Vorbild Apple? Microsoft künftig nicht auf der CES

Microsoft wird auf der weltgrößten Elektronikmesse CES ab dem übernächsten Jahr nicht mehr mit einem eigenen Stand präsent sein. Auch die traditionelle Eröffnungsrede des Microsoft-Chefs fällt künftig weg. mehr... Logo, Ces, Consumer Electronics Show Bildquelle: CES Logo, Ces, Consumer Electronics Show Logo, Ces, Consumer Electronics Show CES

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na sowas, klingt fast so, als würde die CES ihr Herz verlieren.
 
@flipidus: War damals zu Comdex-Zeiten ähnlich. Nach dem Microsoft die Comdex verlassen hatte ging es bergab und heute gibt es die nicht mehr. Nur mal so zur Einordnung, die Comdex war zu deren Glanzzeiten die grösste Messe (Besucheranzahl) in Las Vegas.
 
@drhook: hmm, ob es der CES genau so gehen wird? - Vielleicht finden sie ja nen guten Ersatz für Microsoft. Obwohl, das könnte schwer sein.
 
@flipidus: Meine Güte Winfuture ! Wieso gehört jetzt das Wort "Apple" in diese News anstatt einfach zu schreiben "Microsoft nimmt nicht mehr an CES teil" ???
 
@sandrodadon: weil Winfuture uns ärgern will. Ich glaube das die Apple mögen.
 
@flipidus: Magst du Apple denn nicht? ... Also ich mag Applepie, besonders mit Sträusel, so einen typisch deutschen halt, den man bei Lidl kaufen kann :) Der österreichische schmeckt auch gut, nur leider hab ich keine Oma mehr die mir so einen macht... Aber noch besser, ist er, the american way... U S A !! U S A !! mhhh Applepie <3 (leider typisch USA halt, total die Kalorienbombe, trotz Äpfel...)
 
@Ðeru: ich kenne nur Apfel-Ringe, was du meinst kapier ich nicht so ganz, aber ich bin ja auch nocht so Apple-tisiert wie du.
 
@flipidus: Was gibts daran nich zu berstehen? DE: http://goo.gl/Vam0I -- AT: http://goo.gl/ophL0 hmm, der von meiner Oma hat nicht so fest ausgesehen, ist vlt der falsche, oder sie machte ihn anders... -- US: http://goo.gl/66CLt --- Das du noch nie nen Apfelkuchen gegessen hast, würd dir nicht mal der "Vater" der dir am Beichtstuhl zuhören muss glauben :P
 
@Ðeru: achsoo, sag halt gleich Apfelkuchen. aufn Beichtstuhl war ich ja auch schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Meine Mum macht so Apfelkuchen Balkan-Varianten :D
 
@Ðeru: Willst du WF-Leser veräppeln? :P
 
@Ðeru: Eine Kalorienbombe ist auch der österreichische Apfelstrudel - zumindest so wie meine Mutter ihn macht.^^
 
@moribund: Mit gesiebtem Puderzucker und Vanilliesoße darüber? :D mhhhh... ja kann stimmen^^ Aber geh mal zum Lidl und sieh dir die Nährwerte vom Sträuslapfelkuchen an, das ist ja grausam... Allerdings, wenn Fertigfutter so ausgelegt ist, das zB Mikrowellen-Tortellini mit Sahnesoße, soviele Kohlenhydrate hat, das jeder Ernährungswissenschaftler dir den Kopf abreissen würd, wunderts mich nicht das soviele Leute zu dick sind (*snüff*) :D
 
@Ðeru: Mit Vanillesoße kenn ich ihn nicht, aber mit viel Puderzucker :-) Ich glaube sowieso dass die echte österreichische "Hausmannskost" trotzdem immer noch weniger Kalorien hat, als das Zeug das in den Fertiggerichten so drinnen ist. Hab mich als Single mal eine Zeit lang nur von Fertiggerichten ernährt und hab's in kürzester Zeit beim Gewicht gemerkt. "Supersize Me" lässt grüßen!
 
@moribund: Ja ... versteh schon, aber... die fertigen Tortellini kosten nur 1,50€ :( ... und ich bin soooo faul :D ... und kochen kann ich sowieso nicht :*( ... Wenn die Trotteln einem mit Chemie fett machen können, KÖNNTEN die einem auch damit schneller satt machen ... Aber wenn das ganze Zeug ja gesund wär, dann würd weniger Geld für Diätkram fliessen ... Tja, da sieht mans mal wieder, egal wieviele Jahre vergehen, wieviele Generationen im Wandel der Zeit die Erde bewandern... Der Mensch wird ein profitgieriger Egoist bleiben, welcher sich an seiner künstlichen Macht (Geld) erfreut.
 
@Ðeru: Ja das kenn ich: war auch zu faul mich länger als 10 Minuten in die Küche zu stellen. Und der Zustelldienst lebt zeitweise auch ganz gut von mir!^^
 
@moribund: Länger als 10 Minuten? Geeeeeh^^ ... Kühlschrank aufmachen, Pizzatüte rausnehmen, das in die Mikrowelle stellen, sich im Wohnzimmer hinsetzen, nach 7 Minuten die Pizza aus der Mikro nehmen ... Tadaaaa ich bin 30 Sekunden in der Küche gestanden :D ... Ich hab hier ja noch normale Nudeln rumliegen, die man vorher noch kochen müsste ... Wär ja nicht so schlimm... Danach einfach gekauftes Sugo drüberkippen, nochmal kurz in die Mikrowelle und fertig ... aber ... Ich bin soooooooo faul!^^ Und ich kann echt nicht kochen, hat mir niemand gezeigt^^
 
@Ðeru: Der heisst APFELKUCHEN, und nicht Applepie !
 
@flipidus: Ich denke es wird Zeit sich von dem unseriösen WF abzumelden!! Diese Online Zeitung müßte sich Applefuture nennen, dann würde es stimmen.
 
@Hermes_01: da gebe ich dir ganz klar UNrecht! - WF bezieht sich immer noch größtenteils auf Microsoft, jedoch häufen sich die Meldungen zum IT-Bereich ALLGEMEIN. Bei Winfuture ist von allem was dabei, Winfuture, Androfuture, Applefuture, Patentfuture -> IT-Future!
 
@flipidus:

Hauptsache das "A-Wort" ist in der Überschrift
 
Ich hoffe, dass sie die Zeit gut nutzen und es sich dann auch