Berliner Senat will einen Staatstrojaner anschaffen

Die neu zusammengestellte rot-schwarze Berliner Regierung hält am Einsatz von Staatstrojanern fest. Innensenator Frank Henkel (CDU) kündigte gestern im Abgeordnetenhaus den Erwerb einer neuen Spionage-Software an und erntete dafür heftige Kritik von ... mehr... Deutschland, Berlin, Brandenburger Tor Bildquelle: Daniel Foster / Flickr Deutschland, Berlin, Brandenburger Tor Deutschland, Berlin, Brandenburger Tor Daniel Foster / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die haben nen knall oder? lernen die es erst nach dem die welt unter ging?
 
@$stealthfighter: die wollen, dass die Welt unter geht und die an der Führungsspitze sitzen ;)
 
@$stealthfighter: Erst nachdem die Welt unterging, können die nichts mehr lernen! Warum! Weil es "die" dann auch nicht mehr gibt. Also können "die" allenfalls nur noch während und bis zum Weltuntergang lernen. Besser wäre natürlich wenn früher!
 
@Uechel: natürlich war da ein kleines wortspielchen. ist mir bewusst, dass beim eintreten des todes nicht mehr alzu viel zu lernen ist ;)
 
@$stealthfighter: Wir werden im Moment von Kriminellen regiert. Solange wir aber brav zuhause sitzen und alles mit uns machen lassen, brauchen wir uns nicht beschweren. Aber was soll man schon alleine machen :(
 
@ESmazter: das im Moment wahr doch ein Witz von dir oder?^^
 
@BadMax: Na gut, wenn man in die Vergangenheit schaut, war es wohl immer so. Ist halt trotzdem Schade, dass man aus Angst versucht einfach alles zu ignorieren. Solange es einen nicht so hart trifft, ist man noch leise. Trotzdem, traurige Entwicklung im Moment. Eigentlich liegt die Macht beim Volk, jedoch denken vielen, man sei alleine.
 
@ESmazter: ich glaube das hat weniger mit angst als mit Betrifft mich nicht oder die ich hab doch nichts zu verbergen Ignoranz.
 
@$stealthfighter: Es ist eine Eigenschaft des Menschen "nicht" aus Fehlern zu lernen! weil man sie nicht für Fehler hält.
 
Das kann ja was werden...
 
@addicT*: Och, der Trojaner wird wahrscheinlich nur auf Windows und Mac einsatzbar sein. Das wird dann bestimmt für ein Linux boom in der Welt der IT admins sorgen. Das arme Volk bleibt aber leider auf der Strecke liegen. Außerdem werden diese "bösen Kriminellen", immernoch genug möglichkeiten haben sich unsichtbar zu machen. Das ironische an der Geschichte ist, als zur Nazi Zeit das Briefgeheimnis usw aufgehoben wurden, war das International ein Skandal und wird selbstverständlich immernoch Verachtet. Doch nun unterzeichnen solche Gesetze, angepasst für die digitale Welt, unsere tollen demokratischen, immer sozial korrekten Politiker.... Nur, dass zur damaligen Zeit in Briefen usw noch nicht so viel Information erhalten war, wie es zur heutigen Zeit der Fall ist. Um es auf einen Punkt zu bringen: Solche Trojaner, beschlüsse wie ACTA, SOPA usw schrenken die Privatsphäre wahrscheinlich noch schlimmer ein als es in der dunklen alten Zeit der fall war. Willkommen in der neuen, niemals manipulierten, aufgeklärten, immer freundlichen Welt.
 
@KarlKoch23: Solche Politiker sind wie kleine Kinder, die meinen, dass das Spielen auf der Autobahn einen Mortzspaß machen würde.
 
Stasi Reloaded!
 
@funkpunk: Nein, die sind im Senat in der Opposition. Ach nee, nur die 1.0, also das Original ;-)
 
Der Herr Kahle wieder mit einer CDU Nachricht, das überrascht mich nicht. Interessant wie sachlich und unkritisch man hier bleiben kann. Keine Quellenangabe. Sehr suspekt mir dieser Redakteur ist. Ist das überhaupt einer oder wurde hier ein Parteischwätzer eingestellt?
 
@Anns: Herrlich: "Interessant wie sachlich und unkritisch man hier bleiben kann." Wie oft werden wir hier geprügelt, wenn wir nur den Hauch einer Meinung in eine News einbauen. Quelle? Hmmm. Überleg mal: Da ist in der News so was drin, wo sich Bilder bewegen und Ton rauskommt. Das nennt man Video. Und Christian hat sich eben den ganzen Stream der Debatte im Abgeordnetenhaus angesehen. Ich habe mal stellvertretend geantwortet, weil er übrigens gerade mit seinen CSU-Parteifreunden auf eine Maß Bier gegangen ist... ;)
 
@witek: Die gehen eher auf eine Halbe (CDU = Deutschland; ausser Bayern). Ich gehe jetzt auf eine Mass (CSU = only Bayern). Prost ;-))
 
@Anns: welcher Teil der Meldung genau ist denn deiner Meinung nach unsachlich?
 
@paulchenf: Keiner.
 
Ist klar! Die wollen eine Schadsoftware entwickeln obwohl Skype die Schnittstelle für die freigeben würde, also alleine beim VoIp wird das nicht enden!
 
Jaja, viel blablabla, dass wird so, wie sie es sich vorstellen sowieso nicht passieren. Aber das Thema Abhören im Internet ist ein sehr heikles Thema, welches nun immer wieder in er Vordergrund rückt. Bin gespannt, wie es in Zukunft aussehn wird..
 
@sleife: Ich finde den derartigen Fokus von Winfuture auf dieses Thema auch lächerlich. Dies sollte keine besondere Aufkermsamkeit genießen. Das sind ganz normale Debatten in einem Landtag die auch geführt werden müssen, so funktioniert nunmal politik.
 
@Anns: normale debatte, schon klar..
 
@Anns: Das ist ein nicht uninteressantes IT Thema. Denn wenn es in berlin läuft kann es vllt. auch auf die anderen Bundesländer abfärben.
 
@Knerd: Berlin wird es ja auch nur "abfärben". Die Nase vorn haben die Bayern.
 
@Anns: Bayern ist Ausland. Aber Berlin würde eher Mode machen da es die Bundeshauptstadt ist.
 
Ich habe einen Rechner völlig offen am Netzt. Der ist aber dermassen mit Viren verseucht - der wartet nur auf einen Bundestrojaner; dann haben die ihr Troja - aber selbst.
 
@LastFrontier: pass nur im lan auf ;)
 
@mAsTErLi: Klappt vorher ein Schild auf: "Kein regelmässiger Räum- und Streudienst"
 
ich mag den lauer ... :-)
 
@reSh: Ja, ein richtiger Komiker (nicht sarkastisch gemeint). Leider hilft Aufklärung nicht, auch nicht unterhaltend rübergebracht, bei Politikern die eh nur Alibiargumente ins Feld führen um den Überwachungsstaat auszubauen.
 
Ich hätte gerne mal einen Volkstrojaner, damit ich Pläne zu Steuererhöhungen und Rentenkürzungen von den PCs der Abgeordneten löschen oder wenigstens durch Pläne zur Abschaffung von Diäten und Ökosteuer ersetzen kann. Reden ändern wäre auch eine Maßnahme, man stelle sich Angie vor, wie sie am Schluss einen erzählt von wegen "... und aus Pommes Schranke macht man keine Leberwurst, meine Damen und Herren..." wait, what?!
 
Das ist alles keine Lösung und taugt nix: was macht der Trojaner, wenn keine Festplatte vorhanden ist sondern von USB/CD gebootet wird?
 
@zivilist: Richtige Profis werden niemals mit einem installierten System arbeiten. Denn es gibt schon soviele verschiedene Live Systeme mit Skype...
 
@zivilist: Wenn von USB gebootet wird ist es genau gleich wie von der Festplatte, da hier auch Daten drauf abgelegt werden können. Und von der CD, tchja da wird dann der Trojaner halt bei jedem Start von neuem geladen und zwischengespeichert werden müssen, ich sehe da keine nennenswerte Einschränkung.
 
@tapo: nur musst du den trojaner erst mal auf die cd bekommen :)
 
@-adrian-: Du kannst den Trojaner auch via netz einschleusen....
 
@skyjagger: Wenn dein System offen wie ein Scheunentor ist kannst du das natuerlich tun
 
@-adrian-:
und dein System ist natürlich gegen alle Bedrohungen gefeit ... :)
 
@skyjagger: hab ich nicht gesagt. aber ich nutze auch keine live cd. und skype nutz ich auch nicht und illegales wird ueber meinen eigenen pc auch nicht erledigt.. darum gehts aber auch gar nicht
 
@-adrian-: eigentlich schon, denn deine Frage war: "Was macht der Trojaner wenn keine Festplatte vorhanden ist..." Antwort: Da gibt es keinen Unterschied, er schnüffelt, sammelt und sendet weiter das gefundene, denn wie funktioniert das mit ner Live-CD und laufzeitdaten? Sie liegen im RAM und dort könnte sich ein Trojaner doch auch einnisten!
 
@tapo: Ne mein Ram ist leer wenn ich den PC boote
 
@zivilist: ich meine beispielsweise eine LiveCD von nicht deutschen Linux Distributoren (wo es ja nicht mehr so viele gibt)
 
ähm.... nicht der komplette berliner senat... sondern die verdammte CDU !!
 
@mAsTErLi: war das nicht diese terroristische Vereinigung von der die Medien immer berichten?
 
@mAsTErLi: Wenn die beim nächsten mal wieder gewählt wird, weiß ich auch nicht mehr was mit dem Volk los ist.
 
Den letzten Abschnitt finde ich sehr interessant, denn wenn ein Rechner schon von dem Trojaner infiziert werden kann und somit den Rechner manipuliert, dann kann auch keiner sagen ob das Aufgezeichnete/Ausspionierte nicht sogar von einem Dritten mit besserem Trojaner oder Hackerequiptment manipuliert wurde, Fragen über Fragen und keine vernünftige Antwort der Politiker, einfach immer nur bei anderen rumschnüffeln wollen und selbst nie was verbrochen zu haben!
 
Der Herr Henkel betreibt prima Lobbyarbeit. Maleware taugt genauso wenig wie das abhören und ausschlachten von Handydaten. Was, wenn man gar nicht solche Programme nutzt? Die denken tatsächlich wir sind alle bescheuert. Wie kommen die auf solche Ideen? Wurden die gefilzt? Will sie da ein Unternehmen ins rechte Licht setzen? Das hat keinerlei Wirkung oder sonst was, nur einer wird reich, der Steuerzahlen bezahlt. Nächstes mal muss man diese verfluchten möchtegernvolksvertreter aus dem Senat wählen.
 
@Sesamstrassentier: du meinst da bleibt wer übrig?
 
@mAsTErLi: Ich finde es einfach mal uuuunfaßbar wie dieser faschistoide Staat mittlerweile mit seinem Wählervolk umgeht. Tagtäglich müssen sämtliche Internetverbindungen, Handydaten, etc. zwischengespeichert werden. Das wäre, als würde diese verfassungsfeindliche Regierung jeden Tag mit einem Mikrofon hinter dir her laufen und dich aushorchen. Das oooohne erkennbaren Grund. Du bist weder Steuerflüchtling, noch sonst wie kriminell, im Gegenteil WIR sind die einzig gesetztestreuen die hier in diesem von Lobbyisten verseuchten Staat noch rumlaufen. Der Dank, du wirst auf diese Art und weise dermaßen kriminaliseirt, dass man sich langsam überlegen müsste sich nicht selbst anzuzeigen. Die richtig harte Kriminalität, die tatsächlich volkswirtschaftlichen Schaden an der Gemeinschaft anrichtet, wie die Waffenlobby, die Kriegsgeräte munter weiter vertickt und gar nicht weiß wo es an kommt, oder unsere Bankenfuzis, die sich an uns bereichern und eine Bank nach der anderen an die Wand fahren. Oder der Filz unserer Politiker, die sich durch Imunität schützt. Wer im Gottes Namen schützt uns endlich vor diese Gemeinschaftsfeinde? Unglaublich auch, dass anscheinend Journalisten, Reporter, Zeitungen, Linksgerichtete Menschen, kritische Menschen vom verdammten Verfassungsschutz überwacht werden. Die Beweggründe sind sowas an den Haaren herbei gezogen, dass man sich mittlerweile ernsthaft Sorgen um unsere Demokratie machen muss. Wir müssen richtig richtig aufpassen.
 
Ich schmeiß mich weg: 10 Jahre SPD+LINKE, letztere eine Partei, der man solche Ambitionen nachsagt. Und kaum ist die CDU mit an der Macht, gehen die Bestrebungen los, die LINKE auf diesem Gebiet alt aussehen zu lassen. Also wenn das nicht Ironie ist, weiß ich auch nicht.
 
@iPeople: Ich denke das keine Partei besser ist als eine andere. Sicher bilden einige Personen die Ausnahme, aber die Regel sind leider in der Mehrzahl
 
@skyjagger: wie sagt man: alle in einen sack und mit knüppel drauf, erwischste immer den richtigen
 
@skyjagger: Ich bin nun wirklich kein Freund der LINKEN, aber einen Vorschlag zur Überwachung habe ich von denen in noch keinster Form vernommen. Wenn ich mich nicht irre, waren die auch gegen die VDS.
 
@iPeople: waren die nicht fuer gps gesteuerte maut gebuehren?
 
@-adrian-: Weiß nicht, wars so?
 
@iPeople: http://www.meinanzeiger.de/erfurt/politik/satellitengestuetzten-pkw-maut-der-gruenen-d9409.html
 
@-adrian-: Versuch mal Deinen Fehler zu finden. Danke.
 
@iPeople: vllt kannst du ihn mir kurz nennen
 
@-adrian-: Die Partei LINKE sind nicht die Grünen? Dein Zeitungsartikel nennt als Befürworter die Grünen.
 
@iPeople: passiert ~.~
 
...ujnd immer wieder Versuche der Gruppe Staat "Notverordnungsgesetze" zu erlassen, um die
Rechte der Bürger immens einzuschränken. Es
ist die Gruppe Staat, die Ärger im öffentlichen
Raum anfacht - und versucht, dem Bund zu schaden.
 
@r2d9: Du weißt aber, dass die Gruppe Staat eigentlich das Volk selber ist?
 
@iPeople: nein, die gruppe staat ist eine parallelgesellschaft, die nur vortäuscht, der "vertreter des volkes" zu sein (womit sie sagen möchte, daß die bürger schuld sind, wenn die gruppe staat mist baut - denn die gruppe staat tut es ja angeblich "im namen des volkes" - wie es schon die nationalsozialisten taten. sie gibt vor, alle bürger zu vertreten, dabei ahndet sie jedoch nur bürger gewisser klassen (um die anderen bürgern dieser klassen abzuschrecken), während sie die bürger, von der sie emotional und/oder wirtschaftlich ("systemrelevanz") abhängig ist, sogar dann in schutz nimmt, wenn diese extreme straftaten begehen. sie verniedlicht diese, leugnet sie oder läutet sogar zum gegenangriff, um die sache zu vertuschen.
 
@r2d9:Boah, und gleich wieder ein Nationalsozialistenvergleich. Fällt Euch Paranoiden nichts Besseres ein?
 
@iPeople: tja, damit mußt du leben - schliesslich ist weder die struktur des heutigen deutschen systems so anders, als sie es zuvor war. auch ist genetisch und behaviorell kein wirklicher inhaltlicher unterschied zu finden (wird klarer: wenn die benachteiligten deutschen und die ausländischen kids ihre videos präsentieren, die zeigen, was an den schulen so mit ihnen gemacht wird...). du kannst aber gerne gegenteilige BEWEISE vorbringen, die nicht nur formales Blendwerk darstellen (wie z.B.: die Polizei ist nun nicht mehr grünbraun, sondern blausilbern), welches tatsächlich beweist, daß man inhaltlich so bleiben möchte, wie bisher, mittels formaler Ablenkungen jedoch darüber ablenken möchte, wie ein dubioser onlineShop (á la Tectrain24), der seinen Namen ändert und so tut, als sei es tatsächlich ein neuer Shop.
 
Tja, kaum ist die Rot-Rote Regierung weg und eine große Koalition der Macht und schon zeigen SPD und CDU ihr wahres Gesicht. Ich sehe es schon kommen. Eine große Koalition. Und das wird für das Internet deutlich schlimmer als die derzeitige CDU/ CSU-FDP Regierung (für das Internet - bei anderen Sachen ist die FDP schlimmer)
 
* Für die Anschaffung der Malware sind 280.000 Euro vorgesehen. * soso für solch müll haben die geld über aber um den jämmerlichen zustand der strassen zb. zu beseitigen da fehlt ihnen das geld. und soweit ich mich erinnern kann, ist berlin pleite. für die sanierung von schulen, kindergärten ist auch nix da. aber für solch hirnlosen müll wie einen trojaner, jaa dafür haben wir es ja. das ganze politikerpack sind doch alles verbrecher. pack alle ( ausnahmlos ) in einen sack, hau drauf und es trifft immer den richtigen.
 
@cjtk: ...das würde sich für den bürger glatt mal lohnen, sack und knüppel zu bezahlen
 
"Berliner Senat will sich selbst abschaffen" - das wäre einer Meldung wert.
 
Die sind doch Kriminelle! Werft mit dem Hackerzparagraphen nach ihnen, werft die pöhsen Purschen zu Poden und dann in den Kerker! Ist das eigentlich eine Innen-Dingenskirchen-Berufskrankeit? Das fällt doch auf, wie die immer wieder hohe kriminelle Energie gegen die Bürger entwickeln.
 
Nix neues im Osten.
 
welcome to the stasi country.
 
:-))) Gegen das war die STASI ja schon fasst Kindergarten. (Möchte aber das gebaren der STASI nicht verharmlosen!!!) "Die DDR war ein Unrechtsstaat", höre ich immer wieder von unseren Politnasen. Die DDR-Führung wusste das auch, deswegen haben die das alles still und heimlich gemacht. Heute ist der Politiker schon so abgehoben, das er solchen SCHWACHSINN öffentlich diskutiert und gleichzeitig behauptet, das er einem "DEMOKRATISCHEN" Parlament angehört. Aber mich wundert nichts mehr, hier in diesem Land. Zu blöd einige richtig Braune Gesellen zu beobachten, aber einen Staatstrojaner anschaffen. Ich denke mal da wird der Politiker X wieder einmal bei einer Lobbyveranstaltung zu tief ins Glas geschaut haben und nun muss er dem Geschäftsmann Y einen schoenen Auftrag zukommen lassen. Das ist glaube ich das wahrscheinlichste. Einen Trojaner der diesen Dreck kann, bekomme ich für 15-20 Dollar im Netz. :-))) Aber es müssen ja 280.000 Euro an den Mann gbracht werden. Dafür verottet dann wieder irgendwo eine Schule weil keine Kohle dafür da ist. Ich kann es nicht mehr hören, dieses gesülz von der Demokratie. Sorry, war bissel emotional. Aber man sieht auch daran, das sich die Deutschen nicht wirklich aendern. Sie brauchen immer etwas, was Sie überwachen koennen. Warum werden solche Idioten nicht mit nem Knüppel aus dem Parlament gescheucht, wenn Sie solche Thesen von sich geben???
Was dieses ehemals gute GRUNDGESETZ schon vebogen worden ist, macht einer Diktatur alle Ehre. Und das man auch gegen es verstoßen kann, ohne Konzequenzen, sehen wir auch jeden Tag. Unsere Politnasen schwören einen EID, wenn Sie Ihr Amt annehmen. Aber das vergessen die schon nach einer halben Stunde. Wir sind nicht so weit von einer Bananenrepublick entfernt, wie wir immer denken.... wenn wir denken !!! Gruß an alle Diktatoren in Berlin und Brüssel.
 
In Filmen würden die eine Wanze in den Rechner einbauen, wie früher eben, also ganz klassisch. Dürfte sogar heute noch die bevorzugte Wahl sein: Günstiger, Einfacher, juristisch verwendbar. Aber der Staatsapparat muss sich ja pseudomodernisieren.
 
Wird eine Regierung nicht eigentlich vom Volk gewählt, und soll auch die Interessen des Volkes vertreten ? Irgendwo vermisse ich das doch sehr. Sicher, das Volk hat nicht das Geld um Politiker mit tollen Geschenken, und Urlaubsreisen zu bestechen wie es durch viele große Firmen passiert - aber sollte nicht die Politiker trotzdem einmal zum Volk schauen ? Das beste beispiel ist da für mich die GEZ - es ist kein Geld da - damit ich später mal eine gesicherte Rente habe - aber das deutsche Volk zahlt Jährlich mehrere Milliarden in die GEZ - damit einzelne wie Gottschalk reich werden. Sind das die Interessen des Volkes ? Ich denke mal - die Firma, welche den Trojaner herstellen soll, hat 7 Politiker mit je 10.000 Euro bestochen - dazu kommen noch 10.000 Euro für die Entwicklung des Trojaners - und übrig bleiben 200.000 Euro Gewinn - pünktlich gezahlt mit unseren Steuern ;-) Ich kann das verhalten nur würdigen, indem ich bei der nächsten Wahl, das X da setze, wo es diesen Politikern weh tut..
 
Wir fordern hiermit einen Politiktrojaner, der sämtliche Politiker bei jeder Gelegenheit überwacht. Darunter fallen Geldausgaben, Geldeinnahmen, Schlaf- und Wachzeiten, eingenommene Mahlzeiten, alle Toilettengänge inkl. Farbe und Konsistenz der Exremente, Bordellaufenthalte, Telefonate, Schriftverkehr in normaler und elektronischer Form, Urlaubsreisen, Fuhrpark und Fahrten und alles weitere hier nicht aufgezählte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles