Firefox 10: Version mit Langzeit-Support erhältlich

Die Entwickler von Mozilla bieten abgesehen von der am gestrigen Dienstag veröffentlichten Standard-Version des Firefox-Browsers in der Version 10 auch eine Ausführung speziell für Unternehmen an. mehr... Browser, Logo, Firefox, Mozilla Bildquelle: Mozilla Browser, Logo, Firefox, Mozilla Browser, Logo, Firefox, Mozilla Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Thunderbird gibt es mittlerweile auch in der Version 10 über das programminterne Update. Ich habe allerdings nirgendwo ein Changelog finden können. Vielleicht könnte man das für Firefox wenigstens in der News verlinken? Danke. PS: Ich denke, ich werde auf das ESR umsteigen. Bei mir ist das Theme schon wieder nicht kompatibel und wurde deaktiviert. :-(
 
@~quelle~: Diese bekloppte Updatepolitik von Mozilla ist auch ein Grund warum ich noch mit dem 8.01 unterwegs bin. Ich finde es affig Chrome nachzuahmen. Nur weil der innerhalb eines Jahres von Version 1.0 auf gefühlte 75.4322.1 gekommen ist. Das ist totaler Blödsinn. Hauptsache sollte sein dass der Browser sicher, schnell und gut bedienbar bleibt. Aber ob der auf Version 500.000 innerhalb von Monaten steigt oder bei der 3.5 bleibt ist mit scheissegal. ____________Edit: Ich glaube im changelog würde nur stehen: "changed Version number and disabled skins because we wanna fuck it up for our users:-D ".
 
@Traumklang: Wenn du einen sicheren Browser möchtest solltest du es vermeiden mit einer alten Version von FF unterwegs zu sein. Nach dem neuen Release Modell wird immer nur die neuste Version (also jetzt FF10) unterstützt.
 
@clouchio: So what? Wenn ich das ding dann installiert habe, kommt 15 minuten später eh wieder ne neue Version raus. Hahaha Etwas übertrieben aber ich hab keinen Bock mehr alle 2 Wochen nen neuen Browser zu installieren und meine Plug-Ins gehen nicht mehr. Das macht keinen Spass so zu surfen.
 
@clouchio: Das bemängelte er ja gerade. Und das mit der ESR ist der Ausweg.
 
@Traumklang: Die 9 ist stabiler nur so ein Tipp von mir.
 
@Zero-11: Ich glaube stabiler als null abstürze seit erscheinen und installieren der 8.wasweisichwas ist stabil genug.
 
@Traumklang: wenn dich, wie du in re:1 gesagt hast, die Versionsnummern einen Dreck interessieren, warum regst du dich dann so auf? Es sind doch nur Versionsnummer - ist doch völlig Latte was da steht. Hauptsache die Software läuft ordentlich und tut ihren Dienst, oder?!
 
@Puncher4444: Das problem ist dass viele Plug-Ins nach der Versionsnummer gehen und allein deshalb nicht funzen weil sagen wir mal z.B 4.0 da steht. Wenn die gleichen Änderungen aber unter einer 3.2 oder so verbucht worden wären, hätte es keine Probleme gegeben. Deshalb nervt mich das. Ausserdem warum sollte man eine Version 4.0 schaffen wenn die Änderungen allenfalls eine 3.2 wert wären. Schafft man nicht neue Versionen wenn man grundlegend was verändert hat?
 
@~quelle~: Hilfe-Menü, Versionshinweise. https://developer.mozilla.org/en/Firefox_10_for_developers gibts für die zahlreichen Änderungen unter der Haube (die Seite betrifft hauptsächlich die Engine, nicht Firefox selbst).
 
@sDaniel/@clouchio: Danke! Aber im Hilfemenü von Firefox gibts bei mir keine Versionshinweise. Bei Thunderbird stehen dort genau 4 Änderungen! Toll. Ich hatte auf der Thunderbird-Seite gesucht und absolut nichts gefunden. Kommt mir wie 'ne Seite für absolute DAUs vor. Nur nicht zu viele Infos, könnten ja verwirren. Ich habe nichts gegen die Programmupdates und die Versionsnummern tangieren mich nichmal peripher! Das die Erweiterungen nun autom. auf kompatibel gesetzt werden macht die Updates erstmal viel bequemer (hätte man von Anfang an so machen sollen, dann hätte man sich die ewigen Nörgler erspart), aber warum wird das mit den Themes nicht auch so gemacht? Meistens gehts doch nur um die max. Vers.Nr. in der install.rdf (glaube dort steht diese drin...)! Übrigens, wer zu faul ist zum updaten, sollte nicht vergessen, dass mit jedem Release auch etliche Sicherheitslücken geschlossen werden!! Firefox Releasenotes: http://www.mozilla.org/en-US/firefox/10.0/releasenotes/
 
@~quelle~: Die Dokumentation von Thunderbird lässt wirklich zu wünschen übrig. Das Thunderbird Team ist recht klein und daher gibt es auch meist kaum Änderungen. Zu den Addons: Ja, das war/ist IMHO auch das größte Problem am neuen Release Modell und wurde von Mozilla nicht richtig vorbereitet. Aber so eine Umstellung ist nie ohne Probleme und jetzt kann man langsam erkennen dass es besser wird. Bei den Themes ist es leider nicht so einfach zu erkennen ob eine Änderung die Oberfläche zerschießt. Darum werden die momentan noch nach dem alten Verfahren behandelt und müssen als kompatibel markiert werden, auch wenn sie das oft schon sind.
 
@~quelle~: Thunderbird 10: http://goo.gl/iN07S Firefox 10: http://goo.gl/k3mdP In Zukunft einfach nach "thunderbird/firefox X release notes" googeln. Und ja, Themes werden leider nicht standardmäßig als kompatibel gesetzt wie Addons ab FF10.
 
Finde die ESR Version auf dem FTP Server von Mozilla nicht. Kann jemand mal den Link posten. Gibts diese auch für Linux und Mac OS X?
 
@zivilist: Ja gibt es! Wirf doch mal einen Blick auf den verlinkten FAQ-Artikel. Die Windows-Version kann auch über WinFuture.de heruntergeladen werden.
 
@zivilist: Wie gesagt, schau dir mal den verlinkten FAQ-Artikel an ;-) Da findest du auch Mac- und Linux-Ausführungen neben der Windows-Version.
 
@zivilist: Guckst du Link oben. Ausserdem ist erklärt in der News wie du sie da bekommst die Version.
 
Ich finde jeder FF-User sollte nur noch die ESR verwenden, Mozilla würde wirklich sau blöd dastehen wenn sie sehen, dass fast niemand ihre 6 Wochen Browser will.
 
@XP SP4: Mir macht das nix aus, der aktualisiert sich doch von selbst.
 
@XP SP4: Also ich will sie, und außer ein paar Heulsusen hier auf WF, hat sich im RL auch noch keiner beschwert.
 
Noch eine Anmerkung im Nachgang zum 10er Firefox Release: wer noch einen alten Firefox, oder Thunderbird, SeaMonkey hat: UPDATEN und zwar schnell! Die neuen Versionen stopfen nämlich Sicherheitslücken. Zum Beispiel über die Multimediafähigkeiten waren die alten Versionen verletzlich: http://is.gd/2eRqem Heise berichtet darüber hinaus, das Angreifer sogar Cookies abgreifen könnten: http://heise.de/-1426024
 
@Feuerpferd: Wobei FX3.6 ja auch noch aktuell ist. ;)
 
@Winfuture: Wie wärs in Zukunft mit einer großen News anstatt drei kleinen? "Morgen erscheint FF10", "FF10 erschienen" und FF10 ESR war alles schon vorher bekannt und hätte wunderbar zusammengefasst werden können.
 
@clouchio: Winfuture hat wahrscheinlic genauso viel Spaß am Versionsgebashe, wie ich. Deswegen macht man gleich 3 News draus :)
 
Sehr schön ... das wird direkt drauf gehauen. Diese Versionssprünge empfinde ich persönlich eher Störend, vor allem bei den "Changelogs" die mehr ne Lachnummer sind.
 
@Hausmeister: Warum sind die Changelogs denn eine Lachnummer?
 
@clouchio: Vielleicht etwas knapp ausgedrückt ... eine Lachnummer um damit komplett neue Versionsnummer zu starten. Ich verbinde mit dem Wechsel von vollen Versionsnummern auch immer deutliche Änderungen. Ein paar Bugfixes hier und da, ist das wirklich nicht wert. Damit versucht man, meiner Meinung, nur die Leute zu locken "ohh es gibt es neues".
 
Der FF wird nicht immer schlechter, es gibt nur immer mehr Leute die meinen, dass sie Qualität von Browsern beurteilen können :D Btw, mittlerweile ist er auch in den bekanntesten Benchmarks der schnellste Browser (http://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-Software-Firefox-10-im-Praxis-Test-Mozilla-stellt-Tempo-Rekord-auf-7250797.html). Also von mir aus kann das ruhig so weiter gehen ;) Also Leute, los weiter haten, ihr habt doch neben den Versionsnummern sicherlich noch viele andere Argumente warum FF immer beschissener wird, die Version 3.xx war doch viiiiiieeel besser nicht war ;)
Ich finde es sowas von asozial, dass die Leute so unverschämt werden bei einem Produkt das kostenlos angeboten wird. Wenn euch was nicht passt, dann wechselt halt einfach den Browser (Chrome wäre ein guter Ansatzpunkt, die machen ja immer alles richtig und toll) oder tragt gefälligst was zur Verbesserung der Software bei anstatt ständig das Maul aufzureißen...Es zwingt euch keiner FF zu benutzen.
 
@Liter: Kostenlos hin oder her, es gibt eben Leute die bestimmte Erwartungen an ein Produkt haben, welche in letzter Zeit leider nicht mehr davon gehalten werden. Ob andere besser sind muß jeder für sich entscheiden, aber ich würde es mal so ausdrücken: die Leute welche welchseln werden sich wohl kaum über die Veränderungen beschwerden, wohl aber die für die es keine Alternativen haben und mit jeder Version neue Probleme mit Addons bekommen und deswegen Funktionen einbüßen.
 
@Johnny Cache: Keine Alternativen? Chrome, Opera, IE, Safari, Iron, Chromium, K-Meleon uvm. Verstehe nicht wo das Problem liegt, viele sind ebenso durch Addons erweiterbar, haben ne GUI, können alle HTTP, also wo liegt das Problem? Keiner ist an einen Browser gebunden, das ist ja das schöne daran. Ich denke, dass die meisten Kommentare das etwas nicht funktioniert immer von Leuten kommt, die gar nicht mal darüber nachdenken wo der Fehler sein könnte (sitzt zu 99,99 % immer vor dem Bildschirm). "Hm..warum lässt sich Firefox wieder nicht starten und immer mit der gleichen Fehlermeldung. Mit anderen Browsern klappt alles einwandfrei. Firefox ist definitiv von Version zu Version verschlimmbessert." Weißt du und solche Kommentare sind einfach zum Kotzen, da wird ein sehr gutes Produkt gezielt(!) niedergemacht, nur weil sie es nicht gebacken kriegen meist so triviale Dinge selber in den Griff zu kriegen. Aber was reg ich mich auf, in 6 Wochen geht´s ja munter weiter hier...Vom Heise-Forum brauch ich gar nicht erst sprechen, dort gibt es ja ausschließlich Apple-Hater und Chrome-Liebhaber...Schon traurig, dass Firmen dafür bezahlen Meinungen zu kaufen oder Statistiken zu fälschen nur um ihr eigenes Produkt zu pushen, weil sie es anders nicht hinbekommen.
 
@Liter: Keine Alternativen bedeutet daß es nichts gibt was den gleichen Funktionsumfang realisieren kann. Du darfst gerne glauben daß die Leute die mit Firefox in letzter Zeit unzufrieden sind schon nach entsprechenden Produkten Ausschau gehalten haben. Es ist ja nicht so daß wir masochistisch ein schlechteres Produkt nutzen nur um mosern zu können.
 
@Johnny Cache: Nur kann keiner dein Problem wirklich nachvollziehen, bei mir gibt es die Probleme mit den Addons nicht wie du sie beschreibst. Du sagst, dass bei jedem Update ein Paar Addons wegfallen würden, das glaubt dir bloß keiner, und du sagst auch nicht welche das sein sollen! (Du müsstest ja jetzt ca. 12!! benennen können) Bei mir betrifft es gerade mal ein Addon von 18, welches ich nach jedem Update manuell prüfen muss, und ggf warten muss bis das Problem behoben ist, das ist für mich jedenfalls akzeptabler als ganz drauf zu verzichten, weil es das für andere Browser erst gar nicht gibt. Auch ist nicht die Nummer das Problem sondern der schnellere Zyklus, durch den neue Funktionen und Änderungen schneller bei uns ankommen. Ein schnellerer Zyklus mit den alten Nummern erzeugt genau das selbe Problem, nur das deine wirklich inkompatiblen Addons denken sie würden funktionieren.
 
@Liter: Dito zu 100%, als ich den CB-Link letztens gepostet hab, bekam ich Minus, bestimmt wegen CB ;-)
 
Bei mir hat dies gegen deaktivierte Plugins geholfen: http://tinyurl.com/6pkvx9h
 
@Winfuture: Seid ihr auch irgendwann mal in der Lage die deutsche Version zu verlinken? http://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/nightly/10.0esr-candidates/build1/win32/de/Firefox%20Setup%2010.0esr.exe passiert euch immer wieder. Ist das die Euphorie des Momentes?
 
Wow! sie ziehen die Bremse? ich glaubs kaum... hat der Versionswahnsinn tatsächlich ein Ende gefunden wo keine Version ausreift sondern gleich der nächte verbugte Mist der immer träger wird herauskommt? Ich mag es garnicht glauben :-)
 
@Stefan_der_held: nein, der wahnsinn mit den versionsnummern hat kein ende. es gibt bereits den FF11 beta 1. bei morzilla gibts nur noch volle versionsnummern. somit werden wir am ende des jahres locker bei FF 20 ankommen.. finde das persönlich absoluten käse, denn z.Bsp. das Kaspersky Addon lässt sich nicht einfach so kompatible machen, da das mit dem kasper selbst installiert wird.somit hat man hier keine install.rdf die man anpassen könnte. irgendwann fallen sie damit auf die nase. so top wie er mal früher war, ist der FF nicht mehr.leider. man kann software auch kaputt programmieren..
 
Ich frage mich immernoch, was das kleiner Übel ist. Gerade bei den "verborgenen Upgrades" , die eigentlich Updates sind, die geplant sind. Wenn ohne erkennbaren Grund ein Addon (wahrscheinlich zu unrecht) deaktiviert wird, oder wenn das Addon (& seine Menüs etc) normal angezeigt wird, aber es eigentlich nicht funktioniert und ggf sogar den FF stört.

Ich finde da klingt die ESR (warum auch immer die nicht wie üblich LTS heißt) doch ganz gut.....
 
@DRMfan^^: Mal nebenbei: Schaut auch al die AusweisApp des neuen Persos an. Die funktioniert nur alle Jubelwochen mal kurzfristig mit dem Fox, weil die mit den Updates nicht nachkommen (was auch immer sich da so stark ändert)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte