Grand Theft Auto 5: Rockstar sucht Spiele-Tester

Das Blatt 'Scotland on Sunday' schreibt, dass die ebenfalls in Schottland ansässigen Entwickler von Rockstar North gegenwärtig auf der Suche nach Spieletestern für den Titel Grand Theft Auto 5 sind. mehr... Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Bildquelle: Rockstar Games Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vielleicht sollte man hier auch schreiben das Spieletester kein leichtes Leben haben. Die bekommen konkrete Aufgaben und haben sich daran zu halten, müssen alles genau Dokumentieren und werden schlecht bezahlt.
 
@Snooze1988: Spieletester verdienen schlecht Geld omg die verdienen über 2000 Euro nur mal so als Hinweis. Also schlecht würde ich das nicht nenen und außerdem kommt es auch drauf an für wem sie Spiele testen etc.
 
@Spoongamer: Na dann bewirb dich mal bei Nintendo, Konami oder SONY als Videospieletester. Stress pur bei geringfügiger Bezahlung. Spieletester heißt nicht zocken bis zum Umfallen. Zu 70% müssen Textboxen etc. auf Rechtschreibfehler usw. geprüft werden. Die meisten hier haben wohl eine ganz falsche Vorstellung vom Beruf Spieletester.
 
@tewpak: bei den die du nanntest ist es auch kein Wunder sind alles Japanische Firmen und außerdem schrieb ich am Ende... "außerdem kommt es auch drauf an für wem sie Spiele testen etc." es gibt Firmen die zahlen sehr gut für Spieletester und das ist klar das nicht nur gezockt wird ;)
 
@Spoongamer: brutto oder netto? dafür daß sie allerdings keinen wesentlichen beitrag zur gesellschaft leisten (wie z.b. müllmänner, pfleger oder putzfrauen) bekommen sie natürlich immer zuviel - denn eigentlich gehören sie einer gruppe von arbeitslosen an, die sich selbst beschäftigt und für ihre produkte, ohne die jeder gut leben kann, recht viel geld erhält.
 
@laplainstein: Ansichtssache wie man den Job sieht ich finde Spieletester ist schon ein Job den man braucht sie testen eben Spiele.... und es gibt tausende von Tester nicht nur bei Spiele und das mit den viel verdienen bezweifel ich jeder verdient in Deutschland zu wenig egal welcher Job außer natürlich Manager etc.
 
@Spoongamer: Es gibt tausende freiwilliger Tester, quasi ehrenamtlich. Mit bezahlten Testern die damit ihren Lebensunterhalt bestreiten sieht es anders aus. Ein Versuch in Deutschland für _alle_ Entwickler eine bezahlte QA zu etablieren ist mit Quality Four ja leider gescheitert. Die "Obermacker" in der Gamesbranche interessieren doch Bugs nen furz. Es wird wenn dann nur gefixt wenn die verkaufszahlen stimmen. Ansonsten siehe re:11
 
@PowerPyx: sorry aber wer es freiwillig macht ist ja dann selber schuld und man sieht ja oft genug in den Credits/Mitwirkenden das es viele Tester gibt bei den großen Titeln sogar umso mehr =)
 
@Spoongamer: Das ist einfach festzustellen: würde die Mehrheit der Bürger mehr darunter leiden, wenn keine Landwirtschaft mehr da wäre, oder wenn die gesamte Spieleindustrie (einschliesslich der Tester) nicht mehr da wäre? Je überflüssiger ein Bereich ist, desto mehr muß er in der Gesellschaft verbreiten, daß er "systemrelevant" ist, daß er notwendig ist - über Vergleiche wie die meinen wird er daher zwangsläufig erzürnen.
 
@Spoongamer: "omg die verdienen über 2000 Euro nur mal so als Hinweis" na ja, das kommt wohl auf den standpunkt an was :X
 
@Snooze1988: ich arbeite bei Crytek in der QA seit 5 Jahren. Viele stellen sich das sehr einfach vor. Sowas wie den ganzen Tag zocken. Klar die Arbeit macht Spaß , aber die Qualität der gefundenen Fehler (bugs) sowie das dokumentieren, baut auf einem Grundwissen auf. Du musst die Engine (In meinem Fall die CryEngine) verstehen können, du musst das komplette Game Design wissen, Super englisch können und eng mit den Level designern zusammen arbeiten. Erst dann kann man diesen Job gut machen.
 
@DerMitDemWolfTanzt: Bei Crysis 2 habt ihr aber versagt, soviele Bugs bei Release habe ich selten gesehen. Oder man hat euch Tester nicht ernstgenommen, kann auch sein. ;-)
 
@der_Dummschwätzer: Tester haben im Allgemeinen den Hang zum Perfektionisten. Das heißt, dass die QA immer einen sehr guten Job macht. Das heißt nicht, dass betriebswirtschaftliche Überlegungen rücksicht auf die QA nimmt ;) Irgendwo in der Mitte (hoffentlich) treffen sich alle für das Releasedatum. Bereits "Wochen" vor dem Release wird am zeroday Patch (hoffentlich) gebaut. Was dann noch an Bugs übrig ist, wird wiederum aus betriebswirtschaftlicher Sicht geprüft. Steht der Aufwand einen Bug zu fixen in keinem Verhältnis zu den bisherigen Einnahmen und ist der Bug kein Storyblocker, so wird er selten bis gar nicht gefixt.... Was die Meinung über die Massen an unzufriedenen Spielern anbelangt: Spiel 1 MIO mal verkauft, 1000 (tausend) Beschweren sich. Rechenaufgabe - wieviele sind das? ^^ Sorry, aber da gähnt der Betriebswirtschaftler nur, während der Chef der QA vielleicht in die Tischkante beißt.
 
@PowerPyx: Dann frag ich mich, was bei Siedler 4 schief gelaufen ist, wo man nichtmal das erste Level zu Ende spielen konnte... da muss auch ein BWLer mal das Hirn einschalten..
 
@DerMitDemWolfTanzt: Ja das interessiert mich jetzt aber auch. Werdet ihr nicht ernst genug genommen oder was?
 
@DerMitDemWolfTanzt: mal abgesehen, daß ich leuten, die ich nicht kenne, einen feuchten glaube, wenn sie von sich erzählen - jeder stellt sich viele andere jobs einfach vor - gerade diejenigen, die heute wenig angesehen sind (obwohl sie die eigentlich systemrelevanten sind).
 
@laplainstein: Was ist an Spieletester so besonders? Ich hab in meinem Bekanntenkreis auch zwei. Ist ein stinknormaler Job und nichts was einen irgendwie cool macht.
 
Auf das Spiel freue ich mich. Hoffe nur es ist wieder keine Portierung von der Konsole.
 
@Schneewolf: Ich gehe mal davon aus, dass es entweder exklusiv nur für XBOX 360 und PS3 kommen wird, oder erst für die genannten Konsolen und dann ein 3/4 Jahr später für PC. Ich fand das schon bei GTA4 ne dreckige sauerrei.
 
@Flooceemely: Ja, genau. Weil die Konsolen auch die gleiche Leistung wie der PC erbringen :D
Erinner dich mal, wofür Konsolen eigentlich geschaffen wurden und wofür der PC. Das ist überhaupt keine Sauerei ^^
 
@acopip: Aber so schlecht, wie GTA 4 portiert wurde, war es eine absolute Sauerei. Und dann diese tausend Dienste, die man installieren musste und bei denen man sich registrieren sollte. Das Spiel war für den Rechner nur eine Enttäuschung und selbst auf erstklassigen Maschinen musste man die Grafik massiv runterschrauben, damit es einigermaßen flüßig lief; und selbst dann gab es immer noch massig Grafikfehler. Bei solchen Produkten braucht sich dann auch niemand wundern, wenn es lieber unkäuflich erworben wird, denn in diesem Fall war man über diesen Weg besser dran.
 
@bgmnt: Bei mir lief GTA super. Und ich fand überhaupt die Portierung vergleichsweise sehr gut. Du scheinst noch keine wirklich schlechten Portierungen gespielt zu haben, sonst wüßtest du GTA IV sicher zu schätzen ^^ Und wenn man die empfohlenen Systemanforderungen nicht erfüllt, ist man halt selbst schuld, kann ja der Hersteller nix für. Ich hatte übrigens einen Mittelklasse PC zum Release (aber Quad), und damit keine Performance-Probleme solang man es mit den Reglern nicht übertrieb. Wo ich dir aber Recht geb, das mit den ganzen 3rd-Party-Programmen war echt übel, GfW ist ne Qual, den Rockstar-Club braucht kein Mensch, und die Online-Aktivierung schlug bei mir fehl so dass ich mir dubiose Tools vom Kopierschutzhersteller installieren mußte bis es ging...
 
@lutschboy: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4GHz, 762MB NVIDIA 8800GTS, 8 GB RAM, Win 7 x64. Ist kein schlechtes Maschinchen. Bei Crysis keinerlei Probleme, obwohl die Einstellungen alle schön hochgeschraubt sind. Auch sonst sind die Spiele eine Augenweide und ruckelfrei. Nur bei GTA 4 muss ich arg an der Optik runterschrauben, damit es flüssig läuft, und dann sieht es auch wirklich wie auf einer Konsole aus. Dazu dann immer noch eine Menge Grafikfehler. Und ich bin im Freundeskreis nicht der einzige mit solchen Erfahrungen. Und nun sag bitte noch, daß hier irgendwelche Anforderungen nicht erfüllt werden (empfohlen: Intel Core 2 Quad 2.4Ghz, 512MB NVIDIA 8600, 2.5 GB RAM). In diversen Rezensionen kann man selbigen Effekt auch mit noch potenterer Technik finden.
 
Saget ein mal, rein Informativ, ich wie ist die Realität von Spieletestern? Ich bin gerade Beschäftigungslos und würd das gerne probieren, Referenztechnisch könnt ich in Thema Spielebereich auch ausreichendes, doch wie ist der ganze Bewerbungsablauf (z.B. hier bei Rockster, einfach Eigeninitativ jemanden anschreiben, das endet doch im Nirvana Papierkorb) und im Endeffekt Bezahlung und die wirkliche Tätigkeit? Merci schon mal.
 
@DUNnet: Schreib doch ein guten Bewerbungsanschreiben mit Lebenslauf. Am besten so etwas, wie eine Mappe, das du dann an deutsche Firmen schickst. Erkundige dich vorher auch für den Job natürlich. [o1, re2] Schick deine Bewerbungen dann einfach an mehrere Firmen ab. Wenn du es nicht versuchst, kannst du auch nichts erreichen. :)
 
GTA V würde ich gratis testen aber ich glaube nicht das das stimmt Rockstar macht sowas nicht in der Öffentlichkeit und wenn hätten sie es auf Twitter oder auf rockstargames gesagt
 
hmm ist es nun eigentlich bestätigt das es diesmal direkt auch gleich für PC rauskommt, und nicht erst 1 Jahr später?
 
Wenn ich was kann, dann zoggn! Ich bin perfeckt dafür!
 
@Der kleine Llort: Ja nee, is klar... Als wenn der Job nur aus Zocken besteht. Ich denke 60-70 % sind Schreibarbeit aber von deiner Rechtschreibung her kannst du es echt vergessen.
 
@Der kleine Llort: Perichte shreipen ales kein Broblem was? :D
 
Dafür braucht man sicher wieder nen Monster PC :) Ich erinner mich noch an GTA4, da hat ich schon richtig guten PC und trotzdem nie über 30FPS gekommen.. Mit der aktuellen HW schaff ich zwischen 40-50FPS! btw: teil 4 ist ein traum - hoffentlich wird teil 5 genauso genial! :)
 
@wrack: Gleichfalls. Quadcore-CPU und ne GTX470! Und trotzdem kam ich bei maximaler Grafikeinstellung höchstens mal auf 35 FPS wenn ich mich recht erinner.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check