Musikdienst Grooveshark sperrt deutsche User aus

Der Musik-Streaming-Dienst Grooveshark ist seit heute für deutsche Nutzer nicht mehr erreichbar. Auf der Website des jüngst verstärkt ins Visier der großen Musikkonzerne geratenen Anbieters verabschiedet man die deutschen User und empfiehlt einen ... mehr... Logo, Musik-Streaming, Grooveshark Bildquelle: Grooveshark Logo, Musik-Streaming, Grooveshark Logo, Musik-Streaming, Grooveshark Grooveshark

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei sowas kommt im mir die Wut hoch, gleich mal eine Beschwerde an die GEMA
echt nur zum Kotzen
 
@Pandora_13: Meinst du eine Beschwerde würde etwas bewirken? Ich glaube bei der GEMA gehe täglich massenhaft Beschwerden ein und es ändert sich nichts.
 
@philip992: es würde mich stark wundern wenn bei der GEMA keine Beschwerden eingehen würden
 
@linzinator: Aus eigener Erfahrung ist die GEMA im Kassieren sehr schnell, Anfragen die nichts mit Abkassieren zu tun haben und Beschwerden landen offensichtlich bei denen im Spam-Ordner.
 
@Pandora_13: Unwort des Jahrzehnts: GEMA .
 
@Pandora_13: Gebt mir Minus! Gleich mal gegen und bei Grooveshark und allen anderen "Musikdiensten" protestieren! Das sind Abstauber und Absahner, die verdienen wollen aber den berechtigten Interessenten wie z.B. Autoren, Komponisten usw. nicht das "Schwarze unter den Fingernäglen" gönnen. Und die Nutzer dieser Dienste sind auch nicht besser, selbst alles umsonst haben wollen aber selber nur sehen, wie sie am Meisten ´rausbekommen!
 
@Uechel: Ein interessanter Ansatz, eine Frage sei aber noch erlaubt:
Warum kann die GEMA sich nicht, wie in anderen Ländern, mit den entsprechenden/üblichen zahlungen zufrieden geben?
Wird hier der Wasserkopf finanziert und der Künster nicht wirklich "entlohnt"
Das Entlohnunhssystem der GEMA ist ja verglichen mit der hetigen zeit ein Witz
 
@Pandora_13: Bitte konkret sein! Belege für "... GEMA sich nicht, wie in anderen Ländern, mit den entsprechenden/üblichen zahlungen zufrieden..." und "...hier der Wasserkopf finanziert und der Künster nicht wirklich "entlohnt"..." und auch "... Entlohnunhssystem der GEMA ist ja verglichen mit der he(u)tigen zeit ein Witz..." ! Allzu oft werden doch nur pauschale Vorurteile
kolportiert ohne wirkliche Hintergrundkenntnisse. Also Belege, Beweise, nicht einfach Behauptungen!
 
@Uechel: Bei diesem Transparentem System welches die GEMA über Jahre hinweg aufgebaut hat soll ich dir nun in wenigen Stunden eine Konkreten Beweis vorlegen?
Kennst du das Haus das Irre macht? Ist so wie die GEMA.

Du hast doch sicherlich einen Drucker und ein DVD/CD Writer, kannst du mir bitte beweisen dass du keine Büche kopiert und keine CD´s für deinen Privaten Gebrauch kopiert hast.
 
@Pandora_13: Das verstehe ich nicht so ganz! Natürlich beschreibe / brenne ich ich CDs / DVDs oder kopiere etwas aus Büchern, Zeitschriften, zwar nur selten, aber es kommt vor. Und damit ich das "reinen Gewissens" machen kann, ist ja in dem Kauf bzw. in den Kosten des CD- / DVD-Laufwerkes, oder des Kopierers oder.. oder. eine pauschale GEMA-Abgabe enthalten! Deutlich: Ich zahle (indirekt) für das was Du genannt hast, eine GEMA-Abgabe! Folglich ist das auch bei privatem (!!!) Gebrauch / Anwendung ganz legal! Ist Dir das nicht bekannt?
 
@Uechel: Uh, du hast gerade eine Verbrechen zugegeben undzwar Diebstahl vom geistigen eigentum.
In DE gibt es keine CD/DVD die nicht durch technische Masnahmen geschützt sind. Der Gesetzgeber hat ja vor Jahren schon bestimmt dass der technische Schutz nicht umgangen werden darf, wenn doch erfüllt dies den Straftatbestand einer Urheberrechtsverletzung.
Zu den Büchern zurück zu kommen, ich persönlich habe noch niemals Bücher, Teile von Büchern o.ä. kopiert. Dazu ist mir das Papier zu schade.
P.S. GEMA interessiert es nicht ob du Zeitschriften kopierst hierfür sind sie nicht zuständig, aber dein Geld nehme die trotzdem
 
@Pandora_13: Die GEMA erhält Gebühren durch den Kauf von Kopier-Geräten. Beim Preis ist eine entsprechende Abgabe mit enthalten. Insofern "kassiert" die GEMA indirekt auch für Kopien von Zeitschriften.Genauso ist es bei LeerCds /-DVDs! Siehe mal da "http://www.bitkom.org/files/documents/LegalesKopieren.pdf", da kannst Du darüber lesen und wirst entdecken, dass auch das Kopieren von Zeitschriften (wg. Urheberrechts) eingeschränkt ist. Auch in Zeitschriften gibt es Bereiche die dem Urheber- / Abgaberecht für die GEMA unterliegen, z.B. Fortsetzungsromane, Liedtexte, Noten, Darstellungen / Bilder aus dem Kunstbereich (Gemälde, Figuren, Graphiken usw.) usw., um nur einige Bereiche zu nennen. Eine Vervielfältigung zur Weitergabe an andere Personen (auch privat) ist ebenfalls verboten, nicht aber für private persönliche Zwecke. Auch Kopien von geschützten CDs sind legal, wenn der Schutz nicht funktioniert, nicht vom Brenner erkannt wird, ein schriftlicher Ausdruck muß möglich sein. ACHTUNG: Auch analoge Kopien sind zulässig. Es gibt Mittel / Wege, digitales auf analog umzuformen, was dann kopiert werden darf (das Analoge!), aber alles natürlich nur für eigene private Zwecke ohne Weitergabe. Diese Form der Umgehung eines DRMS ist zumindest in Deutschland kein Verstoß gegen § 108b des UrhG, da ein DRMS in der Regel keine wirksame technische Maßnahme; zur Vermeidung analoger Kopien darstellt!!! Siehe u.a. da: http://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Rechteverwaltung#Kein_Schutz_gegen_analoge_Kopien". Könnte es sein, dass Du nicht wirklich richtig informiert bist? Bei Deiner Anmerkung zur Papierverschwendung übersiehst Du wohl, dass nahezu alle Schüler, Studenten, Lehrlinge für ihre Ausbildung auch aus (Fach-/Sach-)Büchern heraus Kopien machen! ALSO: Ich habe kein Verbrechen begangen! Ganz nebenbei, Verstöße gegen das Urheberrecht sind keine Verbrechen sondern Vergehen, denn "...§ 12 StGB :Verbrechen und Vergehen
(1) Verbrechen sind rechtswidrige Taten, die im Mindestmaß mit Freiheitsstrafe von einem Jahr oder darüber bedroht sind.

(2) Vergehen sind rechtswidrige Taten, die im Mindestmaß mit einer geringeren Freiheitsstrafe oder die mit Geldstrafe bedroht sind.
Urheberrecht verletzen ist mit Bestrafung mit Geldbuße oder / und Freiheitsstrafe unter einem Jahr zu ahnden und somit ein Vergehen! Nochmal: Könnte es sein, dass Du nicht wirklich richtig informiert bist?
 
@Pandora_13: http://cant.io .... Grooveshark-Klon.....und weiter gehts.
 
@analogkaese: thx
 
@analogkaese: Also weiterhin die Künstler, Autoren usw. um Ihr Honorar betrügen!?
 
GEMA mal zum Unwort des Jahres vorschlage. 2. Vorschlag: Musikindustrie. Immer die selbe Leier...
 
So ein Mist! Haben wir immer für Partys genutzt in der WG, extra ein Touchscreen an die Wand montiert als Jukebox. Jetzt muss wohl wieder ein VPN gemietet werden.
 
Wenn die Forderungen der GEMA an Grooveshark genauso überzogen sind, wie die Forderungen an YouTube, dann muss man dafür Verständnis haben. Aber ja - bevor die GEMA sich mit den üblichen Tarifen anderer Länder zufriedengibt, verzichtet sie lieber komplett auf Einnahmen und verleitet so die Leute wieder zu illegalen Downloads.
 
@butt0ns: Genau so ist es. Die neverending Story bei YouTube macht es ja nur allzu deutlich.
 
@butt0ns: Was hintert Grooveshark eigentlich, die Kosten weiterzugeben?
 
@iPeople: Dass die Nutzer höchstwahrscheinlich nicht bereit sind, Geld zu bezahlen. Man sieht es am bescheidenen Erfolg anderer kostenpflichtiger Streaming-Dienste.
 
@M!REINHARD: Müssen sie doch nicht.
 
Kann man nicht mit einem Proxy z.B. über Amerika nicht auf die Seite gelangen?
 
@philip992: Ja, wird nur etwas teuer wenn du einen mit Traffic Flat nimmst. Aber lässt sich ja leicht mit mehreren Leuten teilen.
 
@JacksBauer: naja gibt unzählige kostenlose proxys im internet
hier eine liste: http://goo.gl/30Su solltest nur die von PlanetLab nicht nehmen (also den hacken raus machen)
 
@philip992: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/proxtube/ und schon gehts ;)
 
@philip992: Kannst mit jedem Proxy, der nicht in Deutschland steht darauf. Habe momentan einen bezahlten US/EU VPN Service (5€ im Monat), mit dem Schweizer komme ich da auch noch drauf.
 
Bei Youtube gibts ja nun genug Add-Ons, womit mir die GEMA den Buckel runter rutschen kann.
Vllt. bekommt so was ja auch einer bei Grooveshark hin.
 
@MChief: die da wären z.b. ?
 
@Es gibt sie doch: ProxTube. Sieht wenn ein Video gesperrt ist und lädt das Video dann über ein Proxy.
Gibt aber auch einen kleinen Haken:
Das Add-On versucht das auch, bei gelöschten Videos. Bis ich dann merke das das Video gelöscht wurde ist eine Minute vergangen. :P
 
Abwarten Jungs. Es könnte sich auch um eine Aktion gegen SOPA handeln. Jedenfalls wird dies in diversen Foren so vermeldet. Sind ja einige Anbieter die heute Ihre Website deswegen für 24 Stunden abschalten. Siehe die englische Wikipedia Website. Warten wir einfach mal ab. Wobei das mit der drecks GEMA auch ein Grund sein könnte. Würde auch keinen wundern. Muss @butt0ns recht geben; so was verleitet die Leute echt wieder zu illegalen downloads. Denn die Alternativen zu Grooveshark kosten alle Geld. Wenn Ihr aber trotzdem die Videos auf Youtube gucken oder Grooveshark nutzen wollt dann sucht mal nach dem Plugin “STEALTHY”.
 
@Sc8rf8ce: Was hat die Abschaltung für Deutschland mit einem Gesetzentwurf in der USA zu tun? Nix.
 
@Wuusah: Eine ganze Menge. Denn wenn sich SOPA durchsetzt, wird das nicht nur Konsequenzen für die USA haben. Du solltest dich mal mehr mit dem Thema auseinandersetzen. Denn wie du sicher weißt, handelt es sich bei Grooveshark auch um ein in den USA ansässigen Unternehmen. Und in diversen Foren wird gemutmaßt, dass es sich bei der Anzeige der deutschen Groovesharkseite, lediglich um die deutsche Fassung der Anti-SOPA Seite für Deutschland handelt. www.gidf.de
 
@Sc8rf8ce: Klaaar, sicher ... und dass Daniel Lopez gestern ausm Dschungelcamp austreten wollte, war auch nur ein stiller Protest gegen den SOPA. Und der Mitgründer Yang ist von Yahoo auch wegen dem SOPA zurückgetreten. Und die Preise für Telekommunikation sind auch nur wegen dem SOPA gesunken... Wie soll es auch anders sein?
 
@Shiranai: ja und BillGgates kauft sich ein IPad.
 
@jediknight: Ich wette mit dir der hat sogar eins, weil Microsoft keins herstellt :D
 
@jediknight: Er hat nicht nur eins. Außerdem besitzt er ein Mac Pro und ein Macbook.
 
@Shiranai: mkey. Verstehe nicht ganz was mir dein Beitrag sagen soll aber gut. Aber das du weißt das Daniel Lopez aus dem Dschungel Camp ausziehen wollte, verrät mir so einiges über dich ^^

Zum Rest: no comment.
 
Toll, nachdem sich Simfy selbst abgeschafft hat, Spotify geblockt ist, ist jetzt auch der einzig brauchbare freie Streamingdienst nicht mehr genießbar. Scheiß GEMA.
 
@Mexbuild: Die GEMA wird eh wieder damit argumentieren, dass die Künstler an den Streaming-Diensten nichts oder zuwenig verdienen. :P Verstehe ich eigentlich nicht. Wenn die GEMA für z.B. YouTube und Grooveshark weniger verlangen würde, hätten die Künstler doch wenigstens !etwas!. Ich glaube nicht, dass die bisherige Aktion im Sinne der Künstler ist.
 
@Mexbuild: 1. Bezahlte Simfy Accounts sind vom Funktionsumfang her in Ordnung, 2. Spotify kann man wunderbar mit einem USA Proxy verwenden ODER sich einen bezahlten Account holen, der dann auch im "Ausland" DE funktioniert, 3. War doch eh klar, dass Grooveshark irgendwann die Grätsche macht. Kostenlose Musik ist halt - außer bei Internetradios mit Werbung - nicht wirklich bezahlbar in DE.
 
Die html5-Seite von Grooveshark und deren App für Android funktionieren weiterhin ohne Probleme. Also alles wie gehabt für mich.
 
@Slimshadyvader: die neue html5-Seite lässt sich zwar aufrufen, aber nichts abspielen
 
@fleischi: Gerade auch die html5-Seite nochmal getestet und geht auch ohne Probleme. Also unter android.
 
@Slimshadyvader: bei mir geht die html5 seite ohne probs. trotzdem ists nicht das wahre, für mobile geräte optimiert halt...
 
Prima... kann die GEMA sich auf die Schulter klopfen! Wieder ein weiterer Schritt von unserem ach so fortschrittlichen Land in Richtung Steinzeit. Deren größtes Ziel "Back to the roots: nur noch CDs" wieder einen Schritt näher.... schade schade schade....
 
@tomsan: Mir sind, schon aus Qualitäts- und Bestandhaltsgründen, CDs lieber als Downloads. Von daher...
 
@eppic: Ging mir bei Grooveshark auch nicht ums runterladen ;)
 
Ich warte noch auf den Tag wo im Fernsehen Werbung kommt, wo dann steht: "Diese Werbung ist auf diesem Kanal nicht verfügbar"
 
@D3vil: Ich warte auf den Tag, an dem Fernsehn abgeschaltet wird. (Zumindest sowas wie RTL, Sat1 usw.)
 
@eppic: wer guckt den überhaupt noch fernsehn, ich für meinen teil schau nur noch ausgewählte sendungen und das auch nur sporadisch
 
@1O1_ZERO: Ich, 90% der Bevölkerung... Ich für meinen Teil gucke auf Pro7 immer die ami Serien.
 
@Knerd: Das spricht nicht für Dich!
 
@Uechel: Wieso? Nur weil ich How I met your mother und Krimi Fan bin?
 
@Knerd: Weil diese Serien usw. für mich nicht gerade für Qualität und Anspruch stehen sondern eher für Gewallt, einfach gestricktes Muster, Langeweile. Darum! Aber war ja auch nur meine Meinung und hatte keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
 
@Uechel: Ich bin mal so frei und frage was du denn so guckst?
 
@Knerd: Auch wenn Du mir es vielleicht nicht glauben mahst: N-TV, Arte, Historie aber auch 1.oder 2. oder die Dritten: Der Sender ist für mich nicht so wichtig, sondern die Themen / Angebote wie Dokumentationen, Poltische Themen, Nachrichten, hin und wieder mal Kulturelles, Sport (meistens Fußball, gelegentlich Formel1), Satirisches usw. Aber ich gestehe, ich gucke auch öfters Sonntag-Abend Tatort und Co. Ist so ´ne Tradition. Ich bin ansonsten kein Serien-, Soapopera- usw. Gucker.
 
@Uechel: Ja gut da unterscheiden wir uns extrem. Außer den Dokus auf N24 und n-tv guck ich eigentlich nur Comedy und Krimisendungen. Wobei ich auch gerne Filme gucke.
 
@Knerd: Na ja, ich entschärfe mal meine Aussage "...Das spricht nicht für Dich...". War ´n bisschen provokant. Es soll ja auch jeder sich ansehen was ihm liegt, dafür haben wir ja die Programm-Vielfalt!
 
@eppic: Bei einigen Sendern würde es dem Volk gut tun wenn sie abgeschaltet würden! ;-)
 
@D3vil: wie geil ist die Idee denn?!?
xD wäre der Knaller..... ^^
 
Schei* GEMA!
 
@Windows8: Hervorragender qualitativ hochwertiger objektiver Beitrag!
 
bei mir funktioniert's - dank stealthy.
 
Einmal kurz grooveshark über nen proxy besuchen, musik öffnen/playlist. dann kann man proxy wieder deaktivieren, seite rennt trotzdem weiter auch ohne den proxy dann.

Ansonsten.... FUCK OFF GEMA
 
Warum hat Anonymus eigentlich die GEMA noch nicht ins Visier genommen? Da könnten sie sich endlich mal nützlich machen. ^^
 
@Schrubber: Kennst du nicht die geniale Aktion von Anonymous vs. GEMA? http://tinyurl.com/72ykeau ;-)
 
@Schrubber: Weil ein Ausfall von deren HP eh niemand bemerken würde... ;)
 
Sagt der Chef zum Mitarbeiter: GEMA zu grooveshark - abkassieren.
 
HIER EIN LINK UM ES ZU UMGEHEN: https://chrome.google.com/webstore/detail/docdgimmdejoiemdafcgeodchlbllgac Momentan nur Chrome only
 
Wie geil! Endlich ist Grooveshark bei uns weg. Wird hoffentlich auch nicht mehr lang dauern, bis die ganz dichtmachen müssen. Klagen laufen in den USA ja schon bzw. sind in Vorbereitung.
Jetzt erhalten hoffentlich die ganzen legalen Dienste, die über Verträge mit den Musiklabels verfügen und die Künstler auch entlohnen, ihre verdiente Chance.
Und das jetzt auf die Gema zu schieben ist lächerlich. Es gibt schließlich erst seit kurzem ein Streaming-Tarifmodell, dass andere Anbieter wie Simfy, Deezer und rdio auch nutzen. Wenn Grooveshark bereit wäre für die Musik, wie alle anderen auch, was zu zahlen, hätte man sich da sicher einigen können.
 
GEMA GEZ alles Verbrecher.... !
 
na toll.... ich mochte grooveshark sehr... super auf partys... einfach auf, musik rein und läuft... schade
 
Lieber sich über 19% MwSt aufregen als Origin oder einen RTL beitrag (irgenrwas leuft halt falsch bei uns).
 
Wieder mal etwas was gesperrt wurde. Wirklich sehr schade.

Naja und immer geht es um das geliebte Geld. Nur komisch, dass dies in

anderen Ländern kein Problem zu sein scheint.

Aber trösten kann man sich trotz alle dem, was sollen die sagen, z.B. in

China da darf ja so gut wie niemand etwas.

Also Kopf hoch Leute, Alternativen kommen bestimmt
 
Es gibt ja auch noch Youtube, Rapidshare usw. An Alternativen an Musik zu kommen, sollte es nicht mangeln.
Würde Grooveshark vielleicht mit einem Proxy laufen? Falls ja - was soll dann der Ärger?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles