pcAnywhere: Symantec gibt wieder grünes Licht

Den jüngst getroffenen Bekanntmachungen des Sicherheitsdienstleisters Symantec zufolge kann die Fernwartungssoftware pcAnywhere ab sofort wieder bedenkenlos verwendet werden, sofern der neueste Patch eingespielt wurde. mehr... Logo, Symantec, Sicherheitsexperten Bildquelle: Symantec Logo, Symantec, Sicherheitsexperten Logo, Symantec, Sicherheitsexperten Symantec

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kommt nur mir so vor, als ob das nur mal wieder ne werbe-aktion war?
 
@mAsTErLi: Das wäre aber schlechte Werbung gewesen und dann noch für ein Produkt das seit 2007/8 eigentlich nicht mehr weiter entwickelt wurde
 
Der vollständige Changelog für die letzten fünf Jahre: In Version 12.6 endlich einige Sicherheitslücken behoben.
 
Naja wenigstens jetzt haben sie schnell reagiert - warum nicht gleich?!
 
@DRMfan^^: Das Produkt wurde seit 2007/8 nicht mehr weiter entwickelt. Es gab also gar keinen Grund nach Sicherheitslücken im Quellcode zu suchen. Das macht auch eigentlich kein andere Softwarehersteller - siehe MS, Apple, Adobe etc. etc.
 
Trotz der kurzfristig eingetretenen Panne, ist die Software schwer in Ordnung. Sehr übersichtlich und gut bedienbar. Auch die anderen Produkte sind lobenswert. Z.B. halte ich Norton Antivirus 2012 für das beste Antiviren-Programm. Es bringt Sicherheit, ist sehr schnell und bremst das System nicht aus. Ich bin der Meinung, dass man die alten Vorstellungen über NAV und NIS über Bord werfen sollte. Die aktuellen Programme sind erste Klasse.
 
@manja: Sehe ich auch so. Leider gibt es immer noch Scripkiddies die cool wirken wollen und Sachen aus den Jahren vor 2006 nachplappern ohne sich mal ein Bild von der aktuellen Situation zu machen. Ja, Norton hatte in den Jahren 2003 tatsächlich ein paar Imageprobleme die sind aber schon Lange nicht mehr Programm - anheften tut es den Produkten aber leider immer noch - zu unrecht finde ich
 
@andreas2k: Ich stimme dir voll und ganz zu, ich nutze norten seit der 2009 Version, und seitdem ist Norton erste Klasse, ich bin damals von Kaspersky umgestiegen, weil ich finde, das diese sich von der Bedinung und Anwenderfreundlichkeit verschlechtert haben ....
 
also es ist ja tatsächlich so, dass PCanywhere schon recht alt ist und es auch keine Verbesserungen mehr gab. Sind die Daten da dann überhaupt sicher? Geht ja doch alles irgendwie über das Internet....
Vielleicht ist dann doch Teamviewer die bessere Alternative?
Hm, wenn wir gerade bei PCanywhere sind: Ich habe von einem Programm gehört, dass audials anywhere heißt....hat das auch etwas damit zu tun?
ich konnt leider nicht allzu viel darüber herausfinden, aber vielleicht weiß ja jemand von euch etwas?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen