Android und iOS ziehen Windows Phone 7 davon

In den USA können Apple und Google ihre Marktanteile weiter ausbauen, Microsofts Windows Phone 7 stagniert nach wie vor. Großer Verlierer im Bereich der Smartphones ist Research in Motion, die ehemalige Business-Handy-Größe verliert nach wie vor ... mehr... Iphone, Smartphones, Htc, Motorola, Blackberry Bildquelle: Apple / Blackberry / HTC / Motorola Iphone, Smartphones, Htc, Motorola, Blackberry Iphone, Smartphones, Htc, Motorola, Blackberry Apple / Blackberry / HTC / Motorola

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist schon geil, dass MS hier einfach nicht in die Hufe kommt. Ich selber verwende WP7.5 und Office 365 und finde, das ist das Genialste überhaupt. Aber ich gehöre wohl eine Minderheit an. Mich stört es nicht, wenn nur wenig WP haben, solange MS weiter so gute Arbeit daran leistet.
 
@teclover: Mich stört es schon, denn mich plagt die mehr oder weniger realistische Befürchtung, dass Microsoft ihre Windows Phone-Sparte einfach einstampfen würde, falls sich die Nutzerzahl weiterhin in der Bedeutungslosigkeit herumtreibt. Und dabei möchte ich mein HTC Smartphone mit WP7.5 nicht mehr missen und freue mich über jede weitere Verbesserung in Form von Updates.
 
@teclover: Die hast wohl noch nie ein iOS oder Android Gerät probiert :P
 
@iVirusYx:
Du wohl noch nie ein Win7.5 Phone ;-) Troll woanders
 
@iVirusYx: hahahah, lass ihn doch!
 
@teclover: MS hat einen langen Atem siehe Xbox. Wieviele Jahre hat die negative Zahlen geschrieben und sie haben sie trotzdem in den Markt gedrückt. Jetzt ist es die meistverkaufte Konsole...
 
@paris:
Direkt hinter der Wii und ca 1-2 Mio vor der PS3 ;)
 
@GlennTemp: Wie dem auch sei. Die Sparte ist mittlerweile hoch profitabel was anfangs nie einer gedacht hätte.
 
@paris: stimmt eigentlich. Das gleiche machen die ja auch mit bing. Die zahlen da immer noch Milliarden drauf, aber der Marktanteil wächst kontinuierlich. Wenn das bei den Smartphones auch so klapot, hätte ich nichts dagegen.
 
@teclover: ich habe jetzt WP7 einen Monat getestet. Das Handy habe ich jetzt allerdings wieder zurückgesendet da es nicht meinen Vorstellung entsprach. hier mal ein kurzer auszug was am WP7 gut bzw schlecht ist: gut --> braucht keinen Dualcore Prozessor so wie Android um flüssig und schnell zu funktionieren. Erfrischend neues, gutes Design. Lässt sich sehr einfach mit diversen Exchangeservern verbinden. Schlecht --> MP3 Klingeltöne dürfen max. 40 sek lang sein (warum kann ich nicht einfach eine MP3 auswählen so wie bei jedem anderen OS auch?), Keine MicroSD Karten, kein Massenspeichermodus (man muss immer dieses blöde Zune nehmen), schlechte Akkulaufzeit, zum Teil umständliche Bedienung wenn man bei denn Verbindungen was machen will oder tiefer ins System will bzw. nicht vorhandene Funktionen. im großen und ganzen hat es die selben Einschränkungen wie das IPhone. Warum soll ich also zu einem WP7 greifen wenn ich bei Apple (10fache mehr an Apps) oder bei einem Android Smartphone (10fache mehr an Apps, kann alle aktuellen Techniken SD Karte etc.) mehr fürs Geld bekomme? Ich hoffe immer noch auf das Apollo Update. Vielleicht kann mich WP7 dann überzeugen und ich wechsle dann auch zu WP7.
 
@Flakey-HTF: MP3 Klingeltöne dürfen max. 40 sek lang sein. Was ist das für ein Kritikpunkt oder gehst immer nach 3, 5 Minuten dran, wenn das Stück vorbei ist?
 
@Longstar: nein das nicht aber du kannst nicht einfach sagen Lied1 mit 3min als Klingeltonnehmen sondern du musst jedes blöde Lied das du als Klingelton nehmen willst auf 40 Sekunden kürzen und das kann es ja wohl nicht sein!
 
@Flakey-HTF: Ach okay jetzt schnalle ich was du meinst. Da hast du voll Recht.
 
@Flakey-HTF: Jedem das seine. Mich stört es auch das es manche Apps noch nicht gibt und manche erheblich teurer als bei iOS sind. Zune stört mich auch ungemein. Totzdem gibt es mittlerweile die meisten Apps und das WinPhone Konzept finde ich sehr gut, das lässt mich über die paar negativ Punkte hinwegsehen. Aber wie gesagt: Jeder muss wissen wo seine Prioritäten liegen und danach entscheiden
 
@paris: da gebe ich dir recht! Für mich z.B. hat es oberste Priorität dass das Handy eine SD Karte unterstützt. Ich speichere alle wichtigen Daten auf der SD ab. Wenn das Handy jetzt kaputt geht (Displaybruch etc.) kann ich die Karte nehmen und alle Daten sind da. Was mich auch extrem stört ist die Tatsache dass Dinge die vor 5 Jahren schon Standard waren heute nicht mehr gehen sollen (komplette MP3´s als Klingelton nehmen, Massenspeichermodus, SD Karte, Akku tauschen, etc.). Viele Dinge sind zwar Kleinigkeiten die sich aber summieren.
 
@Flakey-HTF: SD Karte um den Speicher zu erweitern ok aber backup? Nutzt man da nicht lieber Skydrive oder sowas? Sind Daten auch immer gesichert und können auf ein neues Gerät direkt von Skydrive wieder eingespielt werden. Akku tauschen? Naja da gibts ja durchaus genug WP7 Phones mit wechselbarem Akku. Beim rest gebe ich dir recht!
 
@paris: dann muss ich die Daten extra Hochladen. So habe ich sie in der Hand kann sie sofort benutzten und bin nicht auf Microsoft angewiesen. Der Akkutausch habe ich geschrieben weil Apple damit angefangen hat und mittlerweile Nokia und HTC mit dem Radar es nachgemacht haben.
 
@Flakey-HTF: Naja du kannst in WP7 ja für sehr viele Sachen (Bilder etc) einen AutoUpload zu Skydrive aktivieren dann werden sie direkt dort abgelegt. Akku: Sehe das auch mit gemischten gefühlen. Einerseits finde ich Unibody Gehäuse enorm cool (ein Akkudeckel stört da einfach) andrerseits sehe ich natürlich auch das austausch Problem.
 
@teclover: Die Aktionäre stört es aber leider. Ich bin zwar auch Windows-Mensch durch und durch, aber ich sehe die Entwicklung da weiterhin kritisch, obwohl ich jetzt nicht mit 5% Marktanteil in den Staaten gerechnet hätte.
 
Hier eine objektive Analyse (in Englisch) welche Fehler MS bei der Markteinführung von WP7 gemacht hat: http://www.extremetech.com/mobile/110723-windows-phone-7-another-holiday-season-lost
 
Tja, ich bin echt mal gespannt was noch aus Windows Phone werden soll...eigentlich ein sehr performantes und gut durchdachtes System aber irgendwie will es niemand. :-D
 
@b0a1337: Das hat nicht viel mit nicht wollen zu tun, sondern, dass man mit Androidphones zugeschmissen wird. Es gibt nunmal nur eine handvoll WP7-Phones. Ich sage mal, das 80% der Käufer nicht nach dem OS entscheiden, sondern nach dem, was einem einem am meisten aufgedrängt wird. Wenn in der Auslage 10 Androids liegen und nur 1 WP7, dann ist wohl klar das die Wahl seltener aufs WP7 fällt, alleine schone wegen der günstigeren Preise, welche man inzwischen bei Android erreicht.
 
@Knarzi: Das sehe ich etwas anders. Wenn man nach deiner Vermutung geht, dürfte das iPhone ja ein totales Nischenprodukt sein.
Ich gebe die zwar in dem Punkt recht, dass Android bei vielen nicht technickaffinen Menschen bekannt ist, weil es so viele Geräte auf dem Markt gibt, aber auf der anderen Seite kauft nicht gleich jeder ein Android Smartphone, nur weil er es kennt. Das würde dann eher beim iPhones zutreffen.
Ich vermute einfach mal, dass das Problem bei WP7 ist, das es bei der breiten Masse zu wenig angepriesen wird und somit nicht bekannt genug ist. Ich selbst kenne viele Leute die noch nie etwas von WP7 gehört haben.
 
@bananajoe111: Das iPhone wird einem aber extrem von den Carriern aufgedrückt.
 
@Knarzi: Eben und das hat das iPhone auch so bekannt gemacht.
Microsoft müsste viel mehr in das Marketing investieren, damit die breite Masse WP7 auch wirklich wahrnimmt.
 
@bananajoe111: MS investiert schon viel ins Marketing. Ich finde auch 90% der MS Werbung nicht ansprechend und vollkommen unsinnig. Es kommt nicht auf das Budget an, sondern auf die Strategie. Da kann man ja bekanntlich sehr viel von Apple lernen. Ich denke, dass fast jeder weiß, dass nicht der Besitzer eines iPhones cool ist, sondern das iPhone selbst. Ich finde, dass das iPhone ein geniales Endgerät ist. Wenn Nokia oder RIM das auch könnte, würde ich mich dem Apfel verschließen. Für mich persönlich zählt nur das Produkt. Und ich muss immer wieder feststellen, dass weder Samsung noch andere Hersteller es schaffen, ihre Produkte so zu entwickeln und zu perfektionieren, dass sie einem iPhone Konkurrenz machen könnten. Das ist natürlich meine subjektive Einschätzung. Aber jedes andere Endgerät hat für mich persönlich mehr Kritikpunkte als ein iPhone...
 
@Knarzi: http://goo.gl/zgSOg die beste Werbung ist die man nicht selber zahlen muss ;)
 
@bagger: ich muss dir bei vielen punkten recht geben.. ich sehe aber den hauptgrund darin, das apple ein ausgereiftes und durchdachtes gerät anbietet egal ob iphone oder ipad... Auf der einen seite Boxt MS seine neuerungen auf Biegen und Brechen durch, egal ob es der kunde möchte oder nicht - diese strategie war vor 10 jahren vielleicht gut - aber heute gibt es genügend konkurrenz.. Und die wird dann gekauft - siehe erfolg vom windows phone.. Die andere seite ist - alles was mit windows zu tun hat und von ms kommt, ist in meinen augen nur von der tapete bis zur wand gedacht - und dann kommt eine neue windows version.. Es sind bei apple die vielen kleinen dinge, wo jemand gesagt hat - nee so können wir das dem kunden nicht anbieten und das produkt als ganzes gesehen hat - die das ganze so erfolgreich macht.. Ich hatte bis jetzt nur mobile windows geräte - bis ich mir das iphone geholt habe, wenn man bei windows ein firmware update macht, dann ist alles weg. Bei der FM aktualisierung vom Iphone waren sogar noch alle sms und bilder wieder da - ich habe das gerät so vorgefunden und musste nichts machen.. das ist der erfolg.. den man bei ms produkten nie finden wird..
 
@bananajoe111: Knarzi hat zum teil schon recht, viele gehen nach dem design. aber das iphone ist halt ein produkt mit dem man "cool" ist. alle system haben ihre vor und nachteile aber ich seh es total oft dass kleine kinder rum mauln weil sie unbedingt ein apple produkt wollen weils der kumpel auch hat....
 
@starchildx: Ja, das stimmt schon. Aber ich (als Android-User) finde, dass gerade die WindowsPhone Geräte in Sachen Design dem iPhone, oder den meisten Android Geräten in nichts nachstehen.
 
@Knarzi: du triffst den nagel auf dem kopf. MS soll WP7 öffnen bzw. Lizenz-frei machen. Dann wirds auch mehr HW geben. Außerdem kann es beim katastrophalen Marketing nur besser werden.
 
@b0a1337: Das war bei WebOS leider nicht viel anders. Tolles OS, aber schlechtes Marketing und verpasste Chancen...
 
Ich selber kann mit WP7.5 nix anfangen. Habe es auf meinem alten HD2 drauf, läuft stabil und flüssig, ist aber irgendwie langweilig.
Mit meinem Sensation kann ich viel mehr anstellen. Ich kann quasi alles modden, mir mein eigenes ROM basteln, Oberflächen so anpassen, wie ich sie am schönsten finde, jetzt spiele ich gerade am Android 4.0.1 drauf rum und habe den HBoot 1.20 drauf....immer Aktion! Wird nie langweilig!
 
Kaum zu glauben, dass Motorola Marktanteile verloren und Samsung gewonnen hat. Würde mir nie ein Smartphone von dieser schmierigen, korrupten, gewerkschaftsbekämpfenden, asiatischen Kopierbude a.k.a. Samsung kaufen.
 
@Windows8: ahhhh hier haben wir jemanden der sich eine eigene meinung gebildet hat *hust*
 
@Windows8: Warum hagelt es dafür -?
Alle Adjektive entsprechen der Wahrheit. Samsung ist in Korruptionsskandale verwickelt, bekämpft aktiv Gewerkschaften, kopiert gerne mal (damit ist nicht mal die Tablet und Smartphone Geschichte gemeint) und Asiaten sind es auch ;). Ok, das Adjektiv schmierig ist meine persönliche Meinung doch alles andere sind Fakten!
 
@Windows8: Du vergisst, dass Samsung momentan quasi der "Patent-Erzfeind" von Apple ist... und alles was gegen Apple ist, finden die WF-User toll... ergo: wenn du was gegen Samsung sagst, wirst du weggeminusst.
 
@Turk_Turkleton: Da liegst du falsch. Mich stört das "asiatisches Kopierbude ".
Sowas hat einen leichten rassistischen Beigeschmack und das gehört hier und auch anderswo nicht hin.
Ausserdem empfinde ich Asiaten als sehr tolerante Menschen.
 
@easy39rider: Besonders tolerant mit der Nutzung fremder Patente. :D
 
@Turk_Turkleton: "Patent-Erzfeind" von Apple ist Motorola. Samsung hat zwar viele Klagen laufen, aber bis jetzt mit keiner wirklich Erfolg! Motorola startet eine Klage und darf ein Einfuhrverbot für Apple in Deutschland verhängen wenn sie wollten. Und so wird es weiter gehen nur das man davon weniger hören wird als wie von Samsung, denn bei uns ist Motorola gänzlich "unbekannt"!
 
@Windows8: Hast du ein Problem mit Asiaten ??
 
@Windows8: "[...] und Asiaten sind es auch ;)" - Nanana, du pöhzer Rassist! Du, du, du... ähhh ... hast wohl Angst vor multikultureller Bereicherung du... ähh... Nazi du! .... ... Hmm, ne das macht so keinen Spass, kapier nicht warum das alle so toll finden *sich vom links stehenden grünen Stuhl erhebt und sich wieder in der Mitte hinsetzt* Ist doch wurscht obs Asiaten sind... Die Geräte sind erschwinglich und gut.. Was willst du mehr? :) Geiz ist geil! *Die Toyota-'oh-what-a-feeling' Haltung einnimmt* ... Oh übrigens.. Da ich hier ja der ach so böse Faschist bin und so (Ja da bin ich wohl selbst schuld^^), nur so als Endwort: Ich hab nichts gegen (Fernost-)Asiaten. Ich bewundere gar ihre technischen Fortschritte. Und deren Frauen sind sweet <3
 
@Windows8: Reicht ja wenn Apple die Panels und den Speicher, für eventuell auch dein iPhone bei denen kauft.
 
Wenn Nokia mit ihrer Produktpalette kommt, bekommt bestimmt auch Microsoft wieder Marktanteile ab. Nokia ist vielen noch positiv im Gedächtnis, schließlich hatte früher "jeder" Nokia. Warten wirs ab, da geht sicher noch was.
 
@dynAdZ: Nokia hat in der Vergangenheit (in Deutschland) aber auch viele negative Schlagzeilen geschrieben, angefangen vom Bochumer Werk über absolut grottige Handys und halbfertigen Systemen... Ich denke die werden noch einen langen Weg vor sich haben!
 
@Puncher4444: Das mit dem Werk hat schon einen gewissen Nachgeschmack, aber zuvor waren sie qualitativ immer sehr gut und hatten eine Produktpalette für jedermann.
 
@Puncher4444: Hmm aber was hat Bochum (Deutschland) mit den Marktanteilen in den USA zutun?
 
@la_Tensor: Deswegen habe ich ja geschrieben, in Deutschland! Das hat primär sicherlich nichts mit den USA zu tun, aber hierzulande hat Nokia u.a. auch aus jenem Grund ein schlechtes Image. Und die grottigen Geräte gabs aber auch in den USA...
@dynAdZ: Die guten Nokia Geräte haben sie vor 10 Jahren raus gebracht. In den letzten Jahren kam von Nokia nicht mehr viel, was wirklich doll gewesen wäre!
 
@Puncher4444: http://www.suckmypic.net/TItekb8g.jpg
 
@dynAdZ: Sag ich ja, die guten "unkaputtbaren" Nokia Telefone kamen vor 10 Jahren - danach hat sich nicht viel getan bei Nokia...
 
@Puncher4444: Das waren noch robuste Händiiis, ist aber ein bisschen länger als 10 Jahre her: http://is.gd/bTPl7D
 
@Feuerpferd: Aber nur ein bisschen... ^^ Cool waren aber auch die hier: http://goo.gl/c4O3A ;-)
 
@Puncher4444: Da stimme ich dir zu und ich vermisse mein 8210 auch manchmal.
 
Tja damals konnte man halt nicht so mal eben einen Bugfix raus bringen und von daher mussten die Geräte funktionieren. Heute haut man den kram raus und wenn Fehler auftauchen gibts halt Updates. Nur dumm wenn es dann Hardwarefehler sind :p
 
@Puncher4444:
Das war auch noch ein Handy, getunt mit der kleinen Antenne vom S4 war es recht gut.

http://mysiemens.wz.cz/siemens/mobil/s/S3_com.a.jpg

3x während der Fahrt aus dem offenen Fenster des SJ4 gehüpft, lag immer auf der Beifahrerseite auf dem Haltebügel, da rutsche es nie runter es sei denn es kam gerade eine Bodenwelle in einer Kurve, dann konnte es schon mal aus dem offenen Fenster hüpfen. ;-)
Angehalten, Einzelteile gesucht, zusammengesteckt und Telefoniert.
Das Handy hab ich heute noch und es geht sogar noch an. ;-)
 
@dynAdZ:
Das Einzige womit Nokia den Leuten im Kopf geblieben ist, ist die 33er Serie mit Schwarz-Weiß Display die einfach unkaputtbar waren und telefonieren und SMS schreiben konnten. Mehr war das nicht. Und dieses simple Verfahren mochten damals viele. Da Nokia aber kaum mitgeht mit der heutigen Zeit (bis auf Lumia etc) war das klar, dass alles so kam wie es gekommen ist. Wenn die sich der Lumia Reihe jetzt treu bleiben und die Geräte weiterentwicklen dann kann das durchaus was geben. Aber wenn die jetzt wieder 10 ultra hässliche und halbfertige Dinger raushauen, dann gute Nacht.
 
@b0a1337: Dem ist nichts hinzuzufügen ;)
 
MS ist zu größtem Teil wirklich selbst daran Schuld das WP nicht vorran kommt. Der US Markt ist sehr auf Werbung fokosiert und es gibt unzählige Berichte das MS einfach nichts tut damit WP bekannter wird. Mango IST konkurenzfähig! Aber durch 11 Millionen für Marketing an Samsung und HTC schenken kommt man einfach nicht weit ! MS sollte endlich mal den Mut haben das wirlklich selbst in die Hand zu nehmen, auch wenn es ein Spot beim Super Bowl ist. Aber so dümpelt WP weiter egal wie gut es ist ! Und ich find mein WP nach nem Jahr einfach nur top ;-)
 
@something: Welches Gerät hast Du ? Ich möchte mir auch eins kaufen und hätte gerne das Lumia 800 wegen der kostenlosen Offline-Navigation. Aber habe gehört dass das Display schlecht ist.
 
@jackattack: Das Lumia800 ist ein cooles und edles Gerät das Display ist super wo hast du gehört das es schlecht is?
 
@jackattack: Also ich hab ein Optimus 7 (Seit über einem Jahr) und würde mir kein Lumia holen.
1. Akkuprobleme
2. Knacken in den Kopfhörern beim abspielen vom Musik.

Ich würde eher das Samsung Omnia W oder das HTC Radar nehmen, oder aufs LG Fantasy warten :-)
 
@la_Tensor: Die Akkuprobleme sind softwarebasiert. Im Januar kommt das Update. Und ein Knacken in den Kopfhörern konnte ich bislang nicht feststellen. Weder bei MP3 mit 80 oder 128kbps, noch bei Radio oder Internetstreams (teilweise 40kbps).
 
@jackattack: das display hat ein manko, pentile matrix aber ansonsten ist das display absolute spitze
 
@jackattack: also ich bin bis auf die Hardwaretasten wirklich zufrieden mit meinem LG Optimus 7! Im Moment find ich persönlich das Lumia 800 am besten! Da es einfach vom rundum her besser ist als das Radar. Aber das Omnia W soll auch gut sein!
 
@something: das problem liegt nicht an MS, es sind die provider die nix tun, weil die an dem system am wenigsten rumbasteln können. ich hab zwar bei meinem hd7 beobachten können, dass es hier und da einige sachen von o2 gibt, aber es so gesehen kein richtiges branding gibt.

Aufgrund dieser unveränderbarkeit bin ich der meinung, dass es nicht so angepriesen wird, obwohl es von der update politik gesehen genauso unkompliziert ist wie beim iphone.
 
@Nitrox: Beim iPhone gibt es allerdings auch kein Branding und das scheint die Provider nicht zu stören.
 
@something: na langsam kommen sie auch darauf.. Man denke an das riesige Telefon in NY... Letztendlich muss nicht nur MS werben, sondern auch die Netzbetreiber. Solange die aber ihre Freiheiten im verbotenen Branding beschnitten sehen, werden die es auch nicht pushen. Ich persönlich finde es klasse, dass WP nicht aufgemacht wird und dadurch die Zersplitterung verhindert wird. Da der Mobilfunkmarkt der derzeit am stärksten wachsende Markt ist, wird MS sicherlich noch ne Weile daran festhalten... Spätestens mit 8.0 sollte die breite Masse denn von WP Wind bekommen.
 
@cu:
Vor 2 Jahren hieß es, mit Windows Mobile 6.5 wird alles anders, vor einem Jahr hieß es, mit WP7 wird alles anders, danach hieß es, mit Nokia wird alles besser, dann hieß es, mit Mango wird alles besser. Jetzt ist WP7.5 auf Nokias raus und der Marktanteil nimmt trotzdem weiter ab, seit 2007. Ausgehend davon bin ich etwas skeptisch, dass WP8 (über das man ja nicht wirklich viel weiß bisher), so der riesen Befreiungsschlag wird. Meine wenig technikaffinen Eltern haben sich jetzt beide ein Smartphone gekauft. Zunächst haben sie über ein iPhone nachgedacht, sind dann aber beim Samsung Galaxy und Samsung TouchNote gelandet. Bei der Recherche haben sie zwar irgendwie mitbekommen, dass es WP7 gibt aber im Vergleich mit der Konkurrenz einfach nur die 3. Wahl ist. Und genau da liegt der Hase im Pfeffer: Marketingtechnisch gibt MS viel aus, dass kann nicht die Ursache für den Misserfolg sein. Das System ist mittlerweile auch mehr oder weniger auf der Höhe der Zeit, dass fällt also auch weg. Das Problem ist der Vergleich: die besseren Geräte und die größere Auswahl (auch preislich) bekommst du bei Android, das bessere Ökosystem (Apps, Music) und das narrensichere Telefon bekommst du bei Apple. Bleiben nur die übrig, die diese beiden Märkte nicht erreichen: die-hard Windows Fans oder eben jene, die sich am iPhone oder an Android wegen welchen Gründen auch immer stören. Je besser aber Android und iOS werden, desto kleiner wird die letzte Gruppe. D.h. am Ende sitzt MS auf seinen 5% MS treuen Kunden die z.B. auch eine Xbox haben.
 
Apropos Windows Lücken: die Sicherheitslücke, die auf den Windows Händiiis entdeckt wurde: http://winfuture.de/news,67378.html lässt sich auch auf Windows selbst ausnutzen, unter anderem über Silverlight und Windows Presentation Foundation, sowie Windows Live Messenger und Windows Live Mail: http://is.gd/ovwhEN
 
@Feuerpferd: Der Fehler sitzt im Silverlight/WPF Framework...
 
@0711: Ich hätte da eine Idee für eine überkühle Anwendung der Microsoft Sicherheitslücke: anstatt das geliebte Eigenheim unschön grob und wertmindernd verpixeln zu lassen, wie bei Google Streetview, könnte man einfach bei Bing Streetside den bereits bei Windows Händiiis hochgeschätzen praktischen MS-Killer String zum Eigenheimschutz einsetzen. Silverlight zur Zugangserschwernis regelt.
 
@Feuerpferd: deine kreativität steigert sich langsam aber sicher...
 
@Feuerpferd: Bist du schon am Vorglühen für Silvester? Ich fang damit lieber erst heute Abend an... ;)
 
Tja jetzt ist MS in Sachen Smartphone-OS ungefähr in der selben Situation wie Linux am Desktop --> für Entwickler absolut uninteressant. Kein Markt -> keine Entwickler -> keine Apps -> keine User. Ein Teufelskreislauf, aber selber schuld würd ich sagen, immerhin hat man jahrelang gepennt. Und da MS fast seit Beginn von seiner Kopiermaschine lebt, hält sich mein Mitleid in Grenzen.
 
@Freibier: Sehe ich nicht so, denn für WP7 gibt es nahezu alles, was das Herz begehrt. Ärgerlich finde ich, daß halt gewisse Apps nicht vom Anbieter eines Dienstes (Dropbox) kostenlos angeboten werden. Aber es gibt eine kostenlose App von Evernote und ab Anfang kommendes Jahres eine von SugarSync. Ich habe bisher alles, was ich brauche, auch wenn ich für eine App (Dropbox) mal 1,29 € was zahlen musste.
 
@Xerxes999: Ja genau dieselben Argumente wie damals von den Linuxern, es gibt ja eh alles und für alles andere einen Ersatz. Die Wahrheit sieht leider anders aus...
 
@Xerxes999: Das es alles gibt, heißt nicht gleich gut. Was ich mich immer mit der Adobe reader App rum prügel.. Schlimm genug, dass die es mit Flash nicht hin bekommen (oder gut sofern HTML5 bald mal fertig ist), aber dann auch noch den reader so zu verkac*en. Es gab auch seit einem Jahr kein Update dafür
 
@Xerxes999: Also allein, wenn ich Apps für den ÖPNV vergleiche. Die gibt es für Android und WP7, aber die für WP7 hinken meilenweit dem Funktionsumfang von z.B. Öffi auf Android hinterher.
 
@Freibier: Deine schlussfolgerung ist falsch, denn entwickler werden es konstant mehr, es werden konstant ordentlich mehr apps released....zum kopierbla sag ich mal nix.
 
@0711: Ja es werden mehr Entwickler und auch mehr Apps, aber so viel Schrott wie im Verhältnis zu guten Apps gibts nur bei WP7. Dazu kommt noch dass die Apps im Schnitt gut das 3fache kosten wie bei iOS. Ich kenne die AppSales für WP7, da rennt dir jeder Entwickler davon, weil er in der Zeit eine iPhone App macht die ihm wesentlich mehr Geld einbringt.
 
@Freibier: Na dann hol dir mal deine FreibierApp für IOs. Das ist mit Sicherheit die Sinnvollste App schlechthin. Also von wegen Nutzlose Apps, da gibt es auf jedem System so einiges, sogar für Symbian gibt es genug Schrott. Aber was kann MS dafür? Gar nichts. Allerdings sind die Entwicklerwerkzeuge für WP7 um einiges besser und überschaubarer, was viele "Anfänger" in sachen App-Entwicklung motiviert mal etwas zu machen. Gut, hier kommen dann auch am Anfang so einige Apps raus die vielleicht nicht gleich viel Sinn ergeben, aber ich denke mal Prozentual tut sich da kein Smartphone etwas.
 
@Freibier: also in sachen schrott app hatte ich unter android einen wiet schlimmeren eindruck wie bei wp...aber gut das ist eh subjektiv. Fakt ist dass sich der wp marketplace rasant entwickelt....und wenn es das 3fache kostet (was eher ausnahme denn regel ist, ein bisschen teurer ja), die entwicklung ist da.
 
@Freibier: Naja Linux auf dem Desktop hat noch einen viel kleineren Marktanteil.
 
@doubledown: Steht aber kurz vorm Durchbruch, das schon seit Jahren - das nenne ich mal konsequente Beständigkeit. ;-)
 
Ich möchte den Einwurf bringen, dass es bei dem Artikel ausschließlich um die USA geht. In wie weit also Nokia nun Erfolge feiern kann, ist hier nicht berücksichtigt, da Nokia bisher noch nicht den Amerikanischen Markt bedient. Daher wäre eine Entwicklung in anderen Märkten eher von Interesse, um die jüngsten Bemühungen einschätzen zu können.
 
Bevor Microsoft wirklich aufgibt, werden sie abermals Millionen investieren und letztlich mit aller Macht versuchen im Markt Fuss zu fassen. Wir reden hier über einen Konzern der mehr Geld hat als Apple und Google zusammen... Zumal das die neue Version 8 kurz vorm Release steht. Ich denke auf dauer wird eher Apple das Nachsehen haben, denn die Geräte sind schlichtweg zu teuer. Heute möchte jeder ein Smartphone, dieses muss gut und günstig sein sowie alle Funktionen bieten....
 
@Bobbie25: Ähm, aber Wp7-geräte sind seit je her billiger als iPhones. Trotzdem rennen alle mit iPhone rum, statt mit WP7-geräte. Wie kommts?
 
@iPeople: natürlich durch die Werbung! An der "Rückständigen" Technik liegt es mit Sicherheit nicht.
 
@Flakey-HTF: Wegen der Werbung geben die Leute 300-400 Euro mehr aus?
 
@iPeople: allerdings! warum wurde das alte Iphone so oft verkauft obwohl es bis auf denn Touchscreen nichts konnte? kein MMS, kein Bluetooth, etc. Das Iphone wurde nur zum Erfolg weil Apple es durch die Werbung zu einem Statussymbol gemacht hat. Android z.B. macht es durch die Masse an Geräten die es am Markt gibt dass man daran fast nicht vorbei kommt.
 
@Flakey-HTF: Es wurde ein Erfolg, weil es den Leute ein leicht zu bedienendes Smartphone in die Hand gab. Oder willst Du ernsthatf Windows Mobile als von Normalusern leicht zu bedienen bezeichnen? MMS ist eh nicht so sehr verbreitet und auf BT kann man auch verzichten als normaluser.
 
@iPeople: da versucht wohl gerade ein Applekind sein geliebtes Produkt zu verteidigen. MMS war nicht verbreitet das stimmt aber es war damals noch aktuell und Stand der Technik. Also ich kann als "Normaluser" mal garnicht auf Bluetooth verzichten! Schon alleine wegen der Freisprecheinrichtung und bevor ich es vergesse --> es war damals schon Stand der Technik. Mein altes Nokia konnte schon per Bluetooth Daten übertragen, MMS verschicken, Speicherkarten benutzten und das alles Jahre VOR dem IPhone. Du bist mal wieder der beste Beweis dass man nur Gute Werbung braucht um etwas zu Verkaufen was schon veraltet ist.
 
@Flakey-HTF: Ich habe kein iPhone. Es ist egal, ob es Stand der technik war, wer es nicht nutzt, braucht es auch nicht im Handy als Funktion. Ich hatte auf meinem HTC Diamond ein C-ROM ohne MMS-Funktion, freiwillig. Das gilt auch für BT. Ich habe auch ein BT-headset, nutze es aber nicht, weil ich es einfach blöd finde (inzwischen). Der Vergleich mit anderen handys, die das konnten, ist albern. Die Leute habens doch trotzdem gekauft. Ich bin gar kein beweis für irgendwas an Werbung, da ich keines der Geräte von Apple besitze, sondern 4 Androiden habe.. ich betrachte es aber objektiv und degradiere die Konsumenten nicht zu willenlose idioten, wie Du es machst. jeder kann doch selber entscheiden, ob er ein gerät kauft, das weniger Funktionen hat. Schau dir doch an, was die ersten WP7-geräte alles nicht konnten, trotzdem wurden sie gekauft und das OS als toll eingestuft.
 
@tinko: Quasi-Monopol, Quasi-Monopol, Quasi-Monopol, Quasi-Monopol, Quasi-Monopol, Quasi-Monopol, Quasi-Monopol, Quasi-Monopol, ----- ich kann dieses Kunstwort nicht mehr ertragen.
 
@iPeople: Developers Developers Developers Developers Developers Developers Developers Developers Developers Developers Developers Developers Developers Developers Developers Developers Developers Developers Developers http://www.youtube.com/watch?v=8To-6VIJZRE
 
@Banko93: ROFL
 
Die Marktanteile von Betriebssystemen für Handys sind eigentlich blödsinnig, da man sich ja nicht nur nach Betriebssystem richtet sondern auch nach Hardware, spezielle Funktionen usw. So ein Ranking macht imo nur dann Sinn, wenn ich jedes System auf jedes Gerät prügeln kann. Es ist auch ein Trugschluss, dass nur weil man nicht Marktführer ist, nicht erfolgreich sein kann. Microsoft hat immer schon langen Atem bewiesen, wenn ich mir nur die Xbox angucke, da wurde man auch nicht sofort Marktführer sondern eher langfristig erfolgreich. und so wird es hier auch sein. Ich liebe mein Lumia 800 mit Xbox Live, Maps usw. - das kann mir kein google und kein apple gerät bieten... daher wen interessieren Marktanteile von Betriebssystemen?
 
@Rikibu: Ich denke, dass dem meisten Herstellern der Marktanteil sehr egal ist, solange sie genug verdienen. Das jedes OS auf jedem Smartphone laufen wird, ist ja nahezu ausgeschlossen und gar kein Ranking zu haben, ersetzt diese Statistik leider auch nicht. Oft ist es jedoch häufig so, dass bekannteren OS auch mehr Apps verfügbar sind. Das kann man grundsätzlich als Vorteil werten. Wobei WM ja bereits 50.000 Apps unterstützt. Ob MS einen langen Atem hat, ist mir persönlich egal, denn wenn, will ich jetzt ein Handy und nicht in 2 Jahren. Es muss aber festgestellt werden, dass MS hier so einiges an Innovationen verpasst hat. Welche Funktionen findest du so cool an dem Lumnia und Xbox Live? Ich kenne die Systeme leider nicht/ kaum. Grundsätzlich ist es schon mal ein Vorteil, wenn der Marktanteil gering ist. So wird man vermutlich nie Probleme mit Viren bekommen. Wenn das OS jedoch nur sehr geringe Nutzerzahlen hat, besteht immer das Risiko hinsichtlich seltenen Bugfixes oder auch die Einstellung des OS. Hier ist meiner Meinung nach ein Mittelwert vernünftig. Keine Viren und laufende Updates. Hier sehe ich persönlich WM und iOS als Vorteilhaft an.
 
Wundert mich nicht das WP xxx so schlecht anschneidet. Apple schaut in den USA auch net so dolle aus. Warum ist das denn so ? Für mich ganz einfach. Ich habe mir vor 3 Monaten ein SGSII gekauft und mein SE W810i nach 4,5 Jahren guter Dienste in Rente geschickt. So wie bin ich nun zum SGSII gekommen ? Ich habe mir sehr viele Testberichte durchgelesen mir Vor und Nachteilen der jeweiligen Hersteller angeschaut und für mich sollte ein Smartphone individuell sein. Jetzt aufzuzählen welcher Hersteller was jetzt dem Kunden zur Verfügung stellt (individuelle Anpassung, technischer Stand etc.) erspare ich mir hier, das wissen eh alle aber da ist Android nun mal das beste was es gibt. So es nutzt also MS wenig wenn sie noch 20 weitere Geräte auf dem Markt hätten, denn an der Individualität würde sich (für mich) ja nix ändern. So scheint es zumindest wollen viele Kunden es haben und daran sollten sich andere Hersteller richten wenn sie Geld verdienen wollen. Ich persönlich möchte nicht gebunden sein an bestimmte Dienste. Bestes beispiel was ich vorher nicht wusste. Warum zum Geier kann ich keine Bluetooth Verbindung zu einem iOS herstellen ? Weil iOS es nicht will wo ich mir die Frage stelle gehts noch ?
 
Im Oktober am Techday von Microsoft hat mir ein Firmenchef gezeigt, dass er nicht mal für den Terminkalender genaue Zeiten eintragen kann usw. Auch das bei Outlook USB Sync wegfällt ist ein NoGo. Ich will meine Daten nicht bei Hotmail oder irgendeinem anderen Dienst speichern. Jetzt wo HTC, Apple, usw. endlich eine Outlook USB sync haben, hat Microsoft diese einfach entfernt.
Noch was zu Win7: Beim IE 9 hat es nicht mal google.ch zur Auswahl. Sogar bei Firefox und anderen Browser sind umfangreicher entwickelt als bei M$crosoft. Wenn in Zukunft bei Win8 kein Desktop als Standard möglich ist, werde ich meinen Kunden in Zukunft weiterhin Win7 verkaufen.
 
@charnold: Wenn du in der Firma oder zuhause Excange bei Outlook nutzt, dann geht alles ohne Probleme, aber ich stimme dir zu, das man den Sync mit USB hätte drin lassen können.
 
hab ich in der liste echt kein HTC gelesen? stimmt das echt mit motorola?!
 
"Android und iOS ziehen Windows Phone 7 davon" Deswegen wird Windows 8 mit Metro eingeführt um den Windows-Touch-Style den Kunden aufzuzwingen!
 
@marcol1979: Wieso wird die Metro-Oberfläche aufgezwungen. Zunächst gibt es noch kein W8 zu kaufen und wenn es so sein sollte, kann man die Oberfläche wohl relativ schnell dauerhaft ändern...
 
Diese 5% teilen sich sicher auch nochmal in 4,5% WP6.5 oder Vorgänger und 0,5% WP7 auf.
 
@linchen4000: Der Vorgänger von Windows Phone 7 ist aber Windows Mobile 6.5 und nicht Windows Phone 6.5 also teilt sich da garnichts auf!
 
@Flakey-HTF: das ist falsch - auf der ms website steht eindeutig windows phone 6.5 http://www.microsoft.com/windowsphone/de-de/howto/wp6/default.aspx
 
@Horstnotfound: Microsoft hat das alte Windows Mobile einfach auf Windows Phone umbennant. Hier ein Link: http://www.areamobile.de/news/14334-windows-phone-6-series-microsoft-behaelt-windows-mobile-6-5 Windows Phone 6.5 hat es daher nie gegeben.
 
@Flakey-HTF: Raider ist Jetzt Twix - wurde auch umbenannt.. und ? Wenn auf der Offiziellen MS Seite von Windows Phone 6.5 gesprochen wird, dann gibt es das auch für mich..
 
@Flakey-HTF: In der Statistik, auf die sich die News hier bezieht, wurden die Verkäufe von WM 6.5 und WP 7.x zusammengezählt.
 
Schön wenn Microsoft selbst am eigenen Leib spürt wie es ist wenn Menschen entscheiden was sie möchten. Vermutlich sehe es im PC-Desktopbereich auch anders aus, hätte Bill Gates nicht den Clou mit der Vorinstallierung gelandet und rechtzeitig die Konkurrenten beseitigt.
 
kein Wunder das Samsung so dominierend ist. Die bringen doch jedes jahr 3-4 Phones auf den Markt. Welcher Hersteller kann sich das erlauben.
Samsung überschwemmt uns noch mit all ihrem Müll. Hier ein Samsung Fernseher, da ein Samsung PC Monitor, da Telefone, hier ein Küchengerät, da eine Waschmaschine. Also exklusiver wird das Zeug von Samsung durch diese Massenhaftigkeit auch nicht.
 
@Nania: oh nein ein Hersteller bringt mehr als 1 Handy heraus, wer soll die Auswahl verkraften .... TEUFELSWERK !!!!
 
Ach nee, Tatsachen über Tatsachen. Leider nur immer die gleichen!
 
Die Bedienführung mag ja gut sein, insbesondere auf Tabletts sehe ich großes Potential für diese Kacheln. Dort können sie auch ihren eigentlichen Sinn erfüllen und direkt Informationen liefern. Aber auf relativ kleinen Smartphones ist diese GUI ein riesen Reinfall. Google ist da clever und hat zwei GUIs. Eine für Smartphones und eine für Tabletts. Würde Microsoft es genau so tun, wäre die Situation deutlich besser. Diese Kacheln sind top für Tabletts aber ein mega Flop für Smartphones.
 
Jaaa gebt mir nur alle Minus soviel ihr wollt. Aber totgesagte leben länger und ich habe weder ein Iphone noch ein Android noch ein Windows Phone. Dennoch ist für Kleinweich noch lange nicht schluss...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles