Nokia: Windows Phones stoppen den freien Fall nicht

Der finnische Handyhersteller Nokia verzeichnet inzwischen zwar einen guten Absatz von Smartphones mit Microsofts Windows Phone 7-Betriebssystem, was aber nicht darüber hinwegtäuschen kann, dass man noch lange nicht von einem erfolgreichen Umbruch ... mehr... Nokia, Nokia S40, Nokia Asha 303 Bildquelle: Nokia Nokia, Nokia S40, Nokia Asha 303 Nokia, Nokia S40, Nokia Asha 303 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was erwartet man? windows phone ist nicht mal n halbes Jahr auf Nokia Geräten erhältlich, wie soll da ein Umbruch stattfinden in so kurzer Zeit?
 
@Rikibu: Naja ganz so einfach ist es nicht, es gibt nun mal absolut keinen Hype um die Geräte. MS wird einen langen Atem brauchen um das zu ändern. Obs ihnen gelingt weiss wirklich niemand. Ich kenne ehrlich gesagt auch so gut wie keinen entscheidenden Grund warum man WP7 den Vorzug geben sollte. Nach dem schönen Kachelscreen kommt meiner Meinung nicht mehr viel. Da sind nur eine umständliche Bedienung, wenig gute Apps, hohe App-Preise, ein erbärmliches mobiles Office, wenig Infrastruktur und obendrein noch Hardware von gestern. Ich kann dir hingegen genügend Gründe nennen warum man zu Android oder iPhone greifen sollte.
 
@Freibier: "Umständliche Bedienung" Wieso Umständlich? Weil das System anders ist als iOS/Android? "Wenig gute Apps" Naja...Also 90% aller Grossen und mittleren Firmen haben Ihe Apps inzwischen für Windows Phone 7 veröffentlich oder es angekündigt. Nenn mir eine sehr wichtige App die noch fehlt! Die einzige Brache die noch nicht auf den Windows Phone 7 zug aufgesprungen ist, sind meiner Meinung nach die Medien (Zeitungsapps). "Hohe App Preise" Die einzigen Apps die teurer sind als in anderen Stores sind die Xbox Live Spiele. Andere Apps sind meistens gleich teuer oder günstiger (Blick.ch oder IM+ sind günstiger als bei iOS). "Erbärmliches Mobiles Office" Da gebe ich dir zum Teil recht. Das Office auf WP7 ist noch sehr ausbaufähig. DIes wird Microsoft aber bestimmt auch Wissen, und abhilfe schaffen. Ich kann dir einige Gründe nennen die FÜR WP7 Sprechen.
 
@Edelasos: 90% aller Grossen und mittleren Firmen haben ihre Apps für WP7 veröffentlicht? Sorry aber das kann doch wohl nur ein kleiner Scherz sein, oder? Ich brauch nicht grad viele Finger damit ich die portierten Apps der großen Firmen abzählen kann. Also wenn du mir das belegen kannst was du da geschrieben hast darfst du auf meine Kosten den ganzen Abend saufen gehn. Von mir aus auch noch in die Nacktbar, ich zahle!! Und bezüglich der Preise... tja die meisten bekannten Apps sind nun mal Windows Live spiele und nur die werden ordentlich von MS gepushed, und die sind in der Tat 3x so teuer wie am iPhone. Sieh dir mal die Ranglisten durch, da findest du kaum was was nicht Windows Live ist. Versteh mich nicht falsch, ich hab nicht mal was gegen WP7. Auch wir portieren ein paar unserer Apps dorthin (vielleicht hast du zB schon mal Line Birds oder Line Runner gespielt), ich kann dir nur leider garantieren dass der einzige wirklich interessante Markt für einen Entwickler noch immer der AppStore von Apple ist.
 
@Freibier: Kann ich nicht, ich kann nur sagen, das viele Firmen Apps bereitstellen. Schau mal in den Marketplace und such die Apps (DU besitzt ja so wie es scheint ein WP7 Gerät). Die sind teurer weil sie Xbox Live haben, und für diesen Status bezahlen Entwickler, daher sind diese auch Teurer. Es gibt aber jede Woche eine Spieleapp die 50% Günstiger ist (Xbox Live Angebot). Ja das sehe ich. Ich habe nie gesagt das der AppStore nicht Interessant ist. Ist auch Klar, da Apple eine grosse Kundschaft aufweisen kann und bei der Zahlungsmethode besser aufgestellt ist für Leute die keine Kreditkarte haben. Es gibt aber auch Meldungen von WP7 Entwicklern die bereits über 100000 Dollar verdient haben. Ist doch auch nicht schlecht :)
 
@Edelasos: Also ich weiss nix davon dass man für den Live Status bei MS ablöhnen muss. Vielmehr muss MS befinden dass das Spiel einen sehr guten Eindruck macht und Erfolg verspricht und daneben gibt es noch Auflagen wie Übersetzung in 5 Sprachen etc... Ich will dir nicht zu nahe treten, aber du stellst hier ganz schön irgendwelche Thesen und Zahlen in den Raum, die ziemlich haltlos sind.
 
@Freibier: Ich habe dies zumindest gelesen, das Entwickler die Ihre Games Xbox Live Tauglich machen wollen auch bezahlen müssen. Das es jede Woche ein anderes xBox Live Game günstiger gibt kannst du selbst im Marketplace sehen. Angebot der Woche. Und das es Entwickler gibt doe bereots soviel verdient haben werde ich dir noch den Artikel dazu Suchen :)
 
@Freibier: nachdem mittlerweile selbst eine offizielle Sportschau App für Windows Phone verfügbar ist, ist das System zumindest auch bei den Entwicklern im "Mainstream" angekommen. ;-) Natürlich stampft sich sowas nicht innerhalb von einem halben Jahr aus dem Boden. Die Anzahl der Apps steigt langsam (nein, Microsoft hat nicht alle 60.000 selbst programmiert und anders als bei Android sind nicht tausende davon Hintergrundbilder) und selbst die Verkäufer im Handyladen wollen einem nicht mehr ums Verrecken ein iPhone andrehen (an dem die Provider halt am meisten verdienen, weswegen das iPhone immer schön gepusht wird). Wenn jetzt noch ein wenig die Polemik aus der ganzen Sache rausgehalten werden würde und sich noch ein paar mehr Entwickler auf WP einlassen, dann wird das auch was.
 
@Rikibu: Windows Phone hätte aber ruhig mehr "Vorarbeit" leisten können damit sich Nokia jetzt in dem halben Jahr nicht so schwer tut. Aber ich glaube die sind beide nich ganz unschuldig an der Situation.
 
@Rikibu: Naja, also ich weiß auch nicht wirklich, was da erwartet wird.
Ich habe zwar auch nicht wirklich viel Ahnung von Wirtschaftsgeschwafel und lasse mich gerne eines besseren belehren, aber dass der Verkauf von Feature Phones zurückgeht, sollte wohl jedem klar sein. Dass auch der Smartphone Bereich noch rückwachsend ist, könnte ich mir auch vorstellen, da vor WP7 ja noch einige andere Modelle vermarktet wurden, die hierfür jetzt untergehen.
Und zum allgemeinen Minus : Wart ihr die letzte Zeit mal im Internet oder habt fern geschaut oder ähnliches. Ich weiß ja nich was euer toller AdBlock so alles fern hält, aber es wimmelt überall nur noch von Nokia Lumias etc. Auch Events im Real Life. Deadmau5 zahlt sich auch nichtmal so eben von selbst. Wer soll denn die ganzen Werbekosten bezahlen? Da ist doch klar, dass die im Moment erstmal dickes Minus machen. Die Frage ist eben nur, ob sich die Situation um WP7 in absehbarer Zeit bessert, ich sehe das im Moment aber noch relativ positiv, denn ich muss sagen, ich habe auch ein WP7 und bin zufrieden damit. Allerdings ist die Behauptung, dass alle Major Apps schon vorhanden sind wirklich quatsch. Alleine Skype ist hier wirklich das größte Minus überhaupt. Aber gerade das könnte später mal einer der größten Pluspunkte für WP7 werden (falls sie das mal ordentlich in das System integrieren). Auch muss ich Freibier recht geben, auch bessere Mobile Offices habe ich schon gesehn und die App-Preise sind auch höher, als bei der Konkurrenz. Allerdings ist das auch noch ziemlich einleuchtend, denn wer weniger Abnehmer hat, muss mehr verlangen. Die Frage ist auch hier, wird sich das in Zukunft ändern? Hardware von gestern kann ich so aber nicht unterschreiben, zwar sind die Geräte "hardwarepenisvergleichstechnisch" nicht mithalten, allerdings benötige ich das bei WP7 auch einfach nicht. Es läuft doch alles flüssig, was interessiert es mich dann als Endnutzer, was für ein OctaCore dafür verantwortlich ist. Also ich sehe trotz allem noch grünes Licht für WP7 (oder auch WP8)
 
Die können ja gerne versuchen sich wieder zum Marktführer zu machen. Aber aktuell sieht es so aus, als ob das mit WP7 nicht funktionieren wird.
 
@Meteorus: Bin mal gespannt ob alle die keine offiziellen Updates für ihren Androiden bekommen beim nächsten Smartphone wieder zu Android greifen oder vielleicht den Weg zu WP7 einschlagen. Wenn die einige Hersteller da nicht irgendwie die Kurve bekommen könnten Microsoft/Nokia am Ende noch der sein der zuletzt lacht.
 
@Michas: Deine Argumente sind richtig, Dein Fazit wohl eher nicht. Zumindest noch nicht. Ich weiß, daß noch immer Android-Telephone mit Android 2.2 neu verkauft werden und der Hersteller und/oder Mobilfunkbetreiber sich einen Dreck darum schert, daß es längst Aktualisierungen gibt, doch es wird viele Nutzer geben, die das weder merken noch interessiert. Android ist in Führung und wird das auch noch für längere Zeit bleiben. Ich bleibe derweil wohl noch etwas länger bei meinem HD2 mit WP7.5 8107. Die Nokia-Telephone überzeugen mich (noch) nicht.
 
@Michas: Die Leute, die überhaupt wissen, was ein Update ist und wert darauf legen kaufen sich entweder ein Nexus oder installieren sich halt ein Custom-Rom. Ich glaube kaum, dass die Mutter meiner Freundin sich ernsthaft ärgert, weil ihr HTC Hero kein Update mehr bekommt ;)
 
@Michas: Kann schon sein, dafür gibt es mit Symbian-Nutzern eine riesige Käufergruppe, die Nokia gerade vergrault. Sieht man ja auch gerade gut an den Smartphone-Verkaufszahlen von Nokia, die in den Keller rauschen. Die aktuellen Nokia-Symbian-Kunden kaufen jedenfalls keine Nokia-Win-Produkte mehr, sondern eher Android, Bada oder iPhone.
 
@Meteorus: Verstehe die geilheit auf immer neurere android versionen nicht... Ich kauf mir nen gerät mir Android so und so und gut ist. Man muss nich immer mit dem neusten kram rumlaufen.
 
@FettiXL: Es geht nicht um pure Technikgeilheit, sondern auch und insbesondere um Sicherheitsupdates und bessere Sicherheitsfeatures, die mit neueren Android-Versionen kommen. Keinesfalls unwichtig, fernab jeglicher Technik.
 
@departure: Mir ist keine Sicherheitslücke bekannt die ein Hersteller nicht Zeitnah gefixed haben. 2.2 Geräte bekommen sehr wohl Sicherheitsupdates, nur ändert dies in den wenigsten Fällen die Versionsanziege... Blöd eigentlich
 
@Meteorus: Nachdem nun alle meine Freunde ihre Iphone phase hatten kommen jetzt immer mehr droiden zu uns. Erst liefs gut, aber mittlerweile regen die sich über die Droiden noch mehr auf als über das Iphone. Denke mal in 2 Jahren wenn die nächste Vertragsverlängerung da ist werden die WP eine chance geben und bis dato ist WP entweder weg oder besser den je.
 
Baut bessere Smartphones und macht bei Microsoft mehr Druck in puncto besserer Hardwareunterstützung und Betriebssystemfeatures (mehr RAM, mehr internen Speicher, wechselbaren Micro-SD-Speicher, Outlook-Snyc per USB, Unterstützung schnellerer und/oder mehrkerniger Prozessoren, noch stärkere Akkus, die Möglichkeit, Ordner anzulegen, mehr gute Apps, höhere Auflösung), dann wird's wahrscheinlich besser mit dem Nokia-Smartphone-Geschäft. Smartphone-Benutzer sind anscheinend etwas technikaffiner als der Durchschnitts-Mobiltelefonnutzer, so daß auf bessere Hardwareausstattung geachtet wird ("Doppelkern is' doch besser, oder?"), auch wenn diese (vorerst noch) nicht benötigt wird.
 
@departure: jawoll!
 
@departure: Dir ist klar, dass das an Nokia liegt? Dualcores sind wegen Nokia nicht erlaubt, weil Nokia damit noch keine Erfahrungen hat. Das ist ein Teil des Deals. Und dennoch, WP7 ist extrem performant und es gibt unzählige Spiele die dennoch sehr gut aussehen und sich nicht verstecken müssen.
 
@hhgs: das mit der Dualcore Sperre wegen Nokia ist immer noch ein Gerücht. Ein ziemlich wages noch dazu.
 
@hhgs: Das das an Nokia selbst liegt, wußte ich so bisher tatsächlich nicht. Was ich aber sehr gut weiß, ist, daß die ganzen Windows 7 Phones bislang schlichtweg keine bessere Hardware brauchen, alles läuft schnell, flüssig, smooth. Ich habe das mit der besseren Hardware (Nokia) und Hardwareunterstützung (Microsoft) nur deshalb geschrieben, weil wohl (auch meines Erachtens völlig unnötigerweise, zumindest bei WP7) darauf Wert gelegt wird. Mein HD2 wird in diesem Jahr 3 Jahre alt und kann in puncto Performance noch immer mit jedem aktuellen Smartphone, gleichgültig mit welchem OS, mithalten. Auch das aktuellste Update (8107) ist drauf und läuft immer noch wunderbar flüssig. Wie gesagt, ich weiß, das all das, was ich zur Hardware geschrieben habe, (noch) gar nicht nötig ist, aber gerade die Android-Fanboys reiten gern darauf herum, daß unter WP7 noch keine Mehrkernprozessoren unterstützt werden. Mag ja sein, daß Android so fette Hardware nötig hat, WP7 jedenfalls bísher noch nicht. Ich bin also Deiner Meinung. Bloß Nokia nützt das nichts, die müssen mehr mit dem Strom schwimmen, um bei Smartphonekäufern besser zu landen.
 
@departure: Wenn ich was auf einem Smartphone nicht mehr haben will, dann sind es ewig lange Ordnerbäume. Da geht WP7 mit der Alphabetischen Jumplist und der Trennung Spiele/Anwendungen eindeutig den richtigen Weg.
 
@Zombiez: Achso, klar, ne alphabetische liste is auch das Killer-Feature was alle zu WP7 ziehen wird... jedenfalls finde ich die Punkte die departure anspricht um einiges (werbe-)wirksamer.
 
@Zombiez: Das meinte ich nicht. Bei der Liste mit den Anwendungen kommt man prima zurecht, kein Zweifel. Wenn, dann würde ich mir Ordner für den Homescreen wünschen, wo ich in den Frontkacheln Verknüpfungen zu Apps zusammenfassen kann, die thematisch zusammenpassen (Fotografie, Film, Musik, Literatur, Tools - das sind jetzt bloß ein paar Beispiele). Die Jumplists und auch die grundsätzliche Trennung von Anwendungen und Spielen sind in Ordnung, keine Frage.
 
Bisher musste Microsoft ein funktionierendes, fehlerfreies System erstellen. ich habe gelesen, dass sie in Zukunft schneller Innovative Funktionen hinzufügen können, weil dies jetzt erreicht ist. Ich bin also guter Dinge, dass MS noch aufholt - wenn auch nur auf den dritten Platz...
 
@PranKe01: Selbst der dritte Platz könnte nichts werden. Die ganzen Analysten, die meinen Nokia und Microsoft könnten die Nr. 3 werden, haben nicht bedacht, das da nun ein weiteres Schwergewicht sich gebildet hat: Samsung (Bada) + Intel.
 
@karacho: Nokia und Intel hätte was werden können. Mit MeeGO hätten sie die gleiche Oberfläche gehabt wie bei Symbian^3 und dank qt auf viele Symbian-Apps zugreifen können. Bada hat einen geringeren Marktanteil und weniger Apps als Symbian. Dem System gebe ich keine grossen Chancen.
 
@chrisrohde: Das ist richtig. Es kommt darauf an, wie Samsung und Intel ihre Zusammenarbeit angehen und umsetzen. Geld haben die beiden genug, um Bada hochzupushen. Und viel zu verlieren haben die beiden auch nicht. Samsung hat ja mit seinen Android-Smartphones eine gute Absicherung und Cash-Cow dazu, falls es schief laufen sollte. Und Intel hat großes Interesse auch mal im Smartphone-CPU-Markt mitzumischen. Bei Nokia und Microsoft sieht das ein bißchen anders aus. Bei Nokia sind die Kassen leer...
 
Hieß es hier in den News nicht immer das Lumia wäre eines der beliebtesten Smartphones und deshalb derzeit oft ausverkaft?
Mal im Ernst ich hab keine Wunder erwartet aber 1 Mio. Geräte sind im Vergleich zu Apple, Samsung und HTC ja fast nichts.
 
@2-HOT-4-TV: Apple, Samsung und HTC Verkaufen ihre Geräte aber nicht nur in knapp 10 Ländern Weltweit.
 
@Edelasos: Also Samsung, Apple und HTC verkaufen alleine in Deutschland jeweils mehr als eine Millionen Geräte..
 
@2-HOT-4-TV: Das mag sein, aber nicht mit einem System das noch nicht lange auf dem Markt ist. Und auch Nokia hat Geräte die in der gleichen Zeitspanne mehr als 1 Million mal verkauft werden. Nicht jedes Samsung/HTC Gerät verkauft sich über 1 Million mal.
 
@Edelasos: Das ändert aber immer noch nichts daran, dass es hier in den Kommentaren von WP7-Anhängern immer wieder hieß, dass das Lumia so erfolgreich sei, dass es teilweise ausverkauft ist und die mit den Bestellungen nicht hinterher kommen würden. Zumindest spielt das die Realität anscheinend in keinster weise wieder, mit weltweit 1 Mio. Geräten sollte kein Hersteller an seine Grenzen stoßen.
 
@2-HOT-4-TV:

Lumia gibt es nicht weltweit ende November kam es in Deutschland,France,Spain,Uk,NL auf dem MArkt! HTC verkauft insgesamt weniger Smartphones als Nokia..
 
@2-HOT-4-TV: Es ist auch so das es in vielen Märkten Ausverkauft wurde. Das belegen aber aussagen von Providern. Niemand hat jemals gesagt das Nokia mit den Bestellungen nicht hinter her kommt. Es waren die provider die zu wenig Geräte bestellt haben
 
@joe1982: Und die meisten Smartphones von Nokia verwenden Symbian und nicht WP7.
 
@Edelasos: Falsch. Wieder einmal! Nokia hatte die Bedingung auferlegt, dass die Provider ziemlich große Stückzahlen abnehmen mussten. Deshalb hat Vodafone UK gesagt, da machen wir nicht mit!! Die Aussagen(Propaganda), dass das Lumia800 ausverkauft sei, war zum einen auf Grund von Rabatten incl. XBOX Zugabe und andererseits geschickte Falschmeldungen von gekauften Forenpostern ...
 
@Beobachter247: Die Auflagen die ich kenne sind folgende: "Provider mussten die Lumia Geräte mit Werbung und Standort im Laden Pushen" Die Aktion mit einer xBox war begrenzt und gab es nicht in jedem Land bzw. bei jedem Provider. Das Die Geräte ausverkauft sind kommt zufälligerweise von Providern selbst. Oder von Onlinestores bei denen die Geräte ausverkauft waren
 
@2-HOT-4-TV:
Wenn nur 5 Exemplare pro Shop vorgesehen sind, können die halt auch mal schnell ausverkauft sein. Das klingt dann in den Pressemeldungen gut (Apple wirft man das immer sehr leichtfertig vor ;) ) Allein die Tatsache, dass man bei anderen Telefonen genaue Stückzahlen nennt und bei Lumia schwammige "well-above 1 million" angibt, spricht Bände. Wp7 wird Nokia nicht retten. Wenn das Interesse am ersten WP7 Telefon (was ja ganz brauchbare Kritiken bekommen hat) schon so gering ist, warum sollte sich dass bei mehr Telefonen ändern? Am Marketingbudget liegts ja wohl kaum, da gibt MS ja mehr aus als die anderen Hersteller. Die MS Smartphone Marktanteile sind seit der Einführung von WP7 konstant rückkläufig und selbst Windows Mobile 6.5 hat sich in den Vergleichsquartalen besser verkauft und das ohne den großen Namen Nokia mit an Bord.
 
@joe1982: Selbst wenn es das Gerät nur in Deutschland geben würde und hier 5 mal verkauft worden wäre, wären weltweit 5 Stück verkauft worden, was kann man daran nicht verstehen?
 
Als ich im November zum Lumia Start in London war gab es hierzu mehrfach Berichte das die Netzbetreiber keine mehr zur Verfügung hätten.
In den dortigen U-Bahnen hatte ich sogar schon vereinzelt Leute mit Lumias gesichtet.
 
Die Nokia Geräte mit Windows Phone 7 kamen ende November in 6 Ländern auf den Markt. Es ist klar, das man hier nicht 10 Millionen Verkaufte Geräte vorweisen kann. 1,2 Millionen sind aber doch schon eine schöne Zahl (Für WP7 Geräte soweit bekannt - und ich denke mit dem Release des Lumia 900/910 wird da noch mehr passieren. Geschweige denn, wenn die Nokia Geräte erst Weltweit verfügbar sind.
 
@Edelasos: endlich mal jemand der nicht gleich schwarz sieht ;) in 6 ländern bis dato 1 modell 1mio mal zu verkaufen ist schon nicht schlecht. das dürfte nur apple ähnlich hinkriegen
 
@Edelasos: Kannst Du mal deine M$-Fanbrille absetzten!? Die Auslieferungen gingen an die Händler, nicht an Endkonsumenten. Das, und der Fakt, dass Provider sehr große Mengen abnehmen mussten, plus ein gigantisches Marketing-Budget, lassen den "Verkauf" auf 1Mio+ springen. Viel heiße Luft um nichts ....
 
@Beobachter247: Von wo hast du die Info das es sich nur um Geräte handelt die ausgeliefert wurden und nicht um solche die an den Endverbraucher Verkauft wurden? Ich sehe auf der Pressemitteilung von Nokia zumindest nichts wo es heisst das sie nur ausgeliefert wurden
 
@Edelasos: Ungeachtet dessen ob jetzt WP7 gut ist oder nicht, ist es doch eine Art Ladenhüter. Wenn Nokia sich gezwungen sieht die Verkaufszahlen hochzutreiben, haben sie mit WP7 definitiv die falsche Wahl getroffen. Android ist da viel beliebter bei den Konsumenten. Ich glaube kaum dass die Kunden jetzt auf einmal auf WP7 umsteigen, nur weil Nokia aus der Jahrelangen Versenkung in der Sie steckten hervorgekrochen kommt. Mir persönlich gefällt das Kachel-System überhaupt nicht. Ich kenne auch viele die das ähnlich sehen. Die wählen dann Android oder halt iOS. Ich verstehe auch nicht, warum Nokia nicht auch Android-Smarties rausbringt. Das würde ihren potenziellen Kundenkreis erheblich vergrössern.
 
WP7 ist ein Ladenhütter, da wird nix mehr draus.
 
wenn die erstmal ne umfassende produktpalette mit wp7/8 haben wie die konkurrenz mit android etc., wird das auch besser werden. derzeit sieht man mit dem lumia 800 ein teureres gerät im vergleich zum htc radar mit unter dem strich gleichen leistungsdaten (offline navi fehlt,dafür frontcam). das lumia 710 konkurriert mit omnia w von samsung. samsung genießt derzeit einen guten ruf, da ist es schwer für nokia. dazu kommt die anfänglich negative presse mit dem akkuproblem und anderen fehlern (audioqualität etc.). ohne wp7 wäre der abwärtstrend noch deutlicher ausgefallen, von daher kann ende 2012 das schon was werden mit nokia. jetzt ist es noch zu früh, von einem scheitern oder erfolg zu sprechen. und dabei sollte man auch nicht alleine schuld bei nokia suchen, meiner meinung nach ist das träge verhalten von microsoft bzgl. wp7 auch nicht grade förderlich. (tango dauert lange, apollo erst ende 2012) (wp7 besitzer und liebhaber und kein ms troll)
 
@He4db4nger: Ohne WP7 hätten sich mehr leute ein Symbian-Gerät oder das N9 gekauft. Der steile Abwärtstrend für Symbian kam ja gerade dadurch zustande, dass Nokia aus Symbian aussteigen will und die wenigsten auf ein Auslaufmodell setzen wollen.
 
das ist soo lustig wenn die WP7-Fans verzweifelt versuchen alles schönzureden, nach dem Motto es wird schon besser werden. Wann denn? In 10 Jahren? WP7 Phones stehen schlechter wie Blackbarrys und Symbian da. Diese GurkenOS kann einfach garnichts. Kein Wunder das es keiner kauft, das ist nunmal Realität. Das Nokia so lächerlich Märchen erzählt liegt einfach daran, das die Provider eine mickrige Anzahl bestellt haben und die 20 Stk wurden halt mit Glück an ein paar Dumme verkauft und dann kann man sagen das es ausverkauft ist..lachhaft
 
@joe200575: Lustig wie du am rumtrollen bist. :)
 
Solange man Zune braucht, habe ich keine Interessen.
Sonst würde ich es mir schon mal überlegen ein Windows Phone zu kaufen.
 
@decces: So ist es. Über Apple und iTunes haben die Leute sich damals aufgeregt, aber bei WP7 wird da Bundle gelobt.
 
@decces: Das war das schöne an Symbian, bei meinem E7 konnte ich die Adressen über blutooth übertragen und Softwareupdates wie Symbian Anna per wlan laden. Kein itunes, kein Zune und kein kies.
 
@chrisrohde: Ähm, was hat das mit BT zu tun? ich kann mein Samsung auch per BT mit KIES verbinden. Da ich den Rotz aber nicht nutze, da ich die Wahl habe, einfach mit Google zu synchen, lasse ich es.
 
@iPeople: Hab sämtliche kontakte und Medien vom alten E75 zum neuen E7 in einem Rutsch direkt übertragen ohne komische Software oder cloudbasierte Angebote. Die Cloud versuche ich aus Datenschutzgründen zu meiden. Solche Datensammlungen dürften ein beliebtes Ziel für diverse Leute sein.
 
@chrisrohde: Klappt bei HTC und Samsung auch, ohne Cloud und PC. Ist also nix Nokia-spezifisches.
 
@chrisrohde: Wenn ich das gelaber mit der Cloud und Datensammlungen schon höre... ich hab mal nen E7 bestellt für nen Kollegen und hab zum probieren meine Sim-Karte reingesteckt. Ich bekomme heute noch SMS von Nokia wenn es über das E7 was neues gibt ohne das ich je was zugestimmt habe... stimmt, ne Cloud brauch man da nicht... da hat Nokia andere Methoden die Daten abzufischen. Ein glück dass die sich grade mit WP7 endgültig selbst abschaffen.
 
@RocketChef: sim karte in ein e7 (oder anderes nokia symbian) stecken, dann Menü -> programme -> system -> my nokia -> kündigen -> ja! ... bitteschön
 
@RocketChef: Immerhin handelt es sich um personenbezogene Daten wie Namen, Telefonnummern und e-Mail-Adresssen die dann auf irgendwelchen Servern gespeichtert werden ohne dass die betroffenen Personen ihre Zustimmung gegeben haben. Das ist ja wohl was anderes als sich selbst für einen Dienst zu registrieren und Produktinformationen zu bekommen.
 
Solange ich vom Vorstand von NOkia kein: "Sorry Leute, das, was wir da in Bochum gemacht haben, war zugegebenermaßen unter aller Sau!" höre, ist und bleibt es beim NO kia!
 
@Bengurion: und dein Telefon ist Made in Germany?
 
Jede Platform hat seine Darseinsberechtigung. Letztenendes muss jeder es selbst entscheiden, zu welcher er neigt. Ich hatte Nokia lange die Treue gehalten, mein letztes war das Xpress 5800 mit der katastophalen Touchscreen Bedienung. Ich habe lange Geduld gehabt und war auch kein Apple Fan. Nur hat Nokia die ENtwicklung einfach nur verpennt, Symbian war nun einmal nichts für die neuesten Generationen und hatte nichts gegen ios und Android auszusetzen. Irgendwie macht das einen traurig, das N95 war ein Spitzenteil, das in meiner Schublade verstaubt, da der Slider erneut kaputt ist, tja. Da ich privat mit ios (iphone 4) und beruflich mit Android arbeite, kann ich mir schon ein Urteil bilden. Bei der Bedienung kann Android dem ios nicht das Wasser reichen, zuviel Verschachtelung der Menüs bzw. Unterkategorien. Mein Fall ist es jedenfalls nicht, sorry! Ein Mobile Phone muss nun einmal auch cool und trendy sein, wo wohl jeder mir zustimmen wird. Nicht nur die Verfügbarkeit der Apps, sondern auch das Zubehör,einfachs Jailbreak macht dies Interessanter.
Beim Galaxy der ersten und zweiten Generation gibt es nicht mal ein Update für Gingerbread, traurig. ios 5 gibt es sogar für das 3GS, tja so muss es ja auch sein. Windows ist nichts für Mobile Phones, das bleibt meine Meinung, alleine schon der Homescreen finde ich so Ätzend, das schlimmste kommt noch mit, das dies unter W8 integriert wird. Microsoft, PC+Handy könnt Ihr nicht unter einem Dach bringen. Ihr und Nokia habt kläglich versagt.Das Nokia sich für Windows entschieden hat, nehme ich den Übel. Wer bis dato kein iphone besesen hat, weiss nicht wie das ist. Ich habe ausser das neue Nokia mit Windows zumindest ein wenig einen kleinen Überblick.
Es gab eine Interessante Marktforschung, was für iphone/pad und android gemacht wurde. Weswegen kauft man das neueste phone mit Android? Damit man ein besseres hat. Beim iphone dieselbe Frage? Weil man mit seinem Gerät zufrieden ist. Ich kenn viele im Bekanntenkreis, die das alte Galaxy getauscht hatten wegen Unzufriedenheit. Wie es beim iphone ist so wie bei mir, muss ich wohl nicht erwähnen. Ich bein Apple Fanboy, das itunes mag ich nicht und einige Restriktionen so wie das Unterbinden von Übertragung via BT usw.! Nur tauschen möchte ich es nicht gegen eine andere Plattform. Ende des Jahre kommt das iphone 5 infrage. Eventuel ist das die verdiente Strafe für Nokia, da diese überall Abgrasen und Abgehauen sind, tja. Das Schicksalverzeiht solche Sachen nicht.
 
@isiksa: Ich finde irgendwie lustig wie manche Leute meinen sie hätten ein "freieres" iPhone wenn sie wissen wie man es jailbreakt... trauriger finde ich aber, dass man anscheinend ohne nichts wirklich mit dem Ding anfangen kann... klingt komisch, liesst sich aber so.
 
@isiksa: Bei Symbian und WebOS muss man nichts jaibreaken oder rooten. Die Systeme sind von sich aus offen.
 
sagen wir einfach so wie es ist - Windows und Nokia haben einfach nur versagt - was dafür Millionen an Dollarn in die Werbung geflossen sind um die Windows 7 Flop Phone Ladenhüter los zu werden. Echt traurig, das eine Firma, die schon Jahrelang Erfahrung in der Entwicklung von Betriebssystemen hat - so versagt hat. Android, Iphone und auch Samsung mit Brada ... nicht einem von denen kann das Flop Phone das Wasser reichen..
 
Ich besitze selber ein WP7 und bin extrem zufrieden vor allem mit der Integration mit Office365. Mich würde mal eure Meinung dazu interessieren, warum WP7 so geringen Erfolg hat. Schlecht ist es sicher nicht. Es muss was psychologisches sein. Was denkt ihr dazu?
 
Es gibt noch genug Leute die Nokia absichtlich ignorieren.
Was die hier mit den Jobs abgezogen haben, war echt das letzte.
Schlecker und Benq lassen grüßen.
Ich hoffe das viele Verbraucher auch weiterhin solche Firmen ignorieren.
 
ich denke das sich wp durchsetzen wird! ähnlich wie beim iphone, die auf ein komplexes system setzen, und damit kunden fangen weil alles untereinander harmoniert. nach dem motto, kannst du iphone, kannst du ipad und alles andere von denen. wenn windows 8 kommt und die leute erstmal am pc umgestiegen sind, wird wp ein kinderspiel, alles wird auch dort komplex und harmonieren untereinander. selbst die xbox wird eingebunden und schon hat man jeden bereich abgedeckt.
 
Wieso überrascht mich das jetzt nicht? Windows Phone braucht niemand. Nokia auch nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles