Microsoft legt seinen Netflix-Konkurrenten auf Eis

Der Software-Konzern Microsoft hat seine geplante Video-Plattform vorerst auf Eis gelegt. In den Dienst, über den Filme und Fernsehserien ähnlich wie bei Netflix als Streams angeboten werden sollten, hatte das Unternehmen bereits über Monate hinweg ... mehr... Microsoft, Novotel, Chambre 3120, Zimmer 3120, Hotelzimmer der Zukunft Bildquelle: Microsoft Microsoft, Novotel, Chambre 3120, Zimmer 3120, Hotelzimmer der Zukunft Microsoft, Novotel, Chambre 3120, Zimmer 3120, Hotelzimmer der Zukunft Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Im Grunde sollte es so möglich sein, auf einen normalen TV-Kabelanschluss zu verzichten." ... Das amerikanische Fernsehen muss offenbar um einiges besser sein als unseres :)
 
@Ðeru: Ich verstehe ehrlich gesagt nicht das in nahezu allen anderen Ländern für das Fernsehen gerne gezahlt wird. Also auch wirklich freiwillig und nicht wie bei uns die GEZ-Gebühren. Außerdem finde ich das TV Programm nicht so schlecht.
 
@Knerd: was ich so von dir lese, würde ich dich eh so in der RTL Schiene sehen. Liege ich richtig? :-)
 
@balini: Manchmal, ich sehe diese ganzen Asi-Sendungen als deutsche Sitcoms an. Nein eigentlich gucke ich Hauptsächlich Pro7, VOX, Sat1, ntv, N24 und bis Anfang diesen Jahres auch Viva, jetzt ist der Empfang weg,
 
@Knerd: Warum? Also jetzt mal ganz ehrlich: Ich würde schon durchaus bereits sein, etwas zu Zahlen. Aber dafür müssten Sie dann aber die Werbung "merklich" reduzieren. Wenn da vernünftige Konstellationen (Sprich: Paketauswahl/Zusammenstellung der Sender) möglich wäre, wär das für mich kein Thema ... WENN(!) die GEZ wegfällt. Aber ansonsten ist es halt nun mal so: Ich zahle nicht zweimal.
 
@Marlon: Könnte einfach damit zusammen hängen das ich es nicht anders kenne und der Mensch nunmal ein Gewohnheitstier.
 
@Marlon: Ich stimme dir zu, in den USA ist allerdings noch mehr Werbung im TV, AUCH bei Pay-TV-Sendern.
 
@Knerd: Weil, diese Gebühr ständig erhöht wird, aber dadurch das TV-Programm aber auch nicht besser wird. (Hauptsache, der Chef, der mehr verdient als Obama, gönnt sich eine 7% Gehaltserhöhung) Also, zumindest in Österreich, keine Ahnung wies mit deutschen Sendern aussieht. Wenn ich mir ORF-3 anschau, komm ich mir irgendwie verarscht vor ... TV sollte wenns schon über Politik und so gehen muss, NEUTRAL sein (vorallem wenns der Staatsfunk ist...) und nicht gefärbt ala "Im Staat ist alles in Ordnung, und das haben wir unseren Zuwanderern zu verdanken". Denn jede Quelle die nicht so arg mit der Regierung kuschelt wie unser Staatsfunk berichtet über einige Themen nicht so als ob alles in Ordnung wär. --- Generell, denke ich auch, dass das TV wie wir es kennen ziemlich veraltet ist. Warum sollte ich 25Euro im Monat für linke Gehirnwäsche (Ist wirklich so^^ Man muss nur auf ORF die Nachrichten schauen, paralell dazu jene von PRO7 und verschiedene Online-Ausgaben von Zeitungen lesen ... ) zahlen, wenn ich im Internet sehen kann WAS und WANN ich will? :) Und vielleicht hab ich halt keine Lust für die X-te Wiederholung von Malcolm oder Simpsons auch noch was zu zahlen :( ... Also ich kann es nur begrüssen, wenn mehrere Konzerne Streamingangebote aufbauen.
 
@Ðeru: häng dir ne schüssel aufs dach? zahlste nix für pro7
 
@0711: Na du wirst dich noch wundern :P http://goo.gl/u7UAh
 
@Ðeru: hock ja eh in deutschland, dachte aber eh du meinst die kabelgebührn weil das was du da nennst ist ja nicht für pro7, haben wir hier ja auch demnächst "haushaltsabgabe für ör" ;)
 
@0711: Ach... so meintest du das... Also, ich hätt vlt dazu sagen sollen das ORF-1 auch zB Malcolm und Simpsons spielt ... und die Filme um 20:15 sind rein zufällig oft die selben ... ^^ Der Unterschied ist, man muss 25€ für so einen Sender Zwangsgebühr zahlen (GIS), obwohl man den selben Rotz auch kostenlos auf nem anderen Sender bekommt ... Das mit der Werbung ist heutzutage kein Argument mehr, da spielts aufm ORF heutzutage auch genug... und trotzdem wird er ständig teurer^^
 
@Ðeru: Mit digitalen Kabelanschluss bekommst du einige der US-Sender quasi eingedeutscht und ich muss sagen, dass das zumindest für Serienfans durchaus eine feine Sache ist.
 
schade drum....wär endlich mal was gewesen was ich gern genommen hätte aber scheinbar scheitert sowas ja ziemlich oft an den contentanbietern (siehe ebook misere oder die anfängliche bzw jetzt noch vorherschenden probleme bei musikdownloads, warum gibts hier wohl nicht sowas wie diese zune flat?)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen