Windows Phone Marketplace erreicht 50.000 Apps

Das ging aber schnell: Vor knapp mehr als einem Monat waren es noch 40.000 Apps im 'Windows Phone Marketplace', heute kann Microsoft bereits auf mehr als 50.000 Anwendungen und Spiele blicken. mehr... Smartphone, Ebay, Windows Phone 7 Marketplace Bildquelle: Microsoft Smartphone, Ebay, Windows Phone 7 Marketplace Smartphone, Ebay, Windows Phone 7 Marketplace Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Erstaunlich! Da legt sich Winfuture so ins Zeug für das Windows Händiii. Aber dennoch verkaufen sich Linux/Android Händiiis wie geschnitten Brot und frische Brötchen am Morgen. Da können die Microsoft Fanbois noch so zittern und Zähneklappern, das Windows Händiii ist eine Totgeburt.
 
@Feuerpferd: "Händiii" wie einfallsreich. Totgeburt oder nicht. Sie werden Verkauft und das zählt.
 
@Edelasos: Die Linux/Android Händiiis werden gekauft. Die Windows Handiiis werden bloß angeboten, aber eben kaum gekauft. Liegt wohl an Windows, die Leute haben längst ihre schlimmen Erfahrungen wegen Windows machen müssen. Deswegen kaufen die meisten Leute eben kein Windows Händiii, sondern lieber die Linux/Andorid Handiiis. Die Windows Fanbois hier werden die Fakten natürlich verleugnen, macht aber nichts, das Windows Handiii ist im Mobiltelefon Bereich irrelevant.
 
@Feuerpferd: Saupreiß!
 
@Feuerpferd: Wenn man sich bei MS mit vielleicht 5 % Marktanteil zufrieden gibt, ist ja alles in Ordnung. Sollte man aber hoffen mittelfristig Android oder iOS einzuholen zu können, ist das natürlich Wunschdenken.
 
@drhook: Volle 5 Prozent Marktanteil im Mobiltelefon Bereich, das sind für Microsoft bloß feuchte Träume. Tatsächlich dümpeln die Windows Händiiis bei 1,5 Prozent Market Share herum, bei sinkender Käufer Akzeptanz im Vergleich zum Vorjahr, denn da hatten die Windows Händiiis noch 2,5 Prozent Market Share. Guckst Du: http://goo.gl/Wtjjm In der Zeit hat Linux/Android seinen Market Share im Mobiltelefon Bereich etwa verdoppelt!
 
@Feuerpferd: Bei dem ganzen Billigkram der mit Android angeboten wird, kein wunder, oder
 
@-adrian-: Ach, Teuer soll es sein? Nun wenn es unbedingt teuer sein muss. lässt sich auch leicht für ein Linux/Android Händiii mehr als 500 Euro ausgeben. Insgesamt taugen Händiiis aber schon lange nicht mehr zum protzen. Die Zeiten um mit einem Mobiltelefon anzugeben sind schon seit 20 Jahren vorbei.
 
@Feuerpferd: Darum gehts doch gar nicht. Fahren auch mehr Golf als S-Klasse durch die gegend. Wenn ich waehlen duerfte ist die Antwort doch aber auch klar, oder :) Uebrigens brauch ich nicht protzen mit dem Wert. Mir langt das Gefuehl des Mehrwerts :)
 
@-adrian-: Der Mehrwert der Totgeburt? So wie beim Zune, was Winfuture auch jahrelang beworben hat? http://winfuture.de/news,66046.html Die Microsoft Zune Lobhuddellei lief auch jahrelang hier auf Winfuture, dabei war es genau so eine Totgeburt wie das Windows Händiii.
 
@Feuerpferd: Natürlich sind 5% im Augenblick nur feuchte Träume. Vielleicht kann man mittelfristig mit viel Geld die 5% erreichen. Ob die Windows-App-Entwickler und auch MS selbst dann damit zufrieden sind, ist halt die Frage. Wenn MS nicht massenhaft Geld verlieren will und Ballmer seinen Job bei MS behalten möchte, ist eine sofortige Einstellung von Windows Phone erforderlich.
 
@Feuerpferd: Das hatte man am Anfang von Android auch gesagt... Hast du eigentlich jemals ein WP7 bedient? Dann würdest du bestimmt nicht so reden. Es meiner Meinung das Übersichtlichste und schönste Betriebssystem für Smartphones. Nur weil Google so viele billig Androids verkauft und den Markt überflutet, heißt es noch lange nicht, dass das Produkt gut ist.
 
@L_M_A_O: Wann schnallen die Leute eigentlich, dass nicht Google die Geräte verkauft (außer der Nexus-Reihe).
 
@iPeople: .... dann eben die ganzen Hersteller...einen großen unterschied macht es nicht.
 
@L_M_A_O: Doch, einen gewaltigen, vor allem denn, wenn die Konsumknaller sich ein 99 Euro-Android holen und dann sagen "Bäh, Android ist scheisse". Kaufen die auch billige Heimkonoanlage und sagen "Bäh, Kinosound zu Hause is schaisse", das wäre nämlich das Selbe.
 
@iPeople: ? Ich rede aber von den billig Androids, wo noch nicht mal das Menü flüssig läuft. So etwas dürfe eigentlich gar nicht in den Handel... Bei den teuren läuft es ja relativ gut.
 
@L_M_A_O: Und was was ändert das an meiner Aussage? Android ist ein freies System. Im gegensatz zu WP7 gibts eben keine engen Richtlinien. Wenn der Kunde billig kauft, bekommt er billig. Windows 7 läuft auch nicht auf einem rechner mit unzureichender hardware. Trotzdem wird Windows 7 dadurch nicht schlechter. Es liegt doch am Kunden, ob er sich sowas kauft. Du kannst doch ein BS nicht danach beurteilen, wie es auf unterdimensionierter hardware läuft.
 
@iPeople: Ich beurteile die Politik von Google und den Herstellern. Wenn man billig kauft, kann man sich normalerweise sicher sein, das es funktioniert und nicht dass das Menü ruckelt und man das Smartphone so gar nicht bedienen kann. Es muss vorgaben geben...Wenn du dir einen billig Toaster kaufst, dann sollte der doch auch funktionieren? Oder ist es da okay, das z.B. der Toaster nicht ausgeht?....
 
@L_M_A_O: Wenn der Toaster nicht aus geht, erfüllt er doch aber die Funktion des Toastens ;) Google macht eben keine Vorgaben. Das System ist jedem Hersteller zugänglich. Wenn der Kunde freiwillig ein Gerät kauft, ist das sein Ding. Er hat das recht, das Gerät zurückzugeben, wo ist das Problem? Ich habe mir auch ein 59 Euro-Tablet gekauft. Das Ding ist grottenschlecht, das wusste ich vorher. Aber es erfüllt seine Funktion als Fernbedieung meines HTPC. Außerdem kann ich damit gelegentlich mal ein Film auf Arbeit gucken, wenn ich lange Pause habe. Zu mehr ist das Ding nicht zu gebrauchen. Ansprüche sind halt unterschiedlich.
 
@L_M_A_O: Google verkauft Linux/Android? Nein, die Mobiltelefon Hersteller verkaufen Geräte mit vorinstalliertem Linux/Android. Linux/Android ist freie Software und steht unter der GPL/Apache Lizenz.
 
@Feuerpferd: Totgeburt ... hmm, ich hoffe doch nicht. WinPhone7 ist definitiv das einzige Handy-OS was ich mir derzeit zulege. Obwohl ich der Außenseiter meines Freundeskreises bin (alle, wirklich alle haben ein iPhone), finde ich Optik und Bedienbarkeit dieses OS's komplett erhaben. (Ich habe die anderen "Großen" alle eindringlich getestet.)
 
ich den htc hd aber ich vermisse die appvielfalt vom ios.
 
@sersay: Translater gesucht für sersay - deutsch!
 
@CoF-666: Hätte man 1sek länger gelesen würde man verstehen, dass er ein HTC HD hat, aber die App-Vielfalt vom iTunes-Market vermisst. Trotzdem geb ich dir recht... etwas deutlicher hätte man es auch schreiben können ;)
 
Ich finde Windows Phone wirklich gar nicht mal schlecht, aber leider finde ich die App Qualität unter jeder Würde. Es gibt nur sehr wenige gute Apps, der Rest kommt meist von Leuten die offensichtlich ihre ersten Gehversuche mit C# unternommen haben.
 
@Freibier: Apple hat schon die stärksten Restriktionen. Mehr können die auch nicht tun. Aber Apple hat wohl die meisten sinnvollsten Apps, im Vergleich zu Android. Offene vs. geschlossene Systeme :-) Wie ist das eigentlich bei Windows Phone? Werden die Apps dort auch kontrolliert?
 
@bagger: Ja sie werden kontrolliert, wenn du zB vergisst die Funktionalität für den Hardware Backbutton zu implementieren, wird dir die App zurückgeworfen. Aber das ganze hat nichts mit der Qualität der Apps zu tun. Die 10000. Zahlenraten-App wird auch durchgelassen solange du dich an die Vorgaben hältst.
 
@Freibier: Wieso hat das nichts mit der Qualität der App zu tun? Wenn der Home-Button funktioniert, die Beschreibung stimmt und keine Viren in der App sind, ist dass doch ein Indikator für Qualität, oder? Als Quantität würde ich es nicht bezeichnen und eines von beiden muss es sein :-)
 
@bagger: Du bist ein Sänger im Chor.
Android ist schon langweilig für dich und Apple das Höchste.
 
@WindowAppleDosLinux: Woher willst du das wissen? Hast du einen Virus in meinem Kopf eingeschleust?? Ach, geht ja nicht, ich bin ein Apple-Fanboy und bin gegen Viren immun :-)
 
Ich kann leider keine Apps mehr kaufen. Nach dem Wechsel meiner Windows-Live-ID glaubt mir der Markteplace nicht, daß Menschen mit zwei IDs dieselbe Kreditkarte verwenden. Ich bekomme lediglich eine Fehlermeldung, wenn ich meine Kreditkartendaten eingeben möchte. Nicht so toll.
 
@Xerxes999: Ich hatte ein ähnliches Problem. Das einzige was mir geholfen hat war: Auf Werkeinstellungen zurücksetzen (dann sind aber auch alle Apps weg) dann beim restart (erste Schritte) NICHT die live-ID Daten eingeben, erst wenn du den marketplace besuchst. Dann gings wieder. Blödes Klumpert!!
 
@Xerxes999: Anrufen könnte helfen ;)
Aber glaube es hilft da nur ein HardReset. LiveID wechsel ist auch nicht so sinnvoll, wenn man Apps gekauft hat, da die Apps an die LiveID gebunden sind.
 
@Xerxes999: Im grunde hast Du Recht, aber aus Sicht der Sicherheit finde ich den Vorgang in Ordnung. Stell Dir vor, Dir klaut jemand Deine Kreditkartendaten (was ja in letzter Zeit vorgekommen sein soll ;)) und legt sich ein LiveID-Account an und gibt Deine Daten an und kauft auf Deine Kosten munterdrauf los. Wie lange würdest Du das mitmachen, bis Du Dich beschwerst. Dann ist das Geschrei auch wieder groß.
 
Glückwunsch Microsoft
 
Keine schlechte Marke nach 15 Monaten. Glückwunsch.
 
Ein akzeptabler Marktanteil von WP7 wäre mir lieber. Was nützen 50.000 Apps, wenn es keine "User" gibt.
 
@kottan1970: Die User werden kommen. Glaub mir MS ist auf dem richtigen Weg und das wird auch bei den Usern ankommen
 
@paris: Da wäre ich mir nicht so sicher. Das wichtigste Argumente gab es ja schon gestern (http://winfuture.de/news,67360.html) und ein weiteres die Metro Oberfläche. Diese Oberfläche kommt einfach nicht bei den Leuten an, entweder sie Ihnen zu hässlich oder sie sind damit überfordert weil es anders ist.
 
@nowin: woher weißt du daß die Metro-Oberfläche schuld an den schlechten Verkäufen ist? Wo steht das? Gibts da eine entsprechende Marktanalyse? Ich sage mal die Ursachen liegen ganz woanders: zu spät auf den Markt gebracht; katastrophales Marketing; generelles Mißtrauen gegenüber MS; zu wenig Hardware; schlechte Zusammenarbeit mit den Mobilfunktern; usw....
Das System an sich ist ja wirklich fein und übrigens auch die Oberfläche. Das ist wohl wirklich nicht der Grund!
 
@kottan1970: Hm, also bei isses Metro, die Kacheln und die Unmöglichkeit, da irgendwas zu personalisieren, wie es mir passt. Aber aus Deinem letzten Satz entnehme ich, dass Du das nicht gelten lässt.
 
@kottan1970: Nimm einfach dein WP7 Smartphone und Frage quer durch die Altersgruppen was sie von dem Smartphone halten. Ab 25 konnte sich kaum jemand dafür begeistern und die Antworten sind oft recht witzig.
 
@nowin: Was für Antworten denn z.B. ? Ich habe genau die gegenteilige Erfahrung. Ich sage "Hey hab nen WinPhone" die Leute verdrehn die Augen und sagen ogott. Ich lass sie 30Min damit rumspielen (nicht nur 5 Min denn in 5 Min versteht keiner ein neues Konzept egal von welchem Gerät) und danach sind die Aussagen aller Leute bisher durchweg positiv!

Die Verkaufszahlen sind übrigens auch nicht so schlecht:
http://wmpoweruser.com/nokia-lumia-800-still-on-tops-at-kpn-netherlands-top-at-o2-germany-also/
 
@paris:
Ich weiß ja nicht worauf du dich beziehst, aber die Markanteile von Windows im Mobile Segment sind weiter rückläufig. D.h. WP7 kann den Negativtrend der mit Windows Mobile eingeläutet wurde nicht korrigieren. Mal gucken inwiefern der Lumia Launch da etwas bewirkt, aber es gibt schon diverse Berichte über sehr unzufriedene Provider was die Verkaufszahlen angeht.
 
Konkurrenz ist immer gut, leider können nur finanziell gut abgesicherte Unternehmen auf Windows Phone 7 setzen, da man die ganze Android/iOS Applikation auf XNA umschreiben muss, was alleine mit den Kompilierer und "CodeKorrekturApps" nicht hinzubekommen wäre. ODER man schreibt nur für die Plattform Windows Phone 7, was mich aber aus persönlicher Überzeugung nicht so freudig stimmt. Meine Devise ist: Bei 2 Plattformen ist man nicht auf Gedeih und Verderb auf dessen launischen Neuerungen angebunden, sondern man kann abwägen und sammelt nebenbei Pluspunkte bei kommenden Kunden.
 
Diese ganzen Appmarketplace sei es von MS, Apple oder bei Android sind extrem unübersichtlich.
 
@Menschenhasser: Gibt es im Leben eigentlich überhaupt etwas, womit Du klarkommst?
 
@iPeople: Ja mit einem ganzen normalen PC und die vorhandene vielfallt sowie die komplexen Programmen die extrem mehr bieten als die zu überteuerten Apps für Smartphones mit sehr wenigen Einstellungen sowie funktionen
 
@Menschenhasser: Super. Nur habe ich selten einen PC dabei, wenn ich schnell schauen will, wann der nächste Bus kommt.
 
@iPeople: Super gut das es überall Fahrpläne gibt.
 
@Menschenhasser: Und dann lauf ich mal eben schnell vom Restaurant, oder vom Klub aus zur U-bahn oder Bus, schaue auf den Fahrplan, renne wieder zurück und kläre dann mit meiner Begleitung, wann wir den Heimweg antreten? Mach Dich mal nicht lächerlich.
 
@iPeople: mensch sowas kann man auch im vorfeld klären. kaum zu glauben oder?
 
@Bobbie25: Anscheinend ist er dazuz nicht fähig.
 
@Bobbie25: Ähm, mit Spontanität hast Du es nicht so, oder?
 
@Menschenhasser: Doch, aber warum umständlich?
 
@Menschenhasser: "lol" dann verabschiede dich schon mal von deinem leben, wenn windows 8 kommt - dann wird dir auch noch das letzte genommen, mit dem du klar kommst ... is nicht böse gemeint..
 
@Horstnotfound: Deswegen werde ich Windows 8 nicht nehmen.
 
so viele klingeltöne?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles