Samsung und Intel verschmelzen Betriebssysteme

Die Unternehmen Intel und Samsung haben die Verschmelzung ihrer Smartphone-Betriebssysteme Tizen und Bada vereinbart. Dadurch soll eine stärkere Plattform für eine Reihe von mobilen Endgeräten entstehen, die Entwicklern umfangreichere Bibliotheken ... mehr... Betriebssystem, Samsung, Bada Bildquelle: Samsung Betriebssystem, Samsung, Bada Betriebssystem, Samsung, Bada Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wird ein dicker Ba(t)zen. ;D
 
@dodnet: xD hab ein bisschen gebraucht um den Witz zu verstehen. =D
 
@dodnet: Ich verstehe ihn immernoch nicht.
 
@4NONYM0S: BAda+tiZEN ;)
 
Sieht für mich eher nach einer Rettung aus...Weder Bada noch Tizen war sonderlich beliebt (obwohl Bada auf Grund der oftmals niedrigen Hardware-Preise der Smartphones doch weiter verbreitet ist). Mal schauen ob jetzt etwas rauskommt, was - in Kombination mit der richtigen Hardware - Interesse am Markt weckt. Wünschenswert ist es auf jeden Fall, Konkurrenz belebt das Geschäft.
 
@ger_brian: Bada hat zwar nur einen Marktanteil von 2-3 Prozent, aber (immer noch) mehr wie Win Phone 7. Ist doch für Samsung praktisch neben Android was eigenes in der Hinterhand zu haben und jetzt mit Intel zusammen. Wenn Samsung und Intel Gas geben, können die Nokia und Microsoft mächtig einheißen. Ich geh sogar soweit, wenn die beiden es richtig machen, dann... Tschüs Nokia...
 
@ger_brian: bada existiert erst 1,5 jahre und hat sich in dieser kurzen Zeit durchaus beachtlich verbreitet. Und das wave 1 war zu der zeit eins der am besten ausgestatteten smartphones (hardwaretechnisch)
 
@ger_brian: Ich stimme Dir zu. Konkurrenz belebt das Geschäft. Aber eine wirkliche Konkurrenz für iOS oder Android ist in meinen Augen weder Bada noch Tizen (noch das Konglomerat). Ich bin gespannt was noch passiert; aber solange das neue Bada-Tizen-OS nicht elementare Innovationen mitbringt, sehen die Zeiten langfristig wohl nicht so rosig aus.
 
Kann eigentlich nur besser als Android werden.
 
@Windows8: Die Hoffnung stirbt ja zuletzt ;)
 
@Windows8: du musst es ja wissen gel :-)
 
@Windows8: Diese Aktion von IntelSamsung kannst du gerne auch als Angriff auf Windows Phone sehen! Hat da Samsung nicht das große Vertrauen in Micro$oft(Patenttroll). Windows Phone ist Geschichte, Nokia wird das Ruder auch nicht herumreissen können!
 
Na das ist doch mal ne sehr gute News. Dann entsteht "demnächst" wohl doch noch mehr Konkurrenz zu iOS und Android. Freue mich schon auf die ersten Smartphones mit "Bada+Tizen" (oder wie auch immer das OS dann heißen mag). Aber eh da wirklich benutzbare Resultate heraus entstehen, vergehen sicher noch mindestens 1-2 Jahre. Aber zumindest wäre es dann wieder Zeit für mich, mich nach einem neuen Smartphone umzusehen.
 
Moment mal...! Offiziell ist das wohl noch nicht wirklich. Denn die News liest sich irgendwie so, als würde Samsung Bada enstampfen wollen. Dies ist aber noch nicht bestätigt, sondern ist nur eine Vermutung, die in der Bada-Community rumgeht.
 
@Taxidriver05: Es ist bereits offiziell: http://www.forbes.com/sites/elizabethwoyke/2012/01/13/samsung-merging-its-bada-os-with-intel-backed-tizen-project/
 
@noneofthem: Okay... Dann drück ich mich mal genauer aus... Auch in DIESEM Artikel steht drin, dass Samsung die Entwicklung von Bada und Tizen zusammenlaufen lassen will. Dies sagt auch der WinFuture-Artikel. So weit also erstmal richtig. Was jedoch aus Bada wird, darüber gibt es noch keine klaren Informationen. Denn derzeit existieren Gerüchte, die in der Tat behaupten, dass Bada eingestampft wird. Ebenso heißt es aber auch, dass man bereits an Bada 3.0 arbeite. Ich halte es daher eher für denkbar, dass man beide Systeme Parallel weiter entwickelt und lediglich die verwendeten Technologien miteinander verschmelzen lassen möchte. Im Übrigen: Wenn ihr mir schon Minusse gebt, dann schreibt doch bitte auch dazu, warum. ;)
 
Da weis man doch schon wie das OS heissen wird, Tada! ;)
 
Ach, Leute. Gebt es doch auf mit den ultratollen Neuentwicklungen. Am Ende läufts doch garantiert wieder darauf hinaus, dass Bada, Tizen und die Verschmeltzung weggeworfen werden um was komplett Neues zu machen. Wär ja nicht das erste mal (->Tizen). Und wenn ich die News so lese, dann kommt mir schon wieder die Vermutung, dass es eher ein Bastelsystem als ein Ottonormalusersystem wird. Denn es werden keine Dinge genannt die den User interessieren, sondern nur nerdige Technikdetails. Man kann dies, man kann das, oder auch was ganz anderes.
 
Bald kommt die hammer news: " ios und android verschmelzen mit wp7"^^
 
@xerex.exe: Mit genug Heizenergie - möglich.
 
Lieber erstmal den ganzen Schund, den sie ihrem Custom-Android angetan haben, fixen ...
 
ich arbeite als webentwickler und beschäftige mich auch mit android-apps unter java. meine meinung zu all den technikern, browsern, plattformen und den ganzen ablegern, die einem das entwickeln oft zur hölle machen: hin zur planwirtschaft mit einheitsbrowsern, einheits-os etc. dann würde ich echt mit einem lächeln zur arbeit gehen :)
 
@MaloRox: Internet Explorer 6 zum Standard-Browser für alle Ewigkeit, okay?
 
Zwei Bauern machen noch keinen Prinzen.
 
Ach ja... Bevor man meine [o6]-Kommentar weiter mit Minussen zupflastert, sollte man vielleicht mal diesen Artikel lesen... http://bit.ly/yNkHFA
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links