Telekom: Entertain bald auf PC, Tablet und Handy

Entertain, das IPTV-Angebot der Deutschen Telekom, soll zukünftig über den Fernseher hinaus auch via Computer, Tablet-PC und Smartphone nutzbar sein. Dafür startet die Telekom zusammen mit dem Partner MobiTV die Entwicklung einer Plattform für ... mehr... Deutsche Telekom, Multimedia, Entertain, Video On Demand Bildquelle: Telekom Deutsche Telekom, Multimedia, Entertain, Video On Demand Deutsche Telekom, Multimedia, Entertain, Video On Demand Telekom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sollen erstmal das DSL Netz ausbauen das auch mehr Leute Entertain bekommen. Entertain ja, aber nicht über Sat!
 
@Blubbsert: das eine wird vom anderen direkt mitgebacht. die antwort: lte, ob die volle verstrahlung besser ist, ist jetzt die frage, aber dann bekommt jedes kleine dorf dsl. oder heißt sat = funk, weil sat is satellit
 
@Blubbsert: Wieso sollte die Telekom alleine die Netze ausbauen?
 
@klink: Weil die Telekom genug Subventionen dafür erhält.
 
@Akkon31/41: Die Telekom bekommt nichts dafür, im Gegenteil, die Bundesnetzagentur legt wo Sie nur kann Steine in den Weg.
 
@klink: gibts irgedwelche quellangaben zu deiner behauptung?
 
@klink: Weil die Telekom überall teurer ist als Mitbewerber und ständig mit den besten Netzen werben.
 
@janeisklar: Und wieso ist die Telekom Teurer? Die Bundesnetzagentur verbietet der Telekom die Preise der anderen Anbietern zu unterbieten, diese muss sich auch jede Preissenkung durch die Bundesnetzagentur genehmigen lassen. Erst die Überregulierung der Bundesnetzagentur, hat die Telekom veranlasst Netzausbau praktisch vollständig zu stoppen.
 
@Blubbsert: du bekommst es doch nun per sat soviel ich weiss? in wie fern man auf die internetversion angewiesen ist in diesem fall weiss ich allerdings nicht... heute ist lesen auch iwie nicht mein ding-.- sry
 
@Blubbsert: lustig, bei jeder Telekom Meldung steht immer bei den ersten Kommentaren so ein Bullshit, nününu, die sollen erstmal Netz ausbauen. Ähnlich interessant wie runde Ecken Kommentare bei Apple.
 
@balini: Die Kommentare bei den Telekom Meldungen sind ja auch berechtigt. 2009 wurde mir gesagt das wir DSL 16k haben müssten. War nix. Gekommen ist es auch nicht. 2011 wurde es mir wieder "versprochen" Sogar 2mal. Bei dem einen mal hiess es 16k, paar Wochen später rief eine von der Telekom an wegen Entertain via Sat. Ich sagte ihr das ich es nur über Internet will. Aber da ja kein 16k vorhanden ist wirds nix. Sie rief bei der Technik an und es hies das wohl nur 12k möglich ist. Und was wurd draus? Nix. Bis heute zubbel ich hier mit 3k rum. Ich wohne in einer 20000 Seelenstadt mitten im Rhein-Main-Gebiet!
 
@Blubbsert: telekom gibt mir auch 3000....kabel Deutschland gibt mir 32.000, die mit max bekomme....nie war Internet schöner..und das aufm Dorf.
 
interessant, aber nur, wenn man entertain einzeln kriegen würde und nicht nur mit telekomvertrag
 
@He4db4nger: Entertain gibt es einzeln, nennt sich Entertain Pur da ist dann nur der Telefonanschluss mit dabei ohne Telefon-Flat (optional auch mit) das ganze kostet 27 Euro. Nen Vertrag mit der Telekom hast du dann aber trotzdem :P, was aber in der Natur der Sache liegt ^^
 
@-Revolution-: ich meinte eig. entertain aufm handy/pc/tablet mit congstar vertrag oder so^^ also bundesliga einzeln ohne sonstige bindungen..kriegt sky ja seit jahrzehnten nicht hin, wäre die chance für die telekom
 
@He4db4nger: sky kriegt das seit Jahrzenten nicht hin, weil die BuLi quersubventioniert wird. BuLi allein würde bei Sky wohl auch 29,90€. Kannst die ja mal fragen ob du nur BuLi auf der Karte freigeschaltet bekommst, ohne Sky Welt, dann hast du genau das wonach alle immer schreien. Billiger gehts nicht. Die Übertragungsrechte sind einfach viel zu teuer.
 
@hnz: übertragungsrechte rechte in kabel/sat interessieren mich nicht, geht um die online-rechte, die einzig allein bei telekom derzeit liegen. und die sind meines wissens nach auch n tacken günstiger, ergo könnte auch das abo günstiger sein.
 
Erst wenn entertain einen Alleinstellungsmerkmal hat und dem normalen Konsumenten einen Mehrwert bietet,erst dann wird es zum Erfolg. Ist ja auch klar warum soll der Kunde für was bezahlen was er auch umsonst bekommt...
 
@sersay: Ach, und du gehst davon aus, daß das immer so gilt die Aussage? Bei dem Entertain-Sat-Gedöns stimme ich dir zu. Aber sobald man z.B. einen Kabelanschluss sein eigen nennt, dann ist das durchaus ein Mehrwert: I-Net-Anschluss + TV (+ BuLi wenn man will) ... dafür kann Entfallen: Kabelanschluss (und Sky wenn BuLi) = Unterm Strich günstiger + Diverse Dienste (Aufnehmen usw.).
 
Hoffe Vodafone zieht irgendwann nach. Aktuell bekommt man ja nicht einmal einen zusätzlichen Reciver für weitere Fernseher.
 
Info Bitte: T wie Torrent?
 
1. Ich gehe davon aus, dass das ohne Aufpreis möglich sein wird; korrekt?! 2. Wirds vermutlich nur innerhalb des Hauses gehen, wo der Anschluss liegt, korrekt?
 
@nize: zu 2: kann mir nicht vorstellen, dass man 16000er Leitungen übers Handynetz bekommen wird. Von daher denke Ich, dass du recht hast.
 
@nize: ohne es genau zu wissen denk ich mal, das wird einfach so sein wie skygo..und das funzt ja auch nur über wlan.
 
Lol, die sollen den scheiß erstmal richtig zum laufen bekommen bevor sie noch weiter gehen... klappt nichtmal via dsl, gibt kein tag wo ich sowas nicht beim kunden sehe...
 
@Ramset: Kann man aber nicht pauschalisieren. Bei mir zu Hause funktioniert es jedenfalls 1A. Fehlt lediglich VDSL; das Ausbaugebiet endet derzeit ca. 50 m Luftlinie von mir entfernt... *grummel*
 
@Ramset: Vor allem sollten die den Schwachsinn langsam mal aufgeben, ist doch eh nur ein Groschengrab!
 
@janeisklar: Ja? Mag wohl für Nicht-Fernseher, wie du einer zu sein scheinst, gelten. Es gibt aber unglaublicherweise auch heute noch Leute, die sich ab und an ganz gern mal einfach so vor die Glotze klemmen, so völlig ohne Internetsurf-Fuckbook-Wasweißich-Schickimicki. Und jetzt komm nicht mit "Qualität des TV-Programms", das ist immer noch subjektiv, und es gibt ja auch spezielle Spartensender.
 
@DON666: Deswegen hat ja heute jeder IPTV...lach!
 
@janeisklar: Nö, das habe ich ja mit keiner Silbe behauptet. Aber nur weil du es Scheiße findest, kannst du ja wohl kaum abstreiten, dass ein Markt dafür existiert.
 
@DON666: Die Telekom musste zugeben, dass ihr IPTV eines der größten Geldvernichtungsprojekte ist, was es gibt! Scheinbar bin ich nicht der einzige, der nichts davon hält. Das sie immer mal wieder eine Aktion starten um das zu ändern, ist nicht verwunderlich.
 
@janeisklar: Bei Produkten, die in einem Staat mit ~ 80.000.000 Bewohnern großflächig vermarktet werden, wirst du nie der Einzige sein, der sie schlecht findet. Es werden sich allerdings zu deinem Leidwesen auch immer Leute wie mich finden, die mit dem Produkt zufrieden sind, weil es bei ihnen genau so läuft, wie es angepriesen wurde. Dafür gibt es hier ja zum Glück die Entscheidungsfreiheit, etwas zu kaufen oder eben nicht. Ich sehe da Entertain nicht in irgendeiner Art und Weise als Sonderfall.
 
Es wäre erstmal angebracht das beim Telekom MediaReceiver 303 die USB Schnittstelle funktioniert. Dann kann ich Bilder und Filme auch anschauen... naja kann man nur warten
 
@computertrottel: Das hat nichts mit der Telekom zu tun sondern sind rechtliche Probleme! Schalten die den Port frei, könnte man evtl. Filme runterladen. Die würde Lizenzrechtliche Schritte nach sich ziehen welche die Telekom nicht bereit ist ein zu gehen...unser Entertain würde somit um vieles teurer.
 
@BuzzT.Ion: Bietet eure Telekom auch Sky an? Bei uns in Österreich hat Sky nämlich UPC und aon untersagt dass man an derren boxen die Lan und USB ports verwenden darf (ich hab hier ne Cisco box stehen die im einzelhandel nen fetten brocken geld kostet - dennoch geht wie gesagt weder USB noch LAN
 
@Ludacris: Nein. Sky geht über Telekom gar nicht. Wozu auch? Das einzige was Sky exklusiv hat ist die UEFA Champions League. Alles andere kriegst du auch über die Telekom (auch die Privaten in HD) und das günstiger. Im übrigen: Sky und Telekom sind direkte Konkurrenten.
 
@BuzzT.Ion: Vielen Dank für deine Info, das wusste ich nicht
 
Ja, am besten mit einem 300 MB Volumen Tarif, da macht Entertain richtig Spaß! Und der 80 Euro Tarif der Telekom macht nach 1 GB dicht. Sind dann 10 Minuten vs. 30 Minuten. Nette Idee. Wahrscheinlich soll man das am Handy übers heimische DSL nutzen. Lachhaft!
 
Klar! Das Problem die Telekom verspricht immer aber hält es nicht ein oder setzen es halbherzig um.
 
Solange hier in Deutschland Volumenbasierte möchtergern Flatrates verkauft werden ist das leider total nutzlos ebenso wie LTE. Solange die Provider nicht mitziehen, ist die schöne neue Technik sinnlos.
 
Das wird bestimmte wieder so ne Flash whatever Lösung. Anstatt das man die Media Reciver auf Mediaroom 2.0 bringt und gleichzeitig die Übertragung für das Windows Media Center und die XBox360 ermöglicht. Dann stünde alles auf einer Plattform, aber ich wette darum das es ne Bastellösung wird.
 
@-Revolution-: Wieso - die Öffentlich Rechtlichen Programme von t-Home Entertainment kann man jetzt schon via Internet empfangen; auch in HD. Mache ich mit dem VLC. Voraussetzung: man hat Entertainment gebucht. Kommen die codierten Programme noch dazu und kann ich die Zusatzkanäle genauso buchen wie über den Receiver, schmeiss ich meinen Receiver raus. 1 Fernbedienung und 1 Gerät weniger. Dann wird so ein TV-Gerät auf Android-Basis wie von Acer geplant obsolet. Wie andere Anbieter damit zurechtkommen ist mir eigentlich egal. Zumindest bei meinem Entertainment-anschluss gibt es kein Transferlimit (Datendurchsatz aktuell >250 GB Monat bei voller Bandbreite). Und bei Mobile-Devices werden die wohl eigene Kunden gegenüber Mit-Netzbenutzern den Vorrang erteilen. Modell könnte wie folgt aussehen: DSLFlat + FestnetzFlat + MobileFlat + TV-Flat = 120.- Eur.
 
@LastFrontier: Mir ist schon klar das die öffentlich rechtlichen auch so gehen. Das wird bei den Privaten allerdings nicht gehen da die soweit ich weis auf einer Grundverschlüsselung bestehen also wird das mit VLC nichts. Deswegen brauchst du Zertifizierte Empfänger. Die jetzigen laufen alle auf Mediaroom 1.x also auf Windows Basis. XBox360 und WMC sind Mediaroom 2 fähig also würde es sich mehr als anbieten hier auf diese Plattform zu wechseln.
 
@-Revolution-: Die Receiver wurden schon vor einiger Zeit auf Mediaroom 2 upgedatet...
 
Bin mal gespannt was der Spaß dann extra kosten wird^^ Aber wenn es taugt bin ich dem nicht abgeneigt
 
Lässt hoffen, dass ach eine Media Center addon folgt - nicht unbedingt von der Telekom direkt... ;)
 
nicht mal für lau will ich den Misst haben. Einige im Bekanntenkreis haben den Dreck fristlos gekündigt, dauernd technische Problemme aber Service Marke Telekom, also Null.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles