Yahoo plant 17-Milliarden-Dollar-Verkäufe in Asien

Der US-Portalbetreiber Yahoo will offenbar aus einem Großteil seiner Geschäftstätigkeiten in Asien aussteigen. Das könnte wichtige Gelder freisetzen, die das Unternehmen dringend benötigt, um in seinen Kernmärkten konkurrenzfähig zu bleiben. mehr... Logo, Suchmaschine, Yahoo Bildquelle: Yahoo Logo, Suchmaschine, Yahoo Logo, Suchmaschine, Yahoo Yahoo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Yahoo? Wer nutzt noch deren Dienste?
 
@PC-Hooligan: also yahoo mail ist ganz gut :-)
 
@something: das is aber auch das einzige :D mir gefällt zwar überhaupt nicht, dass google auf dem weg zum supermonopol ist (und das werden sie werden) aber die machen ihre sachen wirklich gut wenn nicht sogar am besten! die glanzzeiten von yahoo sind vorbei, endgültig. am besten alles verkaufen, was einigermaßen noch gewinn abwirft sonst steht man ende mit leeren händen da...
 
@Liter: Ja das ist eigentlich das Einzige. Wobei ich hoffe das MS mit bing in den nächsten Jahren ein bisschen an dem "google Monopol" rüttelt. Deswegen hoffe ich auch das MS NICHT yahoo kauft. Da dann wieder endlos Geld reingesteckt wird ob wohl man gleiche/bessere Services hat.
 
@PC-Hooligan:
ich z.B. weil deren EMail System wirklich gut ist^^
 
@hausratte: Wie siehts mit dem Spamfilter aus?
 
@PC-Hooligan: ich bin zwar nicht hausratte, aber der ist, sofern man ihn gescheid einzustellen weiß gut brauchbar. im Standard sind zumindest bei mir und paar bekannten immer viele sachen durch gekommen...
 
Yahoo und deren dienste nutzen die meisten aus Asien.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr