Erster Untethered-Jailbreak für iPhone 4S & iPad 2

Das Chronic Dev Team hat in Zusammenarbeit mit dem iOS-Jailbreaker pod2g ein Tool zur Verfügung gestellt, mit dem sich ein Untethered-Jailbreak bei einem iPhone 4S und einem iPad der zweiten Generation durchführen lässt. mehr... Smartphone, Apple, iPhone 4S Bildquelle: Apple Smartphone, Apple, iPhone 4S Smartphone, Apple, iPhone 4S Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
erste errors sind wohl aufgetreten beim 4s - daher warte ich lieber noch :)
 
Mal ne Frage - kann man ein "gejailbreaktes" iPhone mit einem "gecustomromten" Android Phone vergleichen? Mich würde das mal interessieren.
 
@Joebot: got root?
 
@Joebot: nein mit einem gerootetem Android!
 
@djatcan: Kann man das wirklich mit Root vergleichen? Ich dachte bisher immer, dass ein Jailbreak beim iPhone mit Android verglichen eher eine Art Root Light wäre, oder hat man dann hinterher auch Vollzugriff auf's System?
 
@XP SP4: ja hast du dann!!!
 
@Joebot: Ich denke eher mit rooten. Den du spielt ja kein neues OS auf, sondern bekommst "nur" root Zugriff das iPhone. Jailbreak heißt's bei Android nicht, weil eigentlich kein "Jail" gibt, was zu "break"-en wär.
 
Diese 1-Click-Loesungen sind nur rooten, und anschliessend kannst du dann customisieren. Mit dem pwnageTool o.ä. kann man aber auch eine (customisierte, jailbroken) Firmware erstellen, und dann einspielen. Der Effekt, und was du machen kannst, sind im Grunde bei beiden Varianten das gleiche, waehrend du bei Android ja quasi den Quellcode beliebig veraendern kannst.. (sorry fuer die Anglizismen ;)
 
@Joebot: naja also ich denke eher nicht. Was du mit nem gerooteten Androidphone so alles anstellen kannst, bekommst du mit nem gejailbreakten iPhone niemals hin. Wenn ich da allein an Overlocking oder andere Kernel usw... denke. Jaa man kann ein wenig mehr machen mit Jailbreak aber nicht so viel wie mit Android!
 
@legalxpuser: Nach dem JB kannst du dir z.B. ssh draufziehen und mit dem User "root" drauf zugreifen. Wenn du willst, kannst du dann auch übertakten oder nen anderen Kernel draufspielen oder rm -rf /* spielen. Sogar Android konnte man zumindest aufs erste iPhone draufspielen.
 
@legalxpuser: War eigtl auch eher ROOT als Vergleich gemeint ;) Danke an alle für die Info! Ich habe auch ICS 4.0.3 auf meinem SGS und wollte mal wissen, was nun besser ist.
 
@Joebot: gegen was?
 
@legalxpuser: Meine Frage war schon geklärt.
 
Glückwunsch an das Developer Team, die Corona für die A5 Geräte fitgemacht haben! :)
 
Was bringt dass?
 
@Der kleine Llort: das du mit dem Teil danach machen kannst was du willst. Tweaks & Anpassung und sofern man will auch aus nicht Apple zertifizierten Quellen Apps installieren oder eben sogar illegal beschafte Sachen auf das Gerät bringen.
 
@Der kleine Llort: Freiheit !
 
@OttONormalUser: Aber da stellt sich doch gleich die Frage wieso man sich dann überhaupt ein iPhone/iPad kauft wenn man aus dem Käfig wieder ausbrechen will. Wenn ich frei sein will begebe ich mich einfach nicht in den Käfig anstatt hinein zu gehen und dann daraus auszubrechen.
 
@XP SP4: Vielleicht weil man das iPhone einfach besser als alle Androidgeräte findet aber auf die Vorzüge die Android bietet (wie die Wahl eines beliebigen Stores) trotzdem nicht verzichten möchte.
 
@Windows8: Wieso, das ist doch ein Widerspruch. Android ist ja durch seine Freiheit definiert, wenn ich also mit meinem Gerät machen können will was mir gefällt, dann kaufe ich mir ein solches gerät, wenn ich lieber auf Bevormundung steh greif ich zum i- Win- oder einem anderen propetären Phone. Wenn man auf ein iPhone einen Jailbreak draufspielt um frei zu sein dann ist das so als ob man sich zum Fußballenspielen Ballettschuhe kauft.
 
@XP SP4: Ich bin absolut deiner Meinung, wenn ich Freiheit möchte, kaufe ich mir ein Produkt, welches diese bietet, anstatt sie mir durch Hacks zu erkaufen. Um deine Frage also beantwortet zu bekommen, musst du einen Jailbreakuser fragen, ich kann das weder nachvollziehen, noch beantworten.
 
@XP SP4: Auch als iPhone User muss ich dir recht geben. Ich kam bis jetzt mit dem iPhone immer klar und musste nie Jailbreak verwenden. Mein Freund hat Jailbreak und ich muss schon sagen, dass man diese Funktion auch auf einem günstigeren Android Gerät findet. Entweder kauft man iOs oder Android, aber was an Jailbreak so toll sein soll,..ja da sollte man wirklich den Jailbreak User fragen^^ Für mich lohnt sich das einfach nicht. Ich meine, wer kauft ein teures Gerät und setzt die Garantie auf das Spiel
 
@XP SP4: Ich würde nicht gleich das Wort "Bevormundung" in den Mund nehmen. Apple will mit iOS eben, dass es sein Produkt in der Hand behält. Dass das für den User nicht immer gut ist, stimmt allerdings, er hat sein DER GERÄT ja schließlich bezahlt.
 
@algo: erstens setzt man die Garantie kaum aufs Spiel, zurückflashen kann man eigentlich immer. Und das beste Beispiel (IMO), wieso man JB braucht wäre Unlock.
 
@algo: Ich habe viele Vorzüge durch einen Jailbreak. Ich kann auf Apps zugreifen die für Deutschland nicht im Appstore erhältlich sind. Ich habe die Möglichkeit Datenaustausch also Lieder und Videos per Bluetooth oder Wlan vorzunehmen. Ich kann teure Programme testen die ich erst kaufen möchte wenn ich mir sicher bin dass sie mir auch gefallen. Klar ist das illegal, spart aber im Zweifelsfall Geld was man ja nicht wirklich im Überfluss hat. Du kannst einen Sim-Lock entfernen (vorrausgesetzt die Modemfirmware lässt das zu) damit du auch im Ausland mit nem von Teletubbie verkauftem iPhone Spass haben kannst. Allein SBSettings macht einen Jailbreak lohnenswert. Du hast mit einem Fingerstreich das Wlan den Datenverkehr, Bluetooth, den Flightmode und vieles Mehr unter Kontrolle. Ohne Jailbreak ist das ein endloses Rudern im Menue.
 
@XP SP4: Wenn man das UI vom iPhone aber besser findet oder spezielle Apps möchte die es auf Android nicht gibt oder nicht geben kann (bzgl. Audio latency z.B.) oder wenn man google nicht mag oder das iPhone einfach schöner findet oder iCloud und iTunes Match nutzen möchte oder lange Updates vom Hersteller beziehen möchte oder sich nicht über die Kompatiblität der Apps ärgern will (wie es bei GTA 3 z.B. war) oder Siri oder oder oder. Es gibt vermutlich 1000 Gründe warum man gerade ein spezielles Smartphone möchte und wenn man dann durch einen Jailbreak noch eine Funktion mehr bekommt, ist das doch super. Für mich käme z.B. vermutlich kein Androidgerät in Frage, da ich so wenig google wie möglich nutze. Da bleibt dann nur WP7 und iOS, wenn man dann trotzdem Apps ohne App Store beziehen möchte "installiert" man halt einen Jailbreak.
 
@XP SP4: Schwachsinn. Es gibt halt viele User (und das kann ich bestens nachvollziehen), die sehr gerne das iPhone und iOS nutzen und nicht im Traum daran denken, ein Android-Phone zu kaufen - aus welchen Gründen auch immer, da gäbe es sicherlich viele (bspw. schon viele Apple-Geräte daheim, jahrelang gepflegte iTunes-Bibliothek, im AppStore viel Geld gelassen, weil sie es schöner finden, ...). Der Jailbreak verleiht dem Ganzen nur das i-Tüpfelchen, weil es doch einige (wenn auch kleine) Dinge gibt, die eben nicht im OS enthalten sind. Oft sind das kleinste Tweaks - selten auch komplette OS-Modifizierungen und Themes. Aber selten macht jemand einen Jailbreak, um die gewonnenen Rechte voll auszuschöpfen. Es mag sein, dass die Möglichkeiten nach einem Jailbreak vergleichbar mit einem gerooteten Android-Phone sind, aber die Anwendungsfälle sind wahrscheinlich total unterschiedlich. Und ich will gar nicht wissen, wie viele ihr iDevice "nur" jailbreaken, weil sie a) es schon immer so getan haben und es einfach dazu gehört, b) illegal und kostenlos Apps beziehen wollen und c) einen Unlock brauchen...
 
@XP SP4: Vergessen: Siri wäre momentan als Argument wohl auch mehr als Angebracht, warum viele ein iPhone bevorzugen... (und ich will keine erneute Diskussion um Siri, DASS dieses Feature durchaus nützlich ist, kann keiner abstreiten - fraglich ist nur, wie viele das dann brauchen oder besser gesagt GEbrauchen...)
 
@Der kleine Llort: Warum gibt es für meinen Beitrag "-". Das iPhone wird doch trotz und nicht wegen seiner geschlossenen Plattform gekauft. Mir wäre keiner bekannt, der das iPhone kauft weil er nur den App Store nutzen kann. Das iPhone wird gekauft obwohl man nur den App Store nutzen kann. Es gibt also andere gute Gründe und deshalb kann durchaus Bedarf an einem jailbreak bestehen.
Ich erwähne hier nur den App Store, da dies der einzige prinzipielle Unterschied der Systeme ist. Alles andere resultiert aus dieser Gegebenheit.
 
Jailbreake grad. Bei gsmarena.com ist die gacachte Datei verlinkt. Die Seite von Greenpoison ist wohl zusammengebrochen.
 
@dorian.grey: OK, gibt eine Fehlermeldung wenn Greenpoison durchgelaufen ist. (Database error). Den kann man fixen indem man in den Netzwerkeinstellungen den VPN Schalter anschaltet.
 
Ich hab nach dem Installieren festgestellt, dass ich den Jailbreak für das 4S mit 5.01 überhaupt nicht mehr brauche. Bei meinen 3GS mit iOS 4.XX (vorm Verkauf) hätte ich nicht darauf verzichten können.
 
@Sebiroth: Jop, ich vermisse spätestens seit iOS 5 auch nichts mehr wofür ich einen Jailbreak bräuchte.
 
@Windows8: ich persönlich kann das jailbreak geblubber auch nicht verstehen. Hab mich persönlich nie eingeengt gefühlt, oder das ich was was ich möchte nicht machen kann. Wenn wer meint er will da Root Zugriff und an allem rumfummeln, seh ich Android als deutlich bessere Lösung an.
 
@balini: Ich muss gestehen, dass mir die Spielerei und Rumfummelei am Android viel Spaß macht. Ich habe den Nutzungsumfang meines Handys quasi erweitert, darauf stehe ich als Androiduser ;)
 
@Joebot: ja und sowas finde ich klasse. Wenn des wer mag, hat da doch Super Möglichkeiten mit Android. Beim iPhone seh ich das eher so in Richtung themaverfehlung.
 
@balini: Nicht falsch verstehen. Ich finde es gut und wichtig, dass es den Jailbreak gibt. Nutzen würde ich ihn aber nicht.
 
@Sebiroth: Ich nutze ihn nach wie vor, auch bei iOS 5 gibt es noch eine Menge Erweiterungen, die ich nicht missen möchte und die auch iOS 5 sinnvoll ergänzen.
 
@Angel3DWin: Welche denn so? (wirkliches Interesse an der Antwort)
 
@E-JAY: Also ich habe folgende drauf: Activator, Adblocker (sorry WF!), AppList, AppSize, AppStore Update Size, AptBackup, Auto3G, Autolocation (bis iOS 4 unterstützt, warte sehnlichst auf iOS 5 Unterstützung), Backgrounder (leider seit iOS 5 nicht astrein, is ne Alpha), CyDelete, DataDeposit (in Verbindung mit Dropbox), Direct Closer, Dock, FinderMobile, Firebreak (Unlocker für Panorama Fotos in iOS 5), Firewall IP (das wichtigste überhaupt), Hash Generator, ImageBlock, iNetUsage, Insomnia, iPassword, iRetiner GUI, Killbackground (nützliche Ergänzung zur Scheiß Multi-Tasking bar von iOS, die ich seit iOS 5 leider nicht mehr abschalten kann *grml*), LockInfo, MobileTerminal, My3G, MyOS (funzt nicht mehr seit iOS 5 :-/), OpenSSH, OpenSSL, Overboard, PassGen (kann mich nicht zwischen diesem und iPassword entscheiden), Popup Blocker, PrivaCy (unterdrückt Datensammlerei durch gewisse Dienste), Rotation Inhibitor (praktisch wenn man im Bett auf der Seite liegt :D), SBSettings + Serious SBSettings HD, SIManager, Springflash, Sprintboard, SysInfoPlus, Transliterate, Winterboard - Bei Fragen einfach Fragen ;)
 
@Angel3DWin: Sind noch paar mehr drauf z.b. Lib´s, die aber meistens automatisch durch Tools installiert werden, z.b. wie OpenSSL oder eben Activator. Die alle aufzuzählen wäre etwas aufwendig, bitte um Vergebung ;)
 
@Angel3DWin: Hehe. Vielen Dank. Werde ich mal google betätigen und schauen was sich da so hinter verbirgt ^^
 
@Angel3DWin: XBMC (ipad2) FTW !!! 1080p mkv`s mit dicker bitrate flüssig gucken macht schon laune ;-) da lohnt sich schon der jailbreak für! somit können die devs die volle rohpower vom a5 nutzen :-D apple tv mit A5 (oder besser A6) und dem XBMC ist dann mein :-D popcorn hour a210 adé
 
@ARGHH: Ich suche schon die Ganze Zeit nach ner einfachen und möglichst kostengeringen Möglichkeit, meine MKV´s aufn TV wiederzugeben. Brauche ich dazu unbedingt Apple TV? Oder reicht dieses XBMC mit dem iPad 2 zu? War zwar auf der Seite, aber ich kenne es nicht und so richtig durch blicke ich noch nicht, danke dir ;)
 
@Angel3DWin: XBMC ist klasse. Hier findest du alle Infos:

http://wiki.xbmc.org/index.php?title=HOW-TO:Install_XBMC_on_iPad/iPhone/iPod_touch
 
@Angel3DWin: Backgrounder ist gestern aktualisiert worden, volle iOS 5 Unterstützung und keine Alpha mehr *juhu* @sponch: Thanks, mein Plus was ich dir gegeben habe, ist nur leider durch einen dummen Minus-Klicker-Kiddie wieder Futsch :)
 
Ich hab z.B. SBSettings sehr vermisst !
 
Alleine wegen den Bossprefs hab ich schon sehnlichst auf den JB gewartet.
 
Und ich dachte man holt sich Apple Produkte wegen ihrer Betriebssysteme, wieso jailbreakt man sie dann? Bitte um Erklärung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles