Nokia Lumia 900 kommt als '910' nach Deutschland

Bei seiner Vorstellung auf der Consumer Electronics Show (CES) Mitte des Monats sorgte das Windows-Phone-7-Smartphone Lumia 900 für einiges an Aufsehen und wurde auch zum besten Smartphone der CES gewählt. mehr... Windows Phone 7, Windows Phone 7.5, Nokia Lumia 900 Bildquelle: Nokia Windows Phone 7, Windows Phone 7.5, Nokia Lumia 900 Windows Phone 7, Windows Phone 7.5, Nokia Lumia 900 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist also quasi der Nachfolger des N8. Gerät sicher hardwaremässig super. Wenn WP8 dann auch noch einen grossen Schritt nach vorn macht, sicher ein tolles Gerät.
 
@jackattack: "hardwaremässig super" bei einer 1-Kern-CPU mit 512 MB RAM? Das Gerät ist gut ausgestattet, keine Frage. Aber Handy-High-End ist es nicht.
 
@Runaway-Fan: WindowsPhone 7 braucht halt nicht mehr Leistung. Es läuft flüssig, selbst auf meinem HTC HD2. =)
 
@ThorIsHere:
Das wird sich ändern, wenn MS auch mal richtige Spiele auf die Plattform bringen will, ich meine wozu haben sie denn ihr Xbox Live Zeugs, um Angry Birds zu spielen?
 
@GlennTemp: gibt doch bereits richtig gut aussehende spiele wenn man sich armed, kinectimals, need for speed, byebyebrain, rise of glory, tentacles oder noch viele andere anschaut...
 
@ThorIsHere: Wobei zumindest 1GB RAM hätte verbaut werden können, besonders bei den Androidversionen sieht man ja, teil oft der Arbeitsspeicher bei neueren Versionen Probleme macht.
 
@XP SP4: ist zwar bei android durchaus so aber wenn man mal zu ios rüberschielt ist es dort eben nicht unbedingt zutreffend. Natürlich kann man sagen mehr ist immer besser aber die frage nach dem sinn kann man genausogut stellen. Nur 1gb ram des habens willen müssen für mich nicht sein, da hätte ich lieber 32 oder 64gb speicherplatz als n dualcore oder mehr speicher.
 
@XP SP4: Du kannst Android mit richtigem Multitasking (d.h. zig Anwendungen laufen im Hintergrund und verbrauchen RAM) nicht mit Windows Phone oder iOS vergleichen, wo nur eine handvoll von Apps im Hintergrund in einem Sparmodus laufen und die restlichen Apps "eingefroren" werden. Schau dir mal an wieviel Arbeitsspeicher das iPhone 4, 4S oder iPad2 hat! ;-) Man brauch nur mehr Arbeitsspeicher, wenn der bisherige nicht ausreicht. Ich habe noch von niemanden gehört, dass er bei Windows Phone an die Grenzen geraten ist oder gar einen Reboot machen musste (wie man es bei Android gewöhnt ist), weil das Gerät mit der Zeit träge wird! ;-) Lediglich Dual Core wäre wichtig, da man ein Smartphone ja mind. 1-2 Jahre nutzen möchte und in den nächsten 1-2 Jahren werden Dual Core CPUs auch bei Windows Phone dringend benötigt. Stichworkt Multitasking, Navigation, Augmented Reality, etc.
 
@sushilange2: Bei Android muss man doch keinen reboot machen um den aebeitsspeicher zu leeren. Sobald der Arbeitsspeicher knapp wird werden Hintergrundanwendungen aus dem Speicher geworfen. Aber ich muss dir recht geben Android benötigt wesentlich mehr Arbeitsspeicher als IOS. Ich würde kein Android Smartphone mit weniger als 1Gb Arbeitsspeicher kaufen.
 
@sushilange2: Sicher? Das was ich so mit bekommen habe haben Smartphones eine Nutzzeit von nichtmal einem Jahr.
 
@=Wurzelsepp=: Natürlich kann man sich auch nen Task Killer, etc. installieren. Der OttoNormalUser rebootet aber sein Android-Gerät ab und zu mal, weil es träge wird und es nicht ausreichend ist, dass Android selbst Apps aus dem Speicher entfernt. Kann natürlich auch von Android-Version zu Android-Version unterschiedlich sein bzw. bereits mit neueren Versionen optimiert worden sein, oder vielleicht auch den vielen Anpassungen einiger Hersteller (Sense, TouchWiz, etc.) liegen. Also sagen wir es mal so: Es ist nicht unbedingt bei allen Android-Geräten (immer) der Fall. Ich weiß aber auf jeden Fall, dass ich Windows Phone und iOS niemals neustarten muss.
 
@Knerd: Ja gut, zumindest ICH brauch nicht wie die ganzen Kinder alle 6-12 Monate ein neues Handy, obwohl noch alte Verträge laufen und man dann mehrere Verträge gleichzeitig hat :D Es tut sich ja auch nicht mehr so viel bei den Smartphones. Vor ein paar Jahren kam ständig etwas Neues. Jetzt kommen ja nach und nach immer nur kleine Feintunings als neue Modelle heraus.
 
@sushilange2: Ich rede nicht von Taskkillern die schaden mehr als sie nutzen. Android bietet von Haus aus ein sehr gutes Memorymanagement, wenn jemand sein Smartphone rebooten muss macht er was falsch.
 
@=Wurzelsepp=: Oder der Droide spackt schonwieder rum :D
 
@Knerd: also ich kauf nicht nach knapp nem jahr n neues smartphone...meins muss 2 jahre halten
 
@=Wurzelsepp=: merkwürdig...kenn das von kumpels mit stock rom, ohne taskkiller etc. Geräte die da wären wo es definitiv nach nem reboot besser läuft sind sgs 1 (und plus), xperia x10, ace (ja alles geräte mit weniger 1gb ram)...ist ja schon schön wenn es theoretisch so sein soll wie du beschreibst, durch die art wie android multitasking bereitstellt ist das aber eben nicht ganz zutreffend wenn man wärend der nutzung immer mal wieder anwendungen öffnet die dann selber im hintergrund sich resourcen schnappen dürfen etc
 
@sushilange2: So ein Schmarrn, ich boote mein Android fast nie neu. Und Taskkiller unter Android schaden mehr als sie helfen. Die meisten kapieren das nur nicht, weil sie von Windows ausgehen wo viel freier RAM "gut" ist.
 
@dodnet: Hab ich gesagt, dass es bei ALLEN Geräten der Fall ist? Nein?! Also! Nur weil du es nicht musst, kannst du nicht auf andere schließen! Es gbt genügend Android-User, die das machen müssen! Und nein, die sind nicht zu blöd ihr Gerät zu bedienen.
 
@0711: Weiß ich was Du für Kumpels hast und was die auf Ihrem Gerät installiert haben (Kernel, Systemtools, Apps usw.)? Problematisch wird es wenn man viele Apps installiert hat, die selber starten und irgendwelche ach so wichtigen Infos aus dem Internet saugen oder jede Menge resourcenfressende Widgets verwendet. Task Killer sorgen dann nur dafür, dass diese Apps wieder neu starten und ordentlich am Akku saugen. Taskkiller sind halt nur sinnvoll, um hängende Apps abzuschießen. Android hat ein sehr gutes Speichermanagement, da rein zu pfuschen ist eher kontraproduktiv. @sushilange2 Das Galaxy ACE von meiner Frau (OttoNormalUser) wird höchstens einmal im Quartal neu gebootet und läuft immer perfekt, obwohl es ja nicht gerade Hightech ist. Wie bei den meisten IT-Problemen sitzt die Ursache in der Regel nicht hinter, sondern vor dem Bildschirm!
 
@sushilange2: Zitat: "Der OttoNormalUser...", bei iOS und Windows Phone aber nicht. Sorry, aber...
 
@alastor2001: wenn du liest nutzen diese kein taskkiller aus bekannten gründen. Allerdings sind diese geräte nach einer zeitlang spürbar langsamer und fast nichts deutet darauf hin dass es "systemapps" sind die das verursachen da nach m boot ja kaum/keine probleme da sind bzw diese schlimmer werden. Android hat meiner ansicht anch für ein smartphone os ein eher schlechtes resourcenmanagement und multitaskingverhalten (bei dem ich stromsparende mechanismen wie bei wp/ios als die bessere lösung sehe).
 
@0711: Da muss ich für meine Geräte absolut widersprechen! Die werden mit der Zeit nun mal nicht langsamer. Du und Deine Kumpels sollten eher prüfen, was auf den Smartphones installiert ist und was diese Apps eigentlich im Hintergrund so machen. Außerdem sollte man die Wahl der App-Quellen eventuell noch einmal überdenken und den Autostart von einigen sehr kommunikativen Apps einfach unterbinden. Ich habe z.B. über 100 Apps auf meinem SGS und kann den von Dir beschriebenen Effekt absolut nicht nachvollziehen... Deinen letzten Satz muss ich leider auch ablehnen: Android hat richtiges Multitasking WP/iOS nicht. Das hat zugebender Maßen Vor- UND Nachteile.
 
@alastor2001: Alle apps sind aus dem market, dass ist keine vertrauenswürdige quelle ist, ist beuwsst aber u.a. deshalb hab ich android den rücken gekehrt (gibt noch so andere dinge wie dass die bildergallerie mit vielen bildern auf geräten wie sgs teilweise stockt oder man nur mit root die überflüssigen 2. und 3. mail apps weg bekommt aber anderes thema), ich will nicht schauen müssen, ich will nicht basteln, ich will einfach nur nutzen. Basteln und schauen will ich wenn dann weil es mich interessiert/aus spaß aber nicht aus der "not" heraus weil ich es muss.
 
@0711: Also eine App wie QuickPic zu installieren und mit einem Klick als Standard-App für Bilder zu setzen und damit die SGS-Gallerie (die bei mir gut läuft - habe wahrscheinlich zu viele Bilder) zu ersetzen, ist für mich nicht Basteln sondern Einrichten. Unnötige System-Apps unter iOS oder WP zu deinstallieren, geht dort auch nur mit Root-Rechten. Jeder wie er es braucht. WP7 hat in meinen Augen keine Chance. Die Kombi Win8 und WP8 hingegen könnte durchaus relevante Marktanteile zurück gewinnen, aber ich denke bis dahin ist Nokia Pleite oder wird teilweise von MS gekauft...
 
@alastor2001: unter android hab ich stock ne brauchbare mail app die nur mit google funktioniert und ne funktional sehr eingeschränkte mail app für alle anderen (ein schelm wer dabei böses denkt), auf ios/wp hab ich eine mail app die für jeden mailanbieter die gleichen funktionen bereitstellt, ist sie nicht eingerichtet seh ich sie nicht. Bei android sehe ich immer die 2 mail apps wovon ich keine brauchen kann und standard bekomm ich sie nicht weg. Oder tolle facebook app die fast überall drauf ist, ich will sie nicht sehen, bei wp sehe ich sie bis zur einrichtung nicht, bei ios nicht vorhanden. Das geht dann bei brandinggeräten auch weiter zu den brandingapps -> nervig, gibts zum einen bei ios nicht und bei wp lassen sie sich wie jede andere app runterhauen. Mir ist bei android einfach zu viel doppelt und dreifach vorhanden wovon ich garnichts sehen will aber ohne root sehen muss, viel was stock dabei ist finde ich im vergleich zudem eher schlecht (z.B. die tastatur). Aber wie gesagt anderes thema und ja jeder wie ers braucht :)
 
@ThorIsHere: Moment, braucht nicht mehr ist eine Sache. Die andere aber das WP7 noch gar nicht mit DualCore (oder mehr) CPUs umgehen kann. Da würde selbst der tollste Quadcore nichts bringen. Werde zwar wohl weiter bei Android bleiben aber dennoch gut das Nokia und MS versuchen WP7 auf dem Markt zu etablieren. Stärkt auf jeden Fall den Wettbewerb zwischen Google, Apple und MS. Letztendlich entscheidet der Kunde über Erfolg oder Misserfolg ...
 
@ThorIsHere: Sorry, ich habe dir versehentlich ein MINUS gegeben. Sollte ein PLUS werden.
 
@Runaway-Fan: Was brauch ich Dual-Core und 4 GB Ram, wenn mir nach 20 Minuten Crysis daddeln der Akku verreckt?
 
@Runaway-Fan: als würde es nur auf nen schnellen cpu und viel ram ankommen! mir ist die qualität viel wichtiger, denn es sieht auf dem ersten blick qualitativ hochwertiger aus, als das samsung galaxy s 2.
 
Ich weiß nicht warum, aber irgendwie gefällt es mir optisch gut.
 
@Jamie: Ist auch optisch sehr gelungen. Schade, das es nur mit Windows zu haben ist.
 
@Anns: Für das gibt es das N9 mit Meego, gleiches Design (annähernd) aber mit Linux.
 
@pato: nur leider verzichtet Nokia bis jetzt darauf es in wichtigen Märkten wie Deutschland anzubieten.
 
@Anns: So geht es mir beim Galaxy SII oder dem neuen Motorola Razr. Gäbe es die mit Windows Phone, würde ich sofort zugreifen, egal wie teuer. Im Vergleich zu meinem uralten HD2 sind das Lumia 800 und 900 viel zu klobig.
 
@sushilange2: Ich kann mit mit WP nicht anfreunden, ist mir total unsympatisch. Alles in allem wird es aber Zeit, das auch bei mobilen Geräten freie Syetemauswahl herschen muss. Ähnlich wie bei PC's sollten die spezifikationen frei sein, so das jeder einen Treiber für die Geräte schreiben kann. Bei dem Preis, die Smartphones heute kosten, sollte man das erwarten dürfen.
 
@Anns: Ja, das wäre traumhaft! Genau das hab ich zum Glück mit meinem HTC HD2 :-) Ich kann Windows Mobile, alle Android-Versionen inkl. 4.x, Windows Phone, MeeGo und Ubuntu drauf verwenden :-) Daher gebe ich es bisher auch nicht her, zum es von der Hardware immer noch zu den High-End-Geräten gehört. Ich hatte über ein Jahr lang Android auf meinem HD2 verwendet und war am Anfang auch skeptisch bzgl. Windows Phone, da es so "langweilig" und "trist" aussieht, aber gegenwärtig will ich nichts anderes mehr, da mein Hauptnutzen die Kommunikation bei einem Smartphone ist und da ist WP mit Abstand am Besten. Mit iOS kenn ich mich dank meines iPad2 auch zur Genüge aus, um den Vergleich zwischen den drei Betriebssystemen zumindest für mich persönlich objektiv betrachten zu können :-)
 
@sushilange2: Mein Gerät ist derweil 3 Jahre alt und dieses Jahr soll was neues her. Ich bin eigentlich total überfordert mit der materie, da man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht. Bei der derzeitigen Entwicklung weiß ich aber, das ich mir defenitiv kein Spitzenmodell kaufen werde.
 
@sushilange2: das HD2 als Highend zu bezeichnen halte ich fuer ein wenig ueberzogen :O
 
@sushilange2: dann fehlen dir zum Vergleich noch zwei: das richtige Maemo6/Harmattan, welches auf dem N9 läuft (ist nämlich ein ganzes Stück anders als das MeeGo, welches du auf deinem HD2 hattest) und das Maemo5/Fremantle. Ich hatte auf meinem N900 auch NITDroid (Android) und MeeGo-Handset drauf, haben mir überhaupt nicht gefallen. Maemo5 ist schon Super gewesen, aber das Maemo6/Harmattan auf dem N9 toppt alles, was ich bisher hatte. Das einzige, was mir noch fehlt zum Vergleich, ist WP7. iOS kenne ich von meinem iPad2 (und meinem alten )Phone 3GS), da kann auch Samsungs Galaxy Tab nicht mithalten. Für ein Tablet-OS ok, aber für ein Smartphone zu unflexibel!!!
 
@-adrian-: Im direkten Vergleich? Die anderen Windows Phones haben auch nur 1 GHz (oder maximal 1.4 Ghz), 512 RAM (ich hab 576 MB), etc. Das Display vom HD2 ist auch top. Die Maße des HD2 sind top. Minmal dicker als ein iPhone 4(S). Display-Auflösung ist ebenfalls noch Stand der Technik. Dual LED-Blitz. Materialqualität. Lediglich Dual Core fehlt, um mit anderen Geräten mitzuhalten. Höhere Display-Auflösungen (HD) sind ja jetzt auch erst im Kommen und auch noch nicht bei allen Flagschiffen gegeben. Also ich würde das HD2 auf jeden Fall noch zum unteren Ende des High-End-Bereiches zählen, da es im Gesamteindruck noch besser als die jetztige Mittelklasse ist :-)
 
@Anns: Ist es nicht... habe ein N9, sieht optisch noch ´n Zacken besser aus (weil die Windowstasten fehlen) und nebenbei mehr RAM und 64GB Speicher sowie das bessere OS.

EDIT: Im Vergleichszeitraum mehr Nokia N9 als Lumia 800 und 710 zusammen verkauft: http://www.bloomberg.com/news/2012-01-22/nokia-lumia-sales-seen-topping-1-million-in-respite-for-stock.html

Und das, obwohl es das N9 in weniger Ländern offiziell zu kaufen gibt, obwohl es weniger beworben wurde und es auch noch mehr kostet!!!
 
@Jamie: hehe, mir auch... würde mein htc sensation gleich eintauschen^^
 
Großes Fragezeichen ist wohl, ob sich die aktuellen WP7 Phones dann auch WP8 updaten lassen oder nicht. Auf http://www.windows-smartphones.de/ wird nämlich das Gerücht verbreitet, daß sich WP7 Phones nicht werden upgraden lassen. Das wäre ziemlich paradox! Man kauft sich im Mai oder Juni ein neues Handy und die Software ist 3 Monate veraltet und wird nicht mehr weiterentwickelt.
Mai finde ich übrigens reichlich spät!
 
@kottan1970: Scheint die meisten Kunden nicht zu jucken, schließlich kaufst Du in der Android Welt meistens Smartphones, deren Software bereits am Kauftag veraltet ist.
 
@CreechNB: das ist auch ein Hauptgrund für mich warum ich keinen Androiden will! ;-)
 
@kottan1970: Tja, ich kümmere mich lieber selber um die Software bzw. das Betriebssystem auf meinem Smartphone, weswegen für mich kein Weg an Android vorbeigeführt hat. Nachdem ich etwa einen Tag mit Sense auf meinem "HTC Desire S" herumgespielt habe, habe ich es gerootet und CyanogenMod installiert. Sense ist zwar toll anzusehen und auch sehr intuitiv zu bedienen, aber auch sehr Ressourcenfressend. Aber im Market gibt es ja genug Launcher, die es durchaus mit Sense aufnehmen können und dabei bei weitem nicht so Ressourcenfressend sind. ********* Letztlich war die Freiheit für mich ausschlaggebend, die ich bei Android habe, mich gegen iPhone und WP zu entscheiden.
 
@kottan1970: Daran glaube ich nicht. Damit würden sie sich wirklich ins Bein beißen.
 
@kottan1970: Warum wird die Software nicht mehr weiterentwickelt? Wenn WP8 draussen sein wird, wird WP7 ja noch lange nicht aufs Abstellgleis geschoben. Vergleich: Windows XP bekommt immer noch Sicherheitsupdates, obwohl Windows 7 schon längst draussen ist und Windows 8 bald rauskommt.
 
@Kirill: Schlechter Vergleich, obwohl du von Grund auf Recht hast.
 
@kottan1970: das ist panikmache, ms hat einen guten und langen support versprochen, wieso sollten sie ihr versprechen derart brechen und ihre eigene plattform so negativ dastehen lassen....
 
@0711: Das denke ich auch. Denn sonst wäre das kein Schuss ins Knie, sondern ein direkter Kopfschuss. Die WP7 Phones der ersten Generation werden - vielleicht - unter umständen nicht auf WP8 geupdatet. Aber für die Phones der "2. Generation" wäre das unverständlich, dumm und schade :D.
 
Mai? Bis dahin ist in der 500€ Klasse wahrscheinlich ne 4 Kern CPU entweder normal oder in greifbarer Nähe. Ich weiß, dass WP7 noch nix mit Mehrkern-CPUs anfangen kann, und ich weiß, dass das Betriebssystem selbst die Power auch gar nicht braucht, weil es auch so flüssig läuft, aber ich als kleiner Nerd schaue halt auch immer auf das Preis/Hardwareleistungsverhältnis, und das klingt mir hier mal wieder ziemlich mies. OK, ungelegte Eier, und unterm Strich ist das Lumia 910 für mich auch der heißeste Kandidat um mein HD2 in Rente zu schicken, aber erst sobald der Preis passt.
 
@CreechNB: Ich finde 500 Euro auch ziemlich happig für das Teil, wenn es denn bei dem Preis bleibt. 300 Euro wären noch ok, darüber sollte man nicht gehen. Die Konkurrenz bietet für 500 Euro weitaus mehr.
 
@noneofthem: Wenn überhaupt, dann sind die 500 ja mit Sicherheit wieder so ein Phantasiepreis des Herstellers (nennt sich wohl "UVP"...). In der Realität wird das eh anders aussehen.
 
@noneofthem: Das Lumia 800 ist ja auch schon 100 Fr. günstiger als bei Release.
 
@CreechNB: Wozu bruacht man 4 Kerne auf dem Handy? Selbst wenn das normal sein wird, pfeiff erstmal auf die Hardwareausstattung, es geht darum, dass das System flüssig ist und die Anforderungen erfüllt.
 
@Kirill: Mag sein, dass das OS sich mit weniger Power zufrieden gibt, was ist aber mit Apps (vor allem Spiele mit aufwändiger 3D-Grafik)? Die benötigen schon mehr Power.
 
@noneofthem: Nö, bisher nicht. Und das liegt keineswegs an der aktuellen Spieleauswahl. Da sind durchaus einige grafisch aufwendige Spiele dabei. Das Telefon braucht dafür trotzdem nicht mehr RAM und auch keine schnellere CPU oder mehr CPU's, die Spiele starten trotzdem schnell und laufen flüssig. Ob man's nun glaubt oder nicht, aber ich habe den Eindruck, daß Windows Phone 7 und die bisherigen, WP7-geeigneten XBOX-Live- Anwendungen einfach ressourcenschonend programmiert sind.
 
@departure: Was gibt es denn aktuell so an Highend-Games für WP7?
 
@noneofthem: Würde jetzt gern für Dich nachsehen (weiß außer Need for Speed und Rise of Glory nichts davon auswendig), hab' aber momentan per Telefon keine Verbindung zum Marktplatz (Vodafone läßt grüßen). Ich schreib' später nochmal.
 
@departure: Pfff. Need for Speed sieht auf IOS und nem Android (Ab 250-300 €) genauso aus klingt aber VIEL besser. Der Sound ist zum kotzen, warum auch immer. Also mit Grafik kann man nicht wirklich protzen bei WP7 da gibts auf IOS und Android mehr Vorzeigetitel. Zumal auf den beiden anderen Systemen pro Woche mehr Games erscheinen als bei WP7 in Monaten. Das sich da was ändert glaube ich auch nicht. Gameloft hat z.b. nur 3-4 Games für WP7 aber 20 mal soviel auf den anderen Systemen. Und das letzte für WP7 kam bei denen auch vor Monaten raus.
 
