Apple entfernt iPhones und iPads aus Webshop

In der juristischen Auseinandersetzung zwischen Motorola und Apple hat der iPhone-Hersteller eine möglicherweise folgenschwere Niederlage erlitten. Nach einem Spruch des Landgerichts Mannheim nahm Apple mehrere iPhone-Modelle sowie die UMTS-Version des mehr... Logo, Motorola, Handy Hersteller Bildquelle: Motorola Logo, Motorola, Handy Hersteller Logo, Motorola, Handy Hersteller Motorola

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jaja, Karma is a bitch.
 
@Oruam: Wie auch immer, ich könnte mir vorstellen, dass das (auf die iPhones bezogen) Apple sogar gut tut - denn viele Kunden haben ja das iPhone 4 gekauft, da das 4S ja angeblich "nur eine bessere Kamera" hatte und den Mehrpreis somit nicht wert sei. Wenn es das iPhone 4 jetzt aber nicht mehr gibt, entscheiden sich vielleicht dann doch einige für das 4S. Sicherlich, wenn überhaupt, kaum messbar - aber ich glaube nicht, dass das iPhone-Geschäft nun irgendwie leidet... _____ EDIT: Und vielleicht kaufen jetzt schnell noch welche ein iPhone 4S, die bisher gezögert haben, weil sie die News falsch verstehen oder nur am Rande mitbekommen haben, worum es geht - nach dem Motto "bevor es das nicht mehr gibt..." ^^
 
@eN-t: hehe, wer weiss, am ende war alles taktik ;) Mir tut es jedenfalls nicht weh, ich lebe weder in Deutschland, noch plane ich mir ein iphone zu kaufen.
 
@Oruam: Mir tut's auch nicht weh: Ich habe, was ich brauche ;)
 
@eN-t: ....seltsame Art der "Entscheidungsfindung". Der (denkende) Kunde fühlt sich hier eher in eine Richtung
gedrückt. Am Besten, Apple stellt auch keine Ersatzakkus zur Verfügung, so daß die Smartphones wertlos werden, sobald der Akku den Geist aufgibt. Dann kann Apple diesen (systemrelevanten) Kunden wiederum Neugeräte verkaufen. Und so weiter, und so weiter.
 
iPhones und iPads können auch global gestrichen werden. Wäre kein Verlust :-)
 
@Ice-Tee: Doch das wäre ein Verlust. Dann würde das Galaxy S3 unbezahlbar werden. Denken vorm Schreiben...
 
@shinguin: Die Galaxy-Serie ist ebenfalls Schrott. Kaum zu fassen! Gibt es nur Schwarz oder Weißbrot Jünger? Gnumpf...
 
@Ice-Tee:

WF ist eine "Kapitalisten-Plattform"
 
@Ice-Tee: Ice-Tee, was soll den deiner Meinung nach gut sein?
 
@sleife: Da fällt mir viel ein: Meine Kinder, meine Frau, mein Auto, mein letzter Urlaub, ...
 
@Ice-Tee: Es ging in meiner Frage nicht über die wirklich wichtigen Dinge im Leben, sondern um das Mobile Telefon. Wie kommunizierst du während du Unterwegs bist mit Geschäftskunden?
Nokia 3310? :D
 
@Ice-Tee: Wie kann jemand der so einen Stuss schreibt Verantwortung für Kinder haben? brrrr
 
@Ice-Tee: Eistee kann auch global gestrichen werden. Währe ein kleiner Verlust :-)
 
@flipidus: Don't mess with my Ice Tea! Jetzt mal im ernst... sag niemals etwas gegen Eistee! So viel Zucker auf einmal. Es gibt nichts besseres! :P
 
@s3m1h-44: Schon mal Hawaiian Punch probiert? - Falls du nicht genug Zucker kriegen kannst ;-P
 
@flipidus: http://www.amazon.de/Hawaiian-Punch-355ml-x-12/dp/B003TL3XII/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1328311431&sr=8-2 (http://goo.gl/Tlt9M) ? Gibt's die auch bei irgendwelchen Discountern zu kaufen? Aldi, Lidl, Reichelt, blablabla?
 
@s3m1h-44: hab nen kumpel, der ist ehemaliger GI, mit ihm komm ich in US-Kasernen rein, da bekomm ich 12 Dosen für 3 Dollar. Die Amis haben schon geiles Zeug.
 
@flipidus: Ok, wo bekomme ich es in Deutschland außer online? Ich möchte die Dinger wirklich probieren! :D
 
@s3m1h-44: Angeblich hat sie mein amerikanischer Kumpel mal beim Edeka gesehen, aber zu nem echt kranken Preis. In den Kasernen bekommt man se zum Preis als währe man in Amerika, man ist es theoretisch auch.
 
@Ice-Tee: http://tinyurl.com/379e32h
 
@Ice-Tee: Ja haste Recht Global die ganze scheiße weg.Nur müll.Du Hast geschmack.:-)
 
Die wollen fürs 4er 8GB immer noch 519€ haben? Rofl!!
 
@Knarzi: Ich hab meins für 100 bekommen. Handeln muss man halt können ;)
 
@Sheldon Cooper: Du bist ja auch Dr. Sheldon Cooper!
 
@schoeller: Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper bitte! :)
 
@Sheldon Cooper: Ich hab' mein 4s komplett kostenlos bekommen. Bei der richtigen Firma muss man arbeiten!
 
@heidenf: Und jetzt muss du 24/7 verfügbar sein, oder? :)
 
@Knarzi: Ist doch voll gerechtfertigt und bietet doch im Vergleich zu anderen einen krassen Mehrwert </ironie> :)
 
@Knarzi: Ist ein echt gutes Handy, auch wenn es älter ist. Aber Preis/Leistung ist auf KEINEM Fall gerechtfertigt. 250€ wär ein Preis der in Ordnung ist meiner Ansicht nach.
(PS: Habe kein iPhone - sondern Galaxy S2)
 
@ds94: also 250 war schon arg wenig ;) für das Geld bekommste sogar schwer nen androiden. Vergleichbares mit gutem Display etc. kostet schon so 280+. Ich denk in Anbetracht des hochwertigen Materials der guten Kamera und dem tollen Display kann man schon 300 Euro + 50-60 Euro Apple Bonus verlangen.
 
Klar hab ich mir überlegt welches Gerät ich mir bei der nächstens Vertragsverlängerung hole... mittlerweile spielt sogar Nokia wieder in meiner Überlegung eine Rolle, da das Lumia800/900 laut mehreren Berichten sehr nett sein soll und ich mir WP7 ansehen will... Auch an ein iPhone hatte ich gedacht, was aber eher unwarscheinlich ist weil man diese nicht um 3€ ähh geschenkt bekommt. ... Aber an Motorola hab ich wirklich nicht gedacht, und sympathischer werdens mit so ner Aktion auch nicht ... DrPepper Cola schmeckt total geil, aber die europäische Version ist zum in die Tonne werfen da sie zuviel Zucker enthält und einfach nur den Mund verklebt... wie CocaCola halt. Wenn ich es also aus den USA importier, dann tu ich das, weil ich es will. Und wenn ich ein iPhone haben wollen würde, dann werd ich auch irgendwie an eines rankommen... Da kann CocaCola ähh Motorola tun was se wollen! oO
 
@Ðeru: Mir wurde von einem Freund der bei A1 arbeitet das Lumia 800 empfohlen, das soll ein geniales gerät sein
 
@Ludacris: Ich habe es mir mal im hiesigen T-kom shop angesehen.
Es ist flink keine Frage. Aber dieses Kachel Windows ist das letzte.
Meine Meinung
 
@easy39rider: Das "Kachel-Windows" ist ein superpraktisches System, das sich auch prima bedienen läßt. Allerdings hat man natürlich bei so nem Vorführgerät in einem Laden nur die Grundfunktionalität, da ja z. B. der Kontakte-Hub nicht mit Leben gefüllt ist. Wenn, dann sollte man sich sowas "in Echt" ansehen, also auf einem Gerät, das auch in Benutzung ist.
 
@DON666: Es war schon ein voll funktionstüchtiges Nokia. Ich habe dort ausgiebig mit "gespielt". Der Funken ist einfach nicht übergesprungen. Technisch ist es ja ok aber das war es.
 
@easy39rider: ja an der Kachel Geschichte scheiden sich die Geister. Ich persönlich kann auch gar nicht damit. finde das überladen, und zu sehr auf Candy gemacht. Is aber Geschmacksache.
 
@balini: Ich rechne es Microsoft hoch an, dass Sie mal ENDLICH eigene Wege gegangen sind und mit WinPhone7 mal was wirklich andersartiges erschaffen haben. Mal etwas, was nicht irgendwo geklaut oder gekauft wurde. Aber Der Schuss geht trotzdem nach hinten los, diese Kachelzeugs setzt sich nicht durch ! Mich regt schon auf, dass man im Titel nie die ganzen Namen der Leute oder Funktionen sieht und immer wieder nach rechts scrollen muss. Sowas ist echt unbrauchbar. Es sieht alles irgendwie so unfertig mit fehlender Liebe zum Detail aus. Wer schon mal nur ein Icon von Apple studiert hat, weiss dass alleine in einem Icon mehr Liebe zum Detail ist, als WinPhone7 in seiner ganzen Entwicklungszeit jemals erfahren hat !
 
@vectrex: ja da gebe ich dir recht. Ich finde es auch gut, dass sie was eigenes gebaut haben. Und das sich dieses auch deutlich absetzt vom Rest. Aber irgendwie fehlen bei ms die, mach die ganze Sache auch angenehm beim benutzen, Menschen. Oder es sind die falschen. Dieses durchgehangel der Menüs und untermenüs fehlt, ist nicht logisch zusammengebaut. Ich war noch nie so selten im Xbox Dashboard wie seit dem Update. Des macht mich aggressiv des Dashboard :-)
 
@balini: Ich weiß echt nicht, was Ihr gegen das Kachelsystem von Microsoft habt. OK zum Xbox Dashboard kann ich nichts sagen, aber als Entwickler fürs WP7 und Windows 8 finde ich gerade die Kacheln als geniale Lösung. Man kann, ohne die Anwendung direkt gestartet zu haben, Informationen hinterlegen. Das ist eigentlich der Sinn der Kacheln. Schade nur dass das die meisten Entwickler noch nicht so wirklich umgesetzt haben. Wenn man etwas wissen will, wie z.B. Wetterdaten, Börse, Anzahl neuer SMS, Anzahl neuer E-Mails usw., braucht man nur noch auf die Kachel schauen ohne das Programm zu öffnen. Einfach genial. :)
 
@Bikoe: Na ja ich denke mal es ist Geschmackssache. Es wird ja vieles aus dem Bauch heraus gekauft . So ist es jedenfalls bei mir.
 
@easy39rider: Da geb ich dir Recht. Nur ich finde es immer bescheuert, dass die Leute bestimmte Sachen immer gleich schlecht reden ohne sich damit wirklich befasst zu haben. Sie haben es kurz gesehen und es wird gleich negativ bewertet, nur weil es von einem bestimmten Hersteller/Anbieter kommt. Manchmal wünsche ich mir hier ein bisschen mehr Objektivität. :)
 
@Bikoe: Für so einfache Dinge, wie die Anzahl der neuen Mails oder SMS braucht man aber keine Kacheln.
 
@Chris81: Stimmt, war ja auch nur ein Beispiel. Du kannst ja auch andere Dinge anzeigen lassen, wie "Mutti versucht Dich zu erreichen." Die Möglichkeiten dies zu nutzen sind ja unendlich. Egal welche Info Du ausgeben möchtest, Du kannst es. Und das finde ich an diesem System genial.
 
@Bikoe: also ich hab mich damit schon beschäftigt, sei es über Windows phone 7, die das im Freundeskreis haben. Oder über Xbox, welches ich selber habe. Bin auch grundsätzlich neugierig und Teste was aus. Aber für mich steht fest, dass das jetzige kachelsystem und ich keine Freunde werden. Wenn ich nur an dieses Dashboard denke, ganz ganz gruselig. :-) der eine tickt halt so, der andere so. Ist wie mit den Ribbons. Ich vermute mal, du findest die auch klasse, oder? Ich hasse sie. Täglich mehr.
 
@balini: Nun ja, kommt drauf an womit man groß geworden ist. ;)
Ich persönlich musste mich am Anfang ganz schön umstellen, bestimmte Dinge zu finden. Mittlerweile komme ich genauso gut zu recht wie mit der Menüführung. Aber aus meiner persönlichen Erfahrung anderen Office allgemein zu erklären, habe ich festgestellt, dass die Leute Piktogramme schneller finden als Menütext. :) Und da ist es wieder: Bilder sagen mehr als Worte :)) Ich behaupte einfach mal, dass User die nur die Ribbons kennen, das Menü hassen.
 
@balini: Ha ha genau das Drecks Dashboard ! Du das geht mir genau gleich !! Ich war auch schon knapp davor den Müll zu verkaufen, Die Menüführung macht auch mich buschig und dann die Lautstärke des Lüfters, das ist ja kriminell so was ! aber ich habe Kinder und denen spielt das nicht so ne Rolle, die wollen zocken, obschon sie eigentlich mehr auf der Wii spielen (Auch seit dem Update).
 
@easy39rider: Genau so ist es! Wenn ich etwas kaufen will seh ich mich zuerst im Netz um was andere davon halten und seh mir ein paar Testberichte an. Und dann wäge ich einfach ab, was in allem überzeugender klingt... das Lumia800 klingt für mich sehr überzeugend, trotz den Kacheln und so ... Aber da ich eine XBox habe und es somit schon selbst ausprobieren konnte, muss ich dazusagen, das es eigentlich gar nicht sooo schlimm ist. Ist halt nur wie mit Windows selbst. Man braucht einfach eine Gewöhnungszeit für das neue Design, muss sich erst wieder zurechtfinden ... Aber danach sollte es kein Problem sein :) Naja bis auf die "Superbar" in Win7, die mag ich noch immer nicht... und Ribbons mag ich auch nicht :D
 
@Bikoe: Ich zähle mich selbst zu den Objektiven Menschen. Aber ich gehöre auch zu denen die zu 80 % spontan entscheiden. So ist es bei mir nicht nur beim Handy sondern bei allen anderen Sachen auch.
 
@balini: Du als "Mr. Jobs #2.5 (#2 ist Rodriguez)" musst aber auch aus Prinzip alles hassen, was nicht aus dem Hause Apfel, bzw. speziell aus dem Hause Microsoft kommt, oder? Das darf man in deinem speziellen Fall nun auch nicht so ganz unter den Tisch kehren. Und wenn du ehrlich bist, wirst du das auch nicht abstreiten.
 
@DON666: hassen ist eh schonmal das falsche Wort. Wenn dann kritisiere ich. Hassen ist viel zu hoch angesetzt. Ich kritisiere halt, das was mich nervt. gibt auch genug bei Apple was ich kritisier. Ich selber bin seit 3.11 Windows User. Überzeugt war ich nie. War ok mal schlimmer mal weniger schlimm. Hab dann nen Ausflug zu ubuntu gewagt, das aber schnell als nicht meine Welt wieder verlassen. Zum Mac bin ich nur gekommen, da ich mir mal nen iPod touc gekauft habe. Und da hab ich mir gedacht, was für nen geiles Produkt. Und dann guckt man, was die da noch so basteln. Mich sprechen die Produkte und die komplettpakete und das Ökosystem extrem an. Gibt auch viel was ich an der Xbox Schätze, haben nen tollen live Dienst. Aber ui technisch ist es für mich eben halt ne Katastrophe und wird immer schlimmer. Und die Ribbons sind halt auch nicht meins. Allein die dynamische Anpassung der Ribbons nervt mich ungemein. Aber wie alles im leben. Geschmacksache. Leben und leben lassen. Mich selber reizt des s2 Null. Das beginnt schon bei der Haptik. Wer es aber mag, is doch vollkommen ok, der soll es kaufen.
 
@Ðeru: In welchem Tarif bekommt man das iPhone denn nicht für 1€ ?
 
@Rodriguez: Prepaid?
 
@frust-bithuner: Welches Smartphone gibt es denn bei einem PrePaid Angebot für 1€ ?
 
@Rodriguez: In Tarifen für die maximal 20Euro im Monat zahlen muss? Zum Beispiel A1 "schenkt" einem ein iPhone4 mit 8gb ... um 35Euro im Monat... Das liegt ausserhalb meiner Akzeptanz. ... Da nehm ich lieber bei 3 ein Lumia800, zahl einmalig 100 Euro und 15 Euro für einen Tarif ... Oder ich kauf es mir irgendwo auf Raten und nehm bei 3 den 7 Euro Tarif. ... Aber wenn ich 35 Euro im Monat zahlen muss, lehn ich selbst ein Geschenk ab... :)
 
@Ðeru: Wie es in Österreich ist weiß ich nicht, letzte Woche gab es hier in D ein Angebot 25€ Monatlich mit Internet-Flatrate und 12 Freiminuten und iPhone 4s für 1€. Weit weg sollten andere Tarife ja nicht liegen...
 
@Rodriguez: wow ganze 12 Freiminuten? Und was zahlt man pro Minute? :) Ja also wie gesagt, A1 schenkt einem ein iPhone4 mit 8GB, dafür bekommt man dann noch 1500 Minuten, 1500 SMS und Inet-flat um 35 Euro. Aber da ich bei denen DSL hab, und die mich sowieso hinten und vorne bescheissen (16mbit und Glotze um 35 Euro im Monat, obwohls 20 kosten sollte) denk ich nicht darüber nach bei denen einen zusätzlichen Tarif zu nehmen. Bei 3 würde ein iPhone4S mit 16GB um einen 20 Euro Tarif (1000 / 1000 / Flat) einmalig 379 Euro kosten. Orange finde ich "doof", zieh ich also nicht in Betracht, ausserdem, wurden die sowieso gerade eben von 3 gekauft. T-Mobile bietet das iPhone4S mit 16GB in einem 20 Euro Tarif (1000 / 1000 / 3GB danach 128kbit) an für einen einmaligen Kostenpunkt von 450 Euro... Aber ich kenn niemanden der bei denen ist, und bisher hab ich sowieso nie was gutes von denen gehört... Mein Ausbildner war bei denen, der musste immer wenn er telefonieren wollte das Fenster aufmachen weil er im Gebäude keinen Empfang hatte. TeleRing hat nichtmal das iPhone, naja, das aktuellste bei denen ist denke ich das GalaxyY, welches in einem 10 Euro Tarif (1000 / 100 / 100MB) daherkommt und einmalig 50 Euro kostet ... hauptsache sie haben Tarife mit Freiminuten in die Türkei und so. Tja und mehr Anbieter haben wir mittlerweile nicht mehr. Für mich sieht es einfach so aus, das 3 die anderen "zerstört" hat. Das sie von Anfang an das beste Preis/Leistungsverhältnis hatten, obwohl sie noch recht jung sind ... liegt vielleicht an ihren chinesischen Wurzeln. Während A1 (Telekom) für mich am teuersten erscheint (und dann auch noch die Abzocke, monatlich, die nirgends erwähnt wird). Und TeleRing ist einfach outdated, sowohl von den Geräten als auch von den Tarifen (100 SMS und 100MB wuuhuuuu) ^^ PrePaid ist für mich auch keine Option, da ich viel SMSer bin ... fast schon mädchenhaft (Unser OttoNormalUser hier, hat ja bereits bemerkt das ich sehr gut lange aber nichtssagende Texte schreiben kann)... aber ich rede nicht gern, wegen meinem seelischen Knick... egal, das tut hier nichts zur Sache... und 100MB sind für ein Smartphone ja auch NICHTS :)
 
@Ðeru: Hehe, meinte natürlich 120, 12 wäre schon genial ;)
 
@Ðeru: ich habe mal eine frage wenn du zu wp7 wechseln würdest was wäre dann mit denn ganzen apps die du gekauft hast
 
@DANIEL3GS: Ich nutzte bisher nur kostenlose Apps, da Google kein Maestro, LSV (DE: Bankeinzug) oder Paypal akzeptiert.
 
@Ðeru: Es gibt für alles Mittel und Wege. Erst recht in einem vereinten Europa.
 
@Ðeru: Ich kann es dir nur empfehlen, habe mein WP7 seit einem Jahr und würde das OS nicht mehr tauschen wollen, wie hier schon geschrieben wurde ist es nicht das gleiche, dass Gerät im Laden zu testen oder es selbst mit Leben füllen zu dürfen. Ich persönlich hätte es mir so wie ich es im Laden vorgefunden habe nicht gekauft, aber nach dem ich es erst einmal personalisiert hatte wollte ich es auch nie wieder hergeben müssen. (Samsung Omnia 7)
 
@Ðeru: bin auch am überlegen mir ein lumia zu holen
 
Tja Apple, wer anderen eine Grube graben will...
 
@BartVCD: ... ist Bauarbeiter^^
 
@OttONormalUser: Kinder und Hunde graben aber auch Löcher... @Zero-11: ...ohne Baugenehmigung... @Mehrsau: ... mit eckigen Sandkastenschaufeln... @Dark Man X: ... und ohne Zulassung oder Kenntnisse für Gerätschaften :P
 
@Ðeru: Schlimm ist, dass man hier für nen Witz Minus bekommt, langsam hab ich echt den Eindruck, dass hier nur Spassbefreite rumlaufen :D
 
@OttONormalUser: Och, einfach ignorieren ... Ich halte das Bewertungssystem sowieso sinnbefreit... Soll man das jetzt Bewerten im Sinne von "Spam / Nicht-Spam" oder "Ich stimme zu / Ich stimme nicht zu" oder einfach wie fast jeder "Die Person mag ich nicht [-]" bzw "OMG er hat FirmaX erwähnt und mag ProduktY [-]" oder "Wie kann man es sich erlauben eine andere Meinung als ich zu haben?? SKANDAL!!! [-]" ? *schulternzuck*
 
@BartVCD: braucht zuerst eine Baugenehmigung.
 
@BartVCD: Darf keine Schaufeln mit abgerundeten Ecken verwenden?
 
@BartVCD: ...braucht ein gruben-grab-gerät
 
Nachdem es im Artikel nicht klar kenntlich ist. Betroffen sind iPhone 3g, 3GS, 4 und iPad 1 und 2 mit 3G. Nicht betroffen ist das 4s
 
@balini: ipad2 ist doch auch betroffen. nur das 4s nicht. steht zumindest bei engadget so.
 
@Oruam: na dann guck doch im Apple store rein. Kannst Alle iPad 2 ohne Probleme kaufen.
 
@balini: im deutschen store kann man die WIFI+3G Version nicht kaufen. schau nochmal nach.
 
@balini: Du solltest lieber selber einen Blick hineinwerfen ;)
 
@Rodriguez: Skandal. Hab sogar geguckt, und hätte es schwören können. Aber ihr habt recht. Habs aktualisiert....danke.
 
@balini: Ist nicht richtig. Das 3G wird gar nicht mehr verkauft, das iPad 1 ebenfalls nicht, die Wifi iPads betrifft es logischerweise überhaupt nicht (egal ob 1 oder 2) und es betrifft auch das 3G Modell des iPad 2. Allerdings auch nur in Deutschland und nur im Apple Online Store, nich tin anderen Ländern, nicht in anderen Online Stores und auch bei keinem Fachhändler, auch nicht in den Apple Stores selbst. Das iPad 3 wird davon vermutlich auch nicht betroffen sein (WIFI sowieso nicht), da es sicherlich auch auf den Qualcomm Chip setzen wird.
 
@balini: Dann kaufst du es halt im Ösi-Store... http://kURL.de/ideyuj ... Problem gelöst.
 
ROFL Iphone 3Gs 370€, legt man noch 50€ drauf, bekommt man ein Galaxy S2, welches dem 3Gs in ALLEM weit überlegen ist... Eins muss man Apple lassen, an fehlendem Selbstbewusstsein fehlt es denen nicht
 
@BartVCD: komisch, dieses ich Hab ein S2 und muss dies auch bei jeder Apple News sagen und verteidigen und loben Gehabe. Versteh ich nicht. Bei deinem Gedankenspiel sollte man übrigens auch so etwas wie eine Wiederverkaufspreis berücksichtigen, und deine Rechnung sieht schnell anders aus.
 
@balini: Na ja man braucht ja irgendwas gegen Apple, früher waren es die Killer Phones von LG o. HTC und seit kurzem auch wieder Samsung. Man kauft ja nicht mehr das was einem gefällt, sondern das Smartphone, das aktuell dem iPhone das Wasser reichen kann :-)
 
@algo: ja also manches Kaufverhalten kann ich nur schwer nachvollziehen. Hatte auch neulich im Freundeskreis die Aussage, ich Kauf kein iPhone, das haben schon so viele. da kann ich nur dem Kopf schütteln. Ich mein, wer nen S2 toll findet soll des kaufen, gleiches gilt fürs iPhone. Aber ich Kauf doch nicht Produkt y weil x schon so viele haben. Ich Kauf des von dem ich selber überzeugt bin, dabei ist es mir vollkommen egal wer des alles hat, oder nicht hat.
 
@balini: danke. genau so seh ich es auch. es gibt aber anscheinend viele leute, denen individualität wichtiger als usability ist... naja, jedem seins.
 
@balini: Seh ich auch so ... die die mit dem "Jeder hat ein iPhone"-Argument kommen, haben selber ein SGS1 oder 2 ... oder wollen ein Lumia800 ^^ Ja echt, das Lumia scheint vielen zu gefallen. Aber hat es dann nicht auch jeder? Dasselbe beim SGS... Wenns kein SGS ist, ist es ein SGY oder ein SGZ ... Viel mehr hab ich in natura nicht gesehen ausser Nexus oder das eine oder andere HTC.... Mein Bruder hat auch gesagt er will kein iPhone, weil es jeder hat. Aber 2 Wochen später trafen wir uns wieder, und siehe da, er hatte ein iPhone! Begrüdung "Weil es jeder hat"^^
 
@algo: Nein, eigentlich kauft man als normaler Mensch, das was einem am meisten zusagt bzw. am meisten zu einem passt. Mag vielleicht hier bei den Leuten anders sein, aber nachvollziehen kann ich deine Aussage trotzdem nicht. Zumal es auch genug Hersteller gab/gibt die Handy im Portfolio haben, welche dem jeweils aktuellen Apple-Handy nicht nur das Wasser reichen konnten/können, sogar je nach persönlichen Anforderungen deutlich besser sind. @balini Seh ich absolut genauso! Dann gibt es auch wieder die Leute, die sich z.B. das iPhone nur holen, weil es jeder hat. Also das krasse Gegenteil zu deinem Beispiel. Und davon gibt es wahrscheinlich sogar noch mehr Leute...
 
@DuK3AndY: Da hast du recht. Aber ich zitiere mal die meisten Kommentare, die ich hier lese und in meinem Freundeskreis sehr oft höre: "Eigentlich finde ich diese ganzen Tabletboom und Apple schwachsinnig und ist der größte Mist Wer braucht das. Ich werde mir erstmal ein Galaxy Tab kaufen und Apple den Rücken kehren"...Lol...Und klar kann man das auch auf Apple übertragen. ^^
 
@BartVCD: "an fehlendem Selbstbewusstsein fehlt es denen nicht" ... aha.
 
@BartVCD: Es gibt sicherlich einige Punkte bei denen das Galaxy S2 dem viel älternen 3GS überlegen ist, aber mit "in ALLEM weit überlegen" wäre ich dann doch etwas vorsichtig. Fehlendes Selbstbewusstsein kann man Apple aber wirklich nicht unterstellen.
 
@chrisrohde: Naja, wen du so argumentierst, dann finde ich bestimmt auch noch EINIGE Punkte, die bei meinem alten SE K800i besser sind als beim 3GS oder von mir aus sogar 4S. Man muss ja nicht alles auf die Waagschale legen ;-) Ersetz das "ALLEM" halt einfach durch "unterm Strich" und dann passt es.
 
@BartVCD: Ein Grund sich für ein 3GS statt für ein Galaxy zu entscheiden wäre iOS.
 
ein verdientes 1-0 für Motorola - diese möchtegern Apple, es gibt ca. 22,1 Milliarden Handys auf der Welt da ist doch für jeden ein kleiner Happen dabei, aber NEIN mir das meiste und den andern nichts.
Beginnt doch wieder im Kindergarten (mein-dein-unsers).

NEIN DANKE!!
 
@Speed Crash: Verdient? Mach dich bitte mal schlau, bevor du hier anhand Sympathien/Antipathien zu diversen Marken beurteilst. Das Patent, um das es hier geht, fällt unter die FRAND-Lizenz und sollte von Motorola eigentlich jedem anderen Hersteller zu einheitlichen und fairen Preisen zugänglich sein. Motorola tut dies aber nicht, und wird hier deswegen auf Dauer auch scheitern. Klar dass hier wieder alle auf Apple losgehen - das ist ja momentan in Mode. Ich würde mir trotzdem mal Gedanken machen was verwerflicher ist: andere aufgrund berechtigter Designpatente verklagen (wie im Fall Apple gegen Samsung) oder anderen aufgrund dem eigenen Versagen im Markt triviale Patente abzusprechen (wie Motorola es aktuell tut)
 
@Turk_Turkleton: Sympathien/Antipathien gegenüber diversen Marken bestehen aber bei dir nicht, richtig? ^^
 
@DON666: naja, er mag halt Apple, du halt wie du selber sagst samsung. Beides ok, oder?
 
@balini: Klar, aber dann möge er bitte nicht so argumentieren wie in [re:1]...
 
@DON666: Wie habe ich denn in re:1 argumentiert? In den letzten Sätzen habe ich dargelegt, wie ich den Fall bzw. die Fälle (auch wenn der Apple-Samsung-Streit gar nichts damit zu tun hat) beurteile. Und das eben nicht aufgrund dessen, weil ich z.b. Apple mag.
 
@Turk_Turkleton: Eh du es eventuell editieren kannst, zitiere ich dich mal: "...andere aufgrund berechtigter Designpatente verklagen (wie im Fall Apple gegen Samsung) oder anderen aufgrund dem eigenen Versagen im Markt triviale Patente abzusprechen (wie Motorola es aktuell tut)". Okay?
 
@Turk_Turkleton: So viel ich weiss wollte Apple im Lizenzabkommen einen Zusatz haben dass rückwirken keine Lizenzgebühren verlangt werden können, das hat Motorola unter Zustimmung der Richter aber abgelehnt.
 
@Turk_Turkleton: In eben solche Kategorie sollten auch Dinge wie slide-to-unlock oder jegliche Geschmacksmuster fallen.
 
@Turk_Turkleton: genau Apples Klage ist berechtig. Jaja bunte Icons und runde Ecken sind ja so, egal.
 
@Speed Crash: Schau hier, im letzten Absatz:
http://www.n24.de/news/newsitem_7643962.html
 
@CoF-666: Turk_Turkl...: sorry für den überschnellen Komentar von mir.
 
@Speed Crash: Musst dich nicht entschuldigen, jeder hat ein Recht auf seine Meinung. Ich finde es nur etwas falsch, solche Fälle eben anhand bestimmter Sympathien/Antipathien gewissen Herstellern gegenüber zu beurteilen, und das habe ich dir in re:1 gesagt :)
 
EDIT: Bleibt das Verkaufsverbot bis Frühjahr in Kraft, dann entsteht hier ein Milliardenschaden, den Motorola begleichen muss, falls das Verkaufsverbot aufgehoben werden muss. Ungeachtet dessen können die betroffenen Produkte weiterhin in Läden gekauft werden, so dass Apple formal einen Milliardenschaden geltend machen kann, ohne ihn tatsächlich zu haben. Sie müssen dem Gericht dann nur zeigen, wieviele Geräte vor dem Verkaufsstopp über den Online-Store abgesetzt wurden und das hochrechnen. Da ohnehin in wenigen Wochen ein neues iPad kommt, ist das Risiko für Apple überschaubar. Gleichzeitig läuft eine hochpriorisierte EU-Untersuchung gegen Samsung bzgl. des Einsetzens von FRAND-Patenten zum Monopolerwerb und parallel dazu untersucht die EU den Google-Motorola-Merger. In beiden Fällen besteht die starke Wahrscheinlichkeit eines NO durch die EU. Dann aber verliert Motorola das Verkaufsverbot und ist schadenersatzpflichtig und steht gleichzeitig ohne Retter Google da. Auf deutsch: Dann sind sie pleite. HTC wurde durch Apple-Klagen in den USA und durch die Android-Downspiral bereits marginalisiert. Samsung wurde mit Designpatenten in Schach gehalten und Motorola, wirtschaftlich am schwächsten von den dreien, wird von Apple komplett gegen die Wand fahren gelassen." Quelle: Spiegel. Tja die Korken nicht zu früh knallen lassen, gel ? :D
 
@algo: Weil sie rückwirkend keine Lizenzgebühren zahlen möchten, bzw. den Preis für zu hoch halten.
 
@Rodriguez: Genau, im Endeffekt wird man sich einigen, wenn jeder mal laut gebrüllt hat und gut ist.
 
@algo: lies doch mal den Eintrag von Foss durch.
 
"wenn man ein iPhone 3G im Online Store von Apple bestellen will" <- Liebes WF Team, wie konnte ich denn bislang ein iPhone 3G im Apple Online Store bestellen? ;) ____ Der 4te Absatz ist auch nicht ganz richtig. Das er mit dieser Thematik eigentlich gar nichts zu tun hat, habt ihr ja geschrieben. Allerdings ging es beim heutigen Urteil "nur" um den iCloud Mail Push Service (me.com), nicht um iCloud und auch nicht um die Geräte. Apple darf also bis auf weiteres keine Mails von me.com mehr pushen, wenn ich das richtig verstanden habe.
 
@Rodriguez: puh, das mit der Push Sache ist ganz schön heftig. Den hab ich doch sehr zu schätzen gelernt. Hab gelesen, dass die Push Geschichte nicht mehr anfechtbar sei, im Gegensatz zum online Verkauf.
 
@balini: Jap so ist es! Aber fürs Pushen gibts ne einfache Lösung. Einfach das Mail Konto neu anlegen als Imap und nicht die voreingestellte Icloud Lösung nehmen, dann geht auch Push weiterhin.
 
@HArL.E.kin: danke für den Hinweis. Hm, wenn ich das Konto als iMap anlege, dann nutzt das iPhone doch die "Laden" Funktion, bei der ich einstellen kann, in welchem Turnus die Mails abgeholt werden sollen. Oder verhält sich das anders, wenn ich so ein iCloud Konto einrichte?
 
@balini: du kannst immer push einstellen die Frage ist nur ob es vom Anbieter unterstützt wird.
 
richtig so, geschieht denen recht .... jetzt können sie mal von ihrer eigenen suppe löffeln ...
 
also erstmal wie ich das verstehe: motorolla muss diese verfügung / option ziehen , hierzu müssen aber erst 100mio bei gericht hinterlegt werden ==> nennt sich glaub ich sowas wie vorläufig vollstreckbar, ein unterlassungsurteil ist etwas anderes wie eine einstweilige verfügung. es bleibt noch zu klären ob das besagte patent unter frand lizensierung fällt. es geht insbesondere darum den inhalt auf mehreren geräten über die icloud redundant zu halten .. daher könnte apple auch z.b. per software die push funktionalität für die besagten geräte sperren und dann weiter verkaufen.. einfach mal abwarten wie es weiter geht. man sollte auch mehr wie eine quelle lesen wenn sowas bei winfuture kommt hier mal der letzte abschnitt von heise.de: "Apple gehe gegen die Verfügung vor, weil es Motorola mehrfach abgelehnt habe, das in Frage stehende Patent zu akzeptablen Bedingungen zu lizenzieren. Apple vertritt die Ansicht, dass Motorola gesetzlich dazu verpflichtet ist, die Nutzung des Patents Konkurrenten zu fairen Konditionen (FRAND) zugänglich zu machen. "
 
die geister die ich rief, werd ich nicht mehr los...
 
Endlich wird mal auf Apple zurückgeschossen
 
Es war nur eine Frage der Zeit,bis sich die Asiatischen und andere Konzerne, wo sie auch immer sind, sich zu wehr setzen! Viele dieser Konzerne wie Samsung, oder halt Motorola(Google) werden sich zusammen schliessen und in richtung Apple feuern. Schlieslich ist irgendwann das Mas voll. Es geht in meinen Augen nicht mehr darum seine Patente zu Geld zu machen, sondern den anderen Konzernen das Wasser abzugraben. Und das ist fuer uns Verbraucher nicht gut. Wenn man die Biografie von Jobs liest ist klar zu erkennen das es nicht darum geht Patente zu nutzen, sondern diese zu benutzen um Andere Platt zu machen.Das ist nicht im Sinne von Patentrechten.Geschweige denn von uns Verbrauchern.( aber Apple ist nicht der einzige der das macht,geschweige denn KANN!)
 
@Lordlinux: Da liegst du etwas daneben. Google selbst würde noch viel schlimmer abhausen - denen fehlen nur die Patente. Genauso wie Apple. Apple kann nur deswegen so randale machen, weil die die meiste "Kohle" haben und es sich leisten können. Immerhin geht es hier um einen Milliardenmarkt. Hiermal ein kleiner und interessanter Hintergrund dazu: http://handy.t-online.de/apple-samsung-google-co-patentkrieg-im-smartphone-markt/id_49712424/index
 
@Lordlinux: Ist an dich persönlich gerichtet: Ich entnehme, dass du wie dein Nick geschrieben ist ein Linux User bist... richtig? Also ist diese Strategie von Motorola laut dir der einer Linux Philosophie würdig. Finde ich nicht, da es um essentielle Patente im Netzbereich, genauer im UMTS Bereich geht, welchen jeder Phone, Router, oder Netzbetreiber betrifft. Wäre es also nicht im Sinne, all diese essentielle Patente in einem Pool für OpenHardware Lizenzierungen zu werfen? Aber eben, als LINUX User weiss man schon den richtigen Weg zu gehen ;)
 
@AlexKeller: Also wer mir fuer meinen Komentar ein Minus gegeben hat, der kann ja nicht ganz richtig im Kopf sein! Geht jetzt nicht gegen dich Persoenlich Alex! Schreibe es nur hier hin, damit ein direkter Bezug da ist. Fuer den Grunschueler oder Applefan der mir das Minus gegeben hat noch mal ganz langsam!!! ( meine Ausage soll sein: Patente sind wichtig! Schliesslich muessen Forschung und entwicklung bezahlt werden! Aber diesen sollen und muessen fuer andere auch nutzbar sein! Durch Lizenzabkommen! Sprich Bezahlung. Dadurch wuerde dann der Endnutzer, also auch der oben genannte Grundschueler einen Nutzen haben weil er enscheiden kann von welchem Hersteller er ein Produkt kauft! Und vieleicht zu einem besseren Preis!) Manmanman, manchen Applefan geht wohl richtig einer ab wenn er mehr bezahlen darf! Es geht hier um uns Endverbraucher die ohne Konkurenz einfach zuviel bezahlen muessen.)
 
"[...] das aktuellste iPhone-Modell 4S [...]" Aktuell kann man nicht steigern.
 
@bgmnt: Alles ist steigerbar wenn man wirklich will! http://www.dict.cc/deutsch-englisch/aktuellste.html
 
@Islander: Das wird behauptet, aber wenn es nicht logisch ist das zu tun, sollte man es lassen. Ist ja hier keine poetische Dichtkunst sondern eine Nachricht in sachlicher Form. "Tot" dürfte man nach dict.cc übrigens auch steigern (http://www.dict.cc/deutsch-englisch/toter.html). Laut dem Duden wird "aktuell" nicht gesteigert: http://www.duden.de/rechtschreibung/aktuell
 
jaja wer wind sät wird sturm ernten oder das gammelobst bekommt faule stellen ... so und jetzt dürft ihr mich virtuell steinigen da gegen den obstlord geflamt wurde.
 
Motorola macht sich wohl richtig in die Hose und will so Konkurrenz ausschalten. Nur schade dass es für die lächerliche Firma Motorola nichts bringen wird...Fragt ein Patentanwalt den anderen: "Na, wie gehts?" Sagt der andere: "Kann nicht klagen!"...muhahaha
 
@algo: Motorola ist für niemanden Konkurrenz mehr. Deren Patente aber schon. Und auch Nokia wird da einiges noch auf er Pfanne haben. Nicht zu vergessen Lucent Technologies. Die haben in jedem zweiten wichtigen Patent die Finger mit drin. Siehe Microsoft und Android - da kassiert MS bei jedem Gerät mit. Auf Grund von MS-Patenten, die noch nicht mal offen gelegt sind. Nur gegen MS kann mangels Geldmitteln keiner vorgehen. Denn im Gegensatz zu MS und Apple haben alle Anderen nicht so viel Bares zur Verfügung wie die zwei alleine für sich. Von daher kann man dem Schicksal danken, dass MS und Apple nicht auf die Idee kommen sich da zusammen zu tun. Das wäre nämlich der SuperGAU für alle Entwickler und Hersteller. Wie immer das auch ausgeht - der Endanwender (Kunde) bleibt sowieso der voll angeschissene. Denn der zahlt unter dem Strich diesen ganzen Blödsinn. Und egal ob Apple, Motorola, HTC, Samsung, Google, MS und noch ein paar - sie sind alle gleich. Hier teilen Wölfe gerade ihre Beute auf. Nicht mehr und nicht weniger. Und wir als Endawender sind die Karnickel dazu. Willkommen im realen und Globalen Kapitalismus (heisst nicht umsonst Raubtierkapitalismus).
 
Wenn Apple Mist gebaut hat, dann sollten sie auch dafür gerade stehen. Schließlich verlangen sie es von anderen Firmen auch. Da gibt's keine Ausnahme.
 
@wingrill2: Apple hat keinen Mist gebaut, sondern Motorola, weil Sie die Technologie nicht zu fairen Konditionen weiterlizensiert haben. Dies wird Folgen für Motorola haben, da Sie Standardpatente nicht weiterlizensieren. Und da kann auch Google nichts dran ändern.
 
@pcgeek: Hauptsache was geschrieben haben aber die Fakten nciht kennen.. Motorola hat Apple Konditionen angeboten, doch die passten Apple nicht und daher wollte Apple nicht zahlen. Nur mal ein kleiner Anreiz, Apple wollte günstigere Konditionen und zusätzlich nicht Rückwirkend zahlen.. im Gegenzug aber selber alles und jeden wegen irgendwelchen Geschmacksmustern oder Trivialpatenten verklagen :D Alle anderen Hersteller scheinen damit aber weniger Probleme zu haben.
 
@wingrill2: Was mich ja interessiert ist: Es scheint ja was mit Infineon Chips zutun zu haben. Da Qualcomm ein Cross-Lizenz Abkommen mit Motorola hat ist 4S nicht betroffen. Müsste da nicht Infineon als Chiphersteller dafür gerade stehen, statt Apple als Infineon-Kunde.
 
@spamdoggi: Nicht unbedingt, wenn Infeneon nur ein Fertiger ist. Infeneon hat evtl. die Lizenz zur Herstellung jedoch nicht die zur Nutzung.
 
@pcgeek: d.h. ich als Kunde muss mich noch um Patentangelegenheiten der Zulieferer beschäftigen? Ist ja übel.
 
@spamdoggi: Manchmal.
 
@spamdoggi: du bist doch als Autofahrer (Käufer) auch für dein Fahrzeug verantwortlich, oder etwa der Hersteller!
 
@spamdoggi: wer hat denn den Chip gekauft....was kann Infineon für die Dummheit von Apple.
 
Ich könnte mich ja über Apple beschnullern. Apple ist der Meinung, Motorola müße die Patente der Allgemeinheit zur Verfügung stellen aber auf der anderen Seite beharren sie auf ein simples Küchenbrettdesign ihrer Handys. Sorry Apple - fand die Marke mal richtig gut aber ich gönne denen das Dreck fressen jetzt von tiefstem Herzen!
 
@Schrubber: Es geht hier um Patente die Teil eines Standards sind und nicht um Schnickschnack.
 
@pcgeek: So so, der Streit mit Samsung ums Design is Schnickschnack? Ja ne, is Klar ^^
 
@Schrubber: Design ist Schnickschnack bzw. gehört dem der es entwickelt hat. Wenn Du morgen ein Bild von Da Vinci (oder ein iPhone) abmalst und verkaufst und es als Deins ausgibst, bekommst Du auch Ärger. Schlimmsten falls wird es als hässliche unfertige Kopie vom Kunden klassifiziert (Samsung). Wenn Da Vinci aber eine neue Farbe entwickelt hat, die dafür sorgt, dass jeder schöne Bilder malen kann, so kannst Du zu Ihm gehen und nach dem Rezept fragen, natürlch gegen Bezahlung. Er hätte sicher nichts dagegen, sofern die Bedingungen stimmen.
 
@pcgeek: warum man hier nen minus vergibt begreife ich nicht, denn genau so ist es!
 
Echt arm, wie die Apple Fanboys hier Apple wie eine Firma mit einem Heiligenschein verteidigen. Apple ist ja mal wieder der unschuldige, ne is klar.
 
@BVB09Fan1986: Echt arm, wie Du hier Motorola verteidigst.
 
@BVB09Fan1986: echt arm wie du gestern meintest du kannst diesen fanboy krieg nicht leiden machst aber trotzdem mit
 
Apple ist Kapitalismus und Verdummung... ne stopp, die menschheit war davor schon dumm, apple nutzt das nur aus xD
 
@tommy87: solche aussagen bestätigen und unterstreichen wie weit die verdummung schon vorangeschritten ist :)
 
tja das war abzusehen das das kommt da muss und kann man nur sagen die sollen froh sein das es nur den webshop getroffen hat und nicht ein komplettes verkaufsverbot in deutschland wobei man weiß ja nie was noch kommt und was motorola/google im schilde führt vieleicht wird es ja apple bald so ergehen wie samsung verdient hätten sie es mal
 
Oh Nein! Wieder Patente!!
 
ja ist eben leider im smartphone und tablet markt so gibt eben firmen die mit konkurrenz nicht klar kommen und tja so haben sie eben einen dämpfer bekommen
 
Hat sich erledigt, werden im Laufe des Tages wieder angeboten

http://www.focus.de/digital/computer/apple/wende-im-patentstreit-mit-motorola-apple-verkauft-online-wieder-alle-iphone-modelle_aid_710398.html
 
Bemerkenswert finde ich den Kurzkommentar von Apple: "Apple is appealing this ruling because Motorola repeatedly refuses to license this patent to Apple on reasonable terms, despite having declared it an industry standard patent seven years ago."
Apple ist eine Firma, die den Schutz von Patenten besonders hoch hält und sogar runde Ecken patentiert sehen möchte (und daraus Klagen erwirkt) - insofern ist es sehr aufschlußreich, dass Apple wohl auch meint, sich dann trotzdem über die Patentrechte anderer Firmen hinweg setzen zu dürfen - frei nach dem Motto: 'was wir nicht "freiwillig" bekommen, nehmen wir uns dann einfach!' !
 
Das wird böse ausgehen für Motorola. Sollten sie sich wirklich gewiegert haben Apple die Patente zu verbnünftigen Preisen zu überlassen haben sie sich am Ende mit ihrer Klage gegen Apple selbst ins Bein geschossen und sind der Gelackmeierte.
 
@Dawkins: Genau.. Apple lässt sich das Patent pattentieren und verklagt dann jeden!!!
 
@Dawkins: Motorola hat sich nicht geweigert, Apple wollte Sonderkonditionen mit denen Moto nicht einverstanden war, dann hat Apple die Technik einfach ohne Lizenz genutzt.
 
@Winfuture: Das iPhone 3G wird seit dem Release des iPhone 4 nicht mehr verkauft. Klar, dass es nun auch nicht verfügbar ist.
 
@xcore7: "Klar, dass es nun auch nicht verfügbar ist." suggeriert, dass Apple es sehr wohl könnte, wenn sie es denn wollten. Dem ist halt nicht so.
 
Alle Geräte sind in Kürze wieder verfügbar. Das Oberlandesgericht in Karlsruhe habe als Berufungsinstanz den Vollzug des Verkaufsverbotes vorerst gestoppt. Quelle: http://bit.ly/zl32vM
 
@Insane.J:

Möchte mal wissen, wie viele OLGler Apple Fanboys/girls sind... :(
 
@Mausebaer79a: 42
 
@balini: Ne 42 ist der Sinn der lebens :O
 
Hoffentlich lernen die daraus. Die ganze Sache mit den Klagen ist total ausgeartet und Apple sollte sich lieber wieder darauf konzentrieren, neue Geräte herauszubringen, die es mit der Konkurrenz auch mal länger als 2 Monate aufnehmen können. Das einzige, was bei Apple länger hält als bei anderen, sind die unverschämt hohen Preise.
 
ja.ich sage nur geillllllllllllll
 
Apple ist in den letzten Jahren immer größer geworden, aber auch immer "merkwürdiger", diese ganze Patent-Geschichte, die Foxconn-Story, usw. -- Ich würde an Apples stelle schauen, das ich aus der "Scheisse" wieder rauskomme und ich würde jedes Produkt das über 500 Euro kostet, um 100 günstiger machen, dann stimmt wenigstens der Preis wieder. Verluste würde es denen nicht bescheren.
 
Hallo Winfuture, könnt ihr diese News für längere Zeit an erster Stelle stehen lassen? Vielleicht checken dann einige Applehater das auch Apple ständig verklagt wird, und natürlich auch ab und zu vor Gericht verliert.
 
@alh6666: hallo alh6666, das wussten wir schon vorher. wir sind ja nur halb doof :)
 
@Matico: Ich schrieb ja einige, nicht alle...dich hab ich nicht gemeint. Mich nervt die einseitige Betrachtung...bei den miesen Foxconn-Arbeitsbedingungen glauben viele hier das dies nur wegen Apple so ist, genau wie bei Patentklagen...nur Apple verklagt andere...hahaha...
 
also hier scheint das letzte wort noch nicht gesprochen .. apple hat anscheinend das verkaufsverbot im eilverfahren abwenden können, der vollzug des urteils ist wohl ausgesetzt(zumal motorolla imho erst mal unterlassung erwirken müsste) .. dies scheint mit dem thema frand lizensierung zusammenzuhängen (quelle: http://www.ifun.de/apple-motorola-verkaufsverbot-abgewendet-21736/ und http://www.n24.de/news/newsitem_7643962.html) .. also gibts morgen wieder eine news zu dem thema oder hier ein update und die darauffolgenden kommentare kann man auch schon "vorhersagen": apple hat mal wieder geschmiert, das patent gehört motorola .. allso dürfen die damit machen was sie wollen usw ..
 
Vielleicht sollte man einfach "diese rudimentären Patente" verbieten, das würde vielleicht auch die Innovationen vorran treiben und jeder hätte was davon. Ein ewiges Leid..... :(
 
Wer Wind säht, wird Sturm ernten.
 
Ich warte auf die News, dass die Geräte wieder verfügbar sind.
 
Motorola for President!!!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles