IT-Welt: Grafik zeigt was in 60 Sekunden passiert

Die Webdesign-Firma Go-Gulf.com hat sich die Mühe gemacht und mit einer Grafik verschiedene Dinge zusammengefasst, die in 60 Sekunden passieren. Im Wesentlichen geht es dabei um Umsätze und Verkäufe in der IT-Branche. mehr... in 60 seconds in 60 seconds

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nur 2 Mio. User gucken Pornos? Die Grafik *KANN* nicht stimmen: The Internet is for... ;-)
 
@analogkaese: Das ist übrigens der einzige Strahl, das nicht bebildert ist^^
 
@kesan: SO eine Sch****:D
 
@kesan: Doch, aber da fällt mir was ein: "Zu viel *ichsen macht blind." ;-)
 
@klein-m: ... und verschlechtert die Grammatik. XD
 
@fieserfisch: Eigentlich kann ich Grammatik. Das kommt nur dabei raus, wenn man im Nachhinein noch Wörter verändert^^
 
@kesan: ... oder gerade nur eine Hand frei hat. ;)
 
Einfach unglaublich, wieviel diese Fimen verdienen..
 
@Blind4X: Mich würde mal interessieren welche Firma am Verkauf von Windows 7 CDs (nicht DVDs ;) verdient ^^
 
ernsthaft, winfuture team?
die graphik wurde bereits im juni von allen möglichen medien veröffentlicht..
 
@maxerl123: Hast nen link dazu? Kann nämlich eigentlich gar nicht sein... Im Juni gabs noch kein 4S und kein Amazon Kindle Fire
 
@maxerl123: Hi "maxerl123", das stimmt so nicht. Eine sehr ähnliche Grafik wurde im Sommer veröffentlicht. Die Grafik, welche in dieser News angesprochen wird, ist sehr aktuell. Da kann ich mich dem Nutzer "hobbeLe" nur anschließen, das iPhone 4S gibt es noch nicht so lange ;)
 
@maxerl123: Nein. Wurde sie nicht. Die Juni-Grafik ist eine andere:
http://www.go-gulf.com/blog/60-seconds Wenn man schon meckern will, dann bitte mit Substanz: Hättest du dir wenigstens die Mühe gemacht, zumindest die Quelle anzuschauen, hättest auch du feststellen können, dass die Grafik vom 20. Dezember ist und dich nicht blamiert. ;)
 
Wieso steht im Newstext nicht auch alles was auf dem Bild steht ?.
 
@Smoke-2-Joints: Wenn man blind ist, kann man üblicherweise auch nicht lesen. Sagt man jedenfalls.
 
@andryyy: deshalb gaebe es ja screenreader software ,-)
 
@Smoke-2-Joints: Weil ein Bild mehr "sagt" als tausend Worte.
 
welche quellen kann das unternehmen vorweisen, um zu diesen daten zu kommen, die in diesem pie chart (angeblich zuerst von william playfair verwendet (1801)) vorgestellt werden?
 
@überpapst: wir haben für "pie chart" durchaus ein deutsches wort...
 
@0711: das haben wir auch für "future", wie es z.b. in "winfuture" vorkommt.
 
@überpapst: winfuture ist ein markenname und somit nicht übersetzbar, genausowenig wird general motors übersetzt, pie chart ist dagegen eine bezeichnung die im deutschsprachigen raum alles andere als üblich ist (gilt auch weitgehend für future).
 
Interessant wären die Quellen für diese Zahlen, weil manche kommen mir doch arg unrealistisch vor.
925 iPhones pro Minute, d.h. 55.500 pro Stunde, 1,3 Mio pro Tag, ca. 475 Mio. pro Jahr. Wenn man hingegen die Zahlen von Apple nimmt, wurden bisher in den ca. 4 Jahren auf den Markt 145 Mio. iPhones verkauft. Die Abweichung ist mir da doch etwas zu groß.
 
@floerido: Das iPhone hat sich am ersten Woche über 4 Millionen mal verkauft, vielleicht bezieht man sich auf diese Zahlen.
 
Die Zahlen für eBay sind um einige 1000x falsch
 
10% aller verkauften Computer sind iPads? Nicht schlecht!
 
@Windows8:darf ich fragen wie du darauf kommst?
 
@xerex.exe: 710 computer werden verkauft....81 ipads werden verkauft. Wenn man die jetzt in die gleiche gruppe packt hat man ~800 verkaufte geräte
 
@0711: Ist nur die Frage ob bei den Computern auch Notebooks mit integriert sind, finde das ist eher der Vergleichswert zu iPads.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte