Windows 8: Bald Entwicklerversion für ARM-Geräte?

Die ARM-Variante von Windows 8 hat nach Angaben von Microsoft-nahen Quellen ein Stadium erreicht, in dem sie bereits stabil auf entsprechend ausgerüsteten Computern eingesetzt werden kann. Eine Verteilung an Entwickler wird deshalb schon im Februar ... mehr... Tablet, Windows 8, Arm, Msi Windpad Bildquelle: Netbooknews Tablet, Windows 8, Arm, Msi Windpad Tablet, Windows 8, Arm, Msi Windpad Netbooknews

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solange für ARM-Geräte Microsoft Beschränkungen in Bezug auf das Booten andere Betriebssysteme gilt, tut es mir für ARM leid, aber dann muss ich zu AMD oder Intel greifen. Ich hoffe, dass sich viele Kunden ähnlich entscheiden werden. Es wäre für alle von Vorteil.
 
@noneofthem: Besser wäre es, wenn die ARM-Hersteller sich erst gar nicht von MS knebeln lassen würden und auf das nichtssagende Windowslogo verzichten würden. Ist wie HD+, suggeriert auch das es besser als HD wäre.
 
@OttONormalUser: Das wäre natürlich das Optimum.
 
@OttONormalUser: Du weißt schon das HD+ lediglich bedeutet das du die Sender in HD bekommst und nicht in SD?
 
@Knerd: Ja, und das es mit Restriktionen behaftet ist.
 
@OttONormalUser: Mit welchen wenn ich fragen darf. Ich habe noch keine Digitalen Satellitenempfang daher...
 
@Knerd: Wikipedia und Google helfen weiter, und auf Youtube gibt es Videos dazu. Ich hab auch nix gegen die Restriktionen, man sollte es den Kunden dann aber auch klar und deutlich sagen, und nicht durch ein + ein besseres Produkt suggerieren.
 
@OttONormalUser: Ok das ist richtig.
 
@noneofthem: kritisierst du Apple oder die verdongelten Android Bootloader auf den Tablets genau so?
 
@der_ingo: Ich ja, wobei Apple nicht wirklich vergleichbar ist, weil es ein und der selbe "Hersteller" bzw. Anbieter ist. Soll MS doch ihre eigenen verdongelten Geräte mit Win8 Logo produzieren, und nicht sämtliche Hardwarehersteller knebeln.
 
@der_ingo: Wenn du mich so fragst. JA! Die Geräte sollten alle mit einem offenen Bootloader kommen, sodass man mit dem gekauften Gerät machen kann, was man will. Das gilt für mobile Geräte gleichermaßen wie für PCs. Ich will nicht hunderte von Euros nur für Nutzungsrechte ausgeben.
 
@noneofthem: Wieso bekomme ich dafür ein Minus? Ihr wollt doch wohl nicht wirklich freiwillig geschlossene Systeme für teures Geld kaufen, mit denen Ihr nichtmal machen könnt, was Ihr wollt, oder doch?
 
@noneofthem: Nun ja, ich kann damit machen, was ich will: Windows 8 nutzen!
 
@departure: Ich erinnere dich dran, wenn du ein Upgrade auf Windows 9 machen willst, und dafür ein neues Gerät brauchst ;-)
 
@OttONormalUser: Schwarzmaler! Miesmacher! ;-)Windows 9 kommt dann höchstwahrscheinlich, wenn's nach dem bisherigen Rhythmus geht, nach ca. 3 Jahren. Ob die Hardware dann noch für die dann aktuelle Android-Version taugt? Nicht sehr wahrscheinlich. Die neuen Generationen von Mobilgeräten sind, wie man an den Smartphones sieht, deutlich kurzlebiger als bisherige PC's und Notebooks - zumindest, wenn man, wie ich, technisch halbwegs am Ball bleiben möchte. Will ich mir aber nach 3 Jahren nicht gleich schon wieder ein Pad. Tablet, oder wie die Dinger dann auch immer heißen mögen, kaufen, bleibe ich dann - vorerst - bei Windows 8. Du kennst mich doch, ich will Windows - kein Linux (und wenn überhaupt, dann gewiß nicht von Google, aus Gründen, die ich Dir schon öfter erläutert habe).
 
@departure: Red dir das nur schön.
 
@OttONormalUser: Ich rede mir das nicht "schön". Es macht mir schlichtweg ü b e r h a u p t nichts aus, das auf dem Gerät dann vielleicht nur Windows laufen kann (obwohl ich das so noch nicht glaube). Ich will kein Android und auch sonst nichts anderes außer Windows. Und, ich wiederhole: Auf ein jetzt gekauftes Pad-System mit aktuellem Android kriegst Du in 3 Jahren (das ist nunmal der durchschnittliche Rhythmus neuer Windows-Versionen, Vista war eine Ausnahme) die dann aktuellste Android-Version auch nicht mehr drauf - die Hardware wird es nicht mehr fertigbringen.
 
@departure: Ist ja schön wenn dir das nichts ausmacht, aber mal ne Frage, was macht es dir denn aus wenn andere was anderes installieren könnten? Genausowenig wie es mich juckt, das es dir nix ausmacht, sollte es dich jucken, dass es mir und anderen sehr wohl was ausmacht. Wer redet eigentlich von Android? Wer redet davon, dass man auf alter Hardware aktuelle Systeme installieren will (meine W9 Anmerkung mal ausgenommen)? Es geht einzig um die Verdongelung, die dir völlig egal sein kann, ob sie vorhanden ist oder nicht!
 
@noneofthem: Jo klar, du kaufst dir ein Windowstablett, um was anderes draufzuspielen?
 
@Kirill: Was zusätzliches, was anderes, warum nicht? Wenn Win8 mal nicht mehr supportet wird, gibt es bestimmt andere Systeme die auf es auf alten Tablets noch locker tun. Nicht immer so kurzsichtig sein.
 
@OttONormalUser: Meinst du sowas, wie Cyanogen für ältere Androidhandies?
 
@Kirill: Ich meine nichts spezielles, es sollte nur die Möglichkeit bestehen.
 
@OttONormalUser: Dann stimme mit dem Geldbeutel ab und kaufe nur Tablets mit offenem Bootloader ;) Ich werde mir, denke ich, doch so ein Windowstablet holen, weil ich da sicher kein Linux drauf installieren werde ;)
 
@Kirill: Du würdest es dir aber auch holen, wenn du das könntest, oder nicht? Warum geht ihr nur von euch aus? Was interessiert mich überhaupt, ob du da kein Linux installierst, und ob es dir egal ist, etc. blah blah??? Wenn es euch egal ist, haltet euch raus bis es etwas gibt, was euch einen Nachteil verschafft, wenn andere etwas könnten.
 
@OttONormalUser: Gegenfrage: Warum gehst du nur von dir aus?
 
@Kirill: Tu ich doch gar nicht, denn durch ein offenes System hat KEINER Nachteile, auch DU und die, denen es egal ist ob es geschlossen ist oder nicht!!! Bevor du mit Gegenfragen ausweichst, solltest du wenigstens versuchen auf meine zu antworten.
 
@OttONormalUser: Die Möglichkeit, sich Bootkits einzufangen ist eindeutig ein Nachteil gegenüber der Unmöglichkeit, sich Bootkits einzufangen. Und zu deiner Frage: Ihr Linuxer seid nunmal eine verschwindende Minderheit. Vielleicht eine laute und nervige, aber immer noch eine Minderheit.
 
@Kirill: Genau, und Minderheiten gehören benachteiligt und ignoriert, damit sie auch ja eine Minderheit bleiben, genau so schätze ich dich ein. Wie fängst du dir denn ein Bootkit ein, wenn Secureboot eingeschaltet ist? DU musst dein System doch nicht öffnen, dazu muss man es nicht verdongeln! Warum werden nur ARM Geräte verdongelt, x86 aber nicht? Da wird nur SB standardmäßig aktiviert, ist aber deaktivierbar, sind die sicherer, oder geht es eigentlich gar nicht um Sicherheit? Logik war aber noch nie deine Stärke. Bist du eigentlich Nutzer oder Hersteller, dass dich Linuxminderheiten interessieren?
 
@OttONormalUser: Zum Beispiel weil ARM-Geräte seit Jahren schon verdongelt werden. Aber kaum machen MS sowas, ist es ja gleich böse, alle anderen dürfen...
Jedenfalls, Minderheiten, die sich den Status absichtlich einfangen, gehören benachteiligt.
 
@Kirill: Du weichst aus, war aber klar, wenn man keine Argumente hat. Windowsgeräte waren auch seit Jahren offen, wieso sollte man das nun ändern? Weil andere es tun? Tolles Argument. Ich hab die anderen übrigens auch kritisiert, aber um die geht es hier nicht, und dadurch das andere das auch machen, wird es nicht besser! Der Unterschied ist auch, das andere ihre eigenen Geräte produzieren lassen, MS aber alle Hardwarehersteller nötigt, und die nun mal auf das System angewiesen sind, welches am meisten verkauft wird. Ausnutzen seiner Stellung nennt man das! Minderheiten fangen sich auch keinen Status absichtlich ein, das ist Bullshit, war aber von dir "geistigen Minderheit" zu erwarten. Willst du eigentlich wieder nur das letzte Wort haben? Dann sag es, ich muss mich mit dir nicht unterhalten, wenn du eh eine festgefahrene, unsoziale und unverrückbare Meinung hast, wie immer.
 
@OttONormalUser: Ich antworte dir nur mit der selben Frage, die du auch stellst. Komisch, du darfst sie stellen, bei mir ist es ausweichen. Troll.
 
@Kirill: Ich wollte von dir wissen, was DICH daran stört, wenn andere etwas nicht dürfen! Und du antwortest mit "es war schon immer so" "andere machen das auch" ... Du weichst aus, bist egoistisch, unsozial, willst das letzte Wort haben und eigentlich gar nicht diskutieren, weil du eine festgefahrene Meinung hast! Was hast DU denn für eine Frage gestellt? Vor allem stellt man keine Frage auf eine Frage! Aber du hast Recht, manches sollte man einfach ignorieren, und deshalb tu ich das jetzt mit dir, denn Leute wie dich sollte man einfach ignorieren weil es zu nix führt. Schönen Tag noch! Und den Troll kannst du behalten: Hier <°)))o>< den wolltest du doch bestimmt haben! Im RL wärst du mit Sicherheit Jemand, den ich nach 2Min schon nicht mehr leiden kann.
 
@OttONormalUser: Und ich will von dir wissen, was DICH daran stört, dass andere keine Bootkits wollen.
 
@Kirill: Nix, aber dazu ist es nicht nötig die Geräte zu verdongeln, sagte ich aber schon. Wenn das nötig ist, wieso macht man es nur bei ARM? Daraufhin kommt von dir das Killerargument, weil es alle machen. Du bist lächerlich: <°)))o><
 
"Nur so kann Microsoft schon früh viele Entwickler gewinnen, die Anwendungen für Tablets schaffen können."
Wie kommt man zu diesem Schluss? Metro Apps können in HTML/ECMAScript mit Zugriff auf die Windows Runtime geschrieben werden. Ob sie dann auf Win8 x64, x86 oder ARM verwendet werden, spielt dabei keine Rolle. Ohne Zugriff auf die RT reicht für die eigentliche Entwicklung (ohne Plattformintegration) auch der IE9 in Vista/7 aus.
Für Desktop Apps ist die ARM Verfügbarkeit natürlich wichtig
 
Gibts eigentlich irgendwo Entwicklerkits oder gar fertige Geräte auf denen man das dann laufen lassen kann?
 
Ab wann läuft es dann endlich auf einem Galaxy Tab? Wird langsam mal Zeit ;)
 
Laufen dann programmierte Apps auf x86 und ARM?
 
@Banko93: Ja, die Apps aus dem Appstore laufen auf beiden Systemen.
 
@Chris81: Dann wird die App-Anzahl für Windows Phone 8 dramatisch ansteigen. Außerdem wird Microsoft 4 Kern CPU's für ARM Tablets unterstützen. Bedeutet das, dass Windows Phone 8 auch 4 Kern CPU's unterstützen wird?
 
@Banko93: Möglich, aber wozu? Windows Phone 7 rennt bereits auf einem Kern flüssig, wie Android auf 2 (oder noch flüssiger). Und zusätzliche Kerne bedeuten immer wieder zusätzliche Last für den Akku.
 
@Kirill: Es geht nicht nur um die Flüssigkeit, sondern um die Ladezeiten von APP's, aufwändigere APP's.... Außerdem wird doch von Qualcomm & co gesagt, dass Dual Core CPU's nicht viel mehr verbrauchen oder manchmal sogar weniger!!!
 
@Banko93: Der zweite Kern wird an der Ladezeit wenig machen und ob eine größere App flüssig läuft, hängt ebenfalls stark vom Optimierungsgrad ab und nicht nur von den Kernen.
 
Jaja besser ARM drann, als ARM ab ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 im Preisvergleich!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte