Mehr High-Tech-Firmen zieht es nach Deutschland

Deutschland ist zu einem bevorzugten Ziel der internationalen High-Tech-Investitionen avanciert. Die Zahl der High-Tech-Unternehmen in ausländischem Besitz ist innerhalb der letzten fünf Jahre um 12 Prozent auf derzeit knapp 4.000 gestiegen. mehr... IT-Branche, Statue, Kopf Bildquelle: W&V IT-Branche, Statue, Kopf IT-Branche, Statue, Kopf W&V

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Ausländische Dienstleistungsunternehmen sorgen somit für die Schaffung vieler Arbeitsplätze"....Kommen die Arbeiter dann auch aus dem Ausland, schließlich wird doch gejammert, dass hier "zu wenig" Fachkräfte sind ?!
 
@algo: Scheiß egal woher die Arbeiter kommen, Deutschland ist günstig, weil die Arbeiter in der Branche hier günstig sind.
 
Hört sich gut an. Hoffentlich wird es auch in in 5 Jahren so gut sein.
 
"Geringere Kapitalintensität, hohe Personalintensität und Rekordvolatilität"

Auf Deutsch: Die Kosten nix, arbeiten bis zum Umfallen und dadurch fahren wir nen Mordsgewinn ein.
 
@LivingLegend: In kurz: Billiglöhner.
 
Was bitteschön soll daran so gut sein? Ich kann nicht wirklich etwas gutes daran finden, wenn Google, MS, Facebook, AMD was weiß ich, hier irgendwelche Zweigstellen für den Support, die Produktion oder ähnliches aufmachen. Schön für die Mitarbeiter die da arbeiten, aber "Made in Germany" ist es eben nicht. Beschränken wir uns da also weiterhin auf Automobile, Großtechnische Anlagen und Waffen ? Auch seit mehreren Jahren ist das einzige was mir in Zusammenhang mit IT-Technik und Deutschland einfällt, die Firma SAP. Aber sonst? GData und Lexware? Naja, als "groß" würde ich beide kaum bezeichnen. Computerunterstützte KFZ/LKW Elektronik von BOSCH oder Steuer/Regelungssystem von Siemens, ist auch nicht unbedingt das was ich unter IT-Technologie verstehe.
 
@Lastwebpage: Mein Vater arbeitet bei Bosch, und alleine die Unmenge an Firmen die Bosch gehören, da gibt es mehr als genug die auch mit IT zutun haben. Bosch selbst stellt Navigationssysteme her. Diese sind mehr IT als du denkst. Denn in den meisten Navis werkeln ARM Prozessoren mit einem Linux OS oder Windows CE/Embedded.
 
@Knerd: Ja, aber "klassische IT" ist für mich Siemens, Bosch usw. nun doch irgendwie nicht. ;)
 
bestimmt kommen die wegen der schnellen breitbandverbindung her!
 
@gast27: hehe der war gut :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen