Kein Android 4.0 für Samsung Galaxy S & Galaxy Tab

Samsung hat offiziell bekanntgegeben, dass man für das noch immer beliebte Smartphone Galaxy S und das Galaxy Tab der ersten Generation kein Update auf Google Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" anbieten wird. mehr... Tablet, Samsung, Galaxy Tab, Galaxy Tab 7.0 Plus Bildquelle: Samsung Tablet, Samsung, Galaxy Tab, Galaxy Tab 7.0 Plus Tablet, Samsung, Galaxy Tab, Galaxy Tab 7.0 Plus Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also, bei meinem Galaxy S läuft schon Android 4 . Und der Arbeitsspeicherverbrauch ist nicht höher geworden. Scheint also eher eine Ausrede zu sein.
 
@snrk: dann frag mal die dev´s was sie raus gelassen bei deinem ROM. Meine Freundin hat ein S erster Gerneration und 2.3 ist schon ne harte Nuss !!
 
@Rahmenlos: Ist eigentlich alles dabei, bis auf faceunlock. Ich würde sogar sagen, ICS läuft besser als 2.3. Wenn Samsung nicht auch noch ihre eigene Oberfläche drüberlegen wäre ICS kein Problem. Die ICS Oberfläche ist sowieso richtig gut.
 
@snrk: Keine Ahnung, wer dir dafür ein Minus gibt, aber ich habe auch ICS drauf und es läuft sogar besser und flüssiger als die Samsung Roms.
 
@snrk: aber wie im Text schon steht, mit den ganzen Zusatzpaketen reicht die Hardware einfach nicht. Fände es aber ok wenn Samsung eine abgespeckte Version anbieten würde und den Benutzer die Wahl lässt
 
@snrk: du vergleichst Android + TouchWiz mit nackten Android. Da liegen aber "Welten" dazwischen was Größe (Speicherplatz) und Grundlast angeht. Das ein blankes Android auf Galaxy S1 sicherlich gut laufen wird ist relativ sicher. Samsung wird aber nicht auf TuochWiz verzichten, was im Endeffekt heißt byebye. Das Samsung nicht unbedingt Lust hat so ein "altes" Gerät zu Upgraden ist auch klar. Bzw weil es angesprochen wurde, das Nexus One / Desire hat mit 2.3 schon zu kauen, optimal ist das da schon nicht. Das da kein 4.0 kommt ist "verständlich" weil so richtig schön wird es wohl nicht laufen (abgesehen von den Massiven Speicherplatzproblemen beim Desire / One).
 
@CvH: So viel Speicher dürfte die Touchwiz Oberfläche nicht verbrauchen. Ist ja im Grunde nur ein Launcher. Die meisten Launcher die ich bis jetzt getestet habe, brauchen um die 30mb RAM und das ist auch mit ICS noch locker drin.
 
@snrk: es geht nicht um RAM sondern um Speicherplatz und das nur beim Desire und Nexus One. Allgemein ist ICS egal mit welchen zusatz (TW, Sens ...) bei 512MB RAM problemlos gangbar, das heißt aber ja noch lange nicht das CPU/GPU das problemlos hinbekommen :)
 
@CvH: Achso, dann habe ich dich falsch verstanden. In der News ging es halt um das Galaxy S und es wurde ausdrücklich geschrieben, dass der RAM nicht ausreichen würde. Beim Nexus One kann es natürlich schon sein.
 
@CvH: Ich bin Beseitzer eines Nexus S und meine Freundin ein Galaxy S. Die beiden Geräte sind baugleich. Gleicher Singlecore Hummingbird 1Ghz CPU, gleicher 512 MB Ram, gleicher Grafikchip.

Der Unterschied ist, dass ich für meinen Nexus S ein Update auf ICS habe. Und beim Galaxy S geht es nicht, weil Touchwiz nicht gut laufen würde? Seit längerem habe ich keinen größeren Unsinn gelesen!!

Wer auf dem XDA Board ist und die Arbeit von Onecosmic, Koushik Dutta oder Teamhacksung verfolgt, wird wissen das bereits eine "Release Candidate des Onecosmic ICS" existiert. Läuft wunderbar. Alles ist mittlerweile drin. Sogar die spielerei "Face Unlock". Dabei ist das ganze noch RC1. Die Final wird wohl perfekt.

Android: 4.0.3 mit modifiziertem Kernel 3.0.8.

Also bitte nicht mit touchwiz kommen! Samsung will einfach nicht. Touchwiz hat damit ABSOLUT gar nichts zutun!
 
@Vash1976: hat irgendjemand behauptet das ICS auf dem Galaxy S nicht laufen sollte ? es geht hier darum das ICS + TouchWiz nicht gut läuft was anderes hat hier niemand behauptet !
 
@CvH: Diese Lüge von Samsung glaube ich, im Gegensatz zu ihnen, noch nicht mal ansatzweise. Bitte seien sie nicht so naiv! Touchwiz Framwork ist nur ein aufgemotzter Launcher. Welcher Teil von Touchwiz soll den den I9000 in die Knie zwingen? Der Kalender? Die Kontakte? Vielleicht die Samsung Widgets? Ehrlich jetzt? Touchwiz + ICS geht nicht glauben sie WIRKLICH??? ________

Hier geht es um Marketing! Neue Smartphones braucht das Land. Ohne die alten abzuschaffen, geht das nicht._____ Ich bleibe bei meiner Meinung. Touchwiz hat hiermit absolut GAR NICHTS zutun!
 
@Vash1976: Ja, ist ne ziemlich alberne Ausrede. Sony hat für seiene 2011er Modelle, wie mein Neo, ICS angekündigt und das hat auch nur nen 1GHz SingleCore und 512MB RAM. Zugegeben, die TimescapeUI ist nicht so effektlastig wie TW, aber trotzdem. Das es an TW liegen soll kann ich mir nur schwer vorstellen. Wenn aber doch, dann muß sich Samsung fragen lassen was sie da eigentlich zusammenprogramiert haben dass es so "hungrig" ist. Nur die Effektspielereien können es ja wohl nicht sein wenn es Launcher mit vergleichbaren oder gat mehr Effekten gibt die keine solchen Probleme haben.
 
@OPKosh:
Sie sprechen mir aus der Seele. Es ist gar nicht möglich. Es gibt genug andere Anbieter, die trotz eigenen Frameworks, keinerlei probleme haben ihre "alten" Smartphones auf ICS zu bringen. Samsung möchte es einfach nicht! Aber Samsung wird sich damit ins eigene Bein schießen, denn ich habe so viele Menschen davon überzeugt sich ein Samsung Produkt zu kaufen (statt eines Iphone's) und genau so viele werde ich davon überzeugen nichts von Samsung zu kaufen. Wir werden nächtes Weihnachten mal sehen. Ich bin mir sicher, dass LG, Sony oder Motorola unter dem Weihnachtsbaum liegen wird. Und Samsung wird leer ausgehen. Hoffentlich!
 
@Vash1976: Ich bin dabei! Ich empfehle SE! Die machen nicht nur gute Snartphones (gutes Preis/Leistungs-Verhältnis) die sind auch die Einzigen mit nem wirklich eigenen Design. Da muß man nicht bangen dass sie von Apple vom Markt geklagt werden! ;-)
 
@snrk: Nutzt du darauf Touchwiz?
 
@snrk: Das glaube ich eher weniger! Das mag wohl mehr ein ICS-Theme sein, aber nicht das OS. Schöne Oberflächen sind das Eine, OS ist das Andere.
Es gibt ja noch nicht mal ein absolut stabiles Android 4.01-System für das SGS2 - dann noch weniger für das SGS. Und die Devs im xda-Forum sind schon recht emsig, was das anbetrifft.
 
@luciman: Ist schon eine Rom. Vom teamhacksung gibt es ein ziemlich stabiles ICS Rom. Gibts im xda Forum im Galaxy S Teil. Läuft schon ziemlich stabil. Ist übrigends Version 4.0.3. Der launcher sollte nur ein Vergleich zur Touchwiz Oberfläche sein, die ja im Grunde auch nichts anderes ist.
 
@snrk: Könntest du mir bitte einen Link schicken von wo du es hast?
Danke :)
 
@klaffi3:Hier ist der Link:http://tinyurl.com/d9kfl3v.(Ist ein Link zum xda-developers forum). Damit es richtig läuft würde ich noch die 2 fixes installieren, die du bei Known Issues siehst.
 
@snrk: Alles klar danke :D
 
@klaffi3: Kein Problem
 
Naja sollte es nicht offiziell über Samsung laufen bleibt abzuwarten ob es mit dem CM Mod klappt. Dann geht auch das :).
 
Billige ausrede.Auf dem nexus s läufts Top und ich kann mir nicht vorstellen das touchwiz so viel frisst. Wenn doch hat Samsung reichlich was falsch gemacht. Aber das bestärkt mich nur in meiner Entscheidung ausschließlich nexus Geräte zu kaufen.
 
@Ripdeluxe: das Android und Android + TouchWiz doch ein bisschen was anderes ist hast du noch nicht in betracht gezogen ?
 
@CvH: Sorry, aber Touchwiz ist nur ein Launcher und kein besonders Guter. GoLauncher ist z.B. deutlich besser. BTW, die Stock-ROMs für das SGS kann man eh vergessen. Cyanogen oder MIUI laufen deutlich besser...
 
@alastor2001: falsch, TouchWiz ist leider ein ganzes Framework was leider ziemlich "viel" Leistung zieht. Wenn man Go Launcher oder Launcher XYZ hat, läuft trotzdem noch das Framework im Hintergrund mit. Sinn oder Unsinn der ganzen bescheidenen Zusatzoberflächen muss jeder selbst beurteilen. Deswegen kann man auch die Anforderungen eines AOSP Roms wie CM oder CM/MIUI nicht mit der vollgeladenen SENS/TW/... Oberfläche vergleichen.
 
@CvH: Aha, fühlt MIUI deshalb deutlich schneller an? Alternative Launcher bringen teilweise schon deutlich mehr Funktionalität. Allerdings finde ich den Ansatz von MIUI deutlich besser: Kein sinnfreier App-Drawer und nur Home-Screens...
 
@alastor2001: was hat die CM Mod MIUI oder ein anderer Launcher mit einer TW-Framework Rom zu tun ? Das basiert auf CM und nicht auf der Orginal FW von Samsung/HTC was auch immer :)
 
@CvH: Das frage ich mich auch! Das eine ist ein Android-Mod und das andere ein alternativer Launcher... Mit TW hat das nichts zu tun... Etwas anderes habe ich auch nicht geschrieben...
 
"verschiedenen Software-Produkten von Netzbetreibern": Carrier IQ ? ;)
 
bei android 4.0 muss ich einfach sagen, hersteller wie htc oder samsung sollten ihre oberflächen einfach weglassen oder halt optional. huawei hat beim ideos x3 auch die oberfläche als optional einschaltbar gemacht.
android 4 sieht so ohne zusatzoberfläche wirklich gut aus.
aber jeder hersteller muss ja noch per software sich von anderen abheben...
an sich wollen sie user doch nur dazu zwingen scih ein neues handy zu holen, welches android 4 ready ist oder android 4 drauf hat.
ich finds uncool was die treiben. das galaxy s+ wird bestimmt acuh ausgegrenzt. dafür gibts ja auch noch nicht wirklich custom roms...
 
@bmngoc: Wieso, wird Android 4 zur Pflicht erhoben, gar gesetzlich? keiner ist doch gezwungen, sich ein neues handy zu kaufen, es sei denn, er WILL Android 4 haben. Ich habe mein desire auch nicht weggeworfen, weil offiziell kein 2.3 rauskam. Es würde nämlich auch unter A2.2 seine Funktionen erfüllen.
 
@iPeople: Alleine schon weil mit den neuen Versionen unter anderem auch Sicherheitslücken geschlossen werden, sollten ide Geräte geupdatet werden. Gezwungen wird klar keiner. Außer denn mit einem veralteten System unterwegs zu sein. Nicht jeder installiert sich Custom-Roms. Der gemeine Anwender schon garnicht.
 
@DeMoriaan: Der gemeine Anwender interessiert sich dafür auch nicht und regt sich nicht auf. Aufregen tun sie die, die sich darüber informieren, und die wären auch in der Lage C-ROMs zu installieren. Paradox, oder?
 
@iPeople: Nein, würde ich nicht sagen. Ich redete nicht von Usern, welche keine Ahnung haben, sondern sich schlicht nicht für den Bereich Custom-Roms interessieren. Das muss nicht bedeuten, das der User nicht weis, das es verschiedene Versionen gibt. Auch mein in die Jahre gekommener Vater hat mich schon gefragt, warum es für sein Handy (Defy, noch auf 2.2) kein Update mehr gibt (Das 99,5% identische Defy+ hat 2.3. Meines Vaters Defy hat das neuere Kameramodul, wodurch sogar die original Defy+-Rom läuft, dennoch gab es kein Update für das Defy). Meine Aussage finde ich daher nicht paradox.
 
@DeMoriaan: Achso, na gut. Da ist was dran. Trotzdem sage ich immer, solange das Garät seine Funktion erfüllt, renne ich nicht jeder nightly hinterher.
 
@DeMoriaan: Die bisher letzte Version des 2.2er Zweigs kam am 21. November 2011, die des 2.3 Zweigs 20. September 2011. 4.0 ist am 19. Oktober 2011 erschienen. Die alten Zweige werden noch gepatched, weil sich Google den Problem mit den begrenzten Ressourcen bewusst ist. Natürlich wird kein neues API Level eingeführt, da bleibt 2.2. auf 8 und 2.3. auf 10. Mit 4.0.3 ist Android nach API-Leveln auf Version 15 angekommen. Ein Großteil dieser API kann die alte Hardware ohnehin nicht benutzten und es würde zu größeren Problem für den Entwickler führen, weil sie nicht nur auf die API-Fähigkeiten beim Entwickeln achten müssen, sondern auch detaillierter in die Fähigkeiten des einzelnen Handys. Dieses ist im Moment eigentlich kaum nötig.
 
@floerido: Später post, war langen nicht mehr aktiv hier. Ja, das mag alles sein, aber kein einziges davon kam beim Defy an. Und auch viele ander Modelle wurden sehr schnell nicht mehr versorgt.
Das mit dem Api-Level, da könnte ich dir zustimmen, wenn nicht zufällig in meinem Beispiel genau das beste Beispiel wäre. Das Defy+ ist 99,9% identisch mit dem alten Defy, welches das neue Kameramodul verbaut hat. Deshalb läuft die Defy+-FW auch ohne Anpassung darauf. Was wäre für Motorola so schlimm gewesen das Defy also noch mit zu versorgen, sie hätten lediglich das alte Kameramodul noch einpflegen müssen. Aber so ist es immer. Ein neues Modell mit neuer Firmware gibt halt extra Geld. Für die schon verkaufen Handys bekommen sie ja nichtsmehr wenn sie da noch ein Update anbieten. Super Politik.
 
Die sollten einfach Touchwiz entfernen!
 
@noneofthem: Wie der Name schon sagt, ist das Design ein Witz!
 
@Banko93: Das geht nicht. Du kaufst das Ding mit Touchwitz und von Samsung wird dir dieser Funktionsumfang im Laufe der Updates garantiert. Stichwort konsequent. Wo kämen wir denn da hin, wenn die nach Belieben Funktionen entfernen.
 
@noneofthem: Vielleicht nicht ganz entfernen, aber ich fände es gut wenn man zB. das Handy einschaltet die Wahl zwischen Touchwiz oder normalen Android hätte. Und die mit dem normalen bekomme dann eben das Update.
Aber das ist Wunschdenken und Samsung wird dass wahrscheinlich nie durchsetzen.
 
@klaffi3: Ähm, Touchwiz ist nicht die einzige Anpassung, die Samsung durchführt.
 
Wo gibts denn mal einen schöne Seite mit einem vernüftigem ICS, dass man auch installieren kann? Kann mir jemand helfen, traue mich da noch nicht so ran muss man mal durchgeführt haben! :-)
 
@empires71: google ? da kann man z.b. Samsung + Gerätenamen + ICS eingeben , soll helfen hat man mir gesagt
 
Samsung möchte halt neue Geräte verkaufen...so sieht es aus !
 
@Rockbock: wer möchte das nicht? xD
 
@Rockbock: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1363593 läuft super!
 
Und da haben wir wieder das Problem. Anstatt die neuen Versionen anzubieten, immerhin schließen diese auch Sicherheitlücken, nur so nebenbei, lässt man diese Handys wegfallen mit der Ausrede, mit der ganzen Zusatzsoftware läuft das auf den Handys nicht gut genug. OK, selbst wenn das so wäre, dann sollen sie dem Kunden doch die Entscheidung überlassen, ob sie ein akutelles System haben wollen und dafür auf diverse Features verzichten, oder eben nicht.
Ich bin seit langem genau wegen diesem Verhalten der Hersteller zur Nexus-Reihe gewechselt. Zeitnah neue Updates, keine Müllsoftware der Hersteller, welche dann auch noch die Updates unheimlich verzögern, oder wie in diesen Fällen garnicht erst erscheinen.
Ich mag Android, aber irgendwann wird das mal noch ein großes Problem, wenn die Hersteller da nicht bald einlenken oder zumindest einen Kompromiss finden.
 
@DeMoriaan: Auch die alten Zweige werden noch mit Sicherheitspatches versorgt. Google hat mit den Herstellern ein abkommen geschlossen, dass für Geräte ab Datum x, noch eine längere Zeit Updates kommen. Die Hersteller können das Update verweigern, wenn die Ressourcen nicht ausreichen, dann müssen sie halt die Patch Version des bisherigen Systems nehmen, also 2.2.x bzw. 2.3.x.
 
Ich hoffe es wird hier nie wieder gemeckert wenn mal ein Uralt-iPhone keine Updates mehr bekommt. Im Gegensatz zu den meisten Android-Geräten werden iPhones nämlich vergleichsweise lange mit neuen Updates versorgt, wie folgende Grafik beweist: http://goo.gl/5wMSM
 
@exocortex: Da möchte ich nicht dagegen sprechen. Man muss aber fairer Weise dazu sagen, das im Androidlager viele Hersteller und Hardwareplattformen existieren. Hier ist es wirklich nicht möglich, jedes Handy upzudaten. Schade ist es aber in der Tat, das Handys, die es, wie schon oft bewiesen wurde, eigentlich verkraften trotzdem kein Update bekommen. Womit wir wieder bei der "Ausrede" wären welche im Artikel steht. ^^
 
@exocortex: Dem DAU ist das eh egal und alle anderen haben alternative und aktuelle Android-Versionen, die oft besser laufen, als die Stock-ROMs. Bei Android hat man halt die Auswahl und muss sich nicht an einen Hersteller binden...
 
@alastor2001: Was für eine Auswahl ? Update-JaOderNein Auswahl ? hahaha himmlisch xD
 
Wie sieht das Ganze für das Galaxy S Plus i9001 aus?
 
@F98: Soll auch dafür nicht kommen.
 
Als nächstes wird halt ein Motorola gekauft (nein, nicht nur deshalb, und ich erwarte nicht wirklich, dass es besser wird mit der Update-Politik)
 
Samsung ist auch einfach inkompetent, was Programmieren angeht. Das fängt bei Samsung Kies an (auf den Top 10 der schlimmsten Windows-Porgramme, hinter dem Original-ICQ-Client beispielsweise), geht bei allen Modifikationen an Android-Geräten weiter (sind bei meinem Galaxy Tab 10.1 entweder unübersetzt, UI-technisch eine Katastrophe oder stürzen laufend ab, ein Wunder, dass TouchWiz am Galaxy Tab 10.1 einen Mehrwert bietet; diese Overlay-Apps sind in der Tat praktisch), und hört bei unserem Fernseher auf; die Pfeiltasten an der Fernbedienung reagieren nicht, während diese dämliche Scroll-Animation in Listen am Laufen ist; das macht richtig Spaß, da durch Sender zu zappen, weil man nicht tippenderweise durchscrollen kann, ohne dass es Stunden dauert, und wenn man die Taste hält ist man sofort am gewünschten Sender vorbeigerutscht. FAIL hoch 10.
 
@BajK511: KIES, iTunes, Sony Companion alles solche sinnlos aufgeblähten Programme die einfach nur Nerven, aber scheinbar hat das noch nie einer dem Verantwortlichen in der Entwicklung gesagt :(
 
Einfach auf MIUI v4 warten. Das steht schon in den Startlöchern und wird auch auf dem SGS laufen. Übrigens sind die meisten verfügbaren Customs von denen hier gesprochen wird nur Compilations aus CM7 bzw. MIUI mit dem Framework von ICS. Das ist noch etwas ganz anderes als eine echte ICS ROM.
 
@picard47: Richtig. Ich warte auf das nächste MIUI für mein treues SGS...
 
@picard47: es gibt echte ICS roms, zb von teamhacksung
 
@ANSYSiC: ich zitiere mich selbst: "...die meisten..."
 
Irgendwie typsisch Samsung, dass Sie ihre Flagschiffe nur 1 - 1,5 Jahre mit Updates versorgen und danach werden die Fallen gelassen. Wundert mich ehrlich gesagt eh nicht, dass ICS gar nicht mehr aufs Galaxy S kommt. Für mich ein Grund weiterhin bei HTC zu bleiben, da bekommt man trotz etwas "schlechterer" Hardware (Lautsprecher, kein SAMOLED etc.) noch immer Updates.
 
@Sykwitit: *Hust* Desire und 2.3. HTC ist traditionell immer sehr sparsam mit ihren ROM-Speicher.
 
Haaaaaa Ha Ha HA, Muahhh, Klasse Sache so ein Android Gerät. naja, die Trottel die die Dinger gekauft haben, haben ja auch ein Gerät gekauft und keinen Kundenservice. Ein Gerät abgekoppelt das es heute noch neu zu kaufen gibt. Koreanische Verbrecherbande zieht gutmütige Schaafe über den Tisch. Ha Ha ha, ich hau mich weg.
 
@Maik1000: so so biste n eiphone user denke ich^^
 
Jup kann die obigen Comments nur bestätigen. Samsung hat kein Bock. Schlechte Ausrede, da hatte die Samsung Presseabteilung sich was besseres einfallen lassen sollen. Habe ein Nexus S, was quasi baugleich ist mit dem Galaxy S1, und muss sagen, auf dem Nexus S läuft ICS flawless, echt schmucke.
 
@Tuxiduus: Mit Samsungs Modifikation an der Oberfläche?
 
Naja, ist irgendwie klar, so wie Samsung die Stockroms aufbläht.
 
Ich würde mich freuen wenn für mein S1 dann zumindest noch offiziell 2.3.4 oder 2.3.5 oder höher rauskäme. Bekannte von mir haben damit gute Erfahrungen gemacht. Aber ich will nicht "rooten" müssen wegen Garantie und so...
 
@dailydols: Wegen Garantie solltest du dir nicht zu viele Gedanken machen. Dafür macht man vorher ein Backup und zieht dieses im Garantiefall einfach wieder drauf. Das ist keine Zauberei. Anleitungen findest du in Text- und Videoform haufenweise im Netz, auch auf deutsch. Hab das mit meinem SGS1 zu Beginn auch öfter gemacht, weil ich nicht auf Frodo von Samsung warten wollte. Leif super. Als dann das offizielle Update kam, hab ich dann wieder das Original-ROM aufgespielt und einfach das Samsung-Update eingespielt. Hatte dabei keinerlei Probleme. Abgesehen davon ist das SGS1 bald so alt, dass die Garantie, je nach Kaufdatum, eh bald abläuft und spätestens dann würde ich eh machen, worauf ich Lust habe. Wichtig sind nur Updates und dass man die Anleitungen im Netz einmal komplett durchliest, die heruntergeladenen Dateien überprüft und die Anleitungen in der exakten Reihenfolge durchführt. Dann kann nicht viel passieren. Hab das bei zig Geräten schon gemacht.
 
mal komplett losgelöst finde ich es total scheisse der normale Anwender so auf den gutwill des Herstellers angewiesen ist bis neue Versionen (hier Androide 4.0) verfügbar ist und ob diese überhaupt verfügbar gemacht wird... mit fadenscheinigen Argumenten wird der Kunde mal wieder verarscht. diejenigen die sich auskennen besorgen sich sowas über xda devels aber der 0815 user kennt sich evtl. nicht so aus. abgesehen von der vermeintlich fehlenden power der smartphones kann man auch features abschalten.. so wie apple das auch mit iOS für ältere Geräte macht... wenn man kein google Nexus hat kann man also nicht zeitnah updaten ...
 
Der wahre Hintergrund:"kauft euch mal wieder ein neues Handy und dazu zwingen wir euch"! Man sollte mittlerweile die Handyverträge anpassen, 2 Jahre sind zu lang. Nach einem Jahr muss man das Handy wechseln, also sollte der Vertrag das auch hergeben :-)
 
@Navajo: Wer holt sich denn heute noch ein Handy mit Vertrag? Zwei Jahre sind zu lang. Da gebe ich dir recht. Ich hab aber mittlerweile nur noch eine Internet-Flat. SMS verschicke ich vielleicht eine in 2 Monaten und telefonieren kommt auch eher selten vor. Komme so auf 10 bis 12 Euro im Monat. Vorher hab ich monatlich gut 30 bis 35 Euro hinlegen müssen, ebenfalls über 2 Jahre hinweg. Das gesparte Geld packe ich dann lieber in den Handykauf.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles