Intel x86-CPU für Android-Tablets schlägt ARM-Chips

Intel will in Kürze zusammen mit einigen Partnern auf breiter Front in den Markt für Android-Tablets einsteigen, wobei die neuen Atom "Medfield"-Prozessoren mit ihrem System-on-Chip (SoC) Design die Hauptrolle spielen sollen. mehr... Google, Android, App, App Store, Google Play, Applikationen Bildquelle: Google Google, Android, App, App Store, Google Play, Applikationen Google, Android, App, App Store, Google Play, Applikationen Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da kann man ja schon auf die Win8 Tablets gespannt sein :D
 
@L_M_A_O: Ja, x86-Tablets und auch Smartphones wären wirklich sehr schön. Hoffentlich setzt sich ARM nicht bei Windows 8 durch, weil mit einer sehr stromsparenden Intel Atom-Plattform x86-Programme so auch auf mobilen Geräten weiterleben könnten. Bei meinem x86-Smartphone mit Intel Atom Z600 habe ich eine Leistungsaufnahme von ca. 4 Watt, je nach Verwendung. Ob die "Medfield" Atom-Plattform wirklich unter 2 Watt kommt, darauf bin ich sehr gespannt. Wünschenswert wäre es ja, da es somit zumindest wieder richtig Konkurrenz gegen ARM gibt.
 
@auktionadmin: Stromsparende Intel x86 Prozessoren wären wirklich sehr schön, aber aktuell sind die ARM Teile da ja noch besser. Daher werde ich ARM bei Windows 8 Tablets schon begrüßen. Denn vor allem bei Tablets ist mir nicht nur die Leistung sondern eher die Akkulaufzeit wichtig. Aber dann wiederum laufen unter x86 auch die ganzen Windows 7 Programme. Naja wir werden sehen wie sich die Teile entwickeln.
 
@L_M_A_O: Jup. Ich habs vor Wochen schon gesagt, es war klar, dass früher oder später x86 Teile für Tablets kommen würden. Einzig und allein die Frage, ob AMD oder Intel zuerst, die war noch nicht klar. Wobei ich auch auf Intel getippt hätte...
 
Das bedeutet aber dass windows 8 wieder die nase vorn haben wird...und alle x86 programmen wieder im kurz sind......
 
@pantou: Windows 8 wird es auch als ARM Version geben. Die Anwendungen die es derzeit für Windows gibt sind alle nicht touchfreundlich. Auf den Tabletmarkt wird es Windows 8 nach wie vor sehr schwer haben ...
 
@Yogort: Im Ernst, glaubste das selber? Ich jedenfalls nicht. Denn mit Windows 8 auf Tablets kommt endlich genau DAS, was sehr viele wollen. Nämlich einfach die selben Sachen auf dem Tablet, wie auch auf dem PC. Natürlich wäre das mit ARM alleine nicht möglich, drum war es schon irgendwie klar, dass Intel oder AMD bald mit passender x86 Lösung kommen. Aber allein schon generell, weil man bestimmt nicht auf Dauer die mobile Branche an ARMs verlieren möchte. Und auf einem Tablet wird wohl keiner Photoshoppen wollen, zumindest glaube ich das nicht, aber Sachen wie ICQ, Trillian, Twitter... Wofür braucht man da großartig Touchoptimierung? Windows 8 Tablets mit x86 werden der Renner, davon geh ich fest aus. Die ARM Teile eher nicht so.
 
@Sec0nd: na du musst es ja wissen, schließlich gehst du fest davon aus. Windows 7 Phone ist ja auch soO erfolgreich :)
 
@Sec0nd: "Nämlich einfach die selben Sachen auf dem Tablet, wie auch auf dem PC." Das gibt es seit über 10 Jahren und niemand hat sich für Win2K, XP, Vista oder Win7 Tablets interessiert.
 
@Sec0nd: Zitat:"Und auf einem Tablet wird wohl keiner Photoshoppen wollen, zumindest glaube ich das nicht, aber Sachen wie ICQ, Trillian, Twitter... Wofür braucht man da großartig Touchoptimierung?"

Und wozu braucht man dann Windows auf Tablets - das erwähnte geht auch jetzt schon
 
Verrückte Welt, Microsoft bringt eine Win8 Version für ARM und Intel möchte Android auf x86 Basis durchsetzten. Für Android eigentlich schade. Es ist ja jetzt für die Devs schon schwierig genug Apps u. Games zu entwickeln die auf möglichst vielen Geräten arbeiten.
 
@leviathan11: Android Apps laufen als Java Anwendung. Android Apps laufen also sowohl auf einem ARM Android als auch auf einem X86 Android, wobei es dies eben nur als freies Hobbyprojekt gibt.
 
@Yogort: klar, trotzdem gibt es ja inzwischen genug Games die bestimmte Hardwarevoraussetzungen stellen. Zum Beispiel die, die ausschließlich auf Tegra Geräten laufen.
 
@leviathan11: Im Falle von GTA3 ist das eine reine Softwareschikane, das läuft wunderbar auf dem SGS2 eines Freundes, obwohl das kein Tegra hat.
 
@leviathan11: Bei der schwachen Leistung (siehe mein Beitrag unten) und dem extrem hohen Stromverbrauch (ich gehe mal davon aus, dass bei den 2.6W dass Display nicht dabei ist), wird sich diese CPU nicht durchsetzen.
Wenn überhaupt könnte ich mir diese CPU un Windows 8 Tablets vorstellen, da dort der Vorteil der Programm kompatibilität besteht.
@Yogort: Dies gilt aber nur für Programme die mit dem SDK entwickelt wurden, viele Programme und Spiele die die NDK nutzen müssten aber neu compiliert werden um lauffähig zu sein
 
Was erwähnt werden sollte ist, dass der genannte Benchmark nur einen Kern unterstützt.
Ich habe auf meinem Galaxy S2 den Benchmark laufen lassen. Einmal mit beiden Kernen (10489 Punkte) und dann mit nur einem Kern (2 Kern deaktiviert) und 9989 Punkte erreicht.
Wenn ihr mich fragt ist das ein ziemlicher Fail von Intel
-nur ein Kern
-bei gleicher Taktrate geringere pro Kern Leistung als ARM Cortex A9 CPU (Exynos, Omap)
-Stromverbrauch scheint sehr hoch zu sein
-bis das Ding draußen ist gibt es schon ARM Cortex A15 CPUs (neuer Exynos).

Es scheint so als würde sich ein weiteres mal bestätigen, dass x86 nichts in mobilen Geräten zu suchen hat.
 
@=Wurzelsepp=: Ich finde die News auch für den Hugo.. Leistung höher und Stromverbrauch höher... Die Core i7 haben auch höhere Leistung bei höherem Stromverbrauch na und? Kann man solche Vergleiche bitte mit einem Leistung/Watt Verhältnis angeben, damit sie auch Sinne ergeben?
 
Hoffentlich gehen die Preise bald runter.
 
naja man könnte das auch anders deuten, vielleicht als Warnung und Hinweis an viele Andere... Android, iOs, ARM usw. liefen wunderbar vor sich hin. Bis dann doch wieder die "alten Hasen", MS und Intel kommen, den Markt von hinten aufrollen und diesen dann eventuel sogar beherrschen werden.
 
@Lastwebpage: So wird's kommen.
 
ARM dinger sind sowiso der letzte allerletzte schrott.
 
@Menschenhasser: Nur zur info eine betagte Snapdragon CPU , wie sie z.b im HTC HD2 zum einsatz kommt schafft in oben genanntem Benchmark bei einer Taktrate von 1Ghz 7500 Punkte. D.h die Intel CPU ist bei 60% höhrer Taktrate nur 30% schneller als eine 3 Jahre alte ARM CPU und braucht dabei noch viel mehr Strom.
 
@=Wurzelsepp=: puh.. ohne zu wissen wie die punkte aufgebaut sind, wuerde ich sagen dass man das nicht so sagen kann
 
@-adrian-: Stimmt die leistung der CPU an einem Benchmark festzumachen ist nicht repräsentativ. Aber noch schlimmer finde ich die Überschrift die dem Leser sagt die Intel CPU sei schneller als die ARM Konkurrenz, wenn sie in wirklichkeit nur in einem Benchmark leicht schneller ist der zudem vom 2ten Kern der ARM CPUs nicht einmal Gebrauch macht.
 
@Menschenhasser: Das kannst du doch sicher mit deinem enormen Fachwissen begründen.
 
Sicher mussten die Lange suchen bis sie endlich einen Benchmark fanden der unter dem 1.6GHz Atom besser läuft!
 
Ich finde es wirklich ERSTAUNLICH, wie gering die Leistungsaufnahme im Vergleich zu Desktoplösungen sind. Meine Desktop-CPU braucht... Moment... so um die 120 Watt und die kleinen Scheißerchen kommen mit nicht mal 4 Watt aus :D
 
@Joebot: ich glaub meine Grafikkarte braucht alleine so viel Watt :)
 
Am Ende wird Apple wieder der lachende Sieger sein. Android hin oder her. Besitze selbst ein Android Phone und Tablet. Aber inzwischen müsste ich mir alle 2 Monate ein neues Gerät leisten, da wieder die eine App, oder jenes Game mit meinen Geräten nicht kompatibel ist oder es vom Hersteller keine zeitnahen oder gar keine Updates mehr gibt. Wenn es MS schafft für Win8 einen ähnlich guten App-Market für Tablets, wie Apple, aufzubauen werden wohl zukünftig den Tablet Markt wieder zwei Betriebssystem beherrschen. Kommt mir irgendwie bekannt vor.
 
@leviathan11: Also mein Tablet (Tegra 2) ist weiter up to date und bisher gibt es keine Anwendung, die beide Kerne auslastst. ;)

Ausnahme sind hier Gameloft-Spiele, das liegt aber daran, dass dieser Hersteller unfähig ist, diese für mein Tablet freizuschalten.
 
Mich wundert, daß der Abstand nicht größer ist. Interessant wäre durchaus auch gewesen den Verbrauch der ARM CPUs zum Vergleich zu wissen.
 
vor kurzen wurde ich mit minussen bombadiert als ich sagte der medfield ist schrott und nun steht es selbst da, schneller aba deutlich mehr leistungsaufnahme. glückwunsch intel wird es nie kapieren!
 
Ich glaube wie gut oder schlecht die Intel Medfield Prozessoren auch immer sein werden, für uns potenzielle Kunden kann ein Einstieg Intels in den Mobilmarkt doch nur gut sein. Konkurrenz belebt das Geschäft ! Einen Vorteil durch die x86er Einheit kann ich aber nicht sehen. Auch mit Android und sowas wie Wine kann man diese Kompatibilität herstellen. Wenn man gerecht sein möchte, sollte man aber auch den Verbrauch von Wine mit einberechnen. Dann stehen die Intel Medfields auch wieder besser da.
 
@Dario: weil die arm auch sooooooooooooooooooo wahnsinnig teuer sind.....
 
@Odi waN: Konkurrenz hat nicht nur was mit Preisen zu tun, sondern auch viel mit Innovation, lieber Odi WaN.
 
@Dario: intel und innovation in einem satz ist ganz gefährlich.
 
@Odi waN: Ohne Innovationen wär Intel wohl nicht da, wo sie jetzt sind ! Mich stört ja die Übermacht aber fehlende Innovationen kann man denen bestimmt nicht nach sagen.
 
Also ich finde auch man sollte auf x86 bleiben. Guckt mal wie viele Jahre es das jetzt schon gibt und nicht nur durch Win. effiziente Programmierstandards (C, C++) haben sich durchgesetzt und son Rotz wie Java. .Net usw.. kann man doch fast vergessen! Also ich bin x86 Fan, und hoffe das da was kommt.
 
@legalxpuser: Was hat eine Prozessorarchitektur (x86, ARM) denn bitte mit Programmiersprachen wie C, C++, Java oder .NET zu tun? Der Zusammenhang ist mir unklar.
 
@Givarus: hey er hat was qualifiziertes gesagt, fachbegriffe, das sollte man doch loben oder nicht?
 
@legalxpuser: Java ist sehr gut, hat nur die Kehrseite des Ressourcenhungers. Trotzdem ist es super.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte