Kinect für Windows ab 1. Februar für 249 Dollar

Microsoft hat anlässlich der Consumer Electronics Show 2012 (CES) in Las Vegas erstmals einen konkreten Termin für die Einführung seiner Bewegungssteuerung Kinect unter Windows bekanntgegeben. mehr... Xbox 360, Kinect, Kamera, Bewegungssteuerung Bildquelle: Microsoft Xbox 360, Kinect, Kamera, Bewegungssteuerung Xbox 360, Kinect, Kamera, Bewegungssteuerung Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab zwar ne XBox aber nachdem ich Kinect bei einem Freund probiert hatte, hab ich beschlossen darauf zu verzichten. Es gibt nur ein paar wenige Spiele die damit wirklich Spaß machen - meine Meinung. Viele Kinect Spiele sind für Kiddies und für andere (zB Rennspiele) ist mir die Verzögerung einfach zu groß. Ich spiel lieber mit dem guten alten Controller in der Hand.
 
@Freibier: Die schönen Spiele kommen doch erst noch denke ich. Zumindes bei der Hälfte der interessanten Spiele stand bloß Vorbestellung. Gerade Spiele wie Star Wars oder ähnliches wird bestimmt mit Kinect richtig spaßig.
 
@John2k: Man wartet dann aber schon über ein Jahr auf die interessanten. Aber was ist interessant? MS verschläft es leider ein Spiel zu erstellen, das aus vielen kleinen Minispielen besteht (siehe WII-Minispiele) Ansonsten aus meiner Sicht gibts schon interessante Spiele: Dance Central 1+2, Just Dance 3, Kinect Sports 1+2 (wobei Sports nicht lange Spielspaß garantiert)
 
@cyu: Das gebe ich dir vollkommen recht. Es ist irgendwie jedes mal so, wenn irgendwas neues kommt. Es gibt kaum interessante Spiele oder diese funktionieren schlecht. Ich hätte mir fast einen 3ds gekauft, aber es gab keine Spiele die mich interessiert hätten. Nun hab ich absolut kein Interesse mehr an dem Ding.

Auch das simmt, dass Microsoft kaum interessante Angebote an Partyspielen hat. Sollte nun wirklich nicht so schwer sein. Schlechter als WII-Party kanns nicht werden. Selten habe ich so lieblos gestaltete Spiele gesehen. Viel zu viele. Man hätte sich auf weniger beschränken sollen, dafür aber die Qualität ordentlich hochschrauben sollen. Kinect Adventures ist da schon ziemlich gut gemacht und hat so 'ne Art Story. Man hätte da aber auch wesentlich mehr draus machen können.
 
@John2k: Ich will Gears of war für Kinect :-D
 
@Dr. Alcome: Ich will AssassinsCreed für Kinect... So schnell wie man da dann abnimmt, könnt ihr gar ned schauen :)) Das wär ja mal was ... Natürlich müssten dann halt die Gegner angepasst werden weil ... Naja, ich zB kann ned so schnell laufen wie Ezio xD ... Hilfe ich hab das Sicherheitspersonal von halb Rom hinter mir ^^
 
@Freibier: Richtig! Die Spiele versuchen zwar ihr bestes diese Verzögerung (/welche doch gut eine halbe Sekunde ist) zu verdecken mit allgemein verzögerten Animationen etc. Aber bei Realtime-Spielen ist die unmöglich. Das ist auch mein Hauptgrund gegen Kinect. Ich hoffe diese Windows-VErsion hat diese Verzögerung nicht - sonst wäre das wohl eine große Geldverschwendung.
 
hmm... und man kann einen bestehenden Kinect Sensor an den PC anschließen, oder wird das nicht gehen??? (nat. mit Adapter auf USB oder ähnliches) --> wäre echt gut zu wissen...
 
@Thomynator: Da gibts eh schon recht lang einen Treiber dafür. Ist nur eben nix offizielles. Und Kinect hat einen normalen USB Anschluss. Läuft ja auch auf alten XBoxen ohne den speziellen Kinect Anschluss
 
@mike4001: ich habe keinen normalen USB Anschluss an meinem Kinect, da es direkt bei der Slim dabei war und damit hat es den Anschluss links auf dem Bild: http://goo.gl/8VncE und so ein Adapter ist bei der Slim nicht dabei, da er nicht gebraucht wird... Edit: das mit dem inoffiziellen Treiber wusste ich, wollt aber auf was offizielles warten und ggf. ein paar sinnvolle Anwendungen...
 
@Thomynator: Dann musst du dir den Adapter kaufen ;)
 
@Knerd: ach ne so ein Schlauberger heut wieder -.-° da wäre ich ja NIEMALS drauf gekommen echt bist du sicher? magst du mir nicht noch nen Link empfehlen oder das für mich googeln?
 
@Thomynator: Du hast gefragt ob es mit dem PC verbunden werden kann, dann wurde dir von mike4001 geantwortet ja mit USB. Darauf hast du gesagt das an deinem Kinect kein richtiger USB-Anschluss dran ist und dann hab ich dir geantwortet das du dir dafür einen Adapter kaufen musst. Wo ist dein Problem?
 
@Knerd: nein, meine Frage war, ob ein MOMENTANES Kinect an den PC kann wenn da das offizielle Zeug kommt, oder ob das ne angepasste Version von Kinect ist (ggf. kleinere Änderungen)
 
@Thomynator: Darauf haben sich auch die Antworten bezogen, diese waren zusammengefasst, ja mit einem Adapter.
 
Der rafft das nett.............. unmöglich solche Personen und dann noch "ach ne so ein Schlauberger heut wieder -.-°"
 
Und Linux-Treiber sind auch schon am Start: http://openkinect.org/
 
http://www.live4d.de/index.php?/5-kinect-hacks-apps-downloads.html
 
Genau an meinem Geburtstag :) Aber zum Thema, finde ich eigentlich recht cool und kann mir auch eine gute Verwendung im Bildungswesen und in der Medizin vorstellen.
 
Lächerliche Erklärung für den hohen Preis. Die PC-Nutzer würden doch auch Kinect-Spiele kaufen, oder nicht?
 
@tim-lgb: aber zum pc spiele preis. nicht für 79.99 :D
 
@walterfreiwald: Wenn sie es ueberhaupt kaufen und nicht mal zum testen runterladen :)
 
@walterfreiwald: Bin zwar selber Konsolero, aber konnte bisher nicht verstehen wie man Spiele um so einen Preis kaufen kann ... Vielleicht bin ich auch einfach zu geizig :-/ 30€ sind meine Schmerzensgrenze, aber da müssen dann schon alle DLCs dabei sein. Echt mal, DragonAge hat zB 7 DLCs (Ja es ist von EA, war ja klar oder? xD) mit Story und Erfolgen, und paar kleinere für Gimmicks, Style, Fun ... Alles in allem würde das Spiel 150€ oder so kosten ... Sind die Leute verrückt?? Ich hab bissl gewartet und habs mit allem um 30 bekommen ... OVP :) Mafia2 zB war GROSSARTIG, fand ich deutlich besser als GTA4... Grafik, Gameplay, in allem eigentlich. Aber die beiden DLCs waren so lieblos billig hingeklatscht, 0 Story und "Leck mich am ..."-Erfolge (zB Fahre 1000 Meilen ... nach dem DLC, was nach 3 Stunden durch war, was an sich für nen DLC akzeptabel ist, hatte ich 90 ... supi -.-), für je 10€ ... Ja ne, da bin ich ja froh fürs Spiel selbst nur 10€ gezahlt zu haben :) PRINZIPIELL kann ich "Piraten" schon verstehen... Hatte mir auch eine "Demo" von Anno2070 besorgt (Ich bin enttäuscht... schlechtestes Anno aller Zeiten, MEINE MEINUNG) aber nach den Kundenberichten auf Amazon hätt ichs mir wohl sowieso nie gekauft... UbiSoft + PCspiel = Kundenverarsche. ... Oh man, wie ich schon wieder total von dem, was ich eigentlich in kurz&bündig sagen wollte wieder abgewichen bin ... Naja :S
 
Die Xbox Kinect zeigt ab 60cm ein Tiefenbild an und nicht bei 1,8m! Außer es ist gemeint, dass der gesamte Benutzer 50cm vor der Kinect stehen kann und komplett erkannt wird - was ich aber nicht glaube. Und seit wann ist ein kürzeres Kabel teurer?! In meinen Augen ist das Verarschung. Zumal Xbox User mit einer Kinect dann zwei Kinects benötigen. Oder wird es auch möglich sein die Windows Apps mit der Xbox Kinect zu nutzen?
 
@PranKe01: Nach meinem Wissen gibt es einen Adapter für den PC. Das aktuelle Kinect SDK für Windows ist auch mit der XBox Variante kompatibel, wie sich das ändert kann ich nicht sagen.
 
Wer kauft denn das bitte für 200 Euro...? Viel zu teuer, wenn man bedenkt wie "unausgereift" das Ding noch ist. Gibt sicherlich ein paar Spiele, bei denen Kinect Sinn & Spaß macht... aber nur dafür 200 Euro zu verlangen ist in meinen Augen ungerechtfertigt.
 
@Turk_Turkleton: Aber 150 Euro für einen MP3 Player?
 
@Knerd: Worauf spielst du an? Und ja, denn ein MP3-Player (egal ob für 150€ oder 20€) bringt mir einen eigenen nutzen, nämlich den, Musik zu hören. Kinect ist "nur" ein Eingabegerät bzw. ein Controller, und da wären mir die 200 € definitiv zu viel.
 
@Turk_Turkleton: Auf die iPod-Reihe, oder generell auf die mehr als überteuerten MP3-Player. Hast du schonmal Kinect genutzt? Vorallem ist das was Kinect kann bedeutend mehr als das was genutzt wird, Kinect kann z.B. auch Gegenstände scannen. Das macht es zu bedeutend mehr als einem Controller. Wobei ich dir auch zustimme das 200 Euro zuviel sind, 100-150 maximal.
 
@Knerd: Ich konnte es kurz mal antesten. Das ist genau das was ich meine, es KANN Gegenstände scannen. Es kann unglaublich viel und hat großes Potenzial, nur fehlt leider noch die passende Software bzw. Erweiterungen oder was auch immer. Momentan wird es eigentlich nur zum spielen eingesetzt, und das ist mir für 200 Euro eben zu wenig. Wenn es mehr Einsatzzwecke dafür gibt, ist das ein super Ding, momentan eben noch zu unausgereift.
 
@Turk_Turkleton: Ok dann haben wir ja die gleiche Meinung dazu ^^ Ich hoffe sehr das bald angefangen wird das ganze Potenzial von Kinect zu nutzen...
 
@Knerd: hatte selbst Kinect, seitdem es frisch raus kam. Seitdem kam es ca. 10 bis 15 mal zum einsatz. Das letzte mal, als ich de Gesten und Sprachsteuerung vom Dashboard ausprobiert habe. Fazit. Hab Kinect wieder verkauft, war ein absoluter Fehlkauf. Videochats sehen absolut gruselig aus, die spiele begeistern für ne Stunde, dann nicht mehr, die gestensteuerung im Dashboard funktioniert etwas wackelig, geht aber so Lala, dauert aber viel zu lange. Die Sprachsteuerung ich absolut lächerlich und einfach nur schlecht umgesetzt.
 
@balini: Meine Erfahrungen mit Kinect sind bedeutend positiver, da ich nur die Dashboardnavigation und die Spiele genutzt habe ist auch der Umfang der Nutzung geringer aber ich finde die Spiele nicht schlecht und auch die Navigation wirklich gut. Leider ist das Wohnzimmer von meinem Cousin zu klein um Kinect wirklich großartig nutzen zu können.
 
@Turk_Turkleton: Wer kauft denn bitte für >1000 Euro die Sensoren im Fachgeschäft und fummelt sich eine eigene Kamera zusammen, wenn man doch Kinect bei einem weitaus geringerem Preis für sein Projekt nutzen kann?
 
@davidsung: das ist aber nicht die Masse, und genau die versucht MS doch mit dem aktuellen Angebot anzusprechen.
 
Ich hätte nach mehr als einem Jahr auch ein besseres Produkt erwartet. Also zum Beispiel eine höhere Auflösung oder eine bessere Genauigkeit. Der einzige Vorteil ist, dass man ein paar cm näher dran sein kann.
 
249 USD/EUR wären akzeptabel, wenn das Gerät dann zumindest auf dem PC und der XBox lauffähig wäre. Aber wer holt sich denn bitte beides und gibt dafür knapp 400 USD/EUR aus? Nee, danke!
 
ich habe nix in der news gefunden, kann ich meine xbox kinect mit windows betreibenß
 
Das Gerät wird auf der 360 durch Spielekauf "subventioniert"? Was genau muss den an dieser Regalware mit nicht unbedingt teuren Komponeten "subventioniert" werden, das diesen Preis rechtfertigt?
 
Welche Vorteile bzw. wo kann Kinect unter Windows sinnvoll eingesetzt werden?
 
Gibt es irgendwo Infos zur Kompatibilität? Wird Kinect für Windows auch auf der XBOX funktionieren? Und umgekehrt wird es offiziell einen Support für die XBOX Version geben?
 
@Arhey: Also bei mir steht unter dem Bild "Kinect für Windows ist nicht mit der Xbox 360 kompatibel"
 
2,66Ghz bei 2 Kernen? Das ist aber doch schon nicht wenig!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte