Valve: Steam generiert 780 Petabyte Datenverkehr

Die Spieleplattform Steam von Valve verzeichnet weiterhin ein massives Wachstum. Obwohl die Konkurrenz langsam zulegen kann, hat sich der Umsatz 2011 im siebten Jahr in Folge um mehr als 100 Prozent gesteigert, teilte das Unternehmen mit. mehr... Steam, Valve, Spieleplattform Bildquelle: Valve Steam, Valve, Spieleplattform Steam, Valve, Spieleplattform Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Petabyte?
Steigerung von Terabyte oder wie darf ich mir das vorstellen?
 
@Dan1eL: http://tinyurl.com/7hk5kvx
 
@Dan1eL: http://de.wikipedia.org/wiki/Byte#Vergleich
 
@Dan1eL: 1 Petabyte = 1000 Terabyte (ums einfach zu halten) also insg. 780000 Terabyte.... --> ja, ich weiß, dass die Rechnung nicht genau ist, nur zur Verdeutlichung der Datenmenge gedacht
 
@Thomynator:
1 Petabyte != 1000 Terabyte, eher: 1 Petabyte = 1024 Terabyte, aber die 1000er Herstellergefriemel mag ich bis heute nicht :)
 
@srbinas: Auch die Hersteller von Betriebssystemen tun dies. So sind 65536 Byte auf Windows 64KB und auf OSX 66KB.
 
@wuddih: Wobei damit KibiByte und nicht KiloByte gemeint sind...
 
@srbinas: ich auch nicht, aber ich schrieb ja auch "rechnung ist nicht korrekt" :D --> nur damit man ne vorstellung bekommt, in welchem Bereich man sich bewegt...
 
@srbinas: 1 Petabyte sind exakt 1000 Terabyte. Das was du meinst, sind Pebibyte. Ich würde dir empfehlen, dich ersteinmal zu informieren, bevor man Unsinn verbreitet. Chris' Link von [re:2] hilft weiter.
 
@Ferrum: jeder der diese neuartigen bi worte benutzt beugt sich der industrie und ist ein ketzer! normalerweise sollte man die worte im kontext sehen und damit die 2er potenz bei pcs. jeder hersteller der ein medium o.ä. für den einsatz in einem informationstechnischen zusammenhang vertreibt sollte verklagt werden für diese betrügerische auslegung des kontexts. dummerweise haben sie aber auch, benonung auch, recht....
 
@DataLohr: und warum ist dann bei prozessoren mit kilo-, mega- und gigahertz wieder genau 1.000, 1.000.000 und 1.000.000.000 hertz gemeint? wenn, dann sollte man sich schon an eine einheitliche nomenklatur halten, aber das scheint die industrie ja nicht hinzubekommen...
 
@prunkster: weil herz in einer schritten gezählt werden kann, zu adressierende speicherbereiche für gewöhnlich aber so nicht gezählt werden. herz werden sogar in 0,00x schritten gezählt in manchen bereichen.
 
@srbinas: Er hat doch geschrieben, das es nicht genau 1000 sind.... wenn du schon meckern willst, benutz den blauen Pfeil
 
@Dan1eL: Bildung ist wohl nicht mehr angesagt, gell?
 
@Corleone: Hatte gerade denselben Gedanke, als ich den Kommentar von "Fan1eL" gelesen habe. ;-) Es ist schon traurig, wenn man nicht mal zum googeln fähig ist.
 
Krass... würde gern mal deren Serverraum sehen! :-D
 
@Dr. Alcome: http://store.steampowered.com/stats/content/ .... Einer wär ein bisschen wenig.
 
@wuddih:immernoch zu wenig^^ an weihnachten ging garnix. oder die dürfen nicht mit so hammer angeboten locken, wie zu weihnachten. ich schaue mittlerweile jeden tag in steam rein um ja nix zu verpassen :) hätte nie gedacht, das ich mal so für steam spreche.
 
@gestank: Naja man muss da realistisch bleiben. Sicher gibt es zu Sales Engpässe, aber auf Dauer würde sich das nicht rentieren. Wobei Valve in letztem Jahr die Rechenkapazitäten verdoppelt hatte (selbe Pressemitteilung) Wenn man bedenkt, dass die über 500 GBit/s zur Verfügung stellen ist das krass. Aber wie im Artikel erwähnt will man das weiter ausbauen. Abseits von Sales ziehe ich immer mit maximaler Geschwindigkeit meiner Leitung.
 
de_office, Viel Spass ;)
 
Also durchschnittlich ~51GB pro User/Jahr? Wär ja noch recht mild
 
@lutschboy: Ich komme auf 19,5 GB pro User und Jahr:
780PB = 780 000 000 GB (Nicht exakt)
Pro User: 780 000 000GB /40 000 000 User = 19,5 GB
Es gibt bei den 40 Millionen Usern aber sicher einen großen Anteil, der deutlich unter diesem Wert bleibt, weil sie die Plattform nicht aktiv nutzen, ich finde 19,5 GB ist aber schon ein beachtlicher Wert, auch wenn man mit heutigen Spielen schnell auf solche Datenmengen kommt. Der Traffic von Youtube ist aber noch um einiges größer.
 
@gigges: Napoleon: Total War hat glaube schon um die 24 GB ^^
 
@gigges: Frag mich nicht was ich wieder zusammengerechnet hab ^^
 
@lutschboy: mein Steam Ordner ist inzwischen 70 gb groß - neija, und wenn ich meinen rechner mal neu aufsetze - dann nutze ich schon den luxus - nichts mehr von cd zu installieren - sondern steam ganz die kontrolle zu überlasssen.. da kommt schon einiges an traffic zusammen ;-)
 
Den Traffic möchte ich nicht bezahlen. Ein Vergleich mit dem damaligem Stage6 oder Youtube wäre in den News noch interessant gewesen.
 
@Sheldon Cooper: wow - stage6 - schon ganz verdrängt, dass es das mal gab
 
Mich würde mal interessieren welches Spiel den meisten Traffic verursacht hat^^
 
@Knerd: cs :)
 
@gestank: Schade ich hatte irgendwie auf Team Fortress 2 gehofft ^^ Ist ja seit letztem Jahr Free To Play :)
 
@gestank: Cyber Sex ? Wo gibt es dieses Spiel ?
 
@Navigator: Gibt doch genug :D
 
@Navigator: Das ist nicht bei Steam... aber verursacht garantiert den meisten Traffic im ganzen Internet :-D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!