CyanogenMod hat jetzt eine Million aktiver Nutzer

Warum auf ein offizielles Android-Update (lange) warten, wenn man sich ein Custom-ROM installieren kann? Das ist das Motto, das immer mehr Besitzer von Android-Geräten befolgen: CyanogenMod (CM) wurde nämlich mittlerweile auf über einer Million ... mehr... Logo, Cyanogenmod, Custom Rom, Modder Bildquelle: Cyanogenmod Logo, Cyanogenmod, Custom Rom, Modder Logo, Cyanogenmod, Custom Rom, Modder Cyanogenmod

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
HTC Bravo = HTC Desire. Könnte man eventuell noch in die News packen.
 
@terminated: Steht doch da! Ich glaube bei einer derart hohen Anzahl von Installationen ist es sehr unwahrscheinlich, dass CM auf zwei verschiedenen Modellen gleich oft installiert wurde.
 
@blume666:
Grad stand es noch nicht da ;)
Und es sind ja keine zwei Modelle, HTC Bravo ist einfach nur besser bekannt als HTC Desire, genauso wie Tenderloin für das HP TouchPad steht.
 
@terminated: Oder HTC Magic und HTC Mytouch? Ich bin auch nicht davon ausgegangen, dass es 2 verschiedene Modelle sind. ;) Die Namensgebung unterscheidet sich ja teilweise auch von Land zu Land. Aber nun gut, Problem behoben! :D
 
@blume666: diese Stats stimmen aber auch nicht, die sind wesentlich zu niedrig (außer man hat jetzt irgendwelche Probleme damit gelöst). Bestimmte Handys hatten da teilweie 3-4 Benutzer - sehr realistisch (ich war da schon 1/3) ... ;) vorallem nach den Nutzerzahlen der Foren zu schließen sollte es mehr sein :)
 
Das mit dem Marketplace klingt doch super
 
@Lyrex: Find ich persönlich nicht so. Unschöner Wildwuchs leider :(
 
@Fallen][Angel: Wieso, gibt doch auch mehrere Lebensmittelketten. Was hast Du gegen Freiheit?
 
@Fallen][Angel: Wieso? Soweit ich es verstanden habe, dann wäre dieser App-Store doch eh nur für Software gedacht, die Root benötigt und/oder Software die aus dem offiziellen Market rausgeflogen ist. Demzufolge halte ich die Idee für sehr gut und sinnvoll. Ich selbst nutze auch den CyanogenMod 7.1.0 auf meinem "HTC Desire S" und will es nicht mehr missen. Zwar ist HTCs Sense auch sehr schön anzusehen und intuitiv bedienbar, aber der Ressourcenverbrauch ist auch nicht ohne!
 
@Lyrex: Das ist quasi Cydia für Android. Ist doch fein!
 
Hatte ich auch kurz auf nem Galaxy S2, fand ich jetzt aber nicht so bemerkenswert.
 
@Jamie: na wenn man sonst nichts mit seinem handy anstellt ist es auch nichts anderes wie eine rom
 
@Jamie: Schon alleine um Touchwiz loszuwerden, ist es gut ;)
 
@iPeople: Da wäre es aber einfacher sich einen anderen Launcher zu installieren.
 
@kubatsch007: Dann schgleppst Du aber den Balast mit rum. Sense kannste auch nicht restfrei per Launcher killen, sitzt zu tief im System. Außerdem hast Du bei CM ein paar Möglichkeiten mehr, was die Einstellungen betrifft, z.B. für Leistung und ähnliches. Profile für Stromverbrauch um nur eines zu nennen. Ist doch super, wenn automatisch bei Akku<20% die CPU maximal mit 500 MHz läuft, oder eben bei Leerlauf mit 200 MHz und die Leistung On Demand skaliert wird. Ich weiß nicht, ob Stockroms das hinkriegen.
 
@iPeople: Klar bekommen das Stockroms auch hin. Man braucht nur den passenden Kernel und eine App. Denn der Kernel ist der eigentliche Motor.
 
kann einer grob sagen wie weit sich durch CM die Akkulaufzeit verbessert?
 
@kubatsch007: Eben, den Kernel wechseln und SetCPU - vorher rooten. Was ist daran Stock?
 
@Fruchttiger: Grob gesagt: Normal. ca 2 Tage bei durchschnittlicher Nutzung und nachts im Standby.
 
@iPeople: Das unveränderte Rom ist daran "Stock"
 
@iPeople: Dann kann ich auch n anderen Launcher nehmen, wenns mir nur um Touchwiz gehen würde ;)
 
@Jamie: Touchwiz, genau wie Sense, ist mehr als der Launcher. Habe ich weiter oben schon geschrieben.
 
@iPeople: Ja, Touchwiz liegt auch noch auf dem Dialer, den Kontakte und hat n paar Widgets dabei. Wo es aber immer noch schlimmeres gibt. Die Apps von Samsung kann man auch so deinstallieren, genau so wie die Widgets. Den Dialer find ich gar nicht schlecht. Aber irgendwie darf man hier nicht die Meinung haben, dass einem Cyanogen nicht zusagt ;)
 
@Jamie: Wie kann man die deinstallieren? Habe ein Galaxy 3, was an Speicher nicht viele Möglichkeiten lässt. Also wie entfernen? Doch Du darfst Deine Meinung haben, andere drücken aber auch ihre Meinung aus. Das solltest Du ebenfalls akzeptieren, ohne beleidigt zu sein.
 
@Jamie: Cyanogenmod hat so einen großen Einfluss auf Android. Ohne CM würde Android nicht das sein was es heute ist.
 
@blume666: Dann würden noch mehr MIUI nutzen! Was mindestens genauso gut ist wie CM! Gibt gute Alternativen! :-)
 
@BuzzT.Ion: MIUI basiert auf CM ;) So wie fast jedes andere Customrom.
 
@blume666: Ist so nicht ganz richtig! Es werden Teile von CM übernommen, aber von Grund auf ist es was vollkommen Eigenes!
 
@BuzzT.Ion: "MIUI is based on Android 2.3.7 and CyanogenMod 7.1 sources" http://goo.gl/J6q64 Sicher ist es was eigenes. Aber der Grundstein ist nunmal CM.
 
@blume666: "MIUI is based on Android 2.3.7 and CyanogenMod 7.1 sources"...heißt nur Bestandteile aber nicht CM an sich! :-) Bei mir, Motorola Defy, is z.B. nur die Kamera CM...rest ist angepasstes Android ohne CM, aber trotzdem MIUI!
 
@BuzzT.Ion: "MIUI basiert auf CM" ist also nich das gleiche wie "MIUI is based on Android 2.3.7 and CyanogenMod 7.1 sources"... aha ich muss das Wort "based" wohl noch einmal nachschlagen. Ich weiß zwar nicht wo du gelesen hast, dass ich behauptet habe, dass MIUI ausschließlich ein angepasstes CM ist, aber man kann sich auch seinen Teil zu nem Kommentar dazudichten.
 
@blume666: Du schreibst ganz klar, ich zitiere: "Aber der Grundstein ist nunmal CM." --- Und genau das ist so nicht richtig. Der Grundstein ist Stock Android. Nein, nicht nach "based" schauen, sondern evtl. "sources". Vll. erscheint es dir dann klarer. --- Ich hab auch nie behauptet das du sowas gesagt haben sollst...kann mir somit nichts dazu dichten! Ich habe lediglich deine Aussage widerlegt da ich mir Wikipedia besser (sinnvoller) übersetzt habe! :-)
 
Ich bleib trotzdem bei Lite'ning bzw UltraToxic. Auch wenns dafür n Minus gibt, weil mir CM nicht zusagt ;) War meine Akkulaufzeit (Siya 2.6.x (.6i) Kernel) bisher immer besser mit, als mit CM, CheckRom etc.pp.
 
@Jamie: der Siya Kernel läuft auf CM / Miui / Samsung / AOSP , das mal nebenbei ;) Diesen "Vorteil" kannst du dir bei jeder der Roms holen :)
 
@CvH: Neiiiin, wer hätte das gedacht ;)
 
Leider noch keine offizielle Unterstützung für mein Ideos X3 :-(
 
bin mal gespannt, wann sie ICS fertig haben. Da es auf mein Desire HD nicht offiziell kommt, werde ich auf die CyanogenMod zurück greifen
 
@JasonLA: Das kann ich als HP TouchPad User nur unterschreiben. Für das Ding gebe es ohne den CyanogenMod nichtmal Android :) ICS macht für das TouchPad auch gute fortschritte und soll wohl bis auf Video Playback und die Camera soweit laufen.
Auf meinem HTC Desire läuft ICS auch soweit ganz gut, allerdings hat es noch einige Macken und kommt teilweise recht träge rüber, wieso ich wieder zurück zu 2.3 bin. Mal abwarten wie alles mit den ersten "offiziellen" CM9 Versionen laufen wird.
 
@JasonLA: Gibt doch schon mit CM 9 eine Alpha Rom mit ICS. Hat zwar noch einige Bugs, aber läuft ;)
 
@JasonLA: ICS fürs Note ist schon in einer extrem guten Alpha da !
Ich freue mich auf CM9 ICS und danach auf MIUI v4 :)
 
Der Cyanogenmod ist ne prima Sache, quasi Android (fast) nackig. Ich nutze zur Zeit die MIUI-ROM und warte erstmal auf Version 9 mit ICS. Ein riesen Vorteil des Cyanogenmods ist der schlanke Umfang: mehr Speicher für Apps!
 
@Smek: ich bin auch fleißiger miui nutzer auf dem xperia x10.find ich besser als cyanogen , da mehr einstellmöglichkeiten.außerdem gefallen mir die ganzen animationen, veränderten menüs etc. besser.
 
@Smek: Ja, das ist auch der Grund, warum ich Sense nicht mag. Belegt viel zu viel Speicher und ist auch sonst nicht wirklich zimperlich mit den restlichen Ressourcen. Ein standardmäßiges Untertakten der CPU (um Akku-Engergie zu sparen) kann man mit Sense (und wahrscheinlich auch mit MIUI, welches ich aber selber noch nicht getestet habe) jedenfalls vergessen. Zudem bringt der CyanogenMod auch nur das nötigste mit und alles andere kann man sich selbst dazu installieren. So bleibt mehr Platz für Apps und sonstige Spielereien ;-).
 
@seaman: Die diversen Sense-ROMS haben bzgl. der Usability schon ihren Reiz. Aber du hast vollkommen recht: Was die Performance und ganz besonders die Akkuleistung betrifft sind sie eine mittelschwere Katastrophe. Es gibt zwar einige gute Dev-Groups, die wirklich sehr gute Sense-ROMS herausgebracht haben und die im Vergleich zu den Stock-ROMS mit einer erstaunlichen "Laufdauer" glänzen, Wunder können sie dennoch keine vollbringen. Die beste Sense-ROM m.M.n. (aktuell leider nur Sense 3.0) ist die Android Revolution HD, danach kommt TrinityXL. MIUI basiert meines Wissens nach auf dem CyanogenMod und hat eine entsprechend gute Akkulaufzeit und ist auch beim Speicher genügsam.
 
Ich nutze auf meinem Nexus S auch grad das aktuelle CM 7.1.0.1, bin aber von der Stabilität etwas enttäuscht, ab und zu stützen Anwendungen ab und einmal hat sich sogar der Launcher abgehängt, sodass ich den Akku rausnehmen und wieder reinstecken musste. Aber ansonsten ist das CM echt super, es könnte nur noch stabiler sein, denn von der Stabilität würde ich es trotz der Bezeichnung "stable" nur als Beta einstufen.
 
@XP SP4: Hm, hatte ich noch nie.
 
@XP SP4: dafür , dass es von usern entwickelt wird ist es doch super.manche haben solche probleme bei den original roms.
 
@XP SP4: Iss das nicht ein bissl unnötig? Ich würd mir auf nem System das mit nem original unverbauten Android läuft jedenfalls keinen Custom-ROM-Schrott drüberbügeln. Daher brauchst dich auch nicht zu wundern dass es instabil läuft.
 
Nicht zu vergessen, der CM7-Baukasten, das ROM nach Maß ;)
 
Ich wäre auch gerne einer dieser User.... aber mit dem SE X10 bin ich ja nicht zum ersten mal der in den Arsch gekniffene.....Himmel bereue ich diesen Kauf.Glaub für wirklich fast jedes Smartphone gibts den Mod....Zieh meine Lehre daraus.Greetz
 
@Tribi: Also wenns dir um Custom ROMs geht, bist du in Zukunft gut beraten dir ein Nexus zu kaufen, es geht wohl kaum einfacher ein solches zu rooten und die meisten ROMs laufen drauf. (du hast dort viel mehr auswahl als auf anderen Geräten) :)
 
@Tribi: für das x10 gibt es doch CM .... warum so ein kommentar!? ... oben stehen nur die meist installierten, nicht aber die unterstützten
 
@Tribi: http://forum.cyanogenmod.com/forum/429-sony-ericsson/ ... es ist also quatsch, erst ein anderes handy zu kaufen. android ist android
 
@Nomex: Ich Ochs drück auch noch + ....auch mal den Link angeguckt und nich nur stump gepastet?Es gibt keine für das X10 suchen kann ich schon selber...Darum auch dieser Kommentar oben.Gruß und Tschüss.
Da steht ja noch mehr crap...Android ist auch mal überhaupt nicht Android.....herrje...
 
@Tribi:'
Also entweder ich hab was mit den Augen oder da gibt es den:
Sony Ericsson Xperia X10 Experimental Mod (CM7)
 
@Tribi: Im Thread "Discussion of Nightlies" bestätigen mehrere Leute dass das Nightly ab Build 5 mit dem Xperia X10 funktioniert!!!! - Du hast dir anscheinend nicht mal die Mühe gemacht den Link anzugucken den Nomax dir gegeben hat!
 
@root_tux_linux: Na klaro und das kenne ich auch schon länger aber ich werde mir garantiert keine experimentellen oder nightly builds auf mein Smartphone ziehen.Ich habe nur ein Smartphone und das soll auch Morgens noch an sein wenn ich aufwache.Alles was nicht als stable markiert ist, hat einen Grund.Es gibt eben noch keinen fertigen CM fürs X10 und das nun seit fast 3 Monaten, dass ist das was ich da oben geschrieben habe.Ende Grüße usw...
 
@Tribi: Ich hör nur ein "mimimimi". Dann wart auf die Stable :-P
 
Hat das CyanogenMod auch ein Update Funktion damit man nicht immer neu flashen muss?

Was ist der unterschied zwischen der 7.1 und Nightly-Builds.
 
@Cihat: Ja es hat eine Updatefunktion. Diese ist mit der App RomManager verknüft. Man bekommt per Push eine Benachrichtigung, dass es eine neue Version gibt und kann dann mittels des RomManagers diese runterladen und automatisiert flashen ( Das Gerät wird automatisch in das Recovery-System gebootet und automatisch der Flashvorgang gestartet. Anschließend bootet das Gerät wieder in Android )
 
@m4tz3: Danke für die Antwort
 
@m4tz3: Wobei der ROM-Manager alles andere als super ist, viele leute, mich eingeschlossen, hatten damit nur Probleme, es ist wirklich besser das alles manuell zu machen, und eine ROM zu flashen ist nun wirklich alles andere als umständlich und zeitaufwendig, sobald die ROM auf der SD-Karte ist dauert der ganze Vorgang(ohne Nandroid) weniger als eine Minute.
 
@Cihat: nightly: über nacht entwickelt und kein support und nicht offiziell. ich glaube bei meinem x10 mini pro gabs eine funktion zum updaten. aber noch nie getestet.
 
ich werde auf CM greifen, wenn sie auch die 3D unterstützung für mein LG Optimus 3D auch unterstützen. das wäre der hammer. LG ist sonst so lahmarschig ....
 
@Nomex: auf meinen X10 mini pro hab ich die CM schon positiv getestet und lief super.
 
Meiner Meinung nach sollte die Garantie durch eine andere Software nicht erlischen, wie es ja zur Zeit der Fall ist, wenn man beispielsweise CyanogenMod installiert. Denn wenn der Hersteller beispielsweise defektes Display liefert, hat das sicher nichts mit der Software zu tun. Ich hoffe es wird bald mal ein Gerichtsurtal geben, dass diese Situation eindeutig klärt.
 
@Surtalnar: Es muss eine Differenzierung geschehen, es gibt natürlich reine Hardwarefehler. Fehler können aber auch durch Software verursacht werde, wenn einzelne Bauteile anders als in den Spezifikationen betrieben werden, zB. kann Elektromigration hervorgerufen werden. Beim Display könnte es falsch vom Treiber angesprochen werden und das hat dann einen Fehler verursacht.
 
@floerido: Natürlich sollte der Kunde, der die Hardware einschickt, wieder die Originalsoftware draufmachen, damit der Reparateur nachvollziehen kann, dass der Fehler nicht in der Software liegt, aber die Garantie gänzlich auszuschließen, nur weil einmal eine andere Software draufgemacht wurde, halte ich für falsch. Von mir aus können die Hersteller dafür auch Indikatoren einbauen, um zu überprüfen ob die CPU beispielsweise mal übertaktet wurde.
 
@Surtalnar: Das Problem ist, solche Fehler können schleichend kommen. Früher war es zB. bei Autos mit Turbodiesel möglich, dass man einfach ein Bauteil zwischen schaltet um deutlich mehr Leistung zu erhalten. Dieses konnte aber dann kleine Risse erzeugen, die dann mit der Zeit den Motor zerstören.
Ähnliches ist die Elektromigration, nur man kann sich nicht sicher sein ob es durch falsche Herstellung oder falschen Betrieb kommt.
 
Ist das diese Frickler Szene von denen alle reden, wo man in Geek Foren blättern muss um ein einfaches update zu installieren?
 
@JacksBauer: Also eine Zip-Datei aus dem Web laden, auf Deinem internen Speicher ablegen, den Recovery-Modus, die Zip-Datei auswählen und installieren - fertig. Ist das kompliziert? Wenn CM oder MIUI erst einmal installiert sind, kommen alle weiteren Updates over-the-air. Du wirst informiert und sagst, ja ich möchte das Update und fertig. Den Rest übernimmt die Software und der ganze Updatevorgang dauert nur 1-2 Minuten. Keine Frickeln, keine Wipe. Ein Update des SGSs via Kies ist deutlich anstrengender und langwieriger...
 
@alastor2001: iTunes starten per Klick ist jedenfalls leichter.
 
@JacksBauer: Ach, und damit kann man eine alternative Betriebssystemversion auf das iPhone flashen. Wow, wusste ich noch gar nicht... Wenn es einmal installiert ist, ist das Updaten einfacher und schneller als via iTunes.
 
CM7 doch so oft auf dem Defy o.O ?!?
Wenn man überlegt wie lange es gedauert hat bis CM für das Defy gab ... oder die Leute haben gespannt darauf gewartet um der original Firmware sowie Motorolas Updateploitik aus dem Wege zu gehen.
 
Würde gerne CM nutzen ... aber leider gibt es nichts bzw. nichts 100% brauchbares für das HTC ChaCha :(
 
Ich finde es ehrlich gesagt traurig, dass so etwas überhaupt notwendig ist, um die Geräte gut nutzbar zu machen. Vergessen werden darf dabei nicht, dass mit dem Flashen des CM sowohl Gewährleistung als auch in der Regel eine eventuell vorhandene Garantie erlischt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles