Star Wars: The Old Republic erfolgreich gestartet

Sieht man vom Vorbesteller-Frühstart ab sind die Server des Science-Fiction-MMOs Star Wars: The Old Republic seit einer Woche online. Nun haben Electronic Arts und BioWare erste offizielle Zahlen veröffentlicht: In den ersten drei Tagen haben mehr ... mehr... Mmorpg, Star Wars, The Old Republic Bildquelle: Lucasarts Mmorpg, Star Wars, The Old Republic Mmorpg, Star Wars, The Old Republic Lucasarts

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
may the schwartz be with you
 
@Gorxx: "schwartz"? o.O
 
http://en.wikipedia.org/wiki/Spaceballs
 
@klein-m: Danke.
 
@Gorxx: Deinen (-) nach zu urteilen sind die Kiddies hier halt zu jung für Spaceballs.
 
@moribund: Wenn ich die ganze Diskussionen der SW-Anhänger hier so überfliege, scheinen die meisten echte Spaßbremsen zu sein. Fast schon fanatische Anhänger einer Sekte gleich...Dazu zitiere ich nur:"Spaceballs Klopapier und Spaceballs Flammenwerfer; Die Kinder stehe drauf."
 
@Gorxx: "Star Wars: The Old Republic" verbreitet sich ja momentan auch mit lächerlicher Geschwindigkeit... ach was sage ich... mit wahnsinniger Geschwindigkeit! ^^
 
@moribund: YMMD
 
Hätte mehr Spieler erwartet. Trotzdem jetzt schon ein grandioses Spiel.
Allerdings ist noch viel Feinschliff nötig, besonders bei der Engine.
 
@Nuallan: ich sag nur Texturen...
 
@witek: Animationen und Performance sind noch schlimmer.
Aber wichtiger ist am Anfang erst mal Server-Stabilität etc..
 
@Nuallan: Über die Serverstabilität kann ich nicht meckern. Einmal auf dem Server drauf läuft es stabil. Bin noch nichtr einmal rausgeflogen. Die Wartezeiten um auf die Server zu kommen sind ein anderes Thema ^^
 
ich muss schon sagen, ein tolles spiel, jedoch sehr ressourcenlastig.
 
@kemo159: Am besten Schatten ausschalten. Die bringen (an) optisch kaum etwas, aber rund 20 Prozent an Leistung, wenn deaktiviert.
 
@witek: Also das komische bei mir ist... das Spiel läuft mit allen Einstellungen auf Hoch flüssiger/genauso performant wie auf Niedrig ;)
 
Klasse spiel. Die Grafik ist zmeckmässig sieht gut aus. Aber das absolute Topargument bleiben die voll vertonten quests.
 
@Oruam: Kann man voll unterstreichen. Ich persönlich finde die Idee mit den Gefährten und die dadurch entstehenden Singleplayer Anteile auch sehr positiv. Als Arbeitender hat man halt nicht immer die Möglichkeit mit in irgendwelche großen Instanzen zu gehen und SWTOR bietet hierbei einfach auch sehr viele spontane Singleplayermöglichkeiten.
 
@TripleB: Klingt ja echt spannend. Ich glaube ich sollte mir das mal ansehen. Meinst du es ist auch für Leute tauglich die nicht viel mit Online Spielen zu tun haben?
 
@philip992: Hast du mal Knights of the old Republic gespielt? Falls ja, dann solltest du es dir anschauen, da es vom Singleplayerpart sehr ähnlich zu KOTOR ist.
 
Was haben alle immer nur mit Star Wars? Finde Star Trek viel realistischer und interessanter. Naja jedem das seine....
 
@legalxpuser: Mit "realistisch" meinest du den Knall den die Schiffe erzeugen wenn sie auf Warp gehen? Oder die Geräusche bei den Feuergefechten im All? ;)
 
@legalxpuser: Star Trek ist genau so realistisch wie Star Wars, nämlich kaum bis überhaupt nicht. Und das sage ich als Star Trek Fan. Abgesehen davon hat Star Wars jetzt einfach das (wesentlich) bessere MMO ;)
 
@legalxpuser: das ist eher auslegungssache. ich finde star wars realistischer, da sehen die außerirdischen rassen wenigstens nich alle wie maskierte menschen aus. ;) star wars wirkt auch einfach größer und abwechslungsreicher.
 
@Lindheimer: Und die Kampfschiffe sehen auch richtig cool aus.
StealthX (Jedi)- Raumjäger: http://goo.gl/x2ID7 http://goo.gl/OvPAu
Executor Star Destroyer: http://goo.gl/b4p5Z
ARC 170- Raumjäger: http://goo.gl/rUQvM

Ich finde sowohl Star Wars als auch Star Trek gut.
 
@legalxpuser: StarTrek ist in dem Sinne realistischer da es ja in unserem Universum Spielt und sich mit der Entwicklung der Menschheit in der Zukunft auseinander setzt.

Und StarWars ist ein (Sci-Fi-)Märchen, alles ist erfunden und es spielt in einer weit weit entfernten Galaxis. Die (Menschen in SW sind keine Erdlinge).
 
@rancor187: Und bei Star Trek sind alle Menschen auf der Erde geboren? Werden Schwangere aus dem Raumschiff geworfen? :)
 
@root_tux_linux: Also bei Star Wars ist es so, das Menschen auf den Planeten, Raumschiffe und Raumstationen geboren werden. ;-) Bei Star Trek müsste es genauso sein (bis auf den Planeten, da kann es nur die Erde sein).
 
@root_tux_linux: hmpf ne :D Was ich sagen wollte: Die Menschen bei SW sind keine Erdlinge, die kennen die Erde wahrscheinlich gar nicht (weit entfernte Galaxie und und andere Zeit und so). Bei ST ist der Heimatplanet der Menschen immer noch die Erde, sogar für einen bestimmten Klingonen ;)
 
@legalxpuser: Allerdings gewinnt Star Trek ganz eindeutig im Bereich der Niedlichkeit ;) Tribbles > Ewoks ;)
 
@legalxpuser: Was hast du mit Star Trek? Stargate ist doch um einiges realistischer ;)
 
@Ludacris: Also ich finde alle drei cool (Star Trek, Stargate und Star Wars).
 
@legalxpuser: realistischer xD
 
ja ok aber ich finds deshalb realistischer weil es ja mal wirklich wahr werden könnte! gab grade erst wieder Überlegungen zum Warp Antrieb und wie vielleicht doch usw..! Alles ne Frage der zeit ihr werdet schon sehen...
 
@legalxpuser: Ob man das nun Warpantrieb oder Hyperantrieb nennt ist doch egal oder? ;)
 
WOW sieht auch scheisse aus und da mekert keiner. Was zählt ist das Gameplay und die Story.
 
Also wenn ich an die Anfänge bei WoW denke, dann fallen mir auch mit als erstes viele Lags und vor allem Pings > 1000 ein. Dann wurden Warteschlangen eingeführt mit 20+ Minuten Wartezeit und es lief. Die Grafik und Engine war, glaube ich, schon anfangs recht stabil ...
Auf jeden Fall ist die Grafik in SWTOR stimmig, wenn auch nicht besonders hochwertig, aber immernoch mehr als erträglich. Ich persönlich kann Spiele selten leiden, die besonders realistisch aussehen wollen, aber irgendwie von verschiedenen Grafikteams hergestellt wurden und einfach nicht stimmig sind. Da passt die Rüstung nicht zur Umgebung und das Interface nicht zu den Icons ... davon ist bei SWTOR keine Spur - alles Bestens!
 
Was kostet das denn monatlich ?
 
@PumPumGanja: €25.99 kostet bei g2play.net eine 60 tage karte wenn du dort eine kaufst bekommst du punkte womit der nächste kauf günstiger wird.
 
@PumPumGanja: Monat 12.99 oder 13.99, habe den Euro jetzt nicht mehr ganz im Kopf :) Ersten 30 Tage -wie fast überall- kostenlos
 
@PAINTrick: Die 30 Tage kann man aber nur beziehen wenn man eine Gamecard oder ein Abo "einlöst". Ist genau so beknackt wie der Early Access.
 
Geht es nur mir so oder sind die Sith-Attentäter (Verteidigung/Täuschung) recht nutzlos? Zumindest ich scheitere mit Level 40 in meiner Klassenquest (ab Level 37) auf Hoth und auch in PVP ist es nicht wirklich prickelnd. Dafür sind die Storm Troopers und Bounty Hunter in meinen Augen extrem OP zumindest im PVP.
 
@root_tux_linux: L2P :D
ne mal ernsthaft. normal sollte man das hin bekommen, wenn der richtige gefährte bei ist und der halbwegs mit grünen questitems ausgestattet ist. in deinem fall würd ich den heiler empfehlen, wenn du einen hast. (der protokoll droide an board deines schiffes vieleicht?)
mit overpowered pvp aussagen würde ich aufpassen. ich find ja lvl 50 sith-attentäter im kompletten PvP gear ziemlich OP wenn ich auf die treffe mit meinem lvl 42 Schmuggler =) glaube das kann man erst sagen, wenn die Bg's nurnoch mit leuten gefüllt sind die das gleiche level haben und in etwa den gleichen equip stand
 
@razied: im PvP werden sogar alle angeglichen wen es lvl unterschiede gibt
 
@coi: was basis dmg/ausdauer angeht geb ich dir recht. aber zB hat ein lvl 45 schmuggler shot first, welches aus dem stealth heraus ausgeführt werden muss, dieses macht fast doppelt so viel schaden wie back shot (gleiche fähigkeit, nur kann man diese auch außerhalb der tarnung benutzen). also ist es klar das ein lvl 50 mehr schaden raus haut als ein lvl 20 spieler. das als beispiel.
 
@coi: Das Angeleichen trifft doch nur auf die PVP-Spiele zu aber nicht wenn du z.B. Republikanisches Territorium betrittst! Auf Hoth hast du mehrmals das Problem das deine Quest auf genau solchem Territorium ist und ich persönlich wurde erst letztens von 2 Jedis und 1 Soldaten erschlagen. Fast so nervig wie das Schlingendornental von WoW.
 
@root_tux_linux: wenn einem so etwas stört hättest du nicht aufm PVP server anfangen sollen .. das weiss man nun wirklich schon vorher und das ist ja bei jedem MMORPG so
 
@coi: The Jedi Tower ist PVE. Bei WoW wusste man beim betreten des Gebietes: Vorsicht "umkämpftes Territorium"! Bei SWTOR läufste irgendwohin, bist auf deine Quest konzentriert und im Chatfenster (was ich ausblende) kommt dann die Meldung "Sie werden als PVP markiert in 1, 2, 3..." und schups haste die Repus am Arsch. Da hilft auch nicht das Icon beim Portrait. Ging nicht nur mir so, andere die auch die selbe Quest hatten kamen auch darunter...
 
@root_tux_linux: Es gibt spezielle Gebiete, in denen das so ist (ich weiss im mom nur von einem auf Tatooine). Aber wenn man dieses betritt, kommt eigentlich eine Meldung. Von daher ...
 
@razied: Genau dass ist das Problem! In der Klassenquest im Attentäter Tempel auf Hoth hast du KEINEN GEFÄHRTEN der dir hilft! Der Gefährte versucht das Tor zu öffnen, in der Zeit greifen dich aber Wellen von Attentäterdroiden an. Welle 1 + 2 sind kein Problem. Bevor Welle 3 beging zieh ich mir noch Medikit (3100 Heilung) rein, habe dann wieder 100% HP und werde dann von dem Attentätedroiden (Silver-Elite lvl 38) erschlagen!!!! DAS IST KEIN BOSS! Wenn man stirbt oder "unsichtbar" wird darf man die Ini komplett neu machen! Ich hab mich mit Level 29 in Taris (ab 32) durchgeschlagen, ich hab mich in Quesh (ab 34 oder 36) mit Level 31 durchgeschlagen aber bei der Klassenquest krapier ich obwohl ich 3 Level mehr hab als benötigt!!!
 
Man muss zud er Aussage mit den Abos sagen, dass man ein Abo abschließen MUSS, um die 30 Tage kostenfreie Spielzeit zu bekommen die man mit Kauf des Spiels kriegt. Also ist abzuwarten wieviele Abos am 27.01. noch bestehen.
 
@JaBBsn: Die Kritik an diesem Punkt verstehe ich einfach nicht. Ja, man muss ein Abo abschließen. Aber man kann es direkt wieder kündigen. Von daher ... eigentlich doch recht problemlos ... Auch nicht wirklich groß anders, als bei anderen MMOs ... aber bei SWTOR regt sich irgendwie Gott und die Welt auf ...
 
@JoePhi: Ja aber das wäre genauso wie: "Wenn sie diesen Fernseher kaufen müssen sie eine Waschmaschine dazunehmen. Diese können sie aber innerhalb von 30 Tagen zurückgeben also hey, probieren sie es doch aus" Da ich selber in einer Firma arbeite in der viele Leute dieses Verkaufsargument als "MAsche" benutzen kenn ich das. Man kann als 1. mit größerem Umsatz oder Abos prahlen und als 2. kündigen es nicht alle wieder weil viele es vergessen oder den Zeitpunkt verpassen. Sowas ist einfach hinterhältig.
 
@JaBBsn: Das ist ja richtig ... es stinkt durchaus. Aber man kennt das von sämtlichen MMOs in der einen oder anderen Ausprägung ... nur eine Aufregung wie hier habe ich noch nie irgendwo gesehen. (Übrigens ist das Beispielt mit der Waschmaschine etwas hinkend ... das Abo zu kündigen dauert weniger als eine Minute und beinhaltet keinerlei Aufwand ... bei der Waschmaschine schaut das ganz anders aus ...)
 
zu dem spiel fällt mir vor allem eins ein: potential. es macht macht mir jetzt schon sehr viel spass und läuft erstaunlich stabil. ja, an den animationen und texturen kann man noch arbeiten. aber wir haben in der vergangenheit viele mmo flops gesehen weil sie sich nicht mit der qualität der schon seit jahren existierenden grössen messen konnten. star wars ist das erste mmo seit langer zeit das mir persönlich sehr zusagt. dazu trägt für mich auch die tolle atmosphäre bei. auch wenn mein char sich öfter mal komisch bewegt glaube ich doch das sie es hin kriegen mich länger zu begeistern :)
 
@Matico: so sehe ich das auch.
 
Star Wars: The Old Republic scheint EAs Kapazitäten zu übersteigen
-----------------------------------------------------------------------------------
Electronic Arts scheint vom enormen Erfolg seines neuen Massively-Multiplayer-Online Games „Star Wars: The Old Republic“ überrumpelt worden zu sein. Wenige Tage nach dem Release befanden sich bereits 3,8 Millionen nutzergesteuerte Charaktere auf den Servern des virtuellen Universums. Da die Systeme allem Anschein nach überlastet sind, wurde der Titel bei Origin bereits als „ausverkauft“ markiert.
----------------------------------------------------------------------------------
weitert unter
http://www.gulli.com/news/17769-star-wars-the-old-republic-scheint-eas-kapazitaeten-zu-uebersteigen-2011-12-24
 
Im Artikel steht: „Die bösen Sith sind übrigens offenbar ein klein wenig beliebter als die guten Jedis…“

Hoffentlich nimmt mir das hier keiner krumm, aber der Plural von Jedi ist Jedi, und nicht JediS. Der Jedi, die Jedi etc. =)
 
Ich bin mal gespannt ob die Leute noch spielen wenn sie die Singleplayerphase (mit MMO-Unterbrechungen) durch haben. Auch EA wird noch lernen dass ein MMO mittelfristig nur funktioniert wenn der Support stimmt und der Endlevelcontent passt. Wenn ich mich entsinne wieviele Spiele daran gescheitert sind... Conan, Warhammer, Aion... die Liste ist lang. P.S.: Ich finds lustig dass die "Weltraummissionen" so gut ankommen. Schon vor fünfzehn Jahren wurde bei Rebel Assault II das eingeschränkte Spielprinzip moniert. Wenn ich mir anschau wie stark diese Miniminigames in der Werbung als Argument hervorgehoben werden...
 
@Stamfy: werden sie nicht! selbst auf der ihrer website steht das sie damit nicht zufrieden sind und es überarbeitet wird. verbreite bitte keine unwahrheiten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

SWTOR im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles