Google TV: LG und Samsung kommen an Bord

Eine Erfolgsgeschichte war Google TV bisher noch nicht: Sony und Logitech, die beiden wichtigsten Partner des Dienstes, blieben bisher auf TV-Geräten und Set-Top-Boxen sitzen. Doch Google gibt nicht auf und präsentiert nun anlässlich der CES etliche ... mehr... Google, Fernsehen, Web, Google Tv Bildquelle: Google Google, Fernsehen, Web, Google Tv Google, Fernsehen, Web, Google Tv Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird auch langsam Zeit.
 
@h4ckb4rd: Also was ich da so seh... kann auch Ca die Xbox360... mit Sony zusammen könnten die die PS3 um die Funktionen erweitern, aber das wird wieder nicht kommen, genau so wie z. B. Chrome für PS3...
Und noch mehr Geräte rumstehen brauch ich nicht, nen neuen Fernseher in 4Jahren vielleicht.
 
Als ich Google TV das erste mal sah wollte ich sofort eine Set-Top-Box dafür. Zurzeit muss ich mein Notebook über HDMI an den Fernsehr hängen um bspw. meine PC Videos anzusehen. Leider kann ich dann nicht mehr meinen zweiten Arbeitsmonitor anhängen (Graka-Beschränkung).
Gibt so einiges was mir die Box ermöglichen würde: Ansehen von Videos und Serien von der Festplatte, Sehen von Youtube Video Streams, Hören von Webradios,...
Hoffe dieses mal wird es was.
 
@Danielku15: Das könnte dich eventuell interessieren: http://www.boxee.tv ... Rechner kostet inklusive Fehrnbedienung 180$ ... Software ist Open Source und kannst du dir für Windows/Linux/OSX herunterladen
 
@Danielku15: Da gibt es aber jetzt auch schon reichlich alternativen. WD Live Tv, auch von Asus gibts sowas inzwischen und viele andere die sich alle nicht viel tun.
 
@Danielku15: Ich hab mir vor ca. 3 Jahren ein Popcorn Hour geholt. Habe alle meine Serien und Filme in 720 und 1080P dadrauf. Youtube etc. läuft auch drauf. Und damals gab es schon tausende alternativen, mittlerweile müsste es noch viel mehr geben. Google ist da doch ziemlich spät.
 
@Danielku15: Genau das kann doch alles schon das Windows Media Center, wofür also dieses Olle Google Dingens holen?
 
@Venom316: naja die Bedienung des WMC ist ohne Maus ein Horror ... und Windows 7 für ein Medien Rechner verbraucht schon viel Ressourcen.
 
@Yogort: Hi Nein eig nicht. Du holst dir einfach die pasende Fernbedienung dafür schon ist alles wie an einem Tv oder nimmst ein anderes Programm (XBMC, ...). Und zum Thema Ressourcen, ein Ion ider Atom reichen dafür auch für 1080p. Eig sehr schöne Sache wenn man das alles einmal im Einklang hat und das geht auch schon sehr günstig. Der Vorteil ist dabei ja, dass man mel eben erweitern oder austauschen kann und ist langfristig gesehen biliger.
 
Das angepasste User Interface (Bild1) sieht doch mal echt Klasse aus und vor allem sehr übersichtlich. Allerdings frage ich mich wofür die Apps mal geeignet wären.^^ Mir persönlich würde Youtube reichen, aber wenn da noch mehr kommt, dann bitte :D
 
@algo: youtube ist nun wirklich kein Argument für so eine Box... youtube ist mittlerweile auf vielen Plattformen präsent die man an nen TV anstöpseln kann, oder gar direkt auf nem TV verfügbar. es kommt derzeit nix an die Xbox Lösung von youtube ran, die ist wirklich gut designt.
 
Wird wieder ein Flop!
 
@Saif: weder geräte noch technik ist bis heute bekannt. wieso glaubst du dass es sich hierbei um einen flop handelt?
 
@Saif: Ganz klar: NEIN! Wenn die drei größten Hersteller von TV-Geräten, GoogleTV integrieren, dann kann das gar kein Flop werden! Der Kunde wird ab 2013 nur noch TV-Geräte mit Internet kaufen! Android, Apps und Co. machen den Rest. Propietäre Systeme werden verschwinden ...
 
brauch das wirklich jemand? wenn google wenigstens selber als TV Sender agieren würde, aber die bezeichnen ja youtube schon als Fernsehen... was ansich schon albern ist. wer will eigentlich so ne Box zusätzlich stehen haben? und warum nehm ich nich gleich nen Laptop oder nen Smart TV der bereits viele Internet Angebote integriert hat? wieso muss es unbedingt google sein? Alleinstellungsmerkmale im Content Bereich bieten die nicht, zumindest hab ich noch nichts gefunden was ich unbedingt haben muss, damit sich google tv anzuschaffen lohnt.
 
@Rikibu: wer spricht denn von einer zusätzlichen box? samsung hat erst kürzlich verkündet auf zusätzliche hardware verzichten zu wollen und das ganze im fernseher zu integrieren. welche vorteile bietet dir eine herkömmliche lösung? ich bin sicher die abermillionen android kunden finden das angebot schon interessant, wenn man schon so viel von ökosystemen hört. ich schaue mir das aufjeden fall an. und wegen youtube: in den USA ist youtube bereits mit streamingangeboten versehen.
 
@Oruam: dann müste Samsung aber noch irdentliche TVs bauen :-) erst letztens Geräte für 3000 euro gesehen die so dermaßen ungleichmässig ausgeleuchtet waren, dass google tv integriert da auch nix mehr retten würde.
 
@Rikibu: das ist ansichtssache. samsung baut absolut geniale TV geräte, das ist meine Meinung. Um welches Gerät hat es sich dabei gehandelt? von der grösse her müssten es wohl 55 zoll gewesen sein oder?
 
@Oruam: you just made my day, das Plus ist von mir! Samsung baut absolut geniale TV geräte! Hatte ich auch mal gedacht. Jetzt ist es nur noch lustig für mich.
 
@migraul: bitte erleuchte mich.
 
@Oruam: samsung baut geniale geräte?schob ma sender sortiert?auf ssmsung geräten absolut zum gruseln,intuitiv is da gar nix.ganz zu schweigen das grausige glanzlack design mit plastik.
 
@Rikibu: achso na wenn das so ist dann finde ich samsung tv's ab jetzt scheisse. wirklich? sowas nervt dich? wo wird es denn besser gemacht? ich habe absolut kein problem meine sender anzupassen. ich mache das auch nicht 2 mal wöchentlich.
 
@Oruam: schau dir ma technisat an,viel intuitiver und schneller lassen sich da sachen einstellen.bei samsung kannste nich ma ne favoritenliste mit sendern von verschiedenen tunern mischen.alles andere als praxisorientiert
 
@Oruam: Kann ich dir nur zustimmen ich habe auch kein Problem mit meinem Samsung Gerät die Sender zu sortieren, bei Samsung bekommt man was für seinen Preis und jeder in meinem Umfeld sagt das selbe...
 
@Rikibu: technisat baut fernseher? ich finde da nur settop boxen. aber da du ja oben erwähnst wie doof settop boxen sind habe ich mich wohl verlesen. wie viele tuner braucht man denn?
 
@Oruam: dann gugg ma richtig hin:-) die machen auch tv geräte.die funktionsweise der samsung geräte beim sendersortieren ist überarbeitungswürdig.wenn ich n multitiner gerät habe,will ich tuner auch mischen können.dvbt und s zb.wenn ein lokalsender nur lokal verteilt wird.das kannste bei samsung nich
 
@Rikibu: in der tat. aber dein problem tritt bei so ziemlich jedem tv hersteller auf. bis auf technisat. wieso also das bashing auf samsung? manman, ausserdem: wer schaut heute noch lokalsender? ;)
 
@Oruam: diejenigen die sich von rtl und co nich in den kopf kacken lassen wollen.
 
@Rikibu: pauschalisierung ist ein ziemlicher Charakterzug von dir, was?
 
@Oruam: Welchen Mehrwert bieten denn RTL und Konsorten? Das ist doch nur Massen-Verdummung ohne Unterhaltungswert. da findet all das statt was man sich niemals live ansehen würde.
 
@Rikibu: zugegeben, ich schaue kein rtl oder ähnliches. bis vor kurzem war eigentlich nur n-tv am laufen, da ich jetzt digital empfange läuft jetzt so ziemlich jeder dokuchannel abwechselnd ;) trotzdem, ich müsste sehr viele menschen als "dumm und verblödet" bezeichnen die diese beizchnung einfach nicht verdienen. darum hüte ich mich vor solchen aussagen.
 
@Rikibu: die hersteller bauen es doch in die tv geräte ein...
 
Sehe das Problem eher beim Content Stichwort Staatssender. Ihr meint wohl nicht im ernst, dass sie auf Google, Apple, Boxee & Co. gewartet haben?! Hinter diesen Sendern sitzen Leute, welche gar keine grossen Veränderungen wollen und auch nicht willens wären auch nur einen Millimeter mit ihren verstaubten Stühlen zu rücken! Die Technik ist schon seit ein paar Jahren vorhanden, wer einmal in Japan war, weiss von was ich hier schreibe ;) UltraHD etc... gibt es alles schon... Ein Alleingang eines Silicon Valley Unternehmens sehe ich hier nicht, aber gemeinsam kann man die "Erd-Verkrustung" abtragen und Sie neu bepflanzen! Lg
 
@AlexKeller: ja und deswegen schauen die meisten Serien und Filme über Streaming Portale, was zwar in den meisten Fällen nicht legal ist, aber die Wichtigkeit der TV Sender wird durch Internetportale ähnlich schwinden, wie die Macht der Zeitungsverlage. Wer nicht mitzieht bleibt auf der Strecke und die meisten Staatssender, wie z.B. das ZDF oder ARD und Arte bieten ja gute WebPortale an, die man in so eine Lösung einbinden kann. Bei den Privatsender sieht es aber noch sehr mau aus ...
 
Ich frage mich immernoch ob es auch eine Software lösung für HTPC's geben wird.
 
@lordfritte: wofür? Media center mit media browser kann doch alles, xbmc ist auch ein starkes produkt...als x86 version seh ich für google tv max ein nischen dasein...google sollte auf arm prozzis in fernsehern setzen (die kommen sicher bald) ..dann könnte ich mir eine media version von android vorstellen...dann wäre ein umstieg vom htpc denkbar :-)
 
@slashi: Naja ich stehe auf MediaPortal, ist eine Super software.
Ich hoffe nur, dass MediaPortal2 auch richtig auf Mono laufen wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter