Microsoft feiert IE6-'Ende' mit Kuchen und T-Shirts

Es ist nicht gerade üblich, dass ein Unternehmen das Ende eines ihrer Produkte feiert, als wäre es ein Geburtstag. Doch genau das hat das Internet-Explorer-Team gemacht und anlässlich des Absinkens der US-Marktanteile des IE6 (auf unter ein Prozent) ... mehr... Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Internet Explorer, Internet Explorer 9, Ie, Ie9 Microsoft, Internet Explorer, Internet Explorer 9, Ie, Ie9 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist in der Tat ein Grund zum Feiern, das dieser Mistbrowser in der Versenkung verschwindet ^^
 
@Angel3DWin: Bis alle deutschen Firmen ihn nicht mehr benutzen, wird es noch ein bisschen dauern^^
 
@Angel3DWin: Banken benutzen diesen alten Virensammler sehr gerne, von Sicherheit hält man da nun mal nicht viel. Auch im Einzelhandel sieht man diesen alten Virensammler ebenfalls noch gerne im Betrieb. Geh etwa mal beim Saturn gucken und lass die für dich was im Internet nachschauen und guck auf den Monitor, aber lach nicht!
 
@Feuerpferd: wie virensammler? das ist eher nicht der browser sonder der der davor sitzt.
 
@snoopi: bei einem löchrigen System braucht man keinen User, der sich manuell den Schädling holt.
 
@snoopi: Der IE6 ist dank ActiveX Industrie-Goldstandard für das automagische Virensammeln beim Internet sörfen. ActiveX läuft ungesichert auf dem Windows Computer: http://de.wikipedia.org/wiki/ActiveX
 
@Feuerpferd: Abseits vom Webbrowser ist ActiveX auch ziemlich gut.
 
@Feuerpferd: Bin letztens an ner Telefonzelle vorbeigegangen, die sich beim rebooten aufgehängt hat ... Win2000 ... Also ich würd mich nicht trauen da ned Kreditkarte oder so reinzustecken :P
 
@Angel3DWin: nicht unbedingt ein mist browser, sondern einfach nur viel zu alt... =)
 
@Angel3DWin: Den Update-Support des IE6 können die noch nicht einstellen, da dieser auch mit Windows XP ausgeliefert wurde, endet auch der IE6-Support mit dem Supportende von WinXP. Und der IE6 ist einfach nur veraltet.
@Feuerpferd: Hast du schon mal gesehen, wie ein Fernverkehrsfahrkartenautomat der Deutschen Bahn rebootet?
Ich sage nur WinNT :D
 
Microsoft feiert oft mit Kuchen :-)
Ich hätte gerne ein Stück
 
@granworld: Die sollten ihr Kerngeschäft vll. auf Bäckereien verlegen^^
 
@granworld: Vielleicht ist der Kuchen eine Lüge? xD(Portal)
 
@L_M_A_O: "The case is a lie" ... dachte ich auch gerade :)
 
Windows 2000 hält sich massiv, anderen Grund gibts für den IE6 echt nicht. Firefox und Opera unterstützen ja auch kein Win2k mehr. Alternative=0 :-)
 
@Schweini1: Komisch nur, dass W2K in den Statistiken überhaupt nicht mehr, oder nur sehr gering, auftaucht. Da die Browserstatistiken auf den selben Daten beruhen, passt deine Vermutung nicht. 0,13% würde ich zumindest nicht als "massiv halten" einstufen http://goo.gl/t5rsS
 
@OttONormalUser: Windows 2000 wird auch nicht hauptsächlich als Surfstation eingesetzt, sondern als Arbeitsstation in Unternehmen. Wie du ja weißt ist die NT-Technologie erst mit XP in den Consumerbereich vorgedrungen.
 
@DennisMoore: Richtig, aber wen interessieren im Zusammenhang der Verbreitung des IE6 die "nicht Surfstationen"?
 
@OttONormalUser: Das war keine Antwort zur Verbreitung des IE6, sondern eine warum Windows 2000 in den Statistiken nicht mehr auftaucht.
 
@DennisMoore: Und? Das wusste ich vorher auch schon ;-)
 
meinte ja nur, dass das eine Möglichkeit für den IE6 ist, da MS für XP ja zumindest den IE8 ausliefert (serie: V7). Okay, Win98 gibts noch. Welche anderen BS sollten dann mit dem IE6 laufen? @karacho: FF läuft unter W2k, Opera aber nicht laut Systemvoraussetzungen.
 
@Schweini1: Die aktuelle Firefox und Opera-Version laufen problemlos auf Win 2000.
 
Ich würde fast sagen wir ändern alle unseren UserAgent zu IE6. Kann ja nicht sein, dass die Chinesen mehr haben als wir! :D
 
Sieht so aus als hätten ein paar leute ein tablet, notebook, netbook oder einen neuen desktop pc zu weihnachten bekommen. ich kenn da selbst mehrere die gerade von xp auf win7 gewechselt haben. gehyped wird das ganze grade weil die usa im dezember auch unter 1% gekommen sind. herzlichen glückwunsch usa, wir freuen uns für euch. können wir jetz wieder zu halbwegs interessanten themen kommen? firmenadmins wissen selbst das sie updaten sollten und werden es wohl soweit möglich auch tuen, dafür brauchts keine campagnen. privatleute kriegen vermutlich von dieser aktion eh nix mit und sind meist sowieso nicht belehrbar, die aktualisieren sich dann eben alle paar jahre zu weihnachten. ich seh hier kein grund zum feiern, eher zur trauer, dass man sich nicht längst darum gekümmert hat die ursachen aus der welt zu schaffen.
 
@DataLohr: Die Windows XP Privatanwender, die nichts am Computer für, oder gegen Microsoft Updates machen, haben schon längst aktualisiert, automagisch. Schon vor rund zwei Jahren dürfte sich wohl bei Privatanwendern der IE8 installiert haben. Es sind eher die Firmen, die vorsätzlich noch beim IE6 sind.
 
@Feuerpferd: mit dem unterschied das firmen halt evtl. sehr viel mehr aufwand betreiben müssen um überhaupt umsteigen zu können. bei privatanwendern die angst haben das ms sie ausspioniert und die von vornherein windows illegal nutzen und automatische updates ausschalten ist das aber anders. die wissens aber nicht besser und kriegen es so auch nicht mit.
 
@DataLohr: Um mit schwarzkopiertem Windows trotzdem alles zu bekommen gibt es mehr als genug Anleitungen im Internetz. Fragt sich nur, ob diejenigen, die aus dem jugendlichen Leichtsinn rausgewachsen sind, überhaupt noch schwarzkopiertes Windows wollen. Denn wenn es bloß um kostenlos geht, dann geht das auch ganz legal mit dem guten Linux, mit dem großen Bonus, das es sorgenfreien Schlaf ohne Angst vor Verfolgung bringt.
 
@Feuerpferd: oha, das wiederum würd ich mal ganz aussen vor lassen, kenn keinen der jemals von einem illegalen windows auf linux umgestiegen ist, jedoch einen der grade ein bios update machen wollte, (dabei hat ers kaputt gemacht ^^) weil ausser ubuntu auf der alten kiste nix laufen wollte und unbedingt win7 drauf sollte. klar gibts viele anleitungen für alles, so kriegt man dann ja auch sein bios kaputt als leihe. ich erinner mich aber noch sehr gut wies damals war, die leute kommen und sagten "hier mach mir maln windows drauf, du kannst das doch irwo besorgen" und dann wurde das gemacht. eben an solche leute dachte ich, die kaufen sich heute nämlich neue pcs mit win oem. edit: ich hab damals übrigens auch schon versucht leuten die kein geld ausgeben wollten linux anzubieten, aber du weißt ja, was der user nicht kennt nutzt er nicht.
 
@Feuerpferd: WOW Feuerpferd, ich traue meinen Augen nicht. Du hast einen neutralen Kommentar abgegeben, obwohl es in der News um Microsoft ging! Bravo, du machst Fortschritte, mein (+) hast du dir verdient!!!
 
lasst uns solange IE6 verwenden bis jeder einen Kuchen bekommt!
 
Finds relativ albern was MS da für nen Zirkus veranstaltet wegen etwas, was man eigentlich gar nicht mehr sehen will. Die Webseitenbetreiber sollten einfach die Unterstützung von IE6 komplett einstellen und jeweils einen Hinweistext einblenden, dass der verwendete Browser zu alt ist. Dann wechseln die User eher, als wenn MS ne Kuchenparty feiert. MS propagiert ja schon länger den Umstieg. Das Problem ist nur, dass diese Hinweise von den Leuten an die sie gerichtet sind nicht gelesen werden, weil sie sich nicht auf Technik- und Computernewsseiten rumtreiben, sondern auf ganz gewöhnlichen Seiten.
 
Wenn man schon HTML5 auf den Kuchen schreibt, sollte darunter dann nicht stehen Goodbye IE6-8?
 
Die sollten lieber einen anständigen Browser bauen anstatt zu feiern!
 
@Banko93: auch wenn ich FF nutze finde ich den IE9 schon wesentlich besser wie die alten Versionen!
 
dazu fällt mir nur eins ein, der spruch aus der alten Sparkassen Werbung, ... "Kuchen" :))))
 
Na hoffentlich hat man den nicht auch mit "alter Milch" gebacken^^
 
"die IE6-Nutzung laut neuester Zahlen von 'Net Applications' in den Vereinigten Staaten auf unter ein Prozent gesunken ist. "

Vereinigte Staaten von Amerika bitte sonst könnte man nämlich annehmen das wäre die Virginia Company, die hat sich nämlich in Vereinigte Staaten umbennant.
 
@Zero-11: grad mal nachgelesen, schreit nach verschwörungstheorie...
 
@DataLohr: uuuuhhh da hat jemand die Wahrheit entdeckt nun nennen wir es Verschwörungstheorie damit es in unser kleines bescheidenes Weltbild passt.
 
@Zero-11: was du sagst ist zwar aufgrund der übersetzung eh falsch aber im grunde ja richtig. was da dran hängt ist soweit ich lesen kann größtenteils unzusammenhängender müll, vorallem als ich lesen musste das die templer alles regieren, das würde einem bei näherer betrachtung ja direkt ins augespringen, hätte ich schon fast laut los gelacht :p
 
"dass der Internet Explorer 6 bereits seit einer ganzen Weile Ziel von Browser-Witzen sei" ... goil, würde da jemand mal bitte einen zum besten geben ?
 
Und die Armen Mozilla-Devs gehen mal wieder leer aus, wenn sie Firefox Release 10 bis 2485 herrausbringen.
 
Na, wenn die nichts anderes zu feiern haben.... o.O
 
wenn das ZDF, das noch immer den IE6 einsetzen muss, weil die ZDF-eigenen Anwendungen nicht auf den neueren Versionen laufen, irgendwann auch mal umsteigt, dann fällt auch in Deutschland die Nutzerzahl unter 1%. Bei ca. 6000 Anwendern vielleicht sogar auf 0%.
 
Microsoft sollte anfangen Bäckereien weltweit aufzumachen, der Kuchen sieht lecker aus
 
@schmidtiboy92: Wohl eher Konditoreien...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte