Western Digital: Zweites Werk kann im März starten

Der Festplattenhersteller Western Digital kann inzwischen die Wiederinbetriebnahme seines zweiten Festplattenwerkes in Thailand planen. Allerdings wird es noch einige Zeit dauern, bis die volle Leistungsfähigkeit wieder erreicht wird. mehr... Western Digital, Thailand, Flut, Überschwemmung, Flutschäden Bildquelle: Western Digital Western Digital, Thailand, Flut, Überschwemmung, Flutschäden Western Digital, Thailand, Flut, Überschwemmung, Flutschäden Western Digital

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mal abwarten, ob die Preise sich dann auch wieder auf ein Preisniveau wie vor der Flutkatastrophe einpendeln.
 
@BillyRayV: An ähnlich niedrige Preise glaube ich nicht vor Mitte des Jahres, und das ist bestimmt noch etwas optimistisch. :( Wie schon im Text steht, werden die Produktionen erst im Herbst wieder ähnlich hoch sein. Allerdings möchte man dann sicherlich die Extra-Kosten "einholen".
 
@BillyRayV: ich hoffe doch mal.. außgerechnt jetzt ist mir eine Platte abraucht nach 10k Betriebsstunden -.-
 
Das sind ja gerade mal : 1Jahr, 7Wochen, 1Tag und 16stunden. Hast du noch Garantie drauf? Bei Western Digital waren es in den letzten Jahren 5-3 Jahre Garantie! Vieleicht kannst du ja noch mal Umtauschen?
 
@Lordlinux: Gerade mal? Bezahl du mal Strom selber. :P Habe bei nur 2200kWh schon Spaß.
 
@andryyy: Wenn du mit einer Gurke von 1998 noch unterwegs bist dann kann es naturlich sein das dein Strohmzähler rennt ! Aber bei den heutigen Rechnern hält sich das in grenzen. Ich habe einen kleinen HP unter der Coutch der läuft Tag und Nacht. Ist Laptop Hardware verbaut und kostet ca 30€ Strohm im Monat.
 
@Lordlinux: Bei mir in meiner Wohnung läuft ein PC mit einer Samsung HD103UJ (9099h) und im selben Tower eine Hitachi HDP725050GLA360 (16402h). Es geht aber hierbei um die Uptime, nicht um die Platten. Du wirst ja sicher nicht deine Platten an der Steckdose haben, wenn dein PC nicht läuft. Rechne mal die Kosten für deinen PC (der bestimmt 24/4 läuft :P) auf ein Jahr. Und das nicht mit fiktiven Preisen, sondern mit echten Preisen. Ich zahle für meine mageren 2200kWh schon 50€ im Monat. 600€ im Jahr. Da macht es sehr viel aus, ob der PC nachts aus ist (und ich das bezahle, nicht Mama).
 
@andryyy: Ich habe mir mal die mühe gemacht mein Netzteil als Grundlage zu nehmen und bin von 180Watt ausgegangen. Das sind bei 24Cent pro Kilowat ca 30€ die ich unter Vollast verbrauchen würde. Da aber die meisten PC nicht 24Stunden 100% aus dem Netzteil nuckeln gehe ich mal von weniger aus.
 
@andryyy: Im übrigen lese dir das mal durch. Vieleicht solltest du dir doch nen NEUEN REchner Kaufen: http://www.roesner-it.com/pc_energieverbrauch.htm

Habe mal mein Spiele Rechner eingetragen. Da bin ich auf 543€ im Jahr gekommen.Puhhhhh teuer . Schnell aus machen!!
 
@Lordlinux: Dein PC braucht bei 180Wh schon ~900kWh im Jahr. Denkst du, dass ein Haushalt nur aus PC besteht? Mikrowelle, Ofen, TV, Reciever, Bluray/DVD Player, Kühlschrank, Monitor, evtl. Durchlauferhitzer und Drucker kommen noch dazu. //Edit: Waschmaschine und Trockner und evtl. noch ein Tiefkühlfach mal ganz außen vor. Da sind 900kWh schon Wahnsinn.
 
@Lordlinux: Mein PC hat einen 945er AMD, ein kleines ASUS Board, eine 6870er Grafikkarte und ein anständiges Netzteil. So alt ist das also nicht. ;) Wenn du dich auf diese Seite da verlassen möchtest, was die Preise angeht, dann wünsche ich dir viel Glück, wenn du deine erste Wohnung hast. Die Quittung wirst du noch bekommen.
 
@andryyy: Wie kommst du auf 900 KWh es sind 1576KWh!!!!
 
@Lordlinux: Ups, da hatte ich vor lauter Rechnerei noch einen falschen Übertrag in der Zwischenablage. :) Wobei mich diese 1567kWh natürlich jetzt noch mehr wundern. Das ist doch Wahnsinn? Ich hätte das an deiner Stelle jetzt nicht korrigiert. Spricht doch eher gegen dich. ;)
 
@Lordlinux: Naja, ich muss sagen, dass ich dir gar nicht viel vorrechnen möchte. Du wirst schon noch merken wie teuer Strom ist. Wenn du es dann irgendwann mal selber bezahlen musst: Viel Spaß.
 
@andryyy: Nene...Ich kann rechnen!! :-) Aber das ist der Grund warum ich einen 2 unter der Coutch habe. Wegen dem Strompreis.
 
Bei einem Verbrauch von über 4000kwh im Jahr weis ich wohl ganz genau was ICH zahlen muß. Gruß und schöne Nacht noch:-)
 
also mein fileserver pc verbraucht 30w. das sind am tag keine 20 cent strom. und im monat keine 6€.
 
Mal sehen welcher Hersteller nun daraus lernt und nicht alle seine Werke in einem Land auf engsten Raum betreibt. Da es in der Region rund um Thailand häufiger zu Überschwemmungen kommen wird, sollte jedem klar sein. Stichwort: Klimaerwärmung. (Woran übrigens die ganzen Firmen selbst schuld sind, da sie sich einen feuchten Sch... um Umweltschutz, Co2 - Austoß, etc. kümmern)
 
Eure jährlichen Stromverbräuche hätte ich gerne. Hier stöhnt man schon bei 2200kwh pro Jahr. Benutzt Ihr Kerzen und kocht im Kamin? Ich brauche als Einzelperson zwischen 3500 und 4000khh im Jahr. Allein 2 Server die ganztägig laufen, 2 große Fernseher, Konsolen, Game-PCs usw. brauchen doch Unmengen an Strom.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen