Nissan: Smartphone-Hülle repariert Kratzer selbst

Smartphone-Nutzer können zukünftig von einem Material profitieren, dass zwar nicht aus der Weltraum-, immerhin aber aus der Automobil-Forschung zweckentfremdet wird. Eigentlich ist der fragliche Lack dafür da, Autos möglichst lange wie einen ... mehr... Iphone, Nissan Iphone, Nissan

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist Mitsicherheit ne richtig coole Sache , aber ich hoffe, dass sie in der Endproduktion durch andere Hersteller, nicht so aussehen werden, wer will schon so fett und penetrant Nissan oder einen anderen Hersteller Namen auf seinem Smartphone tragen? :-) Vielleicht holt sich Apple / Samsung usw. diese "Legierung" um sie dann in ihren neuen Geräten, direkt integrieren zu können? Cool wäre es jedenfalls.
 
@NI-CE: wie schon im text steht, nissan will die dinger garnicht produzieren und verkaufen, du wirst garnicht die chance bekommen eins mit großem "nissan" aufgruck zu ergattern. nissan will nur das andere das material lizenzieren. nissan will nur mit den lizenzgebühren kohle machen. edit: nein, das soll keine nissan werbung sein, auch wenn ich ziemlich oft nissan schrob.
 
@DataLohr: Wenn ich mir das Referenzbild anschaue, und man tatsächlich davon ausgehen müsste, dass das Material dann nur in dieser matten Optig angeboten wird, glaube ich nicht dass Smartphonehersteller das tatsächlich direkt als Case verbauen werden. Denn wenn man sich mal bei den namenhaften wie Apple und Samsung usw. umschaut geht bzw. ist der Trend eher bei Hochglanzs-Cases... Es sind zwar Gebrauchsgegenstände und insbesondere Geräte die auf Grund ihres Einsatzgebietes und der Mobilität ein solches Case gut vertragen könnten, aber Hochglanz verkauft sich halt besser. Aleine schon die Tatsache das man bei Smartphone Werbung sogar noch zusätzlich Glanz und Spieglung in die Grafiken und Videos integriert, belegen das deutchlich. Edit: Rechtschreib-Fehlerkorrektur.
 
@djatcan: Der Hochglanz-Boom ist bald vorbei. Schon wegen der Fingerabdrücke, die man da immer so deutlich sieht. Trends kommen und gehen. Hochglanz ist da keine Ausnahme. In den 60ern gabs den Trend schonmal, damals bei Autos in Form von viel Chrom außen und innen. Aktuell kommt man in derselben Branche gerade wieder von "Stoßfänger in Wagenfarbe"-Unsitte weg, es gibt zumindest wieder aufgesetzte Gummi- oder Hartplastikteile, damit man nicht bei jedem Rempler den Rotz lackieren lassen muss, um den Schein zu wahren. Aktueller Trend bei Consumerelektronik ist dezente "eingelegte" Beleuchtung, nicht wirklich neu, aber in jüngster Zeit stark im Kommen. (Editiere nochmal Rechtschreibfehler, "Optig" sieht wirklich nicht gut aus ;)) MfG Drachen
 
@Drachen: Wobei für 10 bis 20 Euro kannst du dir nen Lackstift holen, mit dem du kleinere Kratzer an der Stoßstange einfach retuschieren kannst. Also solange die Stoßstange nicht gesplittert ist oder sonstwie einen Schaden hat, wird da nichts erneuert.
 
@DataLohr: Na das habe ich schon verstanden, dann ersetze Nissan gegen alle anderen Herstellernamen und fertig. Das Nissan nicht selbst Produziert heißt ja noch lange nicht, dass nicht auch z.B. so was wie "by Nissan" oder so drauf stehen kann / soll / könnte. Ich mag es eben im allgemeinen nicht, wenn immer überall ganz dick und fett der Name eines Produktes drauf stehen muss, obwohl mal für ein solches Produkt teilweise richtig tief in die Tasche greifen muss. Wenn ich schon so viel zahlen muss, würde ich gerne selber entscheiden, ob ich für das jeweilige Unternehmen Werbung machen möchte oder nicht. Ich habe nichts gegen einen kleinen Schriftzug, aber manche Unternehmen übertreiben es einfach und das hat jetzt nichts mit Nissan oder mit Apple zu tun, sondern einfach im allgemeinen und weil man es nun einmal auf dem Bild so sieht und es leider auch Realität ist.
 
@NI-CE: da hast du recht, seh ich genauso. aber damit referierst nur zu dem bild, nicht zu der news. etwas zu offtopic, um es richtig zu verstehen...
 
@NI-CE: Man kann auf dem Bild wegen der Beleuchtung nicht so gut erkennen wie die Oberfläche beschaffen ist aber meiner unbedeutenden Meinung nach ist sie nicht matt. Die Tatsache das das Material aus der Automobilindustrie stammt spricht ebenfalls dagegen. Unter http://www.youtube.com/watch?v=fQIsEa4p5mk kann man diesen Lack übrigens im Einsatz sehen.
 
@DataLohr: NISSAN Skyline GT-R (2003) ftw !!! NISSAN NISSAN NISSAN NISSAN ... *kopfkratz* Ich hab dir mal geholfen :)
 
@DataLohr: Ja, weil sie selbst nicht überzeugt sind!
 
@NI-CE: Wer will ein angebissenes Obst auf seinem Smartphone? 0.o Also wenn mein Smartphone durch sowas wirklich weniger Kratzer bekommt, nehm ich es gerne in Kauf, wenn dort Nissan drauf steht. Außerdem glaube oder hoffe ich, dass Apple nicht alleine dieses Produkt verwenden darf...
 
@NI-CE: Ohhh man. Du bist sicher auch einer der sich ne Schutzhülle für sein Iphone kauft, welche eine RIESEN FETTE Aussparung an der Rückseite hat, damit man beim POSEN auch das Verdorbene Stück Fallobst bewundern kann.
 
@egon223: Höchst interessant, wie du Menschen durch ein paar wenige Aussagen direkt in eine Schublade steckst und meinst, diesen bestens zu kennen oder über diesen Vorurteilen zu dürfen. Deine Weitsichtigkeit ist einfach zu beneiden, hast du so etwas wie eine Glaskugel? Ich will mir gar nicht vorstellen, was du für eine Art Mensch bist und lasse es an dieser Stelle auch einfach mal im Raum stehen. Glaube und denke was du willst, aber nur durch ein paar Sätze, solltest du dir nicht gleich einbilden, die Menschheit zu kennen und einschätzen zu können oder gar über diese Urteilen zu dürfen. Ich kann nun einmal nichts dafür, dass du offenbar neidisch bist, weil du dir kein Apple Gerät kaufen kannst, warum auch sonst, solltest du einen Menschen angreifen, der niemals behauptet hat, ein iPhone zu besitzen, sondern sich nur darüber aufregt, dass die Werbung auf den Produkten immer so groß gemacht wird? Ich meine, wo nimmst du dir das Recht her, so über mich Urteilen zu dürfen und zu können? Wer bist du, dass du das darfst? Und das nur, weil ich geschrieben habe, dass Apple das für sein nächstes iPhone nutzen könnte? Genauso hätte ich auch Samsung schreiben können. Ist es eigentlich auch nicht jedem selber überlassen, was er für einen Geschmack hat und am liebsten benutzt, trägt, liebt oder mit fährt? Sagst du das gleiche auch über Leute, die einen Porsche fahren und lieben, nur weil du es dir nicht leisten kannst? Bist du wirklich der Typ Mensch, der es nicht ertragen kann, dass es Menschen gibt, die anderes denken und andere Sachen bevorzugen und lieben? Bist du wirklich die Sorte Mensch, die anderen ihren Willen und ihre Überzeugen aufzwingen wollen und wenn sie das nicht tun, gleich von dir Vorverurteilt werden? Ich sag dir mal was, ich hasse solche Menschen wie du es bist, weil solche Menschen wie du andere nicht so lassen können, wie sie sind und ihren Willen aufzwingen wollen. Selbst wen ich so ein Mensch bin na und? Was geht es dich an? Vielleicht solltest du mal vor deiner eigenen Haustüre kehren, bevor du es bei anderen Menschen machst. Du bist nichts besseres, im Gegenteil, mit deiner Einstellung beweist du eher das Gegenteil! Komm mal klar Junge und lass deinen Mitmenschen lieben, tragen, fahren usw. was ER selbst will und nicht was DU willst. Urteile niemals über Menschen, die du nicht persönlich kennst, denn du selber willst doch auch nicht, dass man das bei dir macht oder?
 
Hat Winfuture nicht auch vor kurzem berichtet dass derzeit ein Display für Smartphones entwickelt wird, das auf die gleiche Weise solche Schäden kaschiert?
 
Erinnert mich ein wenig an Crysis
 
@linzinator: Skynet :D
 
Ist übrigens auch noch gute Werbung für Nissan-Autos. Unter anderem hat der 370z diesen Lack.
 
Und wenn man das Handy zu lange in der Hand hält, verwächst es damit?
 
@dodnet: die hülle verwächst wohl nur da wo etwas fehlt - also da wo kratzer sind
 
@KeV64: :p (das - is nich von mir)
 
@DataLohr: was willst du mir damit sagen?
 
@KeV64: Und wenn du nen Kratzer am Finger hast? ;D
 
@dodnet: In die Richtung ging auch mein erster Gedanke. Woher weiß das Zeug wo es hin fließen soll und wohin nicht. Nicht das man morgens erst einmal die Scheibe frei kratzen muss!
 
@dodnet: Vielleicht ist es so ne Art intelligentes Material, es hat also eine Ausgangsform gespeichert, die es immer wieder zu erreichen anstrebt. So was gibt es doch prinzipiell schon. Um es dann zu verändern, muss man z.B. das Material erhitzen oder unter Strom stellen. Nachtrag: Was soll das Minus? Statt 'nem Minus wär es doch viel sinnvoller zu fragen, wenn was unklar ist ... naja.
 
Man glaubt es kaum, eine News über ein bekanntes Smartphone ohne werbung für frische Äpfel zu machen... Revolution!
 
@Schwaus: ach schwaus, deine parolen waren auch mal besser
 
wichtiger wäre, ob es schaden auf Menschen ausübt.
 
@jimmytimes: ja da gebe ich dir recht. Das war auch meine Überlegung. Is eh schon toll wo es überall Nanopartikel gibt, ohne die genauen Auswirkungen auf den Menschen zu kennen.
 
@balini: Wer sagt denn, dass das hier Nanotech ist? Das einzige, was über den Stoff ausgesagt wird ist, dass er eine gewisse Viskosität besitzt und somit seine Ausgangsform wiederherstellen kann, das muss nicht zwingend Nano bedeuten.
 
@Ramose: das ist korrekt - nachdem es aber nicht genau bekannt ist, kann man es aber halt noch nicht ausschließen. Wenn Du genaueres weißt kannste gern was dazu verlinken.
 
@balini: Ausschließen kann man es nicht und zugegeben, es klingt auch für mich sehr wahrscheinlich nach Nanotec. Darüber hinaus bin ich kein Gegner von Nanotechnologie. Sie ist doch schon längst in unserem Alltag und verbessert dies und das (ob man das dann auch braucht, ist was anderes). Sinnvoll und kontrolliert bin ich absolut dafür.
 
Ich hab beim lesen der Überschrift gedacht das da dann kleine Bots raus kommen und die Hülle reparieren^^
 
@Knerd: xD na zu viele hollywood-Filme geschaut?^^
 
@bliblablubb: Das ist "normale" Nano Technologie.
 
@Knerd: Und als nächstes assimiliert dich "Borg-Phone" für noch schnellere Datenübertragung oder was? :>
 
Ich finds cool, aber dadurch bleibt das iPhone immer noch ein iPhone. Also nüschts für mich.
 
HM komisch das des die The University of Tokyo Patentiert hat.

https://register.epo.org/espacenet/application?lng=de&number=EP08752369&tab=main
 
@Alexquad84: Natürlich haben die das patentiert. Die wollen zwar, dass es andere nutzen. Aber die wollen wahrscheinlich auch davon in Form von Lizenzgebühren profitieren. Oder wenigstens nicht selbst verklagt werden, weil das wer anders patentiert.
 
http://www.youtube.com/watch?v=n5gaA47cmLA
 
ist bestimmt ne qule sache...die "reperatur" wird vermutlich sowieso nur bis zu einem bestimmten grad gehen, somit sollten normale "gebrauchsspuren" nicht mehr auftauen ;)
 
@jackiie: haha...wofür isn das minus? :D hat wohl jemand keine ahnung von der materie?!
 
Ich hätte gedacht, sowas würde erst mit einem lebenden Gewebe gehen, aber wohl falsch gedacht. Interessiert mich echt, wie das nach einem richtigen Kratzer und der folgenden Reparatur aussieht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte