Blackout-Tag: Das Web protestiert gegen SOPA

Wie angekündigt, haben heute etliche US-amerikanische Webseiten, aber auch einige deutschsprachige, ihren Betrieb zeitweise eingestellt, geschwärzt oder auf sonstige Weise verändert. Auf diese Art soll gegen die US-Gesetzesvorhaben SOPA und PIPA ... mehr... Minecraft, mojang, SOPA, Stop Online Piracy Act Bildquelle: minecraft.net Minecraft, mojang, SOPA, Stop Online Piracy Act Minecraft, mojang, SOPA, Stop Online Piracy Act minecraft.net

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und Winfuture schaut zu!
 
@Anns: schaut zu? wie kannst du hier nicht von den Problemen mit SOPA konfrontiert werden?
 
@-adrian-: Danke für die Klarstellung. Genau so ist es nämlich: Wir haben unsere Seite nicht aus dem Netz genommen, berichten dafür aber ausführlich über die Aktion(en) etc. Denn (MMN) ist das auch eine Form, wie man auf die SOPA-Problematik aufmerksam machen kann.
 
@witek: Tut mir leid, Screenshotten und auflisten was die anderen so tun ist nun nicht gerade berauschende und motivierende Berichterstattung. Netzpolotik.org hat die Seite auch nicht vom Netz genommen und dennoch mit gemacht.
 
@Anns: Yeah, right. Weil das unsere erste Story zum Thema ist (Sorry für den nachfolgenden Link-"Spam"): http://winfuture.de/news,67653.html . http://winfuture.de/news,67651.html - http://winfuture.de/news,67629.html - http://winfuture.de/news,67592.html - http://winfuture.de/news,67417.html - http://winfuture.de/news,66990.html (und das ist nur die Suche nach dem Stichwort SOPA selbst)
 
@witek: Du bestätigst mich nur. Links zu News die beschreiben was andere tun... Was tut Winfuture? Nichts!
 
@witek: Aber Witek, das mit den Quellennachweisen stimmt schon. Würde mich auch öfters mal drüber freuen, die Quelle zu kennen. Das fehlt bei WF einfach oft. Das musst du/ihr schon zu geben.
 
@Anns: Du könntest heute keine News dazu lesen, wenn WF auch Blackout machen würde... Muss WF denn unbedingt was machen?
 
@codmaster: Natürlich könnte ich News lesen. Alle anderen Seiten sind ja auch erreichbar, haben lediglich die Startseite angepasst. z.B. der ccc, heir kommste rein: http://ccc.de/de/
 
@Anns: Na den Betrieb einstellen ist für eine Nachrichtenseite wie WF keine lösung, ein großes Banner wie in der deutschen Wikipedia halte ich für deutlich angemessener.
 
@witek: Das ist auch sehr vorbildlich. Trotzdem frage ich mich, wie man sich als Internetnutzer so untern Druck einer Industrie setzen lassen kann, obwohl es so einfach ist, gegen diese Idioten Sturm zu laufen. Ich meine, ziehen wir die ganzen DAUs mal ab, weil bei denen das Netz aus Facebook besteht, dann sind doch sicher immer noch genug Leute am Start, die auch mal mobil machen würden. Ich finde es schrecklich, dass wir jeden Tag zu Tausenden darüber diskutieren, aber letztlich nur daneben sitzen und auf den nächsten Schlag in die Fr*sse warten. Das wird doch letztlich enden wie bei ACTA. Als offiziell darüber gesprochen wurde, wurden die Clowns demontiert. Also haben sie es ein halbes Jahr später stillschweigend von der EU durchwinken lassen. Erschreckend, was Demokratie heute bedeutet...
 
@Anns: wenn ich da bei wf nur an die ständigen fehlenden Quellennachweise bei Bildern denke.....würde es wf auch nicht Schaden zu protestieren. Schließlich schmücken sie sich ja auch fleißig mit fremdem content ohne Quellenangabe. Wobei gerade dieser Artikel ein schönes Beispiel ist, wo brav die Quellen angegeben wurden :-)
 
@Anns: seh ich eigentlich auch so. Gut, wenn die Newsseite zu ist, kann man keine News mehr verbreiten. Ist zugegeben bisserl ungünstig. Man hätte aber z.B. das Forum "dicht" machen können... in meinen Augen gerade für IT-affine-Seiten eine Pflicht.
 
*** Engl. Wikipedia TIPP *** Alle Artikel sind noch da, einfach JavaScript kurz abschalten, dann wird das schwarze Overlay nicht eingeblendet
 
@fleischi: Oder durch einer Suchmaschine einen Artikel direkt anklicken, in aber allen Sprachen auf Wikipedia wird auf SOPA hingewiesen.
 
@fleischi: http://en.wikipedia.org/wiki/Censorship funktioniert bei mir auch so^^
 
@Len-S: funktioniert tatsächlich, aber dieses Beispiel funktioniert nur mit deaktiviertem JavaScript: http://en.wikipedia.org/wiki/Denial-of-service_attack
 
@fleischi: Und genau das ist einfach nur peinlich für wikipedia! Entweder ganz oder gar nicht. Aber so schämt euch bei wikipedia!
 
@Carp: Oder gleich alle Server abschalten. Hauptsache keiner kommt mehr dran >.< Wahrscheinlich hat Wikipedia nicht mit solchen l33t haxor wie euch gerechnet...
 
@codmaster: Aha das ist also euer verständis von protest?! Na kein wunder wenn solche sachen auch durchgeboxt werden. Das ist die typische JEIN mentalität mit der ich einfach nicht leben kann und will. Entweder oder aber so halbgares finde ich einfach nur peinlich. Ist meine meinung und auch 1-100 mal minus wird meine meinung zu solcher art des handelns nicht ändern.
 
@Carp: Bei der Aktion geht es ja auch eher um die breite Masse, die nicht mal eben JavaScript deaktivieren, die nur mal schnell bei Wikipedia was nachschauen wollen. Die Leute, die sich mit dem Technischen gut auskennen werden auch über die Problematik mit SOPA bescheid wissen.
 
@fleischi: mobile seite geht auch noch ;)
 
Schöne Aktion zumindest die haben mal Mut was zu machen, Winfuture könnte doch mitmachen, immerhin würde SOPA sie ja auch betreffen :-)
 
@CJdoom: Der Sinn des Aktionstages ist es in erster Linie die Allgemeinheit, die von SOPA keine Ahnung hat, darauf aufmerksam zu machen. Vom Publikum von IT-Magazinen die in den letzten Wochen praktisch mehrmals täglich über SOPA berichtet haben kann man wohl ausgehen dass sie bereits darüber bescheid wissen. Außerdem ist es doch schön wenn es auch Webseiten gibt die über die Aktionen berichten :)
 
@lutschboy: Klar, aber Winfuture erreicht ja auch viele Menschen und wer weiß ob auch alle hier auf WF die SOPA Artikel lesen :-). Oder zumindest ein Banner etc.
 
@CJdoom: Und was hätte das für einen Sinn? Ok, wir sind zwar der 51. US Bundestaat, aber dieses Gesetz richtet sich ja "nur" gegen die Bevölkerung im Kernland, uns hier betrifft es ja nicht, oder hab ich da mal was falsch verstanden?
 
@XP SP4: Wenn Webseiten wie YouTube, Facebook, Twitter oder Amazon offline gehen oder finanziell ausgetrocknet werden ist auch der hiesige Nutzer betroffen. Abgesehen davon richten sich die meisten deutschen Aktionsbeteiligten neben SOPA auch gegen die europäischen/globalen Pendante wie zb ACTA.
 
"...vorübergehend, und wir betonen: vorübergehend..." den Seitenhieb haben se sich nicht nehmen lassen ;)
 
"Ebenfalls abgeschaltet haben sich das Blog 'Spreeblick' und die 'Schweizer Piratenpartei'." Nicht nur die Schweizer Piraten haben sich angeschlossen, auch die Webseite der deutschen Piratenpartei ist schwarz.
 
@lutschboy: Danke für den Hinweis, am Vormittag war .de noch online.
 
Zensuriert, ich mag das Wort. (Das war nicht mal als Fehler gemeint ;) (In Österreich gibts das Wort sogar))
 
@Jamie: Ich auch, aber es ist jetzt trotzdem berichtigt.
 
find ich ne gute aktion von allen beteiligten, ich hoffe da kommen noch paar mehr dazu
 
viele machen bestimmt mit damit sie in der presse erwähnt werden
ist halt auch marketing
 
Lächerliche Aktion, alles bleibt gleich. Alle grossen seiten hätten sich auf ein minimum beschränken sollen mit dem klaren hinweis was los ist, so ist das ganze witzlos.
 
Ohje die Sperrung von Wikipedia ist nur eine automatische Weiterleitung. Die Seite ist voll benutzbar.. wie schlecht ist das denn :(
 
Redaktioneller Wunsch: a)Ist es wirklich notwendig zu einem Thema, in diesem Fall SOPA, immer mehrere News zu posten, dass muss doch irgendwie besser zu machen sein. b)Was SOPA und PIPA denn eigenlich ist, steht hier auf WF auch nicht. :|
 
...und was ist mit winfuture?
 
Der Text vom CCC ist nicht schlecht. Im Übrigen frage ich mich wieso ausgerechnet Nike dafür ist.
 
@ephemunch: Weil Konzerne die mehr Geld bekommen wie sie verdienen ihre Klebefinger auch in anderen Geschäftzweigen zur Geltung bringen, die möglichst abseits des in die Öffentlichkeit gestreuten Images gehalten werden.
 
Mein lieblingscomic xkcd.com macht ebenfalls mit (und hat den comic versteckt... das banner ist #000000, der comic mit der farbe #040404 gezeichnet) :-D kopieren, paint, hintergrund weiß und der SOPA Protest ist gleich nochmal viel lustiger. :-D
 
Das hier ist interessant so eine Info wehre auch auf WF gut
gewesen
http://www.pc-magazin.de/news/sopa-und-pipa-wackeln-1232679,309.html
 
Hm, alles schön und gut, aber warum die Deutschen und Schweizer Webseiten dagegen protestieren ist schon ulkig. Was interessiert es die Amerikaner, dass ein paar kleine Ländchen ihre Hompages offline nehmen?
 
@Rhanon: wie wehre es mit Solidarität das WWW hat keine Kränzen
das www gehört uns alle wir lassen uns nicht die Meinungsfreiheit nehmen
 
@Heuler2: Solidarität schön und gut. Aber das ganze ist eher als publicity gedacht. Es sollen möglichst viele Amerikaner über den Gesetzesvorschlag informiert werden um sich dann bei den jeweiligen Behörden zu beschweren. Was bringt es dann wenn Deutsche Angebote nicht mehr erreichbar sind? Will dann Herr Müller aus Berlin seinen zuständigen Gouverneur in Amerika anrufen und sich beschweren?
 
@Rhanon: Das Seiten abgeschaltet werden finde ich auch nicht gut
ein Banner das wir da gegen sind wehre gut ,den wenn wir nichts machen kommen unsere Politiker auf falsche Gedanken.
 
google zensiert jetzt auch. :-) http://googlesystem.blogspot.com/2012/01/googles-censored-logo.html
 
schade das facebook nicht mitmacht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles