HTC will künftig auf Qualität statt Quantität setzen

Der Smartphone-Hersteller HTC hat bereits Mitte Dezember angedeutet, sein Produktportfolio im Jahr 2012 deutlich reduzieren zu wollen. Nach enttäuschenden Geschäftszahlen will das taiwanesische Unternehmen nun eine Kehrtwende vollziehen. mehr... Htc, Logo, Handy Hersteller Bildquelle: HTC Htc, Logo, Handy Hersteller Htc, Logo, Handy Hersteller HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na besser spät als nie..aber HTC würd ich mir keine mehr holen, die haben mich zu sehr enttäuscht. Scheiss Lautsprecher, scheiss Kamera und kein vernünftiger Support, ist doch klar das sich das rächt..
 
@joe200575: Ich lese das Argument mit dem Support öfter (auch über andere Hersteller) und es wundert mich jedes mal. Ich hatte mittlerweile in meinem Leben um die 10-15 Handys, davon 4 Smartphones, und habe bei keinem bisher den Support des Herstellers anrufen müssen. Warum ist der Support so wichtig (bei Handys)?
 
@Hennel: Support brauchen nur die jenigen die ihr Original ROM überbügeln und sich wundern warum das Handy nicht mehr das tut was es soll. Hatte auch noch nie Kontakt mit einem Handyhersteller Support. Leider hat JOE mit den anderen beiden Punkten recht, die Kamera und der Lautsprecher lassen sehr zu wünschen übrig. Mein nächstes muss ich erstmal gut unter die Lupe nehmen, bevor ich zu schlage.
 
@Hennel: Unter Support verstehe ich, dass das Gerät Softwareupdates bekommt und zwar über Jahre nicht über Monate. Darum geht es den Leuten, wenn sie von schlechtem Support sprechen. Aber das ist bei Samsung auch nicht viel besser. Wie es bei LG und Motorola ist kann ich nicht sagen.
 
@Windows8: Hast recht, daher habe ich mir zumindest jetzt ein Smartphone aus der Google-Nexus-Reihe geholt.
 
@Windows8: das Problem haben zum Glück nur die Android Geräte. Da aber relativ weit verbreitet bei allen Herstellern. Muss man ja nicht kaufen - weiß man schließlich vorher.
 
@Hennel: Bei meinen iPhones habe ich den Support, bzw. die Reparatur schon öfters beantragen müssen. (Nur beim iPhone 4 und 4S). Es ist übelst nervig, dass die Dinger so anfällig sind für kleine Probleme, aber beim Support sind die unschlagbar. Wenn ich Sonntags den Support anrufe und das Gerät Repariert werden muss, dann holt es der UPS Mann am nächsten Tag ab und am Mittwoch hab ich dann schon ein neues Gerät. Besser wär es, wenn es nicht eingeschickt werden müsste, aber naja, sagen wa mal lieber nichts dazu. :-D
 
@joe200575: Wieso kein Support? Kaputt geflashtes Desire eingeschickt, und nach 2 Wochen mit gewechseltem Motherboard auf Garantiekosten wiederbekommen. Das nenne ich doch mal guten Support.
 
@joe200575: nur weil lautsprecher und kamera nicht überdurchnittlich gut sind, müssen sie doch nich gleich scheiße sein. naja über sowas kann man sich auch vorher informieren, wenn man wert drauf legt. mein desire hat auch blechern klingende lautsprecher, aber es juckt mich nicht. würd trotzdem wieder ein htc nehmen.
 
@Lindheimer: Das hängt immer von den Prioritäten ab. Ich nutze mein Smartphone voll oft um Filme und Serien drauf zu gucken. Wenn der Ton dann so rauskrächzt aus dem mickrigen Lauptspecher ist der ganze Spass versaut. Und nein ich nutze Abends im Bett oder beim kac... keine Kopfhörer
 
@joe200575: 2x HTC ist 2x Frust und Enttäuschung zuviel im Leben. Ich hab's erlebt, und HTC kommt mir so schnell nicht mehr in die Jackentasche.
 
@joe200575: die Kamera von meinem Trophy ist TOP genau wie der Lautsprecher - ich kenne kein anderes gerät das man vom klang her mit dem Trophy vergleichen kann. Vor zwei wochen ist mir das Handy beim Flashen (via Zune) eingegangen. nach 5 Werktagen bekam ich es zurück mit einem Zettel wo ich gefragt wurde ob ich zufrieden mit dem support war & einer schutzhülle - zeig mir nen anderen Hersteller der das so schnell erledigt (btw, die gesamte platine des handys wurde getauscht und in Österreich gibt es keinen HTC vertragspartner, dh es wurde auch noch ins ausland geschickt)
 
Die News, auf dich ich seit Ewigkeiten warte! HTC schmeisst Handys raus wie ich das Auto tanke, gefühlt jeden Monat.
Ich habe überhaupt keinen Überblick mehr von der Produktpalette der HTC Handys..
 
@sleife: Die Handys unterscheiden sich auch hauptsächlich am Namen, sonst sind die doch alle ziemlich gleich ;)
 
Die News hab ich schon vor ca. 3 Monaten gelesen, hättest also nicht so lange auf die News warten müssen wennst zur Winfuture Konkurrenz gehst LOL
 
WOW - DAS kommt ja mal echt früh 8[
 
vom Lesen der Überschrift bis zum letzten Absatz war ich positiv gestimmt - aber als ich dann "Fokus auf neue Quadcore-Modelle" las war der Enthusiasmus auch schon wieder verflogen.. wer braucht Quadcores, wenn die Akkuprobleme, welche die Smartphonebranche plagen, nicht konsequent angegangen werden.. 1-2 CPU-Kerne reichen (man schaue zu WP oder iOS) bei Weitem für ein ordentliches Nutzungserlebnis, diese Muskelspielerei bringt die Branche leider nicht voran..
 
@denimdnmd: Von mir aus sollen sie auch 6 Cores haben. Solange sie nicht genutzt werden sind diese nahezu beim Akkuverbrauch zu vernachlässigen. Das Problem mit dem Akkuverbrauch sind die Displays nicht die Prozessoren.
 
@denimdnmd: Für den heutigen Gebrauch... Da stimme ich dir zu. Wenn aber ein Citrix XenApp Desktop Client darauf läuft, wird es einen QuadCore ARM brauchen und wäre somit eine ernsthafte Konkurrenz zu den heutigen Thin Clients http://de.wikipedia.org/wiki/Thin_Client
 
@AlexKeller: Eine (Citrix-)-Terminalserversession auf einem Smartphone? Hhhmmm, ich weiß nicht so recht. Das ica-Protokoll komprimiert sehr gut (besser als RDP), Verbindungsprobleme sehe ich keine. Sehr wohl aber Probleme mit meinen Augen. Das größte am markt befindliche Smartphone hat, glaube ich, ca. 5 Zoll Displaydiagonale (weiß nicht mehr, welches das war). Das nächst "kleinere" ist das Titan mit 4,7 Zoll. Doch beide scheinen mir wenig geeignet, einen Published Windows-Desktop oder auch nur eine einzelne Published Application anzuzeigen. Die Anwendungen, die auf XenApp-Servern laufen, sind normale Windows-Programme. davon ist bislang nichts für die Bedienung per Touch ausgelegt. Somit fürchte ich, die Darstellung ist für eine ordentliche Bedienung viel zu klein. Interessant wird es meines Erachtens erst bei Mobilgeräten der Pad- bzw. Tablet-Klasse, so ab ca. 9 Zoll. Doch genau dazu steht im Artikel, daß HTC in 2012 hinsichtlich Tablets vorerst weniger tun will und ihre Bemühungen in erster Linie in Smartphones stecken werden. Gleichwohl ist Thin-Client-Computing eine tolle Sache, alle Ressourcen sind auf dem (Xenapp-)-Terminalserver, der ThinClient übernimmt Anzeige und Bedienung. Ich glaube auch, daß das Zukunft hat, jedoch vielleicht noch nicht so bald auf Smartphones.
 
@departure: Vielleicht habe ich es nicht richtig formuliert.... Das Smartphone Sollte nur als Terminal dienen, angeschlossen mittels Docking-Station, kann man auch ein 21 Zoll Bildschirm mit Tastatur und Maus daran betreiben.
 
@AlexKeller: Verstanden. So ist das dann schon sinnvoll, stimmt.
 
@denimdnmd: Die Quadcore-Chips verbrauchen weniger Energie als die jetzigen 1-2 Kern CPU's
 
@denimdnmd: Quadcore bedeutet ja nicht, dass sie nicht weniger Energie verbrauchen können als die Dualcores... Siehe Tegra 3, der ist durch den Companion Kern ziemlich sparsam und kann aber bei Bedarf auch ziemlich viel Leistung bereitstellen.
 
Na endlich, Back to the roots! :-)
 
Dejavue?

Gab es die Meldung mit der selben Überschrift nicht schon einmal hier?
Naja egal.

Wenn es auch wirklich so umgesetzt und nicht der Preis dadurch viel zu hoch wird, finde ich es gut.
Aber warscheinlich wird man außer weniger Modelle und dafür schön teuer, nicht viel feststellen.
Bis jetzt wurde immer z.B am Speicher gegeizt, was sich hoffentlich mal mit den neuen Geräten ändert.
 
@Mezzy: Steht im ersten Absatz, Zitat: "Der Smartphone-Hersteller HTC hat bereits Mitte Dezember angedeutet, sein Produktportfolio im Jahr 2012 deutlich reduzieren zu wollen."
 
"Qualität statt Quantität"...Soll das jetzt heißen, dass die alten High End Modelle und iPhone Killer von HTC nicht hochwertig genug waren und jetzt auf einmal "auf Qualität statt Quantität setzen" wollen ?!
 
@algo: HTC war in seinem Bereich mal Spitzenklasse, so als das Original-Desire herausgekommen ist, aber die anderen Hersteller haben HTC längst ein- und meist überholt, das bessere ist der Feind des guten. Und dann hat HTC sich in der Modellpolitik völlig verzettelt.
 
@algo: Wenn man von einem Sensation in einem halben Jahr 3 Modelle auf den Markt wirft, bei jedem einen Punkt verbessert und einen verschlechtert, hat das was mit Quantität und wenig mit Qualität zu tun. Vielleicht bringt HTC in Zukunft wieder Geräte, die von Vornherein in jeder Hinsicht punkten können. Ich würde es mir nur allzu sehr wünschen!
 
@algo Das ist doch nur Marketing, weil die Zahlen schei*** sind. Aber am Support könnten sie wirklich mal was machen.
 
@starbase64: Jeder meckert nur über den Support, keiner sagt was ihm nicht passt. Wofür braucht denn jeder 2. anscheinend ständig den Support von HTC?
 
@eisteh: Support bezieht sich ja nicht nur auf Email und Telefonkontakte sondern auch auf Updates etc, das muss ja auch supported werden und da hinkt HTC übel hinterher.
 
@eisteh: HTC geht einfach nicht auf den Kunden ein, was man gut bei Fachbook HTC DACH sieht. Die posten ständig ihren Mist, aber antworten den Usern gar nicht. Und wer die Nase so hoch trägt, dem gebe ich doch nicht mein Geld.
 
bescheidenes marketing, man hätte beim desire hd bleiben sollen, dass war in aller munde. jetzt hat man 1000 geräte auf den markt deren namen man gar nicht kennt und wo der kunde gar nicht weiss warum und wofür das alles gut sein soll. grösster nutzniesser davon dürfte wohl samung gewsen sein.
 
@merovinger: Da muss ich zustimmen, selbst ich als versierter HTC User habe kein Bock auf dieses Durcheinander.
 
Ich möchte wieder ein Handy bei HTC sehen wie mein HD2.Läuft,kann alles was es soll und das zu einem angemessenen Preis.Nicht mehr und nicht weniger.Support hatte ich bis jetzt noch keinen nötig,warum auch,ich muss ja nicht alles ausprobieren bis zum erbrechen.
 
@Sensus: Selbst wenn du alles ausprobierst. Solange du ein bißchen Ahnung hast was du da tust, geht das HD2 nicht kaputt. Wenn amn jetzt natürlich unerfahren ran geht, englische Anleitungen liest die man nur halb versteht oder so ist es kein Wunder.
 
Ich glaube das HTC sich sehr stark reinkien muss um das verlorene Vertrauen wieder zu bekommen
 
Schöner Schritt, aber zu spät ich habe ein HTC und würde so schnell keines mehr nehmen, behalte HTC aber trotzdem im Auge, sage niemals nie :-)
 
Habe nur ich das Gefühl, oder entwickeln sich plötzlich alle iPad- und iPhone-Killer zum Draufzahler?
 
@LastFrontier: Führ mal weiter aus bitte
 
@CJdoom: Na gemäss den Absatz- und Umsatzzahlen hat ja bisher keiner den Wurf oder Knaller gegen Apple gebracht. Es ist ja wohl so, dass Apple über 50% des Marktes alleine generiert und den Rest teilen sich dutzende von anderen Herstellern. Und offensichtlich genügt eine Modellvielfalt nicht aus um da entscheidend voranzukommen. Und das bessere Preis- Leistungsverhältnis kann es ja wohl auch nicht sein. Ich denke mal das wird noch eine Weile dauern bis sich da was definitiv ändert. Offensichtlich wurden wohl alle von Apple dermassen überrascht, dass sie erst mal Konzeptlos auf diesen Hype aufgesprungen sind und nun wohl merken, dass der Kunde doch nicht jeden Scheiss kauft, nur weil man ihm eine entsprechende Produktbezeichnung gibt.
 
@LastFrontier: ah ok danke dir, war vorhin auf dem Schlauch gestanden und wusste einfach nicht was du meinst. Danke nochmals dass du es ausgeführt hast :-).
 
@CJdoom: keine Ursache
 
ka, ich finde die Verarbeitung von meinem dhd deutlich besser als von dem ganzen Rest den es so gibt. Ausgenommen die Produkte von Apple.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles