Asus bringt 7-Zoll-Tablet mit Tegra 3 für 249 Dollar

Martialische Wortwahl ist nicht immer passend, in diesem Fall kann man allerdings sehr wohl von einem Kampfpreis sprechen: Asus und Nvidia haben ein Android-Tablet mit 7 Zoll und Tegra-3-CPU für gerade mal 249 US-Dollar angekündigt. mehr... Asus, Asus Eee Pad MeMo 370T Asus, Asus Eee Pad MeMo 370T

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ausgerechnet die Kamera bei einem Tablet als großes Highlight hervor zutun finde ich aber auch etwas absurd. Schließlich gibts wohl kaum etwas unhandlicheres als mit einem Tablet Urlaubs- oder Partyfotos zu schießen.
 
@Mudder: Ich glaub die Zielgruppe hängt auch nich vollgedröhnt auf Parties umher oder sitzt an der Strandbar. Das Ding riecht eher nach Arbeitserleichterung und eine Kamera ist nicht mehr allein für Bild/Videos machen da. Nur die Frage wie es bei dem Ding mit mobilen Internet und GPS aussieht.
 
"Martialische Wortwahl ist nicht immer passend..." Wie wahr, WinFuture, wie wahr :)
@Topic: Scheint ein gutes Tablet zu sein - jetzt müssen nur noch die technischen Daten auch wirklich so sein, dann werden solche Geräte endlich mal erschwinglich.
 
Soweit der Hardware und für den Preis hört sich das Gerät sehr interessant an!
 
Das Ding ist ja mal potthässlich... schaut einfach nur unglaublich billig aus. Der Preis ist aber natürlich unschlagbar. Naja, wenns hier überhaupt auf den Markt kommt.
 
@Turk_Turkleton: Die Optik ist ja wohl
Geschmacksache
 
@Bluesman270862: ich hab ja auch nichts anderes behauptet, und einfach nur meine Meinung kundgetan :) schade dass damit manche leute nicht klarkommen und mir ein minus geben müssen.
 
@Turk_Turkleton: diese Leute haben damit halt auch nur ihre Meinung zu Deiner Meinung kundgetan :)
 
@moribund: naja, imho besteht ein unterschied zwischen meinung kundtun und die meinung anderer, die man nicht vertritt, einfach wegzuminussen, aber okay... hat irgendwie was von zensur.
 
@Turk_Turkleton: Ich geb Dir insofern recht als dass ich mir hier auf WF wünschen würde, dass 1.) Kommentare durch Minus nicht verschwinden würde, denn das ist tatsächlich wie Du sagst die Zensur der Mehrheit gegen unbequeme Minderheiten-Meinungen, und 2.) bei den Minus-Bewertungen dabeisthehn würde, wer das Minus gegeben hätte, denn dann könnte man bei den Leuten direkt nachfragen wieso sie ein Minus geben und sie müssten es doch glatt sachlich begründen können. Ansonsten aber habe ich generell nichts gegen Minus-Bewertungen.
 
@Turk_Turkleton: Ein Lamborghini Gallardo hat auch eher wenig abgerundete Ipad Ecken, ist aber dafür recht schnell: http://goo.gl/X0sLW Der Quad-Core, Android 4 und 1280 x 800 Auflösung bei 7 Zoll sprechen hingegen für das Asus Tablet, falls man überhaupt Tablets mag. Mir würde eine richtige Tastatur fehlen.
 
Ich bin wahrscheinlich hier einer der größten Tablet Gegner muss aber sagen das mir dieses Gerät wirklich zusagt, vorallem da es einen Stylus besitzt und der Preis echt anehmbar ist. Was mich noch interessieren würde ob man auf diesem Gerät Ubuntu oder so zum laufen bekommen würde da ich das Gerät dann gerne für die Schule/Ausbildung nutzen würde und da bin ich auf eine brauchbar Textverarbeitung und eine IDE angewiesen. Beides ist nach meinem Wissen auf Android nicht verfügbar. Mal gucken ob es auch in Deutschland auf den Markt kommt. Und wenn nicht, wozu gibt es amazon.us oder amazon.uk ^^
 
@Knerd: Nicht ohne weiteres, auch wenn es eine ARM Version von Ubuntu gibt.. Textverarbeitung und Programmierung sind warscheinlich die ungünstigsten Einsatzgebiete eines Tablets, außer man schleppt eine Tastatur mit sich herum..
 
@GlockMane: Ja ist schon richtig aber für die Schule reichts^^ Denn die meiste Zeit sind wir eh nur im Internet unterwegs, also Facebook und diese ganzen Minispieleseiten oder wir zocken auf unseren Laptops. Da ich auch immer meinen Laptop mit habe sollte das nicht so das Problem sein.
 
Mich "stört" eigentlich nur dieser Stft, sollte das ein Hinweis darauf sein, dass es sich möglicherweise um ein sensitives Display handelt ? Betrachtet man mal alle bekannten Daten (4 Kerne, Displayauflösung usw.) stellt sich die Frage, wie die überhaupt solch einen Preis wirtschaftlich realisieren können. Ist vielleicht aber auch ein Kampfreis in Richtung Apple und Amazon. Überlege mein Lenovo A1 zurückzuschicken und auf dieses Tablet zu warten.
 
@drhook: Was hast du gegen einen Stift? Ich hatte langezeit einen HP iPAQ und die Bedienung mit dem Stift war sehr angenehm und ich persönlich finde sie angenehmer als mit den Fingern. Vorallem weil es keine Fettflecken gibt^^
 
@Knerd: Ich habe nichts direkt gegen einen Stift, wenn es sich um ein kapazitives Display handelt. Dann kann jeder selbst entscheiden, ob man das Gerät mit den Fingern oder mit dem Stift bedient. Ein sensitives Display mit den Fingern zu bedienen ist grosser Mist und ich hoffe nur, dass der "mitgelieferte" Stift kein Hinweis auf ein sensitives Display ist.
 
@drhook: Ok, dann hab ich dich falsch verstanden. Wie gesagt hatte ich ja einen iPAQ und der war mit dem Finger einfach Grütze zu bedienen. Deswegen die Frage ;)
 
@drhook: Das Galaxy Note besitzt auch einen "Stift" und es hat einen kapazitiven Touchscreen. Also muss das hier nicht unbedingt anders sein. :)
 
@drhook: Wenn man ein zocktaugliches 99$ Tablet mit ICS und kapazitivem Touch realisieren kann, dann kann man auch für 150$ Aufpreis so ein Tablet bringen.. Günstig aber nicht geschenkt..
 
@drhook: Es gibt ja auch für die Kapazitiven Displays Stifte. habe mir einen solchen für meine Diensttablets gekauft ... und ich muss sagen, bis auf das Schreiben, ist zu allem anderen ein Stift wesentlich besser, als der Finger, weil wesentlich präziser. Aber jedem das seine. ;)
 
Lustig finde ich übrigens auch das handymässige Headset von dem Teil!
...ach ja in dem Video sieht man auch, das der Typ es mit den Finger bedient!;)
http://www.golem.de/1201/88915.html
 
Ein Hit zu spielen!
Tolle Performance und super Grafik!
 
Da habt ihr aber schön das Foto vom "Vorgänger" rausgekramt... das neue Memo hat keinen Stift mehr :/ Dabei find ich das ziemlich schade, denn auf dem Note ist der Stift echt super für Notizen auf Bildern etc.
 
Der neue Tegra-3-Prozessor von Nvidia bietet zwar deutlich mehr Grafikleistung als sein Vorgänger, reicht aber bei weitem nicht an die aktuellen Apple-Prozessoren heran. (iPhone4S und iPad2)
 
@JacksBauer: Das stimmt nicht so ganz. Der Tegra 3 ist meistens etwas schneller. Zu bedenken ist auch, dass diese Benchmarks bisher nur auf Dual-Cores optimiert sind und das Testmuster eine alte Android-Version hatte.
http://techcrunch.com/2011/12/01/first-nvidia-tegra-3-benchmarks-score-the-quad-core-chip-just-slightly-faster-than-apples-a5/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!