Anno 2070: Ubisoft reagiert auf Serverprobleme

In den letzten Tagen häuften sich die Meldungen über Verbindungsprobleme und Serverausfälle im Hinblick auf Anno 2070. Nun hat der Publisher Ubisoft reagiert und mitgeteilt, dass man mit Hochdruck an einer Problemlösung gearbeitet hat. mehr... Videospiel, Anno 2070, Anno Bildquelle: Ubisoft Videospiel, Anno 2070, Anno Videospiel, Anno 2070, Anno Ubisoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na endlich. Ubi ist ja sehr langsam.
 
einige User??? fast tägliche Komplettausfälle + kurze Standardmeldungen per twitter und FB... und zwar seit Launchdate... von Kontakt kann übrigens nicht die Rede sein, da NIRGENDWO mit dem User kommuniziert wird... aber Hauptsache (bereits gecrackter) Kopierschutz, der den ehrlichen Kunden (mal wieder) benachteiligt...
 
@wurstbude: So leid es mir tut aber genau so war es schon immer, der ehrliche Kunde wird diesbezüglich benachteiligt während gecrackte Kopien von Software ohne einschränkung daher kommt. "Du bist ja schön blöd wenn du dir das Spiel kaufst" wollen die Publisher damit sagen :) so hab ich jedenfalls langsam das gefühl...
 
@LdOrAdO: "während gecrackte Kopien von Software ohne einschränkung daher kommt." - Jein, das Spiel läuft gecrackt im OfflineModus, in welchem teils sehr nützliche Funktionen wie zB das Archenlager nicht verfügbar sind... Heisst, du kannst wenn du eine neue Karte beginnst keine Boni, , Ressourcen, entwickelte Techniken, Sockelkarten, etc mitnehmen und fängst jedes mal wirklich von 0 an.
 
@Ðeru: richtig, aber mit der gekauften Version ist es, durch die ganzen Serverausfälle, auch nicht besser ;)
 
@Ðeru: Jop das kann sein, ich weis es leider nicht habs nicht gecracked oder original gespielt, war mir nach der ganzen negativen Presse dann irgentwie zu Bunt. Wobei ich eigentlich ein echter Anno Fan bin, 1701 hab ich mir damals noch gekauft obwohl ich nicht viel Geld habe als Student aber jetzt hatte ich noch nichtmal das bedürfniss das Spiel zu spielen/cracken etc... aber naja ist meine meinung :)
 
@LdOrAdO: Bin auch ein Annofan, und bleib bei 1602 und 1701. Ich wünschte nur, ersteres würde etwas stabiler laufen. Es nervt tierisch wenn Windows unerwartet das Spiel killt weil es eher nicht NT kompatibel ist. Aber naja, 2070 tut mir als Fan irgendwie weh. Es ist auch von der Schwierigkeit her ganz anders ausgelegt. Paar Bekannte die sonst nur Browsergames spielen freuts, aber für uns ANNOholics isses warscheinlich eher ein Kindergeburtstag :)
 
@Ðeru: Es fehlt meiner Meinung nach die gefühlte Spieltiefe. Sie ist irgendwie weg. Ich hab das gefühl es fehlt einiges an Spielelementen, obwohl es das nicht tut, ganz im Gegenteil - Es ist mehr geworden. In den früheren Teilen hat man die Zeit vollkommen vergessen, hier fehlt einem nach 2 Std. irgendwie die Lust nach mehr.
 
@wurstbude: Man is definitiv besser dran, wenn man das Spiel 'cracked' spielt. Sonst hätte ich fast nen Monat ned zocken können, da meine aktivierung nicht ging. ;)
 
@sLiveX: Das schlimme ist ja das man durch den kauf eines Spieles mit sollsch einem Kopierschutz die Hersteller noch bestätigt. "Hey das Spiel verkauft sich gut trotz Kopierschutz der Online sein will, dann können wir den ja weiterhin nehmen." Klar es gibt Spiele die ihr Geld wert sind, aber der Kopierschutz ist es nicht.
 
@Blubbsert: Daher gibts von mir auch erstmal keine Kohle mehr. Sorry aber für Ärger bezahl ich nicht, den bekomme ich auf der Straße auch kostenlos ;).
 
Tja Ubi halt. Den ganzen Tag nichts anderes zu tun als Postit Kunstwerke an ihre Fenster zu kleben.
 
Tja das ist das Problem mit Pc Spielen, man wird Gezwungen Online zu sein um Offline Spielen zu können. Deswegen bin ein Konsolen typ.
 
@schmidtiboy92: Freu dich nicht zu früh, das wird für konsolen auch bald kommen. Ich glaube ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn das bereits bei den nächsten Konsolen der Fall sein wird.
 
@schmidtiboy92: bei Ubisoft Spielen stimmt das :) aber sonst ? Steam geht Offline, Origin auch ...
 
Bei einem kommerziellen Spiel, was eine Onlineverbindung voraussetzt und damit nicht funktioniert, ist nicht zu entschuldigen. Hätte ich Anno 2070 gekauft, hätte ich nicht lange gewartet und es wieder verkauft (man kann es ja leider nicht zurückgeben, was bei so fatalen Gegebenheiten gewährleistet werden müsste). Man kann das in meinen Augen nur gutmachen mit Geld, beispielsweise einscannen der Rechnung, denen zuschicken (online!) und man bekommt beispielsweise 10 EUR zurück oder gleich das Exemplar zurückschickt und es komplett erstattet bekommt.
 
Abgesehen davon, dass ich solche derben Kopierschutzmaßnahmen verabscheue find ich die Meldung insofern lustig, weil es mich an die Deutsche Bahn erinnert. Da bekomm ich auch jeden Tag zu hören "... trifft voraussichtlich 10 Minuten später ein, wir bitten dies zu entschuldigen", aber in der Statistik sind dann alle Züge plötzlich wieder pünktlich :D Nur scheint sich die DB deutlich mehr für ihre Kunden zu interessieren als Ubisoft - Denen sind wir (Gamer) scheißegal, das Game haben wir schließlich schon bezahlt - wir Idioten ... Eigentlich sollte man das Spiel ausm Netz ziehen und die 45 Euro direkt an das Entwicklerstudio überweisen.
 
@cronoxiii: Was ich auch öfters bemerke ist, das eine Versopätungsmeldung durchgesgat wird, die Bahn aber dennoch pünklich kommt. Das macht man wohl schon ganz profilaktisch aus gewohnheit.
 
@Anns: [HOMERSIMPSON]: Prophylaktisch, das Wort heißt prophylaktisch. Prophylaktisch.[/HOMERSIMPSON]
 
Leute probiert legale, kostenlose, OpenSource Spiele aus. Machen mehr Freu(n)de als man vielleicht vermutlich denkt.
 
@zivilist: Mehr als man denkt, vielleicht, aber mehr als Nicht-Open-Source-Spiele die man spielen möchte? Kenne z. B. kein Open-Source-Spiel was an Skyrim, STALKER, Tony Hawks Pro Skater o. Ä. rankommt, du? ;-)
 
@klein-m: was zockst du denn? Möchtet man das als OpenSource Spiel?
 
@zivilist: Warum nicht, wenn Open-Source doch so geil ist?
 
@zivilist: Kennst du eine Alternative zu Anno? Und wenn ich Anno sag, mein ich Anno, und nicht Patrizier oder so :D
 
@Ðeru: http://www.unknown-horizons.org/
 
@zivilist: Ja, sieht nett aus. Danke
 
@zivilist: 0.A.D. ist auch sehr nett, obwohl es erst im Alpha Stadium ist: http://wildfiregames.com/0ad/
 
@Feuerpferd: richtig. Zocke ich auch gerne. Warte noch auf OpenAL Support für Mac OS X.
 
@zivilist: Oder im SciFi Setup Warzone2100: http://wz2100.net/ Die Herausforderung "Hide behind me" ist aber bockschwer! Habe mir mal das ini File für die Challenge bearbeitet, mal bei Gelegenheit versuchen ob es damit zu schaffen ist. Edit: Ach so, ich spiele das mit dem Warzone2120 Mod. Da geht es gleich mit Lasern los. Durch den Mod ist die Schwierigkeit direkt höher als sonst.
 
@Feuerpferd: Und was willst du damit sagen? Ja Warzone2100 kenne ich auch und finde ich auch gut. Sogar Filmsequenzen und eine Einzelplayerkampagne.
 
@zivilist: Schau mal in die base.wz vom Warzone2100 rein. Da ist unter challenges die hidebehind.ini drin. Die challenges ini Files kann man da ganz einfach rauskopieren und editieren, dann angepasst in das Warzone2100 Userverzeichnis unter challenges setzen. So lassen sich auch leicht neue challenges erstellen.
 
@zivilist: Noch ein Blogtipp: http://freegamer.blogspot.com/
 
@zivilist: Wenn's mal welche fertigen über King.com-Niveau gäbe. Selbst die Flaggschiffe wie Hedgewars, UFO:AI, OpenTTD etc sind eher sehr kurzfristige Unterhaltung, wenn man nicht ein Minigame-Freak ist. Ich hab bisher noch kein OSS-Spiel gefunden, dass es zb mit Anno 1602 aufnehmen könnt, selbst Unknown Horizons nicht, welches ja eh noch ewig nicht fertig ist, wenn es das überhaupt je wird. Das, wofür kommerzielle Studios Wochen brauchen, dauert im OSS-Lager Jahre...
 
@lutschboy: Aber kommerzielle Spiele die teilweise nur so vor bugs strotzen sind irgendwann fertig? Der war gut :)
Kommerzielle Anbieter brauchen Wochen für ein Game? Wo lebst du denn?
 
@zivilist: Ich lebe in der Realität. Kommerzielle Spiele sind auf jeden Fall "fertiger" als zb Unknown Horizon, was ja wohl noch in Richtung Alpha geht. Ganz zu schweigen vom Umfang der Spiele. Und nochwas: OSS-Spiele sind in der Regel viel verbuggter als Vollpreistitel, weil sie meist nie aus dem Entwicklungsstadium rauskommen. Ich nenn mal UFO:AI als Beispiel - an verbuggtheit selbst von Gothic nicht überbietbar. Und ich hab nicht gesagt dass kommerzielle Spiele in ein paar Wochen -fertig- sind, ich habe gesagt: "Das, wofür kommerzielle Studios Wochen brauchen, dauert im OSS-Lager Jahre...". Damit meine ich dass ein kommerzieller Entwickler in einem Monat das 100fache an Code und Grafik entwickelt hat wie ein OSS-Team. Wie lang ist Unknown Horizon in Entwicklung? 2, 3, 4 Jahre? Und was haben die? Noch nichtmal ein Bruchteil von Anno 1602. Das mein ich aber nicht als Kritik an OSS, sondern nur in der Hinsicht, dass OSS-Spiele zwar nett, aber kein Vergleich sind. Nichtmal innovativ sind die meisten OSS-Titel, weil sie einfach nur kommerzielle Vorbilder klonen oder erweitern.
 
@zivilist: Hab jetzt nur das Tutorial gespielt. Spielt sich wirklich wie ein Anno. Nett! OpenAL ist aber wohl nicht so prickelnd, da es etwas ruckelt und mein Laptop wärmer wird als wenn ich 2070 spiel. Aber naja, da es auf Windows, Linux und OSX läuft ist das wohl der "Preis" :) Jedenfalls, die Farm als multifunktionelles Gebäude zu bringen, ist eine gute Idee^^ Aber das Tutorial beendet sich nicht... hatte über 200 Leute (Stufe3) und eine positive Bilanz, es waren aber nur 50 erforderlich ... und jetzt isses abgestürzt :( ... Aber mir gefällt diese "simple" Grafik. Das ist auch der Grund warum ich 1602 so schätze :)
 
@Ðeru: Eben. Es geht schon. Klar gibt es bugs, aber die kann man einfach melden und werden auch erhört, genauso wie Verbesserungsvorschläge. Der Mac OS X Client ist leider noch nicht so weit, da es an Mac OS X Entwickler dort mangelt.
@lutschboy: Trotzdem hat man bei OSS Spielen den Vorteil, dass es keinen zentralen Anmeldeserver gibt. Und man somit das Spiel auch noch in 50 Jahren spielen könnte.
 
@zivilist: Sicher, aber darüber hatten wir es halt eben nicht... OSS hat viele Vorteile. Aber soviel Zeit wie zb in Skyrim hab ich garantiert in noch keinem verbringen können. Selbst Minecraft als prinzipiell kleines Java-Gamelein ist seinen OSS-Klonen weit vorraus... Wichtig für ein gutes Spiel sind meiner Meinung nach gute Ideen, gute Teams, und Ressourcen - nicht die Lizenz.
 
@lutschboy: Richtig. Bei OSS scheitert es meist nur an den Ressourcen. Die Ideen und das gute (aber kleine) Team sind ja vorhanden. Und ich ärgere mich weniger über ein nicht zu meiner vollsten Zufriedenheit erschienendes OSS Games als bei Games wo ich Geld ausgegeben habe und es erst nachdem die etliche Patche released haben und es vielleicht erst nach einem halben Jahr rund läuft. Der Ärgernisfaktor spielt für mich eine große Rollen. Ich möchte zocken um zu entspannen und nicht dem Geld hinterherzuheulen, was ich einer inkompetenten Softwareschmiede in den Rachen geworfen habe.
 
@zivilist: Was sollen dasfür Spiele bitte sein? Schreibe doch bitte eine Liste mit Links zu deinen Favoriten. Dann kann man sich ein Bild machen.
 
Das möchte ja wohl mehr als sein, dass die daran arbeiten. Das ist keine Meldung wert, sondern hat eine Selbstverständlichkeit zu sein!
 
@Der_da: Richtig. Das soll ihr aktueller Blockbuster sein und sollte permanent verbessert werden. Vor allem bei einem so großen Fehler.
 
Ich verstehe die Leute wirklich nicht, die Ubi-Spiele noch kaufen (kopieren natürlich auch nicht) und damit den Laden unterstützen. Da kann das Game noch so toll sein, ich würde es nicht kaufen oder kopieren. Auch nicht, wenn ich wüsste, dass alles problemlos läuft....
Einfach links liegen lassen....
Auch wenn es fies ist, freue ich mich insgeheim darüber, dass die Käufer dafür noch einen drüber bekommen, den Scheissladen zu unterstützen.
 
@Ariat: leider haben die ein paar recht etablierte Marken inne, denen zu widerstehen für einen Fan echt schwer ist. so habe ich mir neulich auch ein Ubisoft-Spiel gekauft, obwohl ich es eigentlich besser wissen sollte.
 
So nett manche Spiele auch sind, ich mache einen großen Bogen um Ubisoft. Da ziehe ich EA vor, diese Spiele funktionieren wenigstens. Was ich mit Ubisoft schon Krämpfe hatte, nie wieder.
 
Schöne Überschrift. Liest sich so, als würde man im Jahr 2070 dann endlich auf Serverprobleme reagieren. :-D
 
@der_ingo: der ist gut :)
 
@der_ingo: Nostradamus hat es prophezeit. ^^
 
@Scorepion: nein... das ist das gewöhnliche Arbeitstempo von Ubi
 
Wer Spiele von Ubisoft kauft, der erwartet doch Probleme mit Servern und sonstigem. Wo ist jetzt das Problem? War bei Assasins Creed auch so.
 
@Morku90: Man erwartet, dass Ubisoft lernt.
 
Bei dieser Gelegenheit möchte ich noch einmal darauf hinweisen, das die Firma http://www.mmoga.de/ ein reines btrügerisches Un ternehmen ist, das jeden Spieler egal, was er nun bei mmoga auch bestellt, und sofort bezahlt , keine Ware erhält.
Also VORSICHT vor dieser Firma MMOGA
 
@gregori: Wer WoW Gold (und weitere nicht ganz legale Sachen) anbietet kann ja auch nicht seriös sein.
 
@zivilist: Jep, weiss man doch das Teile davon zusammengeklaut sind... Laut eBay Kundenmeinungen fragen die sogar manchmal nach Telefonnummern oder Ausweiskopien, "zur Sicherheit" ... Nur zu dumm das man mit einer Ausweiskopie beim Blizz Support einen Passwort-reset oder die Entfernung eines Authenticators beantragen kann. An den Loginnamen (email-Adresse) ranzukommen sollte nicht so schwer sein, das ist ja vermutlich dieselbe wie die im Shop hinterlegte ... pwnd :)
 
@gregori: Kann ich nicht unterstützen, habe da jetzt schon 4 mal was gekauft und nein kein WOW Gold, es kam jedes mal innerhalb von 15 Min. Vllt. hattest du und ihr nur mal Pech gehabt, normal ist der Shop gut.
 
Komisch, und das bei einem Spiel was damit beworben wird nur "einmal" online aktiviert werden zu müssen und danach keine Online-Verbindung mehr benötigt!
 
@marcol1979: Serverprobleme im Multiplayerbreich? Wo steht, dass man es nicht spielen konnte?
 
Ich bitte Ubisoft, dass sie es entschuldigen, wenn jetzige Kunden zukünftig zur Torrentvariante greifen, weil sie dann diesen Stress und Ärger nicht haben und zudem noch kostenlos an das Spiel kommen. Immer dieses Gesülze und entschuldigt bitte und habt doch Verständnis. Ich entschuldige gar nichts mehr und haben auch kein Verständnis... aber was rege ich mich eigentlich auf. Kaufe doch eh nur noch Konsolenspiele (Wenn sie im Preis angepasst wurden), weil PC-Fassungen schlichtweg nicht mehr zumutbar sind.
 
@Memfis: Die Kunden sollten so clever sein und nicht das illegal saugen und cracken wofür diese vielleicht noch verklagt werden, sondern das Spiel einfach im Laden stehen lassen.
 
Ich kaufe seit Jahren keine UBI-Spiele mehr. Warum?

Ich möchte nicht immer als Beta-Tester viel Geld ausgeben.
Seit dem die diese I-Net Kopierschutzmaßnahme (gäähn) haben, gab es bei jedem Spiel große Probleme. Entweder waren die Server beim Start nicht für so eine Menge an Spieler ausgelegt (das weiß jeder Friseur was da an Traffic aufkommt) oder es waren riesige Mengen an Bugs die nur halbherzig geflickt wurden. Wer sich noch UBI-Games kauft ist selbst schuld, ich lade für die Kohle meine Freundin zum Kino oder Essen ein.... ;-)
 
Müsste es nicht heissen
UbiSoft reagiert spät und kaum auf Serverprobleme ?
 
Tja, selbst schuld. Durch den Kauf, bestätigt ihr noch den Hersteller, der solche miesen Online-Kopierschutzmaßnahmen einbaut. Blöd das sich daran auch nichts ändern wird, es gibt scheinbar genügend dumme Käufer, die alles mit sich machen lassen.
 
Ubisoft kriegt es einfach nicht auf die Reihe, manche Spiele haben Fehler die sie normalerweise nicht haben sollten, das mit den Servern was nicht stimmt ist Alltag bei denen geworden, die sind mir genauso lieb wie der Saustall bei EA. Aber Ubisoft ist ja noch unbelehrbarer als der Rest.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Anno 2070 im Preisvergleich

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles