Amazon: Kindle dominiert das Weihnachtsgeschäft

Dass der E-Reader Kindle das beliebteste Produkt des Weihnachtsgeschäfts ist, hat Amazon bereits kurz vor dem Fest bekannt gegeben. Nun hat man die deutschen Top-10 veröffentlicht. mehr... Amazon, Paket, Beschädigung Amazon, Paket, Beschädigung Pluspedia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kindle is ja auch ne coole Sache...wenn man nicht in DE wohnt. Bei uns gibts ja diese tolle Buchpreisbindung aus dem letzten Jahrtausend.
 
@paris: Hm, nur mal so als Beispiel
http://www.amazon.de/falsche-Spiegel-Roman-Sergej-Lukianenko/dp/3453533720/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1325173775&sr=8-1
 
@paris: Bei uns in DE? Das gibt es nahezu in ganz Europa!
 
Was ist auf den Plätzen: 4, 7, 8 und 10? Immer diese halben News wenns um ein Ranking geht...
 
@Blubbsert:
Als Ausgleich könnte man ja wenigstens den Link zur Originalquelle angeben (wie sich das eigtl. gehört, spätestens aber seit Guttenberg) ;)
 
@GlennTemp: Ach, seit Guttenwulf braucht man weder Quellen noch vollständige Angaben. Das ist der neue gute Ton in der Gesellschaft.
 
Tja und bei so einigen wird dann das böse erwachen kommen, wenn sie merken, dass sie nicht jedes eBook auf dem Kindle lesen können, sondern vielmehr auf das Angebot von Amazon beschränkt sind.
 
@e-hahn: stimmt doch nicht. Stichwort: Calibre...
 
@sponch: Schon klar, aber nicht jeder kennt dieses Programm und kann es bedienen, zumal es auch nicht immer sauber arbeitet bzw. arbeiten kann. Des weiteren bleibt das Problem DRM geschützter Bücher aus anderen Shops.
 
@e-hahn: Wer sich auch nur ein wenig mit eBooks beschäftigt, stolpert recht schnell über Calibre. Und auch wenn es nicht in 100% aller Fälle sauber arbeitet oder arbeiten kann, so sind doch über 90% aller eBook-Konvertier-und-Überspiel-Belange damit mehr als befriedigend abgedeckt. Außerdem darf man nicht vergessen, dass wahrscheinlich die meisten Nutzer sowohl mit dem Angebot als auch den Preisen bei den amazon-eBooks keinerlei Probleme haben und vielleicht gar keine Notwendigkeit sehen, sich woanders Lesefutter zu besorgen.
 
@AbendSchreck: Ich hab damit beruflich zu tun und von daher sind meine Erfahrungen eben ganz andere.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Kindle Paperwhite