@movieking: Jetzt hast Du mir aber ein fettes "Ätsch" gegeben. Kannst stolz auf Dich sein, und natürlich auf Android und iOS. Herzlichen Glückwunsch. @noneofthem kriegt seine Antwort ein Posting später.
 
@noneofthem: So, hab' jetzt mal ein paar Titel, die (für mich) optisch aufwendig und auch ansprechend wirken (wie sich diese Spiele im Sinne von Spielspaß spielen lassen, weiß ich natürlich nicht): Fusion:Sentinent, Ghostscape, Zombies!!!, Assasins Creed, The Harvest, Need for Speed, Rise of Glory, The Sims 3, Armed! Guitar Hero 5. Das sind nur ein paar Beispiele. Ich habe/nutze nur 2 davon, und die laufen perfekt flüssig, bei den Kritiken zu den anderen stehen viele Argumente dafür und dagegen (selbstverständlich kann's nicht jedes Spiel jedem Spieler recht machen) dabei, doch selbst in den negativen Kritiken keinerlei Kritikpunkte zur grundsätzlichen Performance. Die Spiele scheinen alle gut zu laufen.
 
@Kirill: Wofür? Vollkommen egal. Irgendjemand wird sich schon was ausdenken. Das Gerät soll bei mir mindestens die "üblichen" 2 Jahre halten, und in der Zeit dürfte schon die ein oder andere App vorbei kommen, die von den 4 Kernen profitiert. Ob das alles so wichtig ist, ist ebenso egal, denn für 500€ will ich mir eine gewisse Zukunftssicherheit erkaufen, die ich bei einem 250-300€ Gerät einfach nicht erwarte. Wenn ich damit irgendeine App nicht nutzen kann bzw sie ruckelt, dann war es halt ein günstigeres Gerät und ich finde mich damit ab. Bei einem 500€ Gerät möchte ich mich aber mit nix abfinden müssen.
 
Neue Anwendungen? Ich wäre an einer liveuploadfunktion von videos auf youtube und co. interessiert - videos schon während der Aufnahme uploaden. Wie wäre es mit einer Möglichkeit, wenn das Gerät Situationen/Prozesse/Objekte physikalisch anaylsieren könnte?

Und zuletzt: wieso sollte ich mein altes Handy gegen ein Gerät eintauschen, dessen Akku nur einen Bruchteil der Zeit meines
Handyakkus durchhält? - und das, wenn ich - wie bei meinem
Handy - nur die Telefonfunktion verwende.
 
@bingoogle: "Wie wäre es mit einer Möglichkeit, wenn das Gerät Situationen/Prozesse/Objekte physikalisch anaylsieren könnte?". Was wollen uns diese sinnlosen Worte sagen?!?
 
@bingoogle: Live-Upload? Die meisten sind schon froh, wenn die Bandbreite einen Live-Download zulässt.
 
@bingoogle: Vielleicht solltest du es mal anders sehen: Du gehörst schlicht und ergreifend nicht zu dem Kundenkreis der angesprochen werden soll, enn mit "nur Telefonierfunktion" bist du bei einem Smartphone völlig falsch. Für eine "liveuploadfunktion" sind meiner Meinung nach die Netze zu schlecht ausgebaut. Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, was du mit "physikalisch analysieren" meinst du sowas wie Augmented reality?
 
Die CPU ist im Prinzip immernoch diesselbe wie die im HTC HD2 das 2009!! erschien , (höhrer Takt, und andere GPU).
Solange man bei der Hardware 2 Jahre hinterher ist, wird sich WP7 nicht durchsetzen.
Es ist doch lächerlich, dass ein Flagschiff Smartphone im Jahre 2012, kein HDMI-out hat und keine 1080p Videoaufnahme.
 
@=Wurzelsepp=: Wozu, wenn die CPU reicht? Ich habe selber ein WP7 und die Hardware ist mir wurscht, die Oberfläche flutscht nur so dahin.
 
@Kirill: Es ist flüssig keine Frage, aber bald kommt das Apollo Update mit Dual-Core Unterstützung, warum bauen die nicht jetzt schon einen Dual-Core ein und der zweite Kern ist bis zum Update einfach deaktiviert, das wäre auf jedenfall deutlich zukunftssicherer.
Das Iphone 3G lief mit IOS3 auch mal flüssig, mit IOS4 ruckelt es nur noch vor sich hin.
 
@=Wurzelsepp=: Weil dann alle rumjammern, dass sie einen Dual Core bezahlen, ihn aber nicht nutzen können.
 
@=Wurzelsepp=: Zukunftssicherer für den Kunden, aber nicht für den Hersteller. Der Verkauft dann lieber wieder komplett neue Geräte, wenn Dualcore unterstützt wird.
 
@=Wurzelsepp=: Schon Mal das N8 in den Händen gehabt? Ich denke nicht, denn dann wüsstest Du, dass dieses Smartphone einen HDMI-Output hat. Und bitte, wer braucht eine 1080p Aufnahmefunktion im Smartphone? Selbst Gute Camcorder die diese Möglichkeit bieten gibt es nicht allzuviele auf dem Markt. Wobei die Fotos welche ich mit meinem N8 mache absolute Spitzenklasse sind im Smartphonebereich. Und bitte nicht meckern, dass Android alles besser kann, nenne auch ein SGS2 mein eigen, welches gerootet mit Andreoid 4.03 läuft. Aber in sachen Akkuleistung hält es nie mit meinem N8 mit und da ist einfach der Knackpunkt bei den Androiden, denn um einigermassen vernünftig zu laufen benötigt es einfach eine höhere Harwareausstattung und dadurch einfach mehr Akkuleistung, welche einfach nicht gegeben ist. Daher lieber ein Smartphone, bei welchem alles flüssig läuft und auch funkioniert und dabei auch noch locker 3 Tage bei normaler Nutzung durchhält als ein Gerät mit 4 Kernen 4GB RAM, 128GB Speicher etc... welches nach einem halben Tag schlapp macht.
 
@neorayzor: Ja das N8 hat HDMI. Die Lumias aber nicht. Das N8 hatte viel was nichtmal das Lumia 900 haben wird. Ich halte daher dass was Nokia macht für einen Rückschritt und sie werden auf der Schnauze landen damit. Bin mal gespannt wie morgen die Nokia Geschäftszahlen aussehen werden.
 
auf diese nachricht hab ich gewartet, ich freu mich drauf.
 
Warum fällt mir zu Nokia nur mehr "Bochum" und "Heuschrecke" ein?
 
@Thunderbyte: selbige Analogien fallen mir zur Quelle Rettung, Lufthansa, Arcandor, Apple, AMD usw. usw. ein. Gehts danach, konsumierst du gar nix mehr, denn in jeder Branche gibt es solche Phänomene... Warum wird eigentlich nie auf Rüttgers rumgehackt, der die Bestechungsgelder für NOkia locker gemacht hat?
 
Die Akkukapazität heutiger Smartphones ist ja wohl der größte Witz aller Zeiten. Haben die Hersteller eig. nur scheiße im Kopf, für was brauchen Handys 2, 4, 6 Kerne??? Ich kotzte heute schon, wenn ich mein 3GS jeden Tag anstecken muss. Anstatt immer mehr RAM, immer mehr CPU sollten die mal lieber ihre Entwicklung in den Akku stecken. Was nützt mir ein Handy, das nach 12 Stunden leer ist?

Ich mein in der PC-Sparte hatts doch auch geklappt mit den SSD's, die wirklich eine Revolution zu den HDD's sind. Dort war ja die mechanische Festplatte der letzte große Flaschenhals der ja nun Geschichte ist. Warum also nicht die ganze Energie in die Entwicklung der Akkus stecken???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles