand würde Win8 für HTPC und Tablets in Frage kommen... bei beiden ist die "Kachel"-Anzeige interessant... beim Tablet wegen Fingersteuerung und beim HTPC wegen der Entfernung zum TV. Aber das ist wiederum nur meine persönliche Meinung.
 
Ich verstehe MS nicht. Die hätten doch ganz einfach eine normale Desktop Version machen können und eine für die Tablets. Warum wollen die mir als normalen PC-User diesen Metromist aufzwingen? Die erreichen einfach nur das ich Win8 links liegen lasse, denn das wird dem Konzern wehtun wenn Millionen es auch so machen.
 
@joe200575: Ich denke nicht, dass Millionen das so machen werden, wie du es beschreibst. Ich denke mal eher, dass viele die Consumer Preview testen werden und dann aber merken werden, dass Windows 8 doch nicht so schlecht ist. Ich habe die Developer Preview fast 3 Monate getestet und muss sagen, dass ich echt zufrieden war und dass mein erster Eindruck der gleiche war wie das abschließende Urteil über die Developer Preview. Total stimmig, das ganze, auch wenn damals noch viele Verbesserungen möglich waren. Ich hoffe, dass mit der Consumer Preview die Wünsche berücksichtigt worden sind und dass Windows 8 spätestens mit der fertigen Version für alle gleichermaßen ein gutes System sein wird. Der ganze Metro-"Schrott" ist gar nicht verkehrt. Also ich habe mich durch meine Xbox, WP7.5, die Zune-Software und durch die Windows 8 DP schon länger an Metro gewöhnen können und möchte auch nicht mehr drauf verzichten.
 
@TheBNY: Nur hat man am klassischen Desktop-PC nicht die gleichen Eingabemöglichkeiten. Bisher macht es auf mich den Eindruck, dass es vornehmlich für Geräte mit Touch-Steuerung optimiert wird und Maus/Tastatur dann irgendwie schon klappen wird. Aber mit meinem endgültigen Fazit warte ich bis zum Release Ende des Jahres. :)
 
@TheBNY:
Ich würde genau gegenteilig argumentieren. Als MS das letzte mal größere Interface-Veränderungen gemacht hat, wuchs die Unzufriedenheit drastisch an (und dabei waren die Änderungen von XP zu Vista nicht so gravierend wie die jetzt von Win7 zu Windows8). Wenn man allein die Preview/Beta-Reaktionen vergleicht, ist der Dissenz zu Windows 8 ähnlich groß wie der zu Windows Vista damals, während Win7 beim Beta-Release weitgehend positives Feedback bekam. Das zeigt schon eine mitwschwingende Unzufriedenheit an. Selbst meine Mum, in Computersachen nicht so bewandert, hat schon mitgekriegt, dass Windows8 ihr nicht so gefällt und sie es vermutlich überspringen wird. Hier fällt MS genau das auf die Füße, wovon sie jahrelang profitiert haben: Nutzer sind skeptisch gegenüber Neuerungen oder auch, was der Bauer nicht kennt, dass frisst er nicht. Dabei ist vollkommen egal, ob die Neuerungen nicht vielleicht sogar besser sind, Fakt ist, sie wirken irritierend auf jene, die sich mit Rechnern nicht so gut auskennen und nicht experimentierfreudig sind. Sprich Nutzer kaufen sich das, was sie scheinbar kennen, weshalb auch immer noch mehr Windows verkauft wird als z.B. Linux, obwohl Linux für die tagtäglichen Aufgaben von bestimmt 50% der Nutzer vollkommen ausreichend, wenn nicht sogar besser wäre. Die Hürde für den switch ist gefühlt größer, weil man unerfahren auf Neuland geht. Das gleiche Schicksal kann Windows8 ereilen. Dann wird langsam eine gewisse Gewöhnung einsetzen, bis MS dann mit Windows 9 wieder alles richtig machen kann.
 
@GlennTemp: Bei Vista wurde damals hauptsächlich die Performance kritisiert.
 
@joe200575: Weil es User gibt metro haben wollen. Ich bin derzeit leider wieder auf Windows 7 da ich hier einige Tools habe die ich nicht im Internet finde (von Sony) und man nicht auf die Developer Preview updaten kann. Wenn man sich ca. 2 Tage hin setzt kann man mit Metro enorm produktiv sein. Und nochwas: Es wäre einfachst für Metro zu entwickeln - ich habe in 3 Monaten eine App für das gesamte Universitätssystem meiner Uni entwickelt
 
@joe200575: Genau meine Aussage. Entweder ist Microsoft so schlau, das wir dumme User es nicht merken, und Metro wird in der Finale nicht auf desktop sein, oder die sind saudämlich. Diese Metro auf dem Desktop, ist totaller Unsinn. Kaufen oder nicht kaufen, das ist die Frage.
 
Irgendwie wird's immer hässlicher, oder?!
 
@wingrill2: Was wird deiner meinung nach Hässlicher? Ich denke und hoffe das man auf einem Desktop PC/Laptop nichts von der Metro UI mitbekommen wird. Der Desktop sieht ja weiterhin genau so aus wie der unter Windows 7. Wenn einem die Metro UI nicht gefälllt ist es nun einmal so...Ich kenne auch Leute denen die UI von OSX nicht gefällt. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.
 
@Edelasos: Ich z.B., mir gefällt OS X nicht. Metro gefällt mir sehr gut. Und am Mittwoch hole ich mir mein Lumia 800 :)
 
@Edelasos: Da wirst du leider entäuscht werden. Schon in der BUILD konnte man erkennen, auch bei abgeschalteter Metro, das viele Funktionen in der Systemsteuerung gar nicht mehr funktionierten. Alles auf die Metro ausgelagert worden. Metro ist pflicht für alle :(
 
@wingrill2: Die Blume ist okay. :-)
 
ich finds einfach nur hässlich (ist nur meine eigene Meinung)
 
@Faith: Bist nicht alleine mit deiner Meinung! Obwohl ich den Begriff "lächerlich" passender finde.
 
Habe ich irgendwas verpasst, oder was ist diese Charmes-Bar???
 
@King Prasch: Vermutlich das rechts auf diesem Screenshot: http://winfuture.de/screenshot,1328519331.html
 
@skylight: Ja, das weiß ich schon, aber wofür ist sie gut? Verknüpfungen?
 
Mitarbeiter im Gespräch mit DAU an der PC-Hotline: "Jetzt klicken sie bitte unten links auf auf den Startknopf" - Antwort vom Dau: Früher: "ok" - Heute: "Da steht nix mit Start" - In Zukunft: "Da ist gar kein Knopf" :)
 
Metro ist Murks fürn Desktop. Aber was mich viel mehr interessieren würde als ein verschwundener Start-Button (amagawd call 911!) ist wies um die Stabilität / performance ausschaut. Wenn Win8 diesbezüglich gut wird werd ich mir das ganz sicher zulegen, wenn mein Studium fertig ist und ich meine MSDNAA-Verion nicht mehr nutzen darf, denn stabilität > all.
 
@Aerith: du darfst deine msdnaa weiter nutzen nach deinem Studium
 
@michi1337: Wie kommst du denn da drauf? Ich rede jetzt nicht von der Studi-Version die man für 80 Kröten kaufen muss, sondern von der Uni-Version bei der ich bei jeder Neuinstallation zum Admin laufen muss um mir nen neuen Key geben zu lassen.
 
@Aerith: meine msdnaa lizenz ist eine vollwertige lizenz, die ich auch nach meinem studium weiter nutzen darf (nicht kommerziell), habe windows 7 bereits 2 mal neu installiert. ich rede auch nicht von der 80 euro kaufversion.
 
@michi1337: Hmm Tatsache, habs grad bei MS nachgeschlagen. Danke für den Hinweis!
 
@Aerith: Zieh Dir doch einfach die Demo Version und probiere es selbst aus.
 
@Feuerpferd: Muß mal schaun ob ich da während der Diplomarbeit noch Zeit für finde. ;)
 
@Aerith: Du musst dir doch nur die lizenz rauskopieren ausm MSDNAA Center ;)
 
Das sieht einfach sowas von daneben aus, jenseits von professionell. Ich werde noch sehr lange auf meinem Windows 7 verharren.
 
@Anns: Mach das, aber das muss man nun auch nicht in jeder Win8-News von sich geben. Mach lieber was sinnvolles und such mal ein paar Win7-News von 2008 raus, also nach der PDC und vor der Beta. Da steht genau das selbe über Win7 drin, wie du nun über Win8 ablässt. Same procedure as every Windows...
 
@Knarzi: Nicht wirklich. Windows 7 stand in der Kritik ein etwas besseres Vista zu sein. Windows Vista war zum start in sachen performance nicht ausgeglichen. Windows 8 ist mit Gewalt eine revolution und das wird nach Hinten los gehen.
 
@Anns: Dann ließ mal die Sachen zum Thema Systemsteuerung, Taskleiste etc pp. Alles nicht bedienbar, sieht scheiße aus, nicht zu gebrauchen usw.
 
@Knarzi: Alles klassisch einstellbar.
 
Was für ein inkonsistentes GUI Gewäsch! Man nehme zwei vom Ansatz her völlig verschiedene Bedienungskonzepte, werfe sie in einen Topf und rührt 3x kräftig um. Dann noch etwas ziehen lassen und heraus kommt.. tataaa eine lauwarme Windows Suppe. Herrlich.
 
@dn: Besonders das dauernde Umschalten zwischen den beiden Oberflächen finde ich total nervig.
 
@Chris81: sehe ich auch so. Davon kriege ich nach 5minuten höllische Kopfschmerzen.
 
Also wenn sie schon den Start-Button entfernen, dann hätten sie es auch wie Gnome/KDE umsetzen können und nicht neben bem IE Icon links Platz verschwenden. Warum nicht die Lücke zu machen und wenn man an die Ecke geht einfach einblenden? PS: Bild 1 mit den Kreisen erinnert mich an ein älteres KDE Wallpaper ;)
 
@root_tux_linux: Der Startbutton ist noch da, man hat nur das Bild raus genommen. Achte auf den Abstand links neben dem IE.
 
@root_tux_linux: In KDE ist der Button doch sichtbar, oder hab ich was verpasst?
 
Ich mag kleine Symbole. Ich habe kaum Desktop-Symbole, weil ich eh immer Fenster/Programme offen habe. Mich ärgert schon bei Windows Vista und 7, dass die Leiste in der Ordneransicht immer größer und klobiger wird, da ich eh alle Kürzel zur Steuerung kenne und lieber Content statt Werkzeuge sehen möchte. Ich nutze keine "Minianwendungen", geschweige denn "Apps" auf meinem Desktop und vor allem nutze ich meine Rechner zum Arbeiten und Spielen und nicht um mich damit Abends ins Bett zu legen. Und bis jetzt hat Windows 8 so ziemlich jedes Kriterium verfehlt.
 
Hmm. In Screenshot 4 sehe ich "Lock Screen Apps". Wenn das Gerücht stimmt, dass die Basis auch für WP kommt, würde ein großer Featurewunsch in Erfüllung gehen.
 
@karstenschilder: Kommt mit sicherheit. Ich warte auch schon lange darauf dass ich bei Windows Phone 7 Benachrichtigungen an den Sperrbildschirm schicken kann! (Bei Windows 8 gehts ja schon sehr gut :) )
 
Schaut Scheiße aus wie immer... wenn ich schon diesen 5px Rahmen um die fenster sehe wird mir übel. Wie ich LION liebe...
 
@xkoy: Schön für dich, ich finde das OS X Design nicht schön.
 
@Knerd: OSX empfinde ich auch nicht als schön, aber es ist beständig. Alles passt zusammen, das ist etwas, was sich Microsoft auch mal abgucken könnte. Welten wie Metro auf Aero würde Apple sich niemals trauen.
 
@Anns: Das ist ehrlich gesagt schade, da ich sowohl Metro wie auch Aero sehr gut finde.
 
@Knerd: Es geht nicht um die Bewertung der einzelnen Oberflächen sondern darum, das sie zusammen treffen. das geht gar nicht.
 
@Anns: Deine Meinung, ich finde es nicht schlimm.
 
@Anns: Metro ist eine Design-Sprache und Aero eine Oberfläche, zwei grundlegend andere Dinge...Aero kann Metro beinhalten...das ist Alles...
 
@bluefisch200: Sieht aber super scheiße aus.
 
@Anns: Das wiederum ist deine Ansicht...Anderen gefällt es...
 
@bluefisch200: Wenn das wirklich so gedacht sein sollte, das Aero Metro einschließt, dann sollten sie die Designer wechseln. Für mich sind das zwei unterschiedliche Designs, die nicht zusammen harmonieren.
 
@wingrill2: Informiert euch: http://en.wikipedia.org/wiki/Metro_(design_language) Und dann dürft ihr gerne wieder sagen was es für euch ist...nur stimmt es halt nicht, Metro ist nicht ein Design...
 
@bluefisch200: Ist mir Wurscht, wie DIE das sehen. ICH als Kunde empfinde es so, dass es zwei verschiedene Dinge sind und das es einfach inkonsistent ist.
 
@wingrill2: Interessiert nur keinen, da kann gar keine Inkonsistenz sein...also...
 
@bluefisch200: Kann es nicht, so so... o.0 Laut Wikipedia ist Metro eine Bedienoberfläche. Sagen wir mal so, wie in DOS/Win-Zeiten. Win-Shell war auch nur eine Oberfläche zu DOS.
 
@wingrill2: Das ist ganz einfach falsch. Eine Design Sprache BESCHREIBT ein Design wohingegen eine Oberfläche wie Aero selbst die UI darstellt...Metro gibt nur an wie eine Oberfläche zu designen ist...man kann aber in Aero Metro einfliessen lassen (siehe Windows Live Programme oder Media Center)...
 
@Knerd: Ich werf da einfach mal KDEs Oxygen in den Raum - das ist schön! :D
 
@BajK511: Ist das das aktuelle KDE? Das finde ich absolut hässlich. Finde Xfce bedeutend besser.
 
@Knerd: Naja, so groß ist der Unterschied aber nicht, dass man das eine als absolut hässlich empfindet, und das andere mag ;-) Zum Glück gibt es ja Themes, denn das default KDE gefällt mir auch nicht.
 
@xkoy: Ja, es sieht bescheiden aus. Aber warum müssen denn immer diese OS-Flames losgehen...
 
Also wenn ich mir den 4. Screenshot anschaue und mir vorstelle, wie das auf meinem 27''-Monitor aussieht bekomme ich das kalte Grausen. Die riesige Schrift links erschlägt einen ja regelrecht.
 
Soll eigendlich, wenn die Beta zum Testen herauskommt, sich noch grossartig etwas aendern oder ist im gro dann das Design abgeschlossen?
 
@Lordlinux: Am grundlegenden Design wird sich nach der Beta sicher nichts mehr ändern.
 
@Lordlinux: Nein, da wird sich so gut wie gar nichts ändern. Hier und da mal vielleicht ein anderer Text, vielleicht den ein oder anderen Bug beseitigen, vielleicht ein paar andere Sounds, Screensaver und Desktophintergründe usw. Vielleicht gibt es auch irgendwelche Webseiten/Webseitenfunktionen (z.B. Skydrive) die MS erst zu der Verkaufsversion fertigstellt, aber sämtliche Funktionen werden so bleiben wie sie dann sind. Das war bis jetzt bei allen MS Produkten so.
 
ich bleib eh noch bei xp... völlig zufrieden damit. ;)
 
Mit dem erscheinen von Windows8 werden auch die Preise für Windows7 sinken, vielleicht macht der Preis ein umstieg für Dich attraktiver. Zumal WinXP nicht mehr lange supported wird.;)
 
@Sgt.Phil: Warum gurkste nich gleich auf nem Amiga durch die gegend :p
 
@FettiXL: Weil die zu teuer sind: http://goo.gl/miIzp
 
@Sgt.Phil: XP is gut keine frage aber windows 7 ist bomben geil nutz es mal
 
Sieht super aus, war von der Tech Preview schon überzeugt...wenn Win 8 kommt kaufe ich mir sicher ein ARM Tablet und aktualisiere mein Desktop und mein Macbook auf Win 8...
 
...geblubber, gebashe, winhating, blaablaablaa... da tippen sich die üblichen verdächtigen jetzt schon mal die finger wund, um jeden zu zeigen, das ihr gebashe die einzige wahrheit im universum ist. wie bei jeder neuen windows-version eben! immer das selbe substanzlose gewäsch. sinnlos da mehr als den ersten satz von zu lesen. aber tippt ruhig weiter! :D ich werde win8 testen! und wenn es sich gut bedient, davon gehe ich einfach mal aus, weil ich mich sehr gut auf neues einlassen kann, dann bleibt es auf dem rechner! so einfach ist das! ich hab schon metro auf dem phone und halte es für das beste system in geschwindigkeit und bedienung zur zeit, egal was die basher dazu rumsültzen.
 
@Flint_Ironstag: (+) Ich hole mir wie gesagt am Mittwoch ein Lumia 800 :)
 
@Knerd: was soll das + ? Gefällt mir Angewohnheit? :-). Das lumia ist zweifellos eines der besseren Windows phone 7 Telefone. Auch der Preis mit gut 300 EUR ist angemessen. Ich würd es mir aber allein schon deshalb nicht holen, da es noch nicht mal VPN kann.
 
@balini: Nein das Plus in Klammern habe ich geschrieben da ich davon ausgegangen bin das der Beitrag von Flint_Ironstag von den WP7 Hatern Minusse bekommt. Das Lumia 800 kostet bei Media Makt aktuell 369€. Gut, die VPN Sache ist für mich nicht so interessant.
 
@Knerd: selber Preis wie bei Amazon.
 
@balini: Gestern waren es noch 429€.
 
@Knerd: na dann kannste auch schön hochrechnen, wie hoch mal der wiederverkaufswert von dem Teil sein wird :-).
 
@balini: OVP ist übrigens 500€. Und Wiederverkaufswert ist für mich beim Kauf eines Gerätes mehr als uninteressant da das Gerät solange genutzt wird bis es nicht mehr angeht. Oder irgendwas grund kaputt ist.
 
@Knerd: Aha, schließe ich daraus, dass dein se dann kaputt ist? Neulich hast du ja noch geschwärmt davon.
 
@balini: Nein mein 2. Handy ist kaputt. Daher hole ich mir ein neues erst Handy und nutze mein Cedar als 2. Handy. EDIT: Ich bleibe auch dabei das das Cedar ein sehr gutes Handy ist.
 
@Knerd: 2 Handy? Warum nicht eins? Geschäfts Menschen seh ich das ja ein, aber wenn ich mich recht erinnere bist du 17
 
@balini: Seit dem 1.2. 18 ;) Aber ich brauche 2 Handys weil meine Eltern bei Kabeldeutschland mobil sind und mich unter Fyve(mein neuer Anbieter) dann nur kostenpflichtig anrufen können. Von Kabeldeutschland zu Kabeldeutschland ist es kostenlos. EDIT: Berufstätig bin ich auch seit dem 1.12.2010
 
@Knerd: ja erstmal alles gute nachträglich. Du bist aber ganz schön aussagefreudig :-) Zuckerberg hat sich sicher nen rz gebaut um deine Timeline dort stemmen zu können :-)
 
@balini: Seit wann ich meine Ausbildung mache ist kein Geheimnis, mein Alter steht in meinem Perso und das meine Eltern Kabeldeutschland Mobil haben ist auch nicht sooooo wild. Und die Konditionen dort sind auch bekannt ;) Und ganz vergessen, danke :) Und was die Timeline betrifft, bei Facebook steht nicht mal mein Arbeitgeber ;)
 
@Flint_Ironstag: ja da gebe ich dir recht. Nach dem iPad Erfolg hat ms ja dann auch Begriffen, das es nicht reicht das bestehende is einfach aufs Tablet zu werfen. Nun basteln sie halt ne touch Bedienung dazu. Ist nachzuvollziehen. Windows 8 mit Ribbons hätte man sich aber wirklich sparen können. Dennoch denke ich dass das schon was wird. Android tablets haben es ja bisher gezeigt wie man es nicht macht.
 
@balini: was hast du denn gegen ribbons? die sind einfach grandios! wenn man sich traut damit zuarbeiten, merkt man, das man schneller wird und viel weniger klicks braucht, als mit klassischen menüs! auch so ein punkt, den ich absolut nicht nachvollziehen kann.
 
@Flint_Ironstag: ich arbeite seit Jahren mit den Ribbons. Und ich hasse sie nach wie vor. Ich persönliche bin nur heilfroh, dass es die Leiste für den schnellzugriff gibt. Da baue ich mir das ganze dann so, dass man halbwegs mit arbeiten kann. Ich fluche auch jedesmal wieder ,wenn ich in einer Besprechung nen Office Prog an die Wand werfe, und nun dank Laptop(Auflösung) sich die Ribbons wieder dynamisch angepasst haben und die Scheiß Dinger wieder anders aussehen und man nur am suchen ist.
 
@Flint_Ironstag: Naja man braucht bei Ribbons wie klassischen Menüs mindestens 2 Klicks. Persönlich habe ich (auch wenn ich mit neuem Office arbeite) immer noch die Menüs lieber. Suchen muss man die passende Funktion meistens trotzdem - auch wenn man weiß in welcher Ecke die ist. Ribbons bieten den Vorteil mehr Punkte/Funktionen auf zulisten als man es in einem übersichtlichen Dropdown machen könnte. Gleichzeitig werden bei Ribbons aber auch unmengen Platz verschwendet was längere Strecken für Maus, Hand und z.B. auch Auge erfordert (Klingt lächerlich aber erfordert letztendlich wirklich Zeit)
 
@Mudder: zumindest das mit dem platz ist doch bei hd-monitoren oder höher nun wirklich zu vernachlässigen. 1920 in hochkant, da stören die ribbons nun wirklich nicht mehr. auf einem netbook wirds schwierig, aber da arbeite ich ja nicht ständig dran.
 
@Flint_Ironstag: Ich kenne ehrlich gesagt niemanden der seinen Monitor Hochkant stellt - von kaum vorhanden Modellen die das ermöglichen mal ganz abgesehen?! Aber wer sein Monitor so gestellt hat der hat dann sicher kein Problem mehr damit seine Briefe in Word zu schreiben.
 
@Mudder: wir haben drei office-mädels mit hochkant monitoren. und die sind ganz begeistert davon! mein ding isses aber auch nicht wirklich :D. ausser office ist ja auch kaum eine software dafür geeignet.
 
also mir gefällt es. besonders auf tablets könnte ich mir das OS sehr gut vorstellen. informationen auf einen blick, richtig arbeiten kann man damit auch usw.
 
Der erste Screenshot hat mir schon wieder gereicht um mich davon zu überzeugen, dass ich Windows8 nicht anrühren werde.
 
@citrix no. 2: warum? Ms braucht dringend ein os für tablets. Is doch ok was se machen. Auch wenn es nicht sonderlich schön ist
 
Auf dem Desktop - nie im Leben. Wen ich bei Win7 auf das Winzeichen klicke und nur drei Buchstaben eintippe, habe ich sehr schnell Zugriff auf Programme und Dateien. In der jetzigen Beta dauert das deutlich länger, sieht bescheurt aus, und ist total unlogisch.
 
mir gefällt es, anscheinend bin ich auch der einzigste. für viele wird win8 das was vista & me war.
 
@schmidtiboy92: ich finde die Metro Oberfläche auch nicht schlecht. Auf dem Desktop ist es vllt. gewöhnungsbedürftig so ohne Touchscreen auf dem Tablet aber aufjedenfall besser nutzbar als Windows 7. Ich denke das in Zukunft Touchscreens zum Standard werden und Tablets mit Dockingstation oder Tastatur-Case die heutigen Notebooks verdrängen werden. Persönlich werde ich aber auch nicht zu Windows 8 greifen. Bin seit geraumer Zeit auf Linux umgestiegen und es gefällt mir einfach viel besser, so dass ich keinen Bedarf mehr verspüre wieder in die Windows Welt zurückzukehren. Die touchfreundliche Gnome 3 Oberfläche gefällt mir richtig gut und kompliziert ist auch nichts, jeder der mit Android umgehen kann, wird sich sofort zuhause fühlen.
 
Ich hab mal unabhängig von der Win 8 Beta ne Frage an das Winfuture Team:

Ich bin echt schon lange Leser (so gut wie jeden Tag auf der Seite) und mal von der Qualität einiger Berichte abgesehen - Ist es eigentlich nicht möglich Bildergalerien so zu gestalten, dass die Bilder entweder automatisch auf die richtige Größe skaliert werden oder das die eingestellte Größe mal (zumindest für die aktuelle Galerie) so bleibt?

Es nervt nämlich, dass man für jedes Bild die Größe neu anpassen muss.... Oder geht das nur mir so?
 
@freddy_kruger: Du benutzt den Internet Explorer oder? Der Internet Explorer hat leider so einige Macken. Versuch es bitte einmal mit einem modernen Browser, wie dem Firefox (http://www.mozilla.com/firefox/) oder Opera (http://www.opera.com/). Mit einem modernen Browser solltest du das Problem nicht mehr haben, bei mir skaliert die Seite (im Opera) die Bilder auf die richtige Größe.
 
@Yogort: Die Bildergalerie ist im Chrome und FF genau so ein Mist. Z.B. auf nem Laptop ist die Navigation nicht erreichbar ohne zu scrollen und wenn ein Bild auf Vollbild gestreckt wird und man auf "weiter" klickt, ist es wieder ein Fenster.
Als wenn es so schwierig wäre eine stinknormale Lightbox einzubauen.
 
@Yogort: wie 2-HOT-4-TV auch bestätigt hat, zeigen auch andere Browser dieses Verhalten...
Ich nutze aber den IE auch nicht...

Ich habe heute (07.02.) festgestellt, dass die Bildergalerie sich jetzt schön an den Inhalt anpasst...

Sollte es mit meiner Anfrage zutun haben, DANKE WINFUTURE...
 
Die TASKLEISTE sieht aus wie ein verbuggtes Windows 7, so ganz ohne Start-Knopf
 
von allen möglichkeiten hat man diese gewählt , ne echt , totale geschmacksverkalkung bei ms , frag mich ob die noch was ändern , nötig wärs
 
Ich bin begeistert! Sämtliche elemntaren Windows-Elemente der früheren, erfolgreichen Versionen werden zugunsten eines "Trends" komplett über Bord geworfen! Mag sein, das ich zu konservativ bin, aber Windows 7 wird definitiv mein letztes OS aus Redmond bleiben. Wenn Microsoft die seit fast 2 Jahrzehnten bewährte Bedienung über Bord wirft und ich mich neu orientieren soll, dann kann ich dies extravagant bei Apple tun oder fast für lau bei Ubuntu.... Da sehe ich nicht den Hauch einer Notwendigkeit, MS weiter favorisieren zu müssen. Ich hätte mir gewünscht, das man sich evtl. den Windows 7 - Screen als Feature auswählen kann. Aber der ganze auf den mobilen Kappes fokussierte Murks ist nicht hinnehmbar! Damit hat Microsoft einen langen und treuen Kunden/Fanboy verloren! Experimenta ja, aber nicht mit mir! Schon die Dev. Prev. war ein Schock´und die Beta wird es auch nicht richten. Der Desktop als App.... Ein Brüller! Nein, Microsoft zieht voll an seiner etablierten Zielgruppe vorbei, die klassischen PC-Nutzer! Ich will kein OS, das für Smartphone und Tab zugeschnitten ist und den PC quasi nur "mit nimmt"! Der PC ist noch lange nicht tot und das hat Apple wohl besser verstanden, als Microsoft.... LEIDER!!! Hoffen wir mal auf Win 9, wenn die Kacheln von 8 von der Wand gerissen werden und man sich auf seine Wurzeln besinnt....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles