Traffic auf Google+ stieg im Dezember um 55% an

Nach einer kurzen Flaute im September hat sich das Wachstum des Nutzerverkehrs auf Googles Social Network Google+ zum Jahresende wieder deutlich gesteigert. Das besagen Daten des Monitoring-Unternehmens Experian Hitwise. mehr... Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Bildquelle: Google Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie solche Firmen immer auf diese Werte kommen. Der einzige der das genau sagen kann ist Google selbst. Alles andere ist geraten und sicherlich nicht genau.
 
@Sam Fisher: genau vll nicht, aber geraten auch nicht. Einfach an ein paar größere Internetknoten dranhängen, der Rest ist Hochrechnung.
 
@Sam Fisher: Meine Fresse! Diese Analysten haben Methoden, um solche Zahlen zu ermitteln. Beim Internet-Browser ist es ähnlich. 100% genaue Zahlen kann nicht mal Google liefern!
 
@Beobachter247: A: Google kann 100% genaue Zahlen liefern. Es sind deren Server. B: Analysten haben also ihre Methoden, das bezweifele ich auch nicht. Aber ich bezweifele die Richtigkeit dieser Methoden. Ein Analyst is man schnell, denn stimmen muss das ergebnis na nie.
 
Naja... dürfte wenig aussagekräftig sein, da vor und um Weihnachten sicher auch viele Urlaub hatten und damit auch mehr Zeit um sich sowas mal anzuschauen.
 
"Die zuletzt schnell gestiegene Zahl der Visits deutet allerdings darauf hin, dass die inaktiven User sich wohl eher kurz nach dem Start des Dienstes einen Account anlegten, ein wenig probierten, wie sich das neue Google-Produkt anfühlt und dann nicht wiederkehrten."
Geht es nur mir so oder macht dieser Satz überhaupt keinen Sinn? Wenn die Visits stark steigen, bedeutet es doch gerade, dass es jetzt ein höheres Maß an Aktivität gibt, oder? Das würde sich im übrigen mit meinen persönlichen Erfahrungen aus den letzten Wochen decken, mittlerweile sorgt die Aktivität im Stream für akute Probleme bei der Erledigung meines Arbeitspensums ;)
 
55% mehr bei so wenig Nutzern macht den Braten auch nicht fett.
 
@Surtalnar: ich sags mal so, in Facebook teilt man immer mit allen Freunden in Google kann man mit den Circles viel besser und einfacher einstellen mit wem man was teilt und das tun sie mit dir scheinbar nicht :D ... oder deine Freunde sind einfach nicht in G+
 
Ich sehe auch einen starken Aktivitäts-Anstieg in meinen Streams.
Die Funktion ganze Circle zu sharen tut ihr Übriges.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!