Das Apple iPad feiert seinen zweiten Geburtstag

Am 27.01.2010 stellte der inzwischen verstorbene Apple-Mitgründer Steve Jobs die erste Generation des iPads in San Francisco offiziell vor. Der Tablet-PC von Apple feierte somit am gestrigen Freitag seinen zweiten Geburtstag. mehr... Apple, Tablet, iOS, Ipad Bildquelle: Apple Apple, Tablet, iOS, Ipad Apple, Tablet, iOS, Ipad Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Herzlichen Glückwunsch, auch wenn ich jetzt nicht unbedingt der Meinung bin, dass auch jedes noch so kleine Detail eine News wert ist, nur weil der Name Apple darin vorkommt.
 
@CoF-666: ich glaube schon, das man da Herzlichen Glückwunsch sagen kann, hat mit dem Ipad nicht eine neue Ära begonnen ? Schaue wie weit MS mit der Entwicklung eines Taplet Systemes ist - Sie hängen da über 2 Jahre hinter her - hätte es kein Ipad gegeben, dann hätte MS in den nächsten 10 Jahre nicht an so etwas oder vergleichbaren gearbeitet. MS hat mit der Entwicklung eines Tablet Systemes begonnen, als sie gesehen haben wie erfolgreich das Ipad ist... das sagt doch alles..
 
@ultrara1n: Denkst du etwa MS hat es aus nächstenliebe getan ? Hinter jeder Hilfe steckt auch was anderes und seit Steve Jobs Rückkehr hat auch MS profitiert...
 
@ultrara1n: blablabla, da kann man dann auch erwähnen, hätte Bill Gates nicht einige Ideen bei Apple geklaut (was er ja später zugab), hätte er Apple nachher auch nicht retten müssen.
 
@Horstnotfound: Sagt dir das Projekt MS Origami etwas? Dieses hatte als Ziel, eine vereinfachte Oberfläche für Touch-Geräte zu entwickelt. Es wurde ab 2006 betrieben.
 
@Horstnotfound: Mit Windows XP kamen die ersten Tablets und jetzt soll noch mal einer sagen Apple hats erfunden.
 
@Knerd: Die Tablets sind wie Zeitmaschinen. Man kann nicht genau sagen wer es erfunden hat. Mit dem Knowledge Navigator Concept hatte Apple schon vor MS ein Tablet Concept. Doch davor hatte schon Alan Kay was großartiges gebaut und noch weiter zurück waren diese Star Trek Dinger. Aber man muss schon zugebe, das iPad war von allen am erfolgreichsten :-)
 
@Knerd: Apple hats revolutioniert ;)
 
@CoF-666: http://de.wikipedia.org/wiki/Tablet-PC
 
Zwei jahre ist das schon wieder her. Dann wirds zeit für die nächste Revolution. Als nächstes 3D bei dem man keine Brille mehr braucht. Gerne auch mit iTV :-)
 
@LastFrontier: 3D ohne Brille gibt's schon.
 
@s3cr3t: Gibt es seit drei Jahren! Die Hersteller kommen damit bloss nicht raus, da sie erst ihre ganzen Brillen verkaufen müssen. Würde jetzt so ein TV kommen, wären alle jetzigen Geräte über nacht wertlose Ladenhüter. So kann man auch den Markt manipulieren. Nur - den Leuten aus Cupertino traue ich das zu.
 
@LastFrontier: Philips hatte solche Technik schon im Jahr 2001, nur wollte sie niemand...
3D ist vll ein nettes neben Produkt, aber als Verkaufsargument ist es absolut unbrauchbar.
Auch wenn es am Anfang cool aussieht, zuhause brauchen tut es kaum jemand.
Auch ohne Brille wird es nicht wirklich beliebt sein und die Hersteller sind sowieso schon wieder auf den Smart TV Zug aufgesprungen um eventuell mit Apple mithalten zu können wenn sie etwas rausbringen.
 
@Pire: Schon richtig. Derzeit sind 3D-TV der pure blödsinn - mangels Filmen. Und am bescheuertsten ist dann, wenn 2D-Filme durch das TV-Gerät zu 3D gepimpt werden.
 
@s3cr3t: Ja, aber wenn Apple das nochmal rausbringt, dann ist das was völlig neues und wird auch direkt patentiert. Alle anderen müssen ihre 3D Funktionen dann wieder ausbauen oder werden verklagt.
 
@LastFrontier: Ich denke die nächste grosse Revolution ist NFC also "GeldsackindenEimerschmeiss"
 
@LastFrontier: 3D braucht kein Mensch !!!
 
@vectrex: Stell dir vor, Apple bringt jetzt nen 3D TV raus, dann braucht das plötzlich jeder. Die haben einfach die Fähigkeit denen Leuten zu sagen, was sie brauchen und was nicht. (Und davor habe ich auch in gewisser Weise Respekt)
 
@majohnny: Ich bin mir nicht so sicher ob Timmy das auch so gut kann wie Steve..
 
@Ludacris: Das kann ich nicht beurteilen, aber ich könnte mir vorstellen, dass das weiterhin so gut funktioniert. Solange "Apple" das sagt, werden es die Leute brauchen. Ob da jetzt Steve oder Tim dahintersteckt, wird wahrscheinlich nicht allzuwichtig sein. Ich denke, das wird sich wenn dann erst in einer Weile auswirken.
 
@majohnny: Ok, ja DU hast vielleicht recht. Also das kann Apple auf jeden Fall. Ging mir so mit dem iPad damals ! Als es vorgestellt wurde, dachte ich nur so. WTF ! (Aber da war ich noch Linux User). Und dann bekam ich selbst eines und ich liebe es. Seither habe ich alles nur von Apple. 2x iPhone 4 in der Familie 2x iPad in der Familie und iMac, AppleTV und ich bin schon ganz buschig aufs iPad 3 :-) Ja doch ich gebe Dir recht. Aber trotzdem HEUTE würde es mir nicht im Traum einfallen einen 3D TV zu kaufen. Als Brillenträger sowiso nicht. ne Brille über der Brille um 3D zu sehen. Ne danke !! :-)
 
@vectrex: Mit Brille wird Apple das auch nicht rausbringen.
Und ob du es dann nicht doch brauchst, werden wir uns dann nochmal sprechen ;-)
Auch, dass man, wenn man einmal drin ist, in der Apple Welt "gefangen" ist, ist Teil der Apple Philosophie (bzw. das träumen sich die meisten Hersteller so^^)
 
@majohnny: Vollkommen richtig ! Doch das "gefangen sein" empfinde ich zB eher als Freiheit. Es ist so wunderbar, wie alles einfach funktioniert ! Und nein ich bin kein Lamer, bin 40ig lebe von der AppEntwicklung und machte früher Jahrelang PC Supporter als Arbeit auf WIndows und war ebenfalls Jahrelang Linux User. Also doof bin ich nicht. Aber ich liebe es einfach an den Mac zu sitzen und zu arbeiten. Jawohl arbeiten !!! Ohne dass man vorher die Festplatte defragmentieren, Seriennummern eingeben, Antivirus erneuern, Firewall konfigurieren, irgendwelche Treiberupdates installieren muss und nachher merkt, dass die Zeit die einem zur Verfügung stand ja schon wieder um ist !! Das Zusammenspiel von Apple Produkten untereinander. zB Via AirPlay ist einfach brilliant ! :-)
 
@vectrex: Das Problem mit Antivirensoftware kommt auch bald für den Mac OS X. Festplatte musst du auch in Mac OS X defragmentieren. Firewall, siehe Antivirensoftware. Und das Zusammenspiel der XBox360 und Windows 7 ist auch göttlich. Und ich finde persönlich die Mac Oberfläche nicht gut.
 
@vectrex: Was noch schlimmer ist, ich gehöre zu den Menschen die 3D nicht sehen können, weder mit noch ohne Brille. Wenn ich dann sehe das teilweise sehr geil Filme nur in 3D ins Kino kommen bekomme ich das kotzen.
 
@Knerd: Das habe ich auch nie verstanden. Diese 3D Filme werden immer so hochgehypt, aber ich verstehe nicht was daran so spektakulär sein soll. Ich sehe zumindest die Figuren nicht aus der Leinwand klettern.^^ Vermutlich liegt es daran, dass ich ein Brillenträger bin
 
@Knerd: Dass Du es nicht sehen kannst tut mir auf der einen Seite leid für Dich, auf der anderen lass Dir aber sagen "Du verpasst zumindest im Kino nicht wirklich was ! "
 
Will meines nicht mehr missen..!
 
@sponch: Ich auch nicht , hab heute das erste mal Garageband auf dem iPad benutzt und hab wieder einen Grund gefunden warum ich mir das gekauft habe :D
 
Gute Apps für die tägliche Arbeit, hier die betreffenden Hersteller: ***http://www.omnigroup.com/products/***http://www.adnx.com/i/apps/ios***
 
Wie schnell doch die Zeit vergeht. Hoffe nur, dass hier nicht jedes Jahr mitgezählt wird, wie alt doch das iPad ist. Genauso wenig wie hier die WP Apps hochgezählt werden^^ Anyway Alles Gute!
 
Herzlosen Glühstrumpf.
 
Naja, wenn ich den 27. Januar höre, denke ich garantiert nicht an den "Jahrestag" eines Apple-Produkts. Da gibt es auch Dinge, die eine wirkliche historische Bedeutung haben. http://goo.gl/ZLyEm
 
@DON666: Man muss ehrlich sagen das der Tag für Deutschland von Apple gut gewählt ist.
 
Ich sehe bis heute keinen Nutzen in einem Tablet. Denn für das Geld das die Dinger kosten bekomme ich auch einen vernünftigen Laptop und mit dem kann ich bedeutend mehr machen. Das Tablet von Asus für 250$ wäre evtl was aber dennoch fehlt mir ein Zweck dafür. Evtl kann mir ja hier einer einen nennen.
 
@Knerd: Na vielleicht werden ja die x86 Tablets deine Meinung ändern. Bin mir nicht sicher, ob es schon Prototypen gibt. Mal schauen was MWC so bietet...
 
@algo: Glaube ich nicht, denn MIR fehlt einfach ein Verwendungszweck der mir begegnet. Denn aufm Sofa habe ich meinen Laptop und auf im Bett will ich schlafen. Dazu kommt das für MICH Touch keinen Sinn macht. Wobei ich wie gesagt die Stiftbedienung sehr genial finde. Ich hatte auch lange Zeit einen HP iPaq leider ist er krepiert. Aber mit der Stiftbedienung war ich ziemlich schnell unmd präzise.
 
@Knerd: ob man wirklich eins braucht sei dahingestellt. ich hab mir zum beispiel eins gekauft (kein iPad) weil ich in der woche 3-4 mal im flugzeug sitze und da ist es für mich praktisch schnell mal einen film zu gucken, musik zu hören oder ein spielchen zu machen. für unterwegs ist es schon einfacher zu handhaben als ein laptop.
 
@WinTux: Ok, diese Situation habe ich nicht. Ich habe eine durchschnittliche Fahrzeit von 30min zur Arbeit. Und da fahren auch Kollegen mit im Zug.
 
@Knerd: Ein Tablet ist für zwei Dinge optimal. Erstens auf Reisen (Zug, Flugzeug, Wartesäle - überall wo ein Laptop nur nerven würde) und zweitens Zuhause gemütlich auf dem Sofa oder im Bett.

Edit: Mittlerweile gibt es auch viele Programme und Spiele die nur auf Tablets möglich sind bzw. Sinn machen.
 
@Windows8: Zum einen siehe re4. Und die Programme, sind nicht wirklich interessant für mich und was Spiele betrifft gehöre ich eher zu Shooter und Strategiespielern und die zocke ich auf meiner XBox360 oder auf meinem Rechner. Gut Marble Games zocke ich auch aber nur dafür lohnt ein Tablet einfach nicht.
 
gefällt mir nicht. vor apple gabs bereits tablets, nur keiner will es glauben. apple hats nur ausgereift.
 
@schmidtiboy92: Ja vor Apple gabs viele Sachen, was zählt ist dass sie es massentauglich gemacht haben und das ist eine große Leistung. Denn jede ach so tolle Innovation ist nichts wert wenn man sie nicht nutzen kann. Alle haben gelacht wie einfach es sich Apple macht da einfach einen ipod Touch aufzublasen. Aber das dahinter doch einiges mehr steckte hat man erst in den folgenden 1-2 Jahren gesehen als die ach so innovative Konkurrenz die ja schon vor jaaaaahren Tablets auf dem Markt hatte, sich einen abgebrochen hat irgendwie mit unangepassten Android versionen irgendwas konkurrenzfähiges zu schustern. Apple hat in den letzten Jahren einiges bewegt in der Unterhaltungselektronik. Und ich bin froh drum, denn ohne Apple hätte ich heute wohl kein so gutes Android Smartphone.
 
@schmidtiboy92: apple hat es nur ausgereift. toll beschrieben -dieses "nur" hat die gesamte Konkurrenz 10 Jahre nicht hinbekommen. Wenn dieses "nur" dann massentauglich entwickelt wurde, nimmt man es her und kopiert es fleissig nach. Siehst du aktuell schön, wie sich die Konkurrenz smart TV vorstellt. Klobige TV Fernbedinungen, gefühlte 100 Tasten. Das zeigt schön, wie weit diese Firmen doch vom Kunden weg sind. sie haben nicht im geringsten einen Plan davon, was Kunden möchten. Dann kommt nen AppleFernseher mit Touch Fernbedienung, und auf einmal gibt es nur noch Touch Fernbedienungen. Welch Zufall- aber hey, Apple hat es dann nur ausgereift.
 
@balini: Ja, ja... Hail to the King, baby!
 
Ich hab zwar nen Ipad, aber die Kameras als wesentliche Neuerungen zu bezeichnen finde ich doch etwas weit hergeholt. Die Bilder die man damit machen kann sind ein Scherz. Höchstens für Videotelefonie oder Skype oder sowas haben die einen Wert. Selbst dafür reichts nur so grade.
 
Kauft euch liber mal ein vernünftiges Tablet. Das GalaxyTab ist eh viel besser als der Apple-Scheiss. Kann kein Flash und ich kann nirgendwo ne SD-Karte reinschtecken. Ganz schön arm! Samsung4TW!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles