CES: Acer zeigt Iconia-A700-Tablet mit 1080p-Video

Offiziell ist die Consumer Electoronics Show in Las Vegas noch gar nicht gestartet, die ersten Pressekonferenzen und -Vorstellungen gibt es aber dennoch schon. Allen voran von Acer, das das Quad-Core-Tablet Iconia Tab A700 präsentierte. mehr... Tablet, Acer, Acer Iconia Tab A700 Bildquelle: Acer Tablet, Acer, Acer Iconia Tab A700 Tablet, Acer, Acer Iconia Tab A700 Acer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na endlich mal wieder eine vernünftige Auflösung
 
@zwutz: Endlich weg von diesem nervigen 1080p:) Bin bei meinen 24"ern auch dankbar um die 120 Pixel
 
@-adrian-: Aber wahrscheinlich auch nur deswegen, weil 16:9 auf dem Tablet zu schmal ist und 16:10 viel besser geeignet ist, ich fürchte der 1080p-Hype ist noch lange nicht vorbei, wünschen würd ich es mir allerdings schon
 
@XP SP4: Wieso Hype? Endlich hat man endlich eine Zahl, an der man sich bei Videosachen orientieren kann. Vorher gab es zigtrilliarden mögliche Auflösungen und Einstellungen, und jeder meinte natürlich, daß seine Einstellung die beste sei. Seit diesem ganzen HD-Kram hat sich das zumindest auf ein erträgliches und quasi-einheitliches Maß reduziert. Ich bin heilfroh, daß das endlich kam!
 
@-adrian-: 1080P ist ziemlich gering für 24" finde ich. Ich habe 2560x1440 und finde es gerade mal ausreichend auf 27".
 
@Sheldon Cooper: Größe des Bildschirminhaltes hat nix mit Auflösung zu tun :)
 
Android? Will ich nicht! Die starke Hardware nützt trotzdem nix, Android wird trotzdem nicht flüssig laufen. :D Aha und wow, es macht ja Sinn Full HD Videos auf ein 10 Zoll Display zu schauen. -.-
 
@Saif: macht so viel Sinn wie FullHD auf 47" zu schauen, oder? :)
 
@Saif: Mit dem ersten Teil hast du wohl recht, beim zweiten kann ich dir nicht zustimmen, ist das Tablet ja nur wenige Zentimeter vom Betrachter entfernt!
 
@Saif: Ich zitiere mal von der (englischen) Wikipedia Seite für Android:
"Hardware acceleration of the UI". Dieses Feature gibt es nun seit 4.0 und damit werden wohl alle "nicht flüssigen" Sachen der Vergangenheit angehören. Und 1080p ist nicht nur für Filme praktisch, allein schon die Pixeldichte ist beeindruckend.
 
@Saif: Da sieht mann das Du keine Ahnung hast. ICS läuft sehr wohl flüssig. Du mußt ja nicht in 1080p gucken, mann hat aber die Möglichkeit,und das ist der vorteil von Andoid mann hat viele Möglichkeiten muß sie aber nicht nutzen. Aber manche überlassen die entscheidung lieber dem Hersteller dann müssen Sie nicht soviel denken.
 
@Saif: Mehr Sinn als auf nem 60" mit 3m Abstand.
 
@Saif: das Ding hat die Auflösung ja nicht nur in erster Linie für Videos, auch wenn es ein nettes Feature ist. Alles andere, auch wenn es nur surfen, Photos oder Anwendungen sind machen mit der Auflösung schon mehr Spass. Wenn ich an den Krampf mit den 1024x768 meines Netbooks denke ...
 
@Saif: "Aha und wow, es macht ja Sinn Full HD Videos auf ein 10 Zoll Display zu schauen" ... Meiner Meinung nach überhaupt keinen. Wenn man mal ausrechnet wie viele Pixel das sind und wie groß jeder Pixel dann sein muß, damit alles auf diese Minidiagonale passt, dann kommt man zu dem Schluß, dass das einzelne Pixel lächerlich klein sein muss. Viel kleiner als notwendig. Das ist IMHO ne reine Techdemo um zu zeigen was geht.
 
@DennisMoore: FullHD Fernseher sind so gesehen auch überflüssig: bei einem 40" Schirm und gut zwei Metern Abstand (die wohl jeder hat), kann das Auge keinen Unterschied mehr zwischen 720p und 1080p machen. EIn Tablet ist zwar einvielfaches kleiner, dafür sitzt man davon aber auch nicht 2-3 Meter entfernt, sondern ist recht nah dran. Das ist dann mal ein echtes Retina Display ;)
 
@MrFloppy: Richtig. 1080p macht IMHO erst ab 42 oder 44 Zoll Sinn. Auf nem 10" Bildschirm überhaupt nicht. Es sei denn man sitzt mit ner Lupe davor.
 
@DennisMoore: sehe ich das richtig das sich jetzt aufgeregt wird das es "zuviel" Pixel hat ? Sagt mal was geht bei euch denn ab ? Ein Schärferes Bild ist immer zu begrüßen. Und zwischen 800x600 und 1080p sieht man schon ein Unterschied bei ~10-12", als Vergleich brauch man sich nur mal die Netbooks in der Kategorie angucken, aber Hauptsache wir haben heute mal gemeckert über Fortschritt xD
 
@CvH: 1080p auf einem Netbook, wo eigentlich auch 800x600 reicht, ist wie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Spätestens ab der doppelten 800x600-Auflösung kann man gar nichts weltbewegend besseres am Bild sehen, egal wie hoch man die Auflösung dann noch schraubt. Das kann das Auge gar nicht leisten.
 
Wird wohl ein schönes Tablet. Wenn es nicht allzu teuer ist, wirds gekauft! Obwohl vielleicht noch bald andere gute Tablets vorgestellt werden...
 
Wenn der Preis stimmt, warum nicht. Scheint ein gutes Gerät zu werden. Muss ja nicht immer Apple sein^^
 
Endlich mal ein vernünftiger iPad-Konkurrent (Galaxy Tab mal aussen vor gelassen), wo man keine Befürchtung haben muss, das es hier in DE nicht verkauft werden darf wegen einer bestimmten Firma. ;) Nur die Preis / Leistung muss jetzt noch passen. :) LG
 
Endlich etwas vernünftiges zum Spielen!
 
Sensationelle winfuture Kommentare. Endlich was zum spielen, endlich ein iPad Konkurrent, endlich eine tolle Auflösung. Das die Ces bekannt dafür ist, Tech Demo zu zeigen, und viele Produkte gar nicht auf den Markt geworfen werden bleibt bei euch wieder außen vor. Wird ja grad so getan, als wenn es das Gerät schon gibt. Der letzte winfuture Absatz wurde wohl auch nicht viel gelesen.
 
@balini: Was erwartest du, hier machen doch eh nur 12 - 20 Jährige rum die allesammt bei der DDoS aktion gegen RTLs bösen zocker beitrag mit gemacht haben. Das versammelt sich alles hier *g* Scheiss blagen :D
 
@FettiXL: Deine Probleme möchte ich nicht haben. Nur so als Trollerei: Samsung ist der Smartphonehersteller Nummer eins und das Galaxy Tab wurde von Stiftung Warentest besser als das iPad bewertet, obwohl das iPad 2 neuer ist *troll* =)
 
@balini: Wo ist das Problem? Die Daten entsprechen dem technischen Fortschritt in dem Bereich. Komisch dass das ausgerechnet von jemandem kommt, der sonst der übelste Apple-Jünger ist. Quad-Cores und volle HD Auflösung sind wohl das geringste, was ich dieses Jahr von neuen Tablets erwarten würde. Das wird auch Apple vermutlich nicht anders machen mit dem nächsten iPad.
 
Solange das Teil nicht irgendwo greifbar im Laden liegt - uninteressant.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

CES Tweets