Wikileaks-Gründer Assange bekommt TV-Talkshow

Der Gründer der umstrittenen Enthüllungs-Plattform WikiLeaks Julian Assange bekommt eine eigene TV-Sendung. In der Sendung will er Interviews mit Visionären, Insidern und anderen Menschen führen, die Konventionen brechen. mehr... Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Bildquelle: espenmoe / Flickr Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist espenmoe / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Richtig interessant, bin gespannt wie er Interviews hält. Hoffentlich wirds genauso ein Erfolg wie wikileaks!
 
@KainPlan: Wikileaks? Hab ich seit bestimmt 5 monaten nichts mehr gehoert ausser "wikileaks gruender england.." kann also gar nicht so erfolgreich sein
 
@-adrian-: es kann sehr gut sein, daß solche dinge in den köpfen der gesamtbevölkerung kurrzeitig aufleuchten - und dann wieder vergessen sind. wie kann es sonst noch politiker geben?
 
@swurl: eigentlich ist es andersrum. kurz aufgeleuchtet und die sehen immernoch das licht obwohl es schon monate lang ueberhaupt gar nix mehr gab
 
@-adrian-: wieviele leute haben sich das geleakte material denn durchgelesen - und haben überprüft, ob es auch mit den tatsachen übereinstimmt? genau so viele leute, wie diejenigen, die die chemische struktur ihrer eigenen kleidung selbst analysieren.
 
@-adrian-: erfolgreich ist da wirklich nicht viel. aber sehr bekannt sind sie geworden, zurecht.
 
Erstmal: Ich finds geil. Aber sein Prozess um die auslieferung sollte doch eigentlich schon längst weiter gehen?! Hoffen wir mal, dass das mit der Sendung trotzdem klappt
 
@wolle_berlin: der gesamte prozess kann auch nur eine marketing-aktion sein. bisher ist es noch nicht bis zu mir durchgeleakt, welche beziehungen assange unterhielt und unterhält. kann sehr gut sein, daß er mit denen, über die er etwas leaken ließ, unter einer decke steckt (inception-like).
 
@swurl: Im Gerichtssaal sind doch auch Journalisten .. Wie soll er das faken
 
@wolle_berlin: der gerichtssaal ist öffentlicher raum. was dort geschieht ist überwiegend blenderei. dann gibt es da noch das privatleben, welches gerade deswegen so geheiligt wird, da man darüber so einige kriminelle dinge regeln kann - wie z.b. sich als politiker von einem "freund" etwas geld zuschieben zu lassen, damit dieser politiker seine politik ein wenig abändert - und falls es dann doch rauskommt, dann war das bloß ein kredit. was im gerichtssaal und sonst in der öffentlichkeit geschieht, verweist eher auf die "hintergründe" - je positiver jemand in der öffentlichkeit wirkt, desto weniger koscher ist er im "gesamtbild".
 
@wolle_berlin: ...bist du ein flatlander und nimmst nur das als die volle wahrheit an, was dir gerade zugeworfen wird? welche intention könnte noch dahinter stehen, daß z.b. die u.s. regierung angebliche "informationen" auf diese indirekte weise verbreitet (und die bürger damit nochmals betrügt)? die us-regierung wird hier angeblich offen als unehrlich vorgeführt - und da sollte man nicht auf den gedanken kommen, daß die unehrlichkeit darin liegt, daß diese vorführung nur ein blöff dieser regierung selbst ist?
 
Damit hat er sein Ziel erreicht. Der Größte sein und viel Geld einstreichen.
 
@manja: Er "war" vielleicht mal der "Größte Staatsfeind Nr.1" und so einen Eindruck als wolle er Geld einstreichen macht er nicht, also zumindest würde man glaub ich nicht so viel riskieren, um Lügen zu verbreiten
 
@emre.hasan: Hm, mit dem Geld könntest du recht haben. Ich glaube aber, dass er gern (fast zwanghaft) im Mittelpunkt stehen möchte.
 
@manja: ...hierzu Helmut Schmidts Aussage über Charismatiker: http://www.youtube.com/watch?v=zh_BsfRmGwc
 
Auweia, da kommen dann ja so einige in massive Gefahr, ihn so richtig kennenlernen zu können und evt. sogar ihre bisherigen lieb gewonnenen Vorurteile über ihn über Bord schmeißen zu müssen ? *fg*
 
Hmm... also TEDtalk nur für den Mainstream moderiert von einem Verbrecher! BRavo
 
Hoffentlich versandet die Sendung irgendwo im Web, so dass ich nicht noch ausversehen einschalte und was von dem Nonsens mitbekomme.
 
oh gott, wenns wie gottschalks neue show wird... schalt ich ab!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!