Facebook: Keine Timeline für Nutzer von IE7

Etwa eineinhalb Jahre nachdem Facebook die Unterstützung des Internet Explorer 6 offiziell aufgegeben hat, geht es nun offenbar dem IE7 an den Kragen. Wer den siebten Internet Explorer einsetzt, wird auf die neu eingeführte Timeline verzichten ... mehr... Facebook, Design, Timeline, chronik Bildquelle: Facebook Facebook, Design, Timeline, chronik Facebook, Design, Timeline, chronik Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie jetzt? Facebook resigniert vor IE7?Facebook? Wie geil ist das denn?^^
 
@refilix: is doch nix besonderes, sie könnten allenfalls noch ein IE7 addon programmieren was grundlegende funktionen ersetzt, aber das ein alter brauser nicht mehr unterstützt wird irgendwann ist doch klar. und damit alles hybsch aussieht sperrt man die lieber ganz aus oder deaktiviert problematische sachen vorsorglich.
 
@DataLohr: Schon. Nur Facebook wahr dafür bekannt ihr Facebook an alles Anzupassen. Und ich finde 4% (wenns stimmt) Marktanteil immernoch recht hoch. Wieiviele Nutzer Trifft das? Nicht das die Timeline Funktion unverzichtbar waere...
 
@refilix: Nicht das Facebook unverzichtbar wäre...
 
@pvenohr: Blasphemie!!!!! ^^
 
@refilix: 4% ist mehr als Opera jemals hatte......
 
@refilix: Nicht wirklich - Die iPad-Version hat lange auf sich warten lassen.
Zudem Pusht die Facebook App unrnegelmäßig bis gar nicht. (Bei mir mittlerweile gar nicht mehr, was mich nicht stört, habe auch alle E-Mail-Benachrichtigungen abgestellt. Ich bleibe dann bei Google+)
 
@refilix: Ich finds auch mehr als super. Mehrere Internet-Giganten sollten sich dem Beispiel anschließen, dann könnten auch die "kleineren" die Unterstützung endlich sein lassen.
 
@refilix: wo resignieren die denn bitte? hab ich was verpasst?
 
@MaloRox: Wenn ich den Artikel richtig verstanden habe. Hat Facebook Probleme die Timeline im IE7 richtig Funktionieren zu lassen. Wenn man es nicht hinbekommt wie man möchte, lässt man es. Daher resignieren.
 
Wer benutzt denn Facebuch auf der Arbeit? :D
 
@JuanPabloIssa: Jeder der nen Browser öffnen kann? ^^ Solange deine Angestellten nicht permanent die Leitung zuhauen mit unwichtigen Flashgames und nur ihre Planung für den Abend machen, sollte Facebook jedem Chef egal sein ... ist jedenfalls besser als permanentes privates telefonieren ... besonders wenn "telefonische Kundebetreuung" ein Aufgabenbereich ist.
 
@JuanPabloIssa: > "-" auf der Arbeit? :D ..... stasi reloaded wie man so schön sagt..nech?
 
@JuanPabloIssa: Ich hab schon Bekanntschaft mit Leuten gemacht, die sogar kündigen wenn Facebook von der Firmenfirewall blockiert wird ... Tjo, so als "Leiharbeiter" kommt man alle paar Wochen (manchmal auch Tagen) in eine andere Firma... Man trifft viele lustige Leute^^
 
@Ðeru:
Sind sicher richtig gute Mitarbeiter, die nur wegen Facebook kündigen.
 
Die Tage hatte ich bei web.de eine Meldung das ich doch Firefox Updaten soll, weil meiner Sicherheitslücken hätte. Dabei habe ich Version 8. Und der ist ja gut 8Wochen alt. Da ist das mit dem IE7 ja noch verständlich.
 
@Blubbsert: Warum? Die Sicherheitslücken würden FB doch entgegen kommen...^^
 
@Blubbsert: Wenn man 1&1 mit dem neusten Opera ansurft, bekommt man auch eine Meldung, man möge doch einen aktuellen Browser benutzen, und wer XP hat bekommt dann den IE8 vorgeschlagen, eine Frechheit so was.
 
@Blubbsert: Aktuell ist 9.0.1. Ich finde es gut, dass auf solche Sicherheitslücken hingewiesen wird, denn so bekommen die Leute in Erinnerung, dass sie ihre Software updaten sollten.
 
Warum nur für den IE7? Warum nicht auch für aktuelle Browser? Echt schade. So wird man dazu gezwungen, einen veralteten Browser zu nutzen. Werde ihn gleich unter Wine installieren, um dann endlich wieder die gute alte Ansicht auf Facebook zu haben.
 
@seaman: grins ... man versteht sich :D ^^...
 
@seaman: kann man nicht einfach die Identität von IE7 Facebook vortäuschen?
 
@Niyo: Naja, zumindest kann man seiner User-Agent auf IE umstellen (zumindest unter Firefox und Opera). Aber ich weiß nicht, welcher IE-Version das dann entspricht?!
 
Wer noch auf den IE<8 setzt ist selber Schuld.
Kenne extrem faule Admins die nicht mal fähig sind, automatische Updates in nem 100-Mann Unternehmen zu aktiveren (Stichwort WSUS) und da gibts dann fast 10 Jahre alte Rechner die seit XP SP2 kein Update mehr erfahren haben!
Und anstatt Java aktuell zu halten, wird die JAVA-Homepage im Proxy gesperrt damit niemand aktualisieren kann!

Am besten sind dann doch die Admins, die zeitnahe Updates verteilen und somit unter XP der IE8 genutzt wird - daran erkennt man auch gewisse Kompetenz.

Weiß auch, dass es Webanwendungen gibt, die zu sehr auf den IE optimiert wurden und deshalb unter IE8 oder größer nicht laufen. Hier muss einfach nachgearbeitet werden. Notfalls bei diesen Webanwendungen mit dem Kompatibilitätsmodus arbeiten.
 
@Simsi1986: Ich kenne sogar Leute, die den IE 8 ablehnen - aber den IE7 nutzen. Merkwürdig, aber wahr
 
Cool, dann installier ich mir gleich mal den IE7, diese Timeline find ich super beknackt.
 
@kickers2k1: Die is standardgemäß eh deaktiviert!
 
@pcblizzard: aber nicht mehr lange, dann wird sie für alle pflicht!
 
@pcblizzard: Erstens wird das nicht mehr lange der Fall sein und zweitens kann man es auch nicht mehr deaktivieren, wenn man es einmal aktiviert hat.
 
Ernsthaft? Gut dann surf ich nur noch mit IE7 (auf Facebook) sobald die Chronik pflicht für alle werden sollte oder immer mehr auf die Chronik umsteigen
 
@Arnitun: Ja, werde ich auch so machen. Habe mir den IE7 bereits mittels PlayOnLinux in einer eigenen Wine-Umgebung installiert. So bekomme ich auch unter Linux noch in den "Genuss" von Facebook und muss mich dort nicht abmelden.
 
Da hat der Ie7 ja doch noch was gutes :-)
 
Nun wird aber der Marktanteil wieder steigen zwecks FB Chronik ;D
 
He, ich schmeiß mich weg. FB will den IE7 nicht, ist dieser also tod. Haben die keine Ahnung wie viele immer noch IE6 verwenden? Deppen.
 
@Laika: Richtig. Die Leute, die IE6 nutzten sind Deppen.
 
@Laika: wer den IE6 oder ältere browser nutzt hat seinen grund ... wenn man betrachtet das Firefox nur bei google schon 250 MB Arbeitsspeicher frisst, wird einem schlecht. nur weil aktuelle browser mit so viel selten genutzten funktionen zugestopft werden sind diese für server, virtuelle maschinen und zweitrechner sehr unbrauchbar. wegen sicherheit und sicherheitslücken muss man sich nur dann sorgen machen, wenn man diverse internetseiten ansteuert, wo auch die neuesten browser keinen wirklichen schutz bieten, da die updates viel langsamer kommen als die schadsoftwareprogrammierer neues auf den diversen seiten verteilen. wichtig beim surfen ist hauptsächlich eine aktuelle und gute antivirus/antimalware auf solchen systemen ...
@single: leute die andere als deppen bezeichnen obwohl sie nicht wissen warum das so ist, sind noch größere, dein kommentar ist mehr als sinnlos ...
 
@ScudMcFox: Prinzipell ist es mir egal, ob Leute IE6 nutzten oder nicht. Wenn der IE6 wenigstens sich an den CSS Standad von 2001, sprich CSS2, halten würde und ihn fehlerfrei interpretieren könnte, wär das kein Problem. Was spricht gegen ein Update auf IE7 oder IE8? Man muss nicht gleich einen anderen Browser nehmen, aber man kann doch seinen Browser aktuell halten, oder?
 
@Single: da hast du wohl recht, aber es kommt drauf an, für was man einen browser einsetzt ... zum normal surfen mit meinem PC nutze ich auch die neuesten, aber auf anderen systemen sind genau diese fehl am platz wegen vielen diversen dingen ob speicher, leistung, überladen usw ;) ... alte browser sollen auch nicht der neue standard werden, sagt auch keiner, aber wer sie nutzt, nutzt sie aus einem persönlichen oder technischen grund ;) ...
 
Richtig so. Uralt-Browser muss man nicht unterstützen. Die Leute, die so was noch benutzen, sollten eh kein Internet haben.
 
veileicht kann man mit den ie7 nicht mehr so gut spionieren
 
danke für die news gleich mal ein ie7 profil in meinem fx addon speichern :D
 
Mit solchen News werden die alten Browser glatt wieder akttraktiv. Wenn demnächst die Google-Dienste nicht mehr im IE7 unterstützt werden (und damit auch keine Analytics-Spionagen), steig ich wieder um.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte