Samsung aktualisiert Galaxy Ace als 'Plus'-Variante

Vergangene Nacht sind erste Bilder der aktualisierten "Plus"-Variante des Mittelklassen-Smartphones Galaxy Ace aufgetaucht, nun hat der koreanische Hersteller das Gerät auf seiner 'Webseite' offiziell bestätigt. mehr... Samsung, samsung galaxy ace plus Samsung, samsung galaxy ace plus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
irgend wie passt der name nicht. ACE für ein mittelklassegerät. Ace soltle das elitegerät sein. Wenn man die englische Bedeutung her nimmt zumindest ...
 
@Sam Fisher: Nach 2 Wochen ist ein Gerät eh schon wieder übertrumpft. Dann lieber weiter mit absolut aus der Luft gegriffenen Namen wie "Sensation", "Incredible", ..usw ;)

Hach wie war das schön damals bei Nokia....3210, 6210 - da wusste man das Gerät direkt anhand der Nummer einzuordnen.
 
@Mshr: Samsung hat auch halbwegs logische Nummern, die aber nicht so gerne vom Marketing genutzt werden.
S1 - i9000, S1 SLCD i9003, S1+ - i9001, S2 - i9100, Ace - S5830, Note - N7000, Nexus - i9250. Grob bedeutet es in etwa: 1. Stelle: Produktgruppe, 2. Leistungsklasse, 3. Generation, 4. + 5. Ausstattung, Revision.
 
Ähnelt schon ein bisschen dem iPhone 3GS? :-)
 
@kgulti: sieht für mich jetzt fasd genau aus wie das galaxy i9000 nur kleiner :D.
 
@CHICKnSTU: Die Samsung Dinger sehn doch eh alle gleich aus.
 
Also die Auflösung ist ja sehr gering, da hätte Samsung zumindest 800x480 verbauen können.
 
@XP SP4: Die Auflösung ist die Referenzauflösung für Android.
 
@XP SP4: 960 x 640 hatte schon das angestaubte iPhone4.
 
@JacksBauer: Apple war immer besser, kostet aber etwas mehr.
 
Das Samsung ACE ist ein Mittelklassegerät und wird auch von Samsung so behandelt. Deren Update-Politik muß ich sowieso nicht verstehen. Statt alle Naselang ein Plus hier und ein Plus da rauszubringen, sollte Samsung einfach mal die Updates für Nicht-so-neu-Geräte möglich machen. Ein Update auf die neuste Gingerbread bleibt beim Ace wohl nur Wunschdenken, denn die Update-Unterstützung für dieses Gerät wurde netterweise aus deren Kies-Software komplett gestrichen. So gut manche Samsung-Geräte auch sind, so schlecht ist der Support dieses Konzerns. EDIT: Sorry, Antwort-Knopf übersehen! Soll zu [o1] gehören.
 
Die Tatsache, dass Smasung das Ace aktualisiert hat... Unter dem markennamen bekommt man das Gerät in china bestimmt für den halben preis :D oder hier am Trödelmarkt :D
 
ist es technisch möglich beim alten Ace ein besseres Akku einzusetzen, zu kaufen? welches den ?
 
@landsof: Der Akku des Ace ist grundsätzlich garnicht so schlecht. Schalte die Hintergrundübertragungen aus, lass die Display-Helligkeit automatisch regeln und beende die automatische Aktualisierung der Apps. Und schon hält der Akku eine Woche - bei nicht übermäßiger Nutzung. Damit hält der Akku genauso lange, wie bei normalen Handys.
 
DAS ist ein Mittelklasse-Smartphone?! Dann will ich die Unterklassen-Smartphones gar nicht erst sehen
 
@ThunderKiller: Was daran soll denn nicht mittelklassig sein?
 
@fatherswatch: das Display beispielsweise, die Gehäusequalität...
 
Ich hatte bis vor kurzem das Ace. Eigentlich ein super Handy für den Preis. Klar kann man nicht alles erwarten, wie hohe Auflösung, Amoled, Dual-core, Flash-Unterstützung usw. Aber es ließ sich super bedienen, Touchscreen sehr responding, CPU eigentlich immer ausreichend. Das einzige, was mich sehr gestört hat, war der mickrige interne App-Speicherplatz von gerade mal 180MB! Obwohl der bei Android-Geräten so wichtig ist, weil man nicht alle Apps auf die SD-Karte auslagern kann (und immer Teile im internen Speicher sind) wird er trotzdem in Tests und Reviews nie erwähnt! Ändert das mal, winfuture!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!