SOPA: Medienlobby versucht es in anderen Ländern

Nachdem die Medienindustrie mit ihrem Vorhaben, in den USA ein repressives Urheberrechtsschutzgesetz einzuführen, vorerst scheiterte, versucht sie nun offenbar in anderen Ländern ihr Glück. Einer der Schwerpunkte ihrer Lobbyarbeit scheint sich nun ... mehr... Minecraft, mojang, SOPA, Stop Online Piracy Act Bildquelle: minecraft.net Minecraft, mojang, SOPA, Stop Online Piracy Act Minecraft, mojang, SOPA, Stop Online Piracy Act minecraft.net

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich freue mich auf den Tag, wo die SOPA-Anhänger eine Abmahnung ins Haus bekommen, weil ihre Kinder einen Song auf Youtube gecovert haben... Die wissen doch echt alle nicht, was sie dem Internet damit antun würden...
 
@Slo0p: ich habe eher den eindruck das sie es wissen - und es ist ihnen schlicht egal. gucken nicht über ihren tellerrand die brüder...mfg
 
@Slo0p: Als wenn sich ein Steinreiches Kind etwas Illegal herunterladen müsste lachhaft.
 
@Zero-11: "einen Song auf Youtube gecovert haben..."
 
@Slo0p: ... das wird aus der Portokasse bezahlt, da Strafen nicht vermögensbemessen sind.
 
@Slo0p: gerade nach den aktuellen Protesten durch amerikanische Großunternehmer und eine breite bürgerliche Opposition frage ich mich doch, ob die Politiker, die diese Gesetzesänderung in anderen Ländern auf den Weg bringen, stark unterbelichtet oder einfach nur gekauft sind.
 
@elbosso: Alle Politiker sind gleich, unterbelichtet und gekauft. Sie erfüllen ihren Zweck.
 
Hoffentlich protestieren Kanada und zukünftig Irland genauso.
 
Good Luck on your mission, ich hoffe die Welt wurde durch die Proteste letztens wachgerüttelt und die anderen Staaten wehren sich genauso.
 
@citrix no. 2: Meine Glaskugel sieht tote Server voraus! http://youtu.be/mLn_aNRdvUY Anonymous hat doch neues Spielzeug: http://winfuture.de/news,67713.html
 
ACTA nicht vergessen. Das soll sogar international gelten
 
@zwutz: und aus diesem Grund laufen National schon Proteste -> Polen.
Hoffe dass die Bewegung mehr Läsunder Wachrüttelt
 
@Pandora_13:

Proteste sind gut, aber der Film/Musik Industie muß klar gemacht werden das nicht Sie die mächtigen sind sondern Wir,
einfach 1 Jahr keine ihrer CD/DVD/ MP3 mehr kaufen.
Organisiert über Facebook und Co. (Dann währen die Social Network wenigstens für etwas gut) und das gute ist man verzichtet auf nichts wirklich wichtiges.
 
@Kopfeck: das zieh ich schon seit jahren so durch *lacht*..der war mies, ich weiss, musste aber sein!
 
Das beste Kommentar über Sopa war noch: "Wenn ich einen Michael Jackson Song runterlade kann ich wegen SOPA bis zu 5 Jahre ins Gefängnis kommen. Das ist ein Jahr mehr, als der Arzt der Ihn umgebracht hat." - Schöne Verhältnismäßigkeit
 
@Hopfen: Jau :) Aber haben wir diese Verhältnismäßigkeit nicht schon jetzt? Bescheiß den Staat um ein paar Euro --> 10 Jahre Knast. Bring jemanden im Besoffenen Zustand um --> 3 Jahre - man war ja nicht zurechnungsfähig.
 
@FFX: Bescheiss den Staat um paar Euro und töte jemanden im nüchternen Zustand in Österreich ... als Migrant --> "Auf freiem Fuss angezeigt" + "Der arme Typ hatte eine schwere Kindheit, lasst ihn doch...." + Frühpension ...... welch Verhältnismässigkeit :)
 
@Ðeru: Glaube mir, dass dies nicht nur in Österreich so ist. ;)
 
@FFX: Ich weiss nicht, ob ich mich jetzt darüber freuen oder deswegen weinen soll :)
 
@Ðeru: Denke mal, weder das Eine noch das Andere wäre jetzt angebracht.
 
@FFX: Weinen ist auch nicht angebracht? Versteh nicht wie die Leute bei allem tatenlos zusehen können... :(
 
@Ðeru: Tatenlos zusehen hat mit nicht lachen oder weinen recht wenig zu tun. Was bewegst du, wenn du lachst? Du ziehst es in's Lächerliche. Was bezweckst du, wenn du weinst? Dann zeigst du nur Schwächen auf, die andere wiederum ausnutzen könnten. Aber richtig effektiv etwas gegen die Missstände tun kann man hier leider nicht, da man zumindest hier in Deutschland keine geschlossene Meinung hinbekommt und damit keine Effektiven Aktionen gegen die Missstände starten kann. In Frankreich wäre das btw. etwas Anderes. Aber wir kommen zu weit vom Thema ab.
 
@FFX: Ja stimmt die Welt ist ziemlich gefühlskalt... aber eins möcht ich noch sagen: Hilfe die Frühpensionisten minussen uns :D
 
die amis ticken nicht mehr richtig. geht was bei denen im land nicht versuchens halt woanders, wenns sein muss mit gewalt. wie hieß das mal? "ihr völker der welt...."
 
@snoopi: und in den meisten fällen funktioniert es doch. us amerikanische behörde sperrt einen Filehoster, dessen deutscher besitzer in neuseeland lebt und der server gottweiss wo beheimatet ist.
 
Der derzeitige Filehoster Meltdown zeigt doch, dass die jetztigen Gesetze ausreichen um Piraterie einzudämmen, Gesetze wie SOPA und ACTA sind absolut unverhältnismäßig würden das Internet "zerstören" und das nur damit die Plattenbosse ein paar Millionen (wenn überhaupt der einfluß von Piraterie auf die Einnahmen wird sowieso chronisch überschätzt) mehr verdienen.
 
@=Wurzelsepp=: SOweit ich mitbekommen habe gibt es zu dem Meltdown thema bisher kein rechtsgueltiges Urteil
 
@-adrian-: Stimmt, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Kim Schmitz ohne Strafe davon kommt. Der Megaupload Fall hat auf jedenfall gezeigt, dass die Hoster nicht unangreifbar sind, was viele Betreiber dazu bewogen hat, ihre Dienste abzuschalten.
 
@=Wurzelsepp=: wenn nen drogendealer ring auffliegt bringts mir auch nix wenn ich aufhoer die drogen zu verticken. ich hab mich schuldig gemacht und muss dann mit den konsequenzen leben. Als ob es was bringen wuerde jetzt aus der sache auszusteigen wenn es illegal war :)
Ich wuerde jetzt erst mal abwarten was bei rum kommt
 
Irland... na viel Erfolg. Die Klagen gegen die VDS, als würden die da sowas akzeptieren.....
 
In Europa heisst ACTA http://stopp-acta.info/
 
Wer sagt denn, dass es mit SOPA aus ist? Es wird einfach, wie es bei uns in der EU üblich ist, unbenannt und wieder probiert:
http://investmentwatchblog.com/threatening-new-bill-worse-than-sopapipa-this-bill-entitled-the-protecting-children-from-internet-pornographers-act-of-2011-is-a-bill-with-overly-broadened-language-that-greatly-threatens-all/
Und schade, dass WF über ACTA schweigt. Es wäre gut, wenn wir da mal etwas mehr Aufmerksamkeit drauf bringen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles