LG bringt 27" 3D-Monitor mit nur 1 Millimeter Rand

Der südkoreanische Displayhersteller LG will Anfang Januar eine neue Serie von 3D-fähigen Monitoren vorstellen, die sich durch einen besonders dünnen Rahmen und ein hochwertiges IPS-Display von der Konkurrenz unterscheiden. mehr... LG, Display, Bildschirm, DM92 LG, Display, Bildschirm, DM92

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow, das Gerät ist echt der Hammer. Ich hoffe es bleibt bezahlbar, dann weiß ich schon was mir als nächstes ins Haus kommt ;-)
 
@borbor: Günstig werden die auf deinen Fall. Wenn du dir anschaust, was beispielsweise Acer aktuell noch für LED 3d Zeug im PC bereich nimmt, dann kannst du davon ausgehen, dass unter 500 Talern nichts geht. Bei der Auflösung und den verbauten Panels gehe ich sogar eher von einem Betrag knapp unter vierstellig aus.
 
@LoD14: Davon geh ich auch aus. Gerade die 3D Technik laesst sich doch noch viel kosten. und dann auch noch in 27"
 
@LoD14: Also für 500Taler könnt ich mir das gut zuhause vorstellen :) Aber ich denke auch, das es weit darüber kosten wird.... (leider)
 
@LoD14: Also ganz ehrlich: 500 Euro für so ein "Gerät" würde ich eher als Schnäppchen einstufen. Wenn es wirklich nur 500 Euro kosten sollte, dann würde ich gleich am ersten Tag (wenn es erscheint) zu MediaMarkt rennen und mir diesen Bildschirm holen. **** Ich denke, dass wir froh sein können, wenn es das Ding am Erscheinungstag für 999 Euro gibt. Aber ich würde eher davon ausgehen, dass es der Release-Preis noch höher liegen wird.
 
@borbor: 500 € sind wohl eher weit untertrieben. Ich vermute auch stark, dass die 1000er Marke locker geknackt wird.
 
@borbor: Warum sollten die nicht günstig werden. Ich habe mir vor 2 Wochen eine LG LED TV mit Cinema 3D Technik gekauft. 42" für 599,00 Öcken incl. 7! Brillen. Keine Shutterbrillen, weil eine hauchdünne Folie das Bild polarisiert. Der Verkäufer wollte mir natürlich lieber für den doppelten Preis einen Samsung oder Toshiba verkaufen. Ich weiss nach "Avatar" nur, dass das Gerät absolut geil ist.
 
@muro52: hier geht es um unterschiedliche techniken. du kannst keinen pc bildschirm mit einem TV vergleichen. für den preis meines 27 zoll samsung pc bildschirm hätte ich schon fast nen 32er tv mit 3D bekommen. Im übrigen hoffe ich, dass du weist, dass die LG Cinema 3D Technik die Auflösung in der Zeilenzahl halbiert und du kein FullHD auf den Dingern hast? Daher kommt die Technik für mich nicht in Frage, das kann man schon erkennen, wenn man Avatar 3D in echtem vollem HD gesehen hat :)
 
@borbor: Die technischen Daten überzeugen...was jetzt den 1mm Rand ist mir schleierhaft. Mir im Grunde scheiß egal wie Rand ist...dahinter befindet sich doch eh Wand. 3D wird mom. immer als Verkaufsargument genutzt...einen wirklichen P/L Verhältnis-Nutzen hat es für einen Privatanwender kaum.
 
@KlausM: Hinter dem Rand schon, aber daneben nicht. Wenn du 2 Bildschirme nebeneinander stellst, dann möchtest du, dass der Rand so dünn wie möglich ist. Und 1 mm ist schon sehr dünn.
 
Der Rahmen ist der Hammer so will ich das haben !!!
Geiles Teil LG!

Bin mal gespannt was der kosten soll
 
@hobbeLe: auf jeden fall! Ich liebe Monitore/TVs "ohne" Rand... Der kann gar nicht schmall genug sein... Deshalb hab ich jetzt auch einen Samsung Smart TV... Das 3D ist mir egal, nur der Rahmen muss schön sein (und natürlich das Bild)!
 
Sieht ganz hübsch aus, auch die Pixel dichte ist im vergleich zu meinem 37"er 1920x1080 doch etwas deutlich höher, ob die sich wohl auch als Computer Display eignen ? (Erfahrung von meinem zeigt dass das lesen von schrift z.b. Augenschmerzen hervorruft)
 
@Suchiman: AUCH? das IST ein computer display. oder kennst du fernseher die mehr als fullhd haben, uhd einzelstuecke fuer japanische feldversuche mal ausser acht ;)
 
@kingsize: Ouh da hab ich mich verguckt, dachte das ist ein Fernseher wegen "3D"
 
@Suchiman: Augenschmerzen wegens lesen einer Schrift ? Entweder sind deine Augen defekt oder die Einstellungen im Betriebssystem taugen nix.... Normalerweise skaliert die Schrift automatisch mit.
 
@skyjagger: Nee ich habe mich verguckt, das von mir angesprochene Gerät ist ein Fernseher und na ja wenn ich den Laptop über HDMI daran anschließe (ja HDMI output ist dann 1920x1080) sieht die schrift wirklich nicht allzuschön aus, das strengt die augen an, keine ahnung ob das nur eine falsche einstellung ist oder ob das allgemein am Gerät liegt, Bilder darauf sehen toll aus aber nicht mein Desktop ;)
 
@Suchiman: Ich hab meinen PC über HDMI an meinen 50 Zoll Plasma und ist alles TOP.
 
Hmm mich würde es als non-3D ehe ansprechen
Edelstahlrahmen, polierter Fuß, dünner Rand.
 
@Gorxx: Ich könnte mir gut vorstellen, das der Monitor auch 2D Inhalte darstellen kann.
 
@skyjagger: Der Monitor wird auch 2D Inhalte darstellen können, es gibt keine Monitore die nur 3D darstellen würde sich keiner kaufen =)
 
@skyjagger: Wenn ich kein 3D brauch wozu soll ich das Feature draufzahlen?
 
@Gorxx: das wäre immer so, wenn ich keinen kompass auf meinem iphone brauch, wozu soll ich dann draufzahlen? wenn ich keinen hdmi anschluss bei meinem laptop brauch, wozu soll ich dann draufzahlen? wenn ich keinen zigarettenanzünder bei meinem auto........ usw.
 
Wann kommen endlich 3D Bildschirme OHNE Brille :) Weil dann wirds für die Masse wirklich interessant.
 
@PC-Hooligan: Darauf warte ich auch. Das ganze 3D mit Brille bringt doch nix!
 
@PC-Hooligan: Gibts schon... von Toshiba... kostet knapp 8 Riesen... http://geizhals.at/deutschland/678722
 
@onlyyou9: 4, 5, 8... entscheide dich mal :D wird noch jahre dauern bis die technik im preis sinkt
 
@ExusAnimus: Sorry... weihnachtsstress :D ... habs aber so schnell wie möglich vollständig korrigiert ;-) *lach*
 
@PC-Hooligan: Gibt es schon von Samsung, Panasonic und Toshiba. Nur kosten die Geräte noch viel und es funktioniert nur bei einem Zuschauer.
 
@PC-Hooligan: Auch dann nicht! Es sei denn das Teil ist soo groß, dass man keinen Hintergrund wie seine Möbel oder Wände sieht. Im Kino sieht das alles sehr Klasse aus, weil es abgedunkelt ist und man nur den Bildschirm wahrnimmt. Für daheim ist die mom. 3D Technologie fürn Arsch....find ich. Es überscheiden sich einfach die 3D Betrachtungsweise des Gerätes mit dem normalen Hintergrund...da kann kein echter 3D Spaß entstehen, zum. über längere Zeit nicht.
 
Wenn das Gerät noch einen TV Tuner hätte wäre es für mich perfekt.
 
@kubatsch007: Ich glaub das ist nicht so cool wegen der Aufloesung und weil man sie nicht einstellen koennte ueber den TV Tuner
 
@-adrian-: Warum? Dann wird eben das Fernsehbild "nur" in der Full-HD Auflösung angezeigt. Hast dann halt nen schwarzen Rand...
 
@-adrian-: Das verstehe ich jetzt nicht so ganz. Bei meinem jetzigen Monitor mit Tuner (DVB-T) sieht das Bild auch nicht schlechter aus als bei den TV's auf denen ich bisher über DVB-T gucken musste. Ach ja, da fällt mir ein, ein DVB-S2 Tuner wäre nett. Meist gibt's bei den Monitoren mit Tuner ja nur Antenne und Kabel.
 
@kubatsch007: Das problem ist hier die Aufloesung von x1440 die aber nicht ausgegeben wird. umstellen kann man da auch nix
 
@-adrian-: Hm, ich glaube jetzt weiß ich worauf du hinaus willst.
 
@kubatsch007: ich tue mir schwer meine Gedanken in Worte zu fassen :)
 
Bravo, endich geht es mal weiter mit den Bildschirmen. Da ist ja seit langer Zeit totaler Stillstand angesagt. Wir wollen höhere Auflösungen, flachere Design, bessere Panels!
 
@coolbobby: Mhhh, sehe ich aber ganz anders, besonders in der Sparte gab es in den letzten Zeit eine enorme Weiterentwicklung!
 
@coolbobby: also in meinem ganzen Unternehmen hat noch niemand ein IPS. Sollen doch erst mal die sich verkaufen
 
@-adrian-: Das es bei euch im Unternehmen keine IPS Panels gibt liegt sicher an der Sparsamkeit des Unternehmens. Für bestimmte Aufgaben, braucht man eben solches. Aber die Technik ist doch schon relativ alt. Ich denke worauf Coolbobby anspielt ist eher die größere Auflösung.
 
@skyjagger: Die ist hier wohl acuh durch die hohe Diagonale zu erklaeren. Verstehe diesen trend zu x1080 auch nicht. Musste ich mir direkt nen x1200 holen
 
@coolbobby: Wieso weiter? Gibts doch schon ewig. Der iMac hat auch 27" und 2560x1440 Auflösung.
 
@Guttenberg: Hast du eine Ahnung, was die Apple Cinema Displays verbrauchen? Im Vergleich zur Konkurrenz ist das ein extremer Unterschied: Beispiel: Apple MC914ZM/A Thunderbolt 27" Display -> bis zu 250 Watt; Dell U2711 27" Display -> bis zu 133 Watt; Acer S273HLAbmii 27" Display -> bis zu 22 Watt. Alle Infos von www.amazon.de
 
@noneofthem: Rede ja auch vom iMac. Ich bezahle eh über 100 Euro Strom im Jahr weil hier noch 2 Mac Pro durchgehend am rendern sind. Da ist der Bildschirm eher nebensache.
 
@noneofthem: nur um das kurz klar zustellen. Die 250 Watt beziehen sich auf maximal Last. Sprich, das eingebaute MagSafe Netzteil pumpt ein angeschlossenes Macbook Pro mit Strom voll, inklusive.
 
schon unheimlich. ich frag mich wie die Monitore in 20-30 Jahren sein werden? aus purem glas?
 
@sersay: Wofuer noch physische Monitore? Schau dir doch die Entwicklung von Microsoft Research an :)
 
Also den Monitor etwas kleiner bitte, aber davon zwei Stück. Dann noch bitte gut 2D darstellen können und billig sein -> meine neuen Computer Monitore :-) Mit so einem kleinen Rand is das sicher hammer geil.
[/bisschen Träumen darf man doch?]
 
@ds94: Die soll ein 3d monitor keine 2d darstellen koennen -.-
 
Mit so kleinem Rand ist natürlich genial für Multi-Monitor-Betrieb. Nicht schlecht.
 
das teil hat doch 100pro wieder polfilter-3D..da sind zwar die brillen besser (leichter,kein strom), dafür hat man in 2D ne hässliche Pixelmatrix auf hellen Flächen (internet,dokumente etc.)
 
die eigentliche sensation ist das es ein IPS mit 120hz ist, zumindest hoffe ich das man die 120hz auch im 2d modus nutzen kann. Das wäre absolut genial, bisher gibts leider nur TN mit 120hz
 
Auf die Gefahr hin, mich jetzt vollkommen ins Abseits zu stellen... So kleine Ränder finde ich nicht schön, da das Bild sonst irgendwie zu sehr mit dem Hintergrund (Wand, Regale, usw.) verschwimmt... Weil keine klare Abgrenzung vorhanden ist, wird es anstrengend für's Auge. Ist aber nur meine Meinung.
 
wie funktioniert diese technik wo da so ein motorradfahrer aus dem pixelbereich heraussteht und uebersteht?

lmfao.

seriously. wie schlecht ist denn. kann man mit pseudo3d immer noch leute hinterm ofen hervorlocken? sheesh.
 
@nxm: das lässt sich auf einem 2d foto nunmal nicht anders darstellen, auch wenns falsch ist. Wenn man es korrekt macht, würde man auf dem 2d foto keinen unterschied zwischen 2d und 3d sehen.
 
Das Design ist schon ziemlich genial! Für mich würde der aber nur in Frage kommen, wenn er auch höhenverstellbar ist.
 
davon 6 stück zum zocken wären ein traum
 
3d mit oder ohne Brille? - Mehr will ich doch nicht wissen...
 
Der Rand ist ideal für mehrere Monitore (Eyefinity) Ich hoffe es wird mehr solche Geräte geben, wäre toll!
 
Ach was liebe ich doch meinen alten Röhrenfernseher :)
 
IPS - 120Hz - 27" - 2560x - LED Backlight (wobei nur Edge, kein Matrix) - endlich mal ein Monitor wie ich ihn suche, lang ist her! 3 davon und der 3mm Rand im TrippleHead stört nicht einmal :) Dank mangelnder Höhenverstellung allerdings wohl mit VESA Halterung (wenn vorhanden) und auf einem Schienensystem :) Zsam mit ein bis drei potenten GPUs macht das dann schön Spaß - und irgendwann kommt ja Sonys super tolle Brille hoffentlich in Version 2 (zu viele Mängel mMn bei der aktuellen, wobei schon sehr interessantes Produkt) und dann gehts steil Gen Zukunft! Freu mich!
 
zum HD Filme gucken wäre das Gerät schon mal uninteressant für mich. Wegen der hohen nativen Auflösung von 2560x1440 müsste der Scaler im Monitor bei HD Singnalen ja immer runterpolieren was die Bildqualität sehr beinträchtigt. Im Windows Betrieb würden mir die Schriften viel zu klein. Ich finde das bei 1920x1080 und normalen Abstand von ca. 1 m alle Schriften zu klein sind. Zum zocken ist der LG Monitor sicherlich okay, vorausgesetzt man hat eine Graka die bei der hohen Auflösung auch schnell genug ist. 3D ist für mich kein Kaufargument. Alle 3D Techniken die ich bisher gesehen habe hauen mich nicht vom Hocker. Ich verstehe die Euphorie hier nicht für mich ist das ein Zocker Monitor. Allroundqualitäten hat der nicht. Das Design ist Geschmachsache, aber deswegen ein Monitor in der Preisklasse zu kaufen. Naja wer es haben muss. Frohes Fest allerseits
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles