Steam: 5 Millionen Spieler gleichzeitig angemeldet

Die Betreiber der Gaming-Plattform Steam informieren über die offizielle Statistik-Webseite über einen neuen Rekord. Am Montag zählte man mehr als fünf Millionen Spieler, die gleichzeitig auf Steam angemeldet waren. mehr... Steam, Valve, Spieleplattform Bildquelle: Valve Steam, Valve, Spieleplattform Steam, Valve, Spieleplattform Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Branchenkennern" dass ich nicht lache. sowas kann sich jeder mensch denken!
 
Was bedeutet denn dieser knick in der Optik..ahhh den Absturz da.
 
@ds94:
Wartung.
 
@ds94: Wär es eine rein englische Statistik würd ich sagen tea time. :)
 
Es gibt doch keine Games mehr ohne.
 
Und deshalb funktioniert Steam momentan auch nicht... jetzt grade gehts wieder, aber davor war keiner meiner Bekannten online kommen bzw. ich auch nicht (Freundesliste)
 
@matterno: Sowie ich das sehe, baut Steam zur Zeit neue Funktionen ein. Das Problem dabei ist nur, das der Zeitpunkt falsch gewählt ist.
 
Hatte auch das selbe Problem...
@charnold: Was is der richtige Zeitpunkt global gesehen? ;)
 
@Raven_3_: nicht zu weihnachten? und den ferien rundherum...
 
@matterno: ging mir auch so gestern und nem freund von mir, 2 std. keine steam cloud synchronisierung, server down :> mag ja schön un gut sein das es so viele nutzen, es sollte doch aber auch bitte funktionieren :/
 
@Place.: was nab bei diesen zahlen sicherlich vergisst, ist das steam bei vielen einfach mit windows startet und diese nutzer, ob sie jetzt spielen oder nicht mitgerechnet werden...
 
@Loc-Deu: das stimmt wohl
 
Also hat Steam den längesten? Oder was soll die News? :)
 
macht mal Steam-Zwang weg, mal sehen wieviele dann bleiben
 
@nortimed: kauf dir mal bioshock2 über steam. dann brauchste zusätzlich noch ein windows live zugang. is das nicht genial? :)
 
Wer weiss wie viel Fake Accounts und gestohlene Accounts da online waren. Für mich ist Steam jedenfalls gestorben noch dem 2. mal Accountdiebstahl (trotz Sicherheitsmaßnahmen).
 
@kay: dein pw war wohl zu einfach und jmd hat sich über deinem pc zugang verschafft. selber schuld.
 
@Single: SteamGuard war aktiviert.
 
@kay: Tipp: 80% aller public Hacks sind in Wirklichkeit Trojaner.
 
Eigtl. ist das gar nicht mal sooo viel. Man könnte ja meinen, dass heutzutage bei der Menge an Spielen, die Steam voraussetzen, fast jeder Spieler Steam regelmäßig nutzt. Und dann sind 5 Millionen gleichzeitige Anmeldungen auf die ganze Welt bezogen ziemlich wenig. Man könnte sich ja vorstellen, dass es so viele schon allein in Deutschland sind.
 
@mh0001: Du vergisst dabei dass die bevölkerungsstärksten (gamerstärksten) "zivilisierten" Länder grösstenteils Konsolenfritzen haben, da wären die Amis, Japaner und die Briten als erste zu nennen. Die DACH Region hat meines wissens den weltweit grössten (in Prozent) PC-Gamer Anteil.
Bedenkt man dass wohl um 80% der Spiele auf Konsolen gespielt werden (ich rede von imo richtigen Spielen und nicht dem Facebook Quatsch) und der Gamer PC durchschnittlich vielleicht 2h pro Tag läuft sind 5 Mio. dann doch eine stolze Zahl.
Ich war da jedenfalls auch online im Steam :-)
 
@mh0001: Naja "weltweit" bedeutet natürlich auch, dass überall ne andere Zeit herrscht. Wie du siehst sind daher nie weniger als 2,5 Mio Leute über den Tag hin online - also knapp immer minimal die Hälfte vom Tagesmaximum. Ich schätze im Prinzip machen die Spieler, bei denen grade Primetime ist (also z.B. Nachmittags in Europa) 80% der Spieler ausmachen. Generell geb ich dir allerdings recht, 5 Mio scheint eher sehr wenig zu sein. Btw, meistens sieht man bei den Achievements etwas sehr interessantes: Viele Leute scheinen Spiele gekauft zu haben, die sie dann kein einziges Mal spielten - das sieht man an Achievements, die man zu 100% bekommen würde, wenn man 2 Minuten im Spiel war (als Beispiel Civlization 5, wo nur 90% der Käufer eine Ruine entdeckt haben). Und generell scheinen viele Leute weit weniger als ein halbes dutzend Stunden ein solches Vollpresispiel zu spielen: Nur 6,5% der Spieler haben das Spiel zumindest jeweils einmal mit jeder der 4 Siegesbedingungen egal auf welcher Schwierigkeitsstufe beendet (wieder Civ 5). Das ist einfach unglaublich wenig... da wundert es mich wirklich, dass soviele "Supercasuals" ihr Geld dann in diese Games pumpen, wenn sie sie wirklich kaum anrühren.
 
@monte: Ja das stimmt, aber es kommt auch ganz auf das Spiel an, bei Skyrim ist es z.B. so, das knapp 53% der Spieler schon Level 25 ist und das knapp 13% mehr als 100.000 Gold besitzen, das ist wirklich schwierig^^.
 
Eigentlich wahr. Würden Blizzard-Spiele über Steam laufen, hätte die Zahl bestimmt eine Stelle mehr ;) Edit: Bitte an [o8]
mh0001 hängen ;)
 
Ich denke das hatte wohl eher was mit der Steam Weihnachtsaktion/Adventskalender zu tun , wo durch Aufgaben erledigen ein großer Haufen an Games verschenkt wurde, ich habe alleine durch ein paar Aufgaben "Portal 1 , DoD Source, CSS, Left for Dead 2 und das Half Life 2 Add on bekommen ".... als die neuen Aufgaben täglich kamen waren die Server oft mehr als überlastet .. !

Gruß Jonse
 
5 mio, puh das wär mal ein botnet
 
@Zwu: huh? beim Conficker sprach man zwischenzeitlich von 50.000.000
 
Bevor ich mir ein game mit online-zwang kaufe, spiel ich lieber an mir selbst rum :P
 
@Athelstone: aber das man Steam-Spiele auch offline Spielen kann, das weist Du, oder? Also mal wieder die Hände auf den Schreibtisch! ;)
 
5 000 000 und ich war dabei :) Am Wochenende mal wieder CS Source installiert und seitdem zocke ich jeden Abend 2 - 3 Stunden :) Die Sucht hat mich wieder :)
 
Eigentlich finde ich Steam auch nicht so schlecht. Was mich nervt ist das nun jeder seine eigene Spieleplattformen einsetzen möchte. Dann hat man 3 Spiele die man regelmäßig zockt aber auch 3 Plattformen die dann genutzt werden müssen :( Das is dreck. Aber auch logisch da jeder was vom Kuchen abhaben möchte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung