WinFuture-Jahresrückblick: Hass! Hass! Hass!

Vor einem Jahr titelten wir im Rahmen des Jahresrückblicks auf Unterhaltungselektronik noch, dass die "IT gesellschaftsfähig" wird. Tja, 2011 ist alles wieder dahin, die IT-Industrie ist wieder in die Infantilität zurückgefallen. mehr... Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office Bildquelle: USPTO Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office USPTO

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Witold, du bist a Wahnsinn. Man erkennt manchmal schon an der Überschrift das du den Artikel "verbrochen" hast. Deine Texte sind auch teilweise "frei formuliert", das macht es interessanter sie überhaupt zu lesen! Bei einer Zeitung zB, könnte man meinen es stünde jeden Tag dasselbe drin (Na gut, das stimmt sogar...). Weiter so :P - Jetzt bekommt man sogar schon fürn Lob (-) ... In welch traurigen Welt wir nur leben... hmm :)
 
@Ðeru: Du schreibst zwar viel komisches Zeug, aber das Minus war unverdient! ^^
 
@DON666: "Du schreibst zwar viel komisches Zeug" - Keine Ahnung woher ich das nochmal hab, aber:"This is, why you love me baby" :D ... Ach ich weiss wieder, das war BigSmoke von GTA:SA
 
@Ðeru: Ich hatte das (-) gegeben, weil ichs nicht nachvollziehen kann, wie man so nen reißerischen Schreib-Stil gutheißen kann. Bei "Auf die Plätze, fertig, Flame!" hab ich aufgehört zu lesen. Ich finde, das hat nix mehr mit vernünftigen Journalismus zu tun. Ich weiß nicht, warum ihr so auf den Witold abfahrt, aber ich könnt mich über jede zweite Nachricht von ihm aufregen.
 
@Virtuoso: Schon einmal was von einer "Kolumne" gehört? Einer Redakteursmeinung? Nein?
 
@Virtuoso: Tja, dann lese sie doch einfach nicht mehr. Hm??
 
@Ðeru: (and @all): Vielen lieben Dank fürs Lob. Es ist die schönste Motivation für die viele Arbeit, die in solchen kommentarhaften Beiträgen steckt (die meisten dieser "Freestyle"-Texte entstehen in meiner Freizeit). Das möchte ich an dieser Stelle auch gerne auf die vergangenen 3,5 Monate ausdehnen: Ich wurde bei WinFuture und der Community hier sehr herzlich aufgenommen und es hat wirklich Spaß gemacht. Danke! Natürlich ist mir klar, dass so manche Formulierung überspitzt ist/war, aber ich eben der Meinung, dass sich Technik und Homor/Ironie/Augenzwinkern nicht ausschließen müssen. Und noch als kleine Ergänzung zum "Hass": " 'All you need is Love' - John Lennon! Toller Mann. Von hinten erschossen. Wirklich schade!" Julius Levinson, Independence Day. Als kleiner "Bonus-Track" hier noch eine Kolumne, die ich mal für t3n geschrieben habe: http://t3n.de/news/kolumne-tag-internet-stehen-blieb-266582/ (Viel Spaß) Last, but not least: Natürlich allen auch noch einen Guten Rutsch und ein ganz superes Neues Jahr!
 
@witek: Ich wollte auch nochmal ein Lob an dich ausprechen, ich hab mich früher nicht wirklich mit News eigentlich nie auseinander gesetzt, bin wie oft geschrieben 17 und deine Artikel haben für mich persönlich den Journalismus echt interessant gemacht. Und nicht zu vergessen wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und hoffe das du uns noch lange als Autor erhalten bleibst.
 
@witek: Hehe, ja der is auch sehr gut geschrieben. Die Symbolbilder sind genial :D Joa, ich weiss wies deiner Freundin ging... Als ich meinen ersten eigenen Internetanschluss hatte, war ich noch minderjährig, also lief er nicht auf meinen Namen. Ja jedenfalls hatte ich irgendwann da rum mit WoW angefangen und hab mich verliebt (in das Spiel)... irgendwann hat meine Mom das Internet gekündigt. "Es kann nicht sein das du den ganzen Tag vorm PC hockst *mimimi*" ...War für ein halbes Jahr offline. Hab den Endcontent von Classic und die Startphase vom 1. Addon verpasst. Als ich wiederkam und mich mit meiner 60er Druidin einloggte, waren alle Stufe70 ... TOLL ... - Oder erst jetzt vor nem halben Jahr: ProviderX ist ein Scheissverein. Ich war etwa 80% des Monats offline bis die mir die Verbindung wieder hergestellt hatten, musste aber 70Euro bezahlen, für einen 30Euro Tarif (???). ... Aber der Mensch lernt! Mittlerweile hab ich ein Smartphone von ProviderY, und da hier mobil-tarif-technisch alles ok ist hab ich hier 5GB "Notfall-Traffic" (Wie du in deinem Artikel schriebst, mehr braucht man nicht, weil mans kaum braucht) falls, der Stick, ebenfalls von ProviderY, aber mit Flat, seinen Geist aufgibt und ProviderX sowieso nur am Scheisse bauen ist. Aber da mich ProviderX zunehmend enttäuscht, und ProviderY seit iPhone4 und SGS1 mehrere HUNDERTTAUSENDE von neuen Kunden hat (für ein 8mio Land ist das schon ein ganz ordentlicher Boom^^) und sie mir deswegen keine ~15mbit mehr über Mobilnetz liefern können, bin ich ab Januar auch bei ProviderZ, welcher preislich ProviderY und permance-mässig ProviderX schlägt. Dafür aber supporttechnisch ("Kindheitserfahrung") unterste Schublade ist. --- Jedenfalls, bin ich erst Offline, wenn "RainbowDash" ( http://goo.gl/rWmRp ) oder welche Gruppe auch immer, das Internet generell abschiesst :P Uuuuuuuund, ich kann weiter "Balla Balla" :) --- (Selbstverständlich werde ich bei ProviderX bei Ablauf der Mindestvertragsdauer kündigen)
 
@witek: Für den Müll mit reißerischer Bild-Überschrift gibt es garantiert kein Lob. Solltest wohl eher verarscht werden. Mach Dich verrückt!
 
Ich erkenne bei jeder News schon am Titel ob sie von Witold geschrieben wurde oder nicht. Spätestens aber nach dem lesen des ersten Absatz. Das ist übrigens nicht unbedingt negativ zu verstehen ;)
 
@botl1k3: Da kann ich nur zustimmen. Ich lese seine Artikel wirklich am liebsten hier, vor allem, da sie sich nicht an den Standardaufbau fast aller anderen WF-Artikel halten.
 
Dein Stil hat was interessantes.
 
schöner, persönlicher, in alle richtungen kritisierender blog-stil. solche kommentare würde ich bei winfuture in zukunft gern öfter lesen!
 
Hirnlose Überschrift, typisch WF!
 
@janeisklar: ja ne is klar. artikel nicht gelesen?
 
@twentysecond_: Ändert nix an der Überschrift, die völlig fail ist.
 
@iPeople: Wenn man noch mal Revue passieren läßt, was speziell hier im Kommentarbereich ständig zwischen uns allen so abging, trifft die Headline den Nagel direkt zwischen die Augen.
 
@janeisklar: Na dann lies doch mal die Kommentare, z.B. auch Deine, und Du musst zwangsläufig einsehen, dass er recht hat...
 
Vielen Dank WinFuture! Schöner Artikel! So sehe ich das auch. Apple ist schon lange nicht mehr das coole Start-Up, sondern längst Mainstream. Das mit dem Verklagen hat bei Apple schon lange Tradition, schließlich würden wir ohne die Rechtsabteilung aus Kalifornien heute nicht mit Windows arbeiten, sondern wahrscheinlich mit GEM. Interessant ist wirklich, wie sich Microsoft verhält. Die verdienen ohne großes Trara am Android-Boom ordendlich mit und erscheinen deutlich sympathischer als andere Unternehmen. Außerdem ist nicht unwahrscheinlich, dass sie mit Win8 und WP8 den gesamten Computer-, Tablett- und Smartphone-Markt aufmischen werden. Für das neue Jahr wünsche ich mir mehr solcher Artikel und eine Ü18- oder besser Ü25-Beschränkung für Kommentatoren... Ok, geht nicht, aber man wird ja noch träumen dürfen... Guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2012!
 
@alastor2001: Also der Anfang war wirklich sehr schön geschrieben aber das Ende finde ich etwas überzogen, es gibt hier genug, die Ü30 sind und schlimmere Kommentare schreiben, als so mancher der U18 ist. Vorallem werden nicht nur die U18 Jährigen beleidigend sondern auch ziemlich viele Ü18 Jährige ziehen das Niveau ziemlich weit runter. Dir und allen anderen selbstverständlich auch einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2012.
 
@Knerd: ;-) Dir auch einen guten Rutsch und alles Gute!
 
@janeisklar: @all, die nicht lesen können: Ich bemängelte lediglich die Überschrift! Der Rest ist mir Schnuppe, da ich den Artikel auf stupid-Bild-Niveau nicht gelesen habe!
 
Wer wissen will wer so alles im "Ich-verklag-dich-Pool" sitzt: Google Bildersuche nach: "wer verklagt wen". Da gibts einige Grafiken. Teilweise auch warum verklagt wird. Aber sind wohl nicht alle zu 100% aktuell. Aber im Text fehlt mir eine gute überleitung von MS-Nokia zu Amazon Kindle. Da wechselt sich plötzlich das Thema.
 
@Blubbsert: Die können auch gar nicht aktuell sein. Da gibt es sicherlich schon ein Patent auf "Real-Time Patentklage Analysis"-Systeme. Und wenn das jetzt jemand nachbaut, wird er verklagt und am Ende bekommen wir vllt. noch einen Zirkelbezug => Systemcrash => Weltuntergang, etc. pp.
 
ich weiß ich werde mit minus belohnt aba ich finde die einzige innovation die apple geleistet hat ist ihre verkaufsstrategie. mit absicht alte hardware verbauen, womit man 150% gewinn macht und es für absolut neu verkauft. 3gs war geil, dann kam ios5 aber um alle funktionen nutzen zu können muss man sich das ip4 holen, der 3gs user war sauer weil es funktioniert ja eigt. fast alles. dann kam ein ios5 update immer weniger ging für 3gs dann die vorstellung 4s. neuste erfindung siri aba um siri nutzen zu können brauch man das 4s obwohl es auf dem 4 auch geht. das nenne ich innovation, denn die zahlen bestätigen es ja, alle kaufen es trotzdem. ich würde mich nur einmal so reinlegen lassen. wenn jetzt einer kommt mit android ist es genauso, stimmt allerdings haben wir android user einen trumpf im ärmel der nennt sich community. bestes bsp das hd2.
 
@Odi waN: Was hat das mit "reinlegen lassen" zu tun? Wenn der Kunde Siri haben will und dafür bereit ist, sein iPhone 4 zu verkaufen - das 4S zu kaufen, dann ist das eine Entscheidung des Kunden.
 
@iPeople: Aber eine Entscheidung zu der er genötigt wird.
 
@OttONormalUser: Nein. Wer ein Omlett will, mus halt Eier zerschlagen. Man kann einfach auf Siri verzichten
 
@iPeople: Was ein spitzen mäßiger Vergleich. Passen würde, wer ein Omelett mit Speck haben möchte, muss sich eine neue Pfanne kaufen. Aber das du das nicht verstehst, hab ich kommen sehen. Es geht auch nicht darum, dass man auf Siri verzichten kann, sondern darum, dass man genötigt wird ein neues Gerät zu kaufen, obwohl Siri auf dem alten gehen würde. Wenn es ja wenigstens die Möglichkeit gäbe es nach zu rüsten, von mir aus auch kostenpflichtig, dann wäre es eine Kundenentscheidung, denn der will ja nur Siri und kein neues Gerät!
 
@OttONormalUser: Darum gehts doch gar nmicht. es wird eben nur im 4S angeboten. Wer es haben will und wem es das wert ist, der kauft es. Mir wäre es das nciht wert, also würde ich das nciht machen. ich rege mcih darüber einfach nicht auf. dAs hat nichts damit zu tun, ob ich was "verstanden" habe. Niemand wird genötigt. --- Er bekommt aber Siri nur mit dem neuen Gerät - seine Entscheidung, völlig frei. Man kann eben nur das auf dem Markt kaufen, was angeboten wird - iP4 ohne, iP4s mit Siri - so what.
 
@iPeople: ja du bist der typische apfel nutzer. kauf die neuste, ehm alte, hardware um was neues zu haben, wobei es gerade mal mit deinem 1 jahr älteren telefon genauso funktionieren will. nur um SIRI haben zu wollen musste einfach mal 600€ ausgeben, das findest du also normal ja? herzlichen glückwunsch sie werden verappelt. ich wette mit dir die neue gesichtserkennung funktioniert NUR auf dem ip5 obwohl es auch rein technisch auf dem 4er geht.
 
@Odi waN: Hm, ich habe gar kein ,Gerät von Äpple, nicht eines. Außerdem habe ich doch geshrieben, mir wäre es das nicht wert, wegen Siri ein neues 4S zu holen. Lesen und verstehen, dann angreifen.
 
@iPeople: Doch, genau darum geht es, wer es haben will, ist genötigt ein neues Gerät zu kaufen, obwohl es auf dem alten funktionieren würde. ER MUSS ALSO EIN NEUES GERÄT KAUFEN! Was hat das damit zu tun, ob mir Siri was Wert ist oder nicht?? Natürlich ist es für denjenigen der das macht, und sich dabei nicht genötigt fühlt, eine freie Entscheidung, aber hatte er denn eine Wahl? Die Tatsache, dass man es nur in Zusammenhang mit einem neuem Gerät bekommt, obwohl es auf dem alten laufen würde, macht es zur Nötigung, anders wäre es, wenn es auf dem alten nicht gehen würde. Das machen aber viele Hersteller, und dort ist es genauso Nötigung! Aber nehmt das nur alle brav hin und lasst euch weiter verappeln! OdiwaN sagte ja schon, dass andere nicht besser sind, aber man dort den Vorteil einer Community hat.
 
@OttONormalUser: Ja, er hat die Wahl, kaufen oder nicht. Das entscheidet er selbst. Wo ist das Problem? Er wird doch nicht genötigt. Die tatsache, dass es nur auf dem 4S angeboten wird, ist lediglich dem geschäftsgebaren von Apple geschuldet. Wer das freiwillig mitmacht, will es so, ganz einfach. Das ist der Markt und der Kunde hat die Mascht, Angebot und Nachfrage. Ich habe die Nachfrage nicht, also nehme ich das Angebot nicht an, ganz einfach und frei entschieden.
 
@iPeople: Nein, zur Entscheidung genötigt, aber das ist dir zu hoch.... immer dieses "so ist der Markt", deshalb muss das nicht richtig sein, nur weil etwas so ist....EOD
 
@OttONormalUser: Und für richtig und falsch legst Du die Richtlinien fest? Ich würde eher sagen, das legt jeder für sich fest. Wer der Meinung ist, wegen solchen Spielereien wie Siri ein 4S zu benötigen, hat es für sich richtig entschieden, oder?
 
@iPeople: Boah, isses denn so schwer? Natürlich kann er das entscheiden, weil er dazu genötigt wird!! Welche Wahl hat er denn? Haben oder nicht haben, friss oder stirb! Da Siri auf seinem alten Gerät laufen würde, ist es Nötigung. Ich lege auch nicht fest was richtig oder falsch ist, aber du frisst alles was man dir als gegeben hinwirft, das und nicht mehr wollte ich damit sagen.
 
@OttONormalUser: Nein, ich fresse es eben nicht, weil ich durchaus in der Lage bin, eine Entscheidung darüber zu treffen, ob es mir wert wäre. Ist DAS so schwer zu verstehen? Bei einer NÖTIGUNG würde Gewalt ausgeübt und der Kunde hätte KEINE Wahl. Die hat er aber, wie bei jedem anderen Konsumartikel auch.
 
@iPeople: Du kannst aber nur eine Entscheidung zwischen dem treffen, was dir der Hersteller anbietet, nämlich friss oder stirb. Die Wahl dein altes Gerät aufzurüsten hast du nicht, obwohl das möglich wäre, also nötigt dich der Hersteller dazu ein neues Gerät zu kaufen oder auf das Feature zu verzichten. Seit wann gehört zur Nötigung Gewalteinwirkung? Der Kunde der NUR Siri will, HAT KEINE WAHL außer sich ein neues Gerät kaufen zu müssen! Und wieder, nur weil es bei anderen Konsumartikeln ähnlich ist, muss man es nicht als gegeben hinnehmen und abnicken, was du tust!
 
@OttONormalUser: Ja eben, ich kann entscheiden, ob ich das Angebot des herstellers annehme. Bei einer Nötigung hätte ich keine Wahl. Merkst Du den Unterschied? Es ist vieles möglich, die PS3 könnte mit Linux laufen, die XBOX360 könnte MKV abspielen usw usf. Aber die Hersteller bieten es nicht an.
Der Kunde, der die neuen Features der Samsung SMART-TV nutzen möchte, muss auch ein neues gerät kaufen, denn in meinen Samsung-TV ist das noch nicht drin, obwohl es ging - einfach per Firmwareupdate. Aber ich kaufe mir deswegen kein neuen TV, weil ich eben auf diese Funktion verzichten kann. Mein Auto hat kein ABS, das Nachfolgemodell schon. Und obwohl es möglich wäre, baut mir der Hersteller das nicht ein. Schau Dir die Definition von Nötigung an, gewalt muss nicht körperliche Gewalt bedeuten, aber letztlich hast Du den Zwang, gegen Deinen Willen. Aber Apple kann Dich nicht zwingen , gegen Deinen Willen das 4S zu kaufen. ich nicke es nicht ab, ich kaufe einfach nicht - verstehst Du das einfach nicht? Ich reg mich darüber nur ledilgich nicht auf. Es ist der Kunde, der das in der Hand hat. Würde keiner das 4 S kaufen, würde Apple sich was einfallen lassen.
 
@iPeople: Du weist nicht was Nötigung ist, wieso sollte ich da etwas merken? Auch zu einer Wahl, die man so nicht treffen würde, kann man genötigt werden. Das was du beschreibst ist das Verhalten von Jemandem, der dies als gegeben frisst. Und wieder, nur weil du hundert Beispiele bringst, wo das genauso ist, wird es nicht besser! Ja, bei Nötigung gibt es einen Zwang, und der ist hier gegeben, man zwingt dich ein neues Gerät zu kaufen um das Feature nutzen zu können was du willst, (wenn man es nicht braucht, steht nicht zur Debatte!!), anstatt dir nur das Feature zu verkaufen. Du verzichtest darauf, weil du dich nicht nötigen lässt, und denkst es wäre dein freier Wille? Die Möglichkeit nicht darauf verzichten zu müssen, ohne genötigt zu werden ein neues Gerät zu kaufen, hast du nämlich nicht! Es geht nich darum, das Apple mich zwingt ein 4S zu kaufen, sondern darum, das sie mich zwingen ein 4S zu kaufen, WENN ich Siri nutzen möchte, obwohl mein 4 dazu fähig wäre, VERSTEHST DU DAS DENN NICHT!! Du regst dich nicht auf, weil du eh auf Siri verzichten kannst. Der Kunde hat nix in der Hand, er MUSS ein 4s kaufen oder ganz verzichten, sein fähiges Gerät aufzurüsten liegt nicht in seiner Hand! Da viele das aber hinnehmen so wie Du, muss sich auch Apple nix einfallen lassen.
 
@Odi waN: Wie lange gibts das 3GS schon? Gibts es ähnlich lange Updates ohne Hacks und Gefummel auch für vergleichbare Android-Handys? Aber du schon geschrieben hast: Wenns der Anbieter nicht schafft, dann ist man "gezwungen" die "Community" anzusprechen.
 
@wingrill2: typisch hater eben: Das ein ganzes Os update für das erst 1 jahr alte galaxy s nur mit mit einschränkung kommt, ist natürlich kein problem, aber wenn mal siri für den 4er nicht erhältlich ist, geht die welt unter...oh man :D....ich habe das iphone 4 und kann sehr wohl auf den 5er warten, es ist ja nicht so, dass siri nur auf dem 4s funktionieren wird...
 
@algo: auweia da updatet samsung eines ihrer 100 telefone nicht und nun ist es vergleichbar mit apple? denk noch mal drüber nach, vll. waren die verkäufe nicht so stark das es sich lohnen würde dieses telefon auf den aktuellen standard zu bringen?!
 
@Odi waN: Ähm, es gibt viele Modelle von Samsung, die kein Update bekommen.
 
@Odi waN: Immer diese Unwahrheit mit alter Hardware. Wenn die Hardware im iPhone wirklich so alt ist, warum ist es dann in allen Tests schneller als alle Android und WP7 Smartphones zu dem Zeitpunkt?
 
@Winfuture: Gestern hab ich mich noch beim WF-Jahresrückblick zu Microsoft gewundert, dass hier die Patentklagen von MS gegen Motorola und einige weitere Unternehmen weiterhin totgeschwiegen werden. Heute setzt WF noch einen drauf: "Die Hersteller werden sich weiterhin gegenseitig verklagen (außer vielleicht Microsoft... etc etc" Also das ist jetzt doch glatt gelogen! schade, denn ansonsten fand ich Eure Rückblicke ganz in Ordnung.
 
@moribund: MS klagt aber erst wenn die Erpressung zur Schutzgeldzahlung fehlschlägt, vll. meinte er das so ;-)
 
@OttONormalUser: Ich find's immer wieder lustig, dass man hier (-) bekommt, wenn man nur diese FAKTEN erwähnt, aber es kein einziger von den Kids schafft das (-) mit Argumenten zu erklären.^^ BTW: Guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich Dir! :-)
 
@moribund: Ja, die Minus zeigen doch nur, dass die Argumente ausgegangen sind, dir auch einen guten Rutsch :D
 
Hass, den WF noch als lachender Dritter (Stichwort Klicks) mit schürt. WF ist bei Gott nicht das einzige Angebot im Netz, was das Bildniveau mit Leben erfüllt. Schade ist nur, dass dieses Niveau so viele erreichen kann. o.O
 
@wingrill2: Mach dir nichts draus. Es ist wie in allen Foren. Es gibt ein paar wenige Vernüftige. Nur die Masse kann über Foren nun halt mal ihren Dünnschiss ablassen. Jeder Depp kann sich in irgendeinem Forum auslassen und etwas darstellen, was er im realen Leben nicht kann. Ich bin mir auch sicher, dass ich neun von zehn Kommentatoren hier im realen Leben in der Pfeife rauche. Es ist ist ja so was von leicht sich unter Fakename und anonym irgendwo zu äussern. Man versteckt sich hinter Nicknames und hat nicht den Mut für das einzustehen, an was man glaubt oder überzeugt ist. Luftpumpen, Dampfplauderer und Dummschwätzer - das ist die reale Welt. Und noch ein paar "Abzocker", wie Banken, Konzerne etc. Als Zugabe noch ein paar Verschwörungstheoretiker und als Krönung noch demokratische Völker die sich über (gewählte) Regierungen auskotzen aber nicht wählen gehen (besonders in Deutschland). Und genau solche Leute regen sich darüber auf, dass ein paar wenige (Reiche) sagen: "Eure Dummheit und Armut langweilt uns." Ein schönes 2012 in der Gewissheit, dass sich so schnell nichts ändern wird.
[Nachtrag]: Und jetzt eine Aufgabe für jene die unbeabsichtigt und gar nicht gwollt irgendwo Daten und Bilder (von Orgien, Partys und Minuskumpeln) im Internet haben - Sucht mal was von prikären Bildern, Daten und Informationen von mir im Web. Vielleicht wir dann der eine oder andere verstehen warum ich über so manche "Aufregung" nur lächeln kann und eigentlich darüber staune, wieviel man in 20 Minuten über Menschen soviel erfahren kann und die sich hinteher darüber wundern, warum sie irgendwann und irgendwo scheinbar grundlos auf der Strecke bleiben - Stichwort Bewerbungen!
 
@LastFrontier: ...prekär... *pfeiferauch* ;)
 
Was ich schon sehr krass fand war dieses Jahr teilweise echt die Werbung, das hat sich aber sehr stark gelegt und ist mMn so wie sie aktuell ist in Ordnung. Was ich aber wirklich nicht verstehe ist, warum muss man bei einem Minus keinen Kommentar abgeben. Von mir aus auch aus einer Liste, denn viele können ein Lied davon singen das sie geminust wurden und nicht wissen warum. Einfach nur als Vorschlag.
 
@Knerd: Wo kämen wir denn hin, wenn ein Minusklicker sich auch noch offenbaren müsste. Wäre aber korrekt, wenn so gehandhabt würde (in einigen anderen Foren ist das auch so). Gut wäre auch eine Ignore-Liste. Aber dann wäre WF um einige Kommentatoren ärmer, aber auch weniger vom BILD-Niveau entfernt und vielleicht auch etwas seriöser.
Na ja - "Brot und Spiele" halt.
 
@LastFrontier: Was halt wirklich schade ist, ich habe schon viele sachliche Diskussionen gelesen und geführt und es gab immer so viele Minusse das man eine Meinung immer erst die Posts "öffnen" muss.
 
Definitiv gibt es in allen Branchen viel zu viel Patente, die gar nicht erst erteilt werden dürften. Viele Patente ziehen uns einfach nur die letzten Finanzen aus der Tasche und bremsen die Wirtschaft! Ein Hoch dem "Maisbaron" (scherzhaft gemeint), der hat die richtige Einstellung: Vorsprung durch Innovation! Und keine Patente, auf denen er sich ausruhen und kassieren will! Auch die Asiaten sind da auf dem richtrigen Weg; wenn die mit Kopien minderer Qualität Umsatz machen wie die Sau, fördern die den Wettbewerb. Was soll die "Schaden an unserer Wirtschaft"-Argumentation? Wenn es gestandene Wirtschaftsunternehmen nicht verstehen, dem Endverbraucher die Vorteile ihrer Produkte und damit die Produkte selbst zu verkaufen, dann sind diese auch nicht das Geld wert, was verlangt wird! Und wenn ein Künstler seine Werke und die Kopie eines Kunstwerks besser macht, sollte dieser Künstler mehr wert sein als irgendein Markenname!
 
too long didnt read
 
@AdHominem: hast du was verpasst
 
@AdHominem: mehr als 140 zeichen = FAIL oder wat?! Du sagst bestimmt auch im RL nach jedem Satz LOL oder WTF und sagst SRY, wenn du den passenden Hashtag vergessen hast. Einfach arm...
 
dieses fanboy feuer, und dieses gehasse haben meiner meinung nach der journalismus losgetreten und weiter geschürrt, im besonderen der online journalismus angeführt von tech-blogs wie engadget & co (winfuture natürlich auch), schließlich hat man anscheinend bemerkt das man so ziemlich viel user traffic generieren kann. und mal unter uns , patentstreitigkeiten gabs schon immer, und das nicht zu knapp und auch nicht mit gerade wenigen beteiligten. von daher fällt mir in diesem bezug nur eine passende bezeichnung ein, undzwar _scheinheilig_.
 
Den verstehe ich nicht? Neunter Absatz: "(außer vielleicht Microsoft, die stehen in einer Ecke und lachen sich ins Fäustchen, weil sie kräftig für jedes verkaufte Android-Gerät kassieren)" Ist es eine Verwechselung und eigentlich ist Google gemeint?
 
@flotten3er: Hat MS nicht ein paar Patente gehabt, die in Android genutzt wurden? => Lizenzgebühr für jedes System. Ich glaube, dass das schon stimmt. Und Google dürfte sich erst recht freuen. Die verdienen ja auch daran ;)
 
War angenehm den Rückblick zu lesen. Danke dafür.
 
Der Rückblick bringt es auf den Punkt: Die IT Industrie verzettelt sich in belanglosen Kleinkriegen etc. und im Endeffekt wird über die Gesamtbranche dadurch ein zusätzlicher Umsatz generiert. Es geht nur darum, dass das ganze Geld in die eigene Tasche fließt. Dabei bleibt Innovation auf der Strecke während manche Firmen ihr Handwerk nicht mehr zu verstehen scheinen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles