Windows 8: Neue Infos zu Laptops mit Kinect-Cam

Microsoft arbeitet offenbar an einer Integration seiner Bewegungssteuerung Kinect in Laptops, die mit Windows 8 ausgerüstet werden sollen. Jetzt sind erneut Informationen zu dem Projekt an die Öffentlichkeit gelangt. mehr... Xbox 360, Kinect, Kamera, Bewegungssteuerung Bildquelle: Microsoft Xbox 360, Kinect, Kamera, Bewegungssteuerung Xbox 360, Kinect, Kamera, Bewegungssteuerung Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Passwort laut rumposaunen? Aha!
 
@bumabuma: Artikel gelesen?
Die Stimme wird "ausgewertet". Somit würde es nichts bringen, wenn jemand anderes das Passwort spricht.
 
@Dan1eL: Stimme wird ausgewertet? Was spricht dann dagegen das laut ausposaunte PW aufzunehemen und nach dem Diebstahl des Gerätes abzuspielen? (bin ein wenig verwirrt)
 
@KingBolero: Auch du solltest dir den Titel noch einmal durchlesen.

Edit: Ich mein natürlich Artikel nicht Titel. Ist noch früh.
 
@Dan1eL: Aja....wenn ich das beim 2. mal durchlesen richtig interpretiere: Kombination aus dem Bild und Stimme. Würde bei mir nach Fasnacht schwierig werden. Komplett heiser und ein wenig, nennen wir es mal so.....verbeult :-)
 
Ich glaub die haben gemerkt das Fingerabdrücke auf Monitoren nix tolles sind. Ein Touchscreen müsste ja eigentlich weniger Strom verbrauchen und auch billiger sein.
 
"..die 3D-Daten der Tiefensensoren ausgewertet und erst nach erfolgreichem Abgleich kann der jeweilige PC entsperrt werden." auf gut deutsch: krichste paar aufs maul, kommste ne woche nich an dein rechner ^^
 
@mAsTErLi: Wahrscheinlich kannste dein PW trotzdem noch normal eingeben, ist bei den Fingerabdruckscannern ja nicht anders.
 
Und warum brauche ich jetzt noch mal eine Kintec Kamera in meinem Laptop was kann die Kamera besser, das ich mit Maus und Tastatur nicht kann ? Ich zahle also im besten Fall 100 Euro mehr, nur damit ich mich per stimme und Foto einloggen kann.. cool... Es ist ja auch relativ schwer ein Passwort einzugeben - und so umständlich.. lol.. rotfl
 
@Horstnotfound: Auch wenn ich kein MS-Freund bin, aber ich nehme mal stark an, dass man die Kinect-Cam nicht nur zur Anmeldung braucht. Sinnvolle Anwendung gibt es doch sicher zur Genüge und ich finde die Idee dahinter schon recht ordentlich.
 
@CoF-666: was kann ich bei einem Laptop - der für mobiles arbeiten gedacht ist .. also die Kamera als Stromfresser eher negativ zu werten ist - mit einer Kamera besser machen, als mit einer Maus und Tastatur ?
 
@Horstnotfound: MS wird sich schon was einfallen, um es an den Mann zu bringen. Früher hiess es auch, wofür brauch ich so eine qualmende, stinkende Benzinkutsche, wenn ich auch mit dem Pferdewagen dahin komme, wo ich hin will ;). Mut zur Innovation. btw - von mir hast Du das Minus nicht, weil ich Deine Meinung akzeptiere, so wie sie ist.
 
@CoF-666: Der vergleich hinkt aber sehr - ich kann mir nicht vorstellen, das du mit reiner kamerasteuerung genauer schneller oder besser arbeiten kannst, als ich mit Maus und Tastatur (auch nicht in den nächsten 3 Jahren).. Ich denke bei den Kampfpreisen um Laptops - nehme ich persönlich lieber einen Laptop der eine SSD platte hat - anstatt eine kintec Kamera... Wenn beide den gleichen Preis haben.. Die kunden werden entscheiden ob sie das Produkt wollen oder nicht.. Ich brauche es definitiv nicht..
 
@Horstnotfound: Ich brauch es auch nicht, weil ich gar kein Windows nutze, aber ich bin doch für Innovationen und mit dieser Kinect-Geschichte hätte vor 5 Jahren auch keiner gedacht mal mehr oder weniger gut zocken zu können. Man muss doch in die Zukunft schauen und nicht still stehen bleiben. Bei den SSDs war es ja auch mal so, das gesagt wurde, das setze sich nicht durch, wegen der hohen Preise und der geringen Kapazität. Die sind immer noch teuer, aber bei weitem nicht mehr so wie noch zu Anfangszeiten. Und so wird MS oder ein anderer Hersteller irgendwann auch das Energie-Problem in den Griff bekommen, sodass man nicht extra ein Kernkraftwerk mit schleppen muss für seine Kinect-Cam im Laptop.
 
@CoF-666: Einer von uns beiden hat da denke ich mal den falschen eindruck von MS - für mich ist Microsoft ein Dinosaurier - der jahrelang seine Monopolstellung ausgenutzt hat. Und kein wirkliches Interesse an Innovationen hatte. Das Motto von MS - friss oder stirb - es gibt ja keine alternativen.. Entweder du nimmst unser Produkt oder gar keins.. Das beste beispiel ist für mich dabei der mobile und Tablet Sektor - jahrelang hatte ms da das Monopol - wie viele Innovationen hatte es da gegeben ? 0 ? Dann ist das IPhone und das Ipad auf den markt gekommen. Schau dir an, ms hat bis jetzt noch keine alternative zum Ipad auf dem markt - obwohl es das schon 2 Jahre gibt.. Obwohl sie mehr als genug Ressourcen und Geld dazu haben / hatten.. Und genau so denke ich ist es auch bei Windows - sicherlich haben sie da noch ein Monopol - aber bei der Firmenstrategie - was der kunde möchte ist uns egal - friss oder stirb, wird es langsam aber sicher Berg ab gehen.. Ich arbeite sehr viel mit MS Produkten - und jeden tag entdecke ich neue Fehler - wo nur von der Tapete bis zur Wand gedacht wurden ist, und frage mich immer wieder.. warum ???
 
@Horstnotfound: Das erste aus Deinem letzten Beitrag mag ja stimmen, also das mit der Monopolstellung und ich bin wahrlich kein MS-Freund, das können Dir einige hier sicher bestätigen ;). Allerdings wenn MS dann schon mal was auf den Markt bringt, was Potenzial hat, dann muss man dem auch eine Chance geben und ich finde Kinect hat diese Chance mehr verdient, als einige andere Sachen, weil es wirklich gut ist. Aber ich denke wir kommen hier an dieser Stelle nicht weiter, ich will MS auch nicht zu sehr verteidigen, hab ja einen guten Ruf als Apple-Fanboy zu verlieren (ROFL), aber ich werde diese Kinect-Geschichte weiter beobachten, die sicher kein Kaufgrund für mich ist, aber mich interessiert.
 
@Horstnotfound: Oh Mann, wie mir diese ewigen "Will-ich-nicht-brauch'-ich-nicht!"-Kommentare auf den Keks gehen! Wenn dich zukünftige (FUTURE) Entwicklungen bei WINdows nicht interessieren, dann frag dich mal selbst, was du auf einer Seite mit Namen WINFUTURE zu suchen hast. Die Antwort wird wohl lauten: Rumtrollen...
 
@Hape: aha, also beziehen sich auf der Seite WINFUTURE alle Beiträge auf Windows.. Einer von uns beiden hat den Inhalt der Seite WinFuture sehr falsch verstanden...
 
@Hape:
Nicht jeder der sich auf einer Website für künftige Microsoft Produkte herum treibt, muss alles in den Himmel loben was den Namen MS trägt. Mir wurde in der Schule noch beigebracht alles zu hinterfragen und sich seine eigene Meinung zu bilden ;)
@Topic:
Win8 braucht sowas wie Kinect um überhaupt an Desktop PCs & Notebooks bedienbar zu werden. Die aktuellen Version sind mit reiner Maussteuerung fast schon eine Qual. Wobei es es langsam besser wird.

Falls ich jemals ein Win8 bei meinem aktuellen Dektop-Rechner einsetzen müsste, dann doch lieber ohne Metro ;)

Für mich ist Win8 eine offene Kampfansage an, das offentsichtliche Kerngeschäft von MS, den Desktop-Computer.

Oder Kinect liegt meinem Win8 Package bei :D
 
gabs nich derzeit mal sone fingerkuppen leser, die grundsätzlich immer fehler produzierten? bei sowas muß man als nutzer sehr vorsichtig sein, es kann schnell vorkommen das man den rechner wegschmeissen oder nen neues mainboard braucht. ich habe seinerzeit keinen laptop gesehen der diese sicherheit wirklich beherschte, dadurch ergab es sich oft das ich diese scanner meist einfach hardwaremässig (also stecker raus) abgeschaltet habe. ausserdem ist selbst windows 7 schon zu aufgebläht, windows 8 macht auf mich den eindruck, den pc zu einer spielkonsohle verkommen zu lassen. gleiches treiben gab es damals bein c64 und bei den 68000er rechnern...beide systeme sind tot. wenn das so weiter geht, der pc auch!
 
@MS1889: ich habe so einen Fingerkuppen reader "Fingerprintreader" in meinem Laptop ;) , noch nie ein Problem damit gehabt =)
 
Und dann sitzt man bei McDonalds und hampelt wie ein Behinderter vor dem Laptop rum? So eine Scheisse..
 
@tim-lgb: Schlimmer ist doch dass dann alle Minute irgendjemand "admin123" oder "qwertz" in seinen Laptop brüllt :D
 
@jigsaw: Ich bin schon gespannt, die ersten Frauen in den Laptop brüllen zu hören. Männer kämen nur in hohem Alter auf solche Ideen, ihr Kennwort rauszubrüllen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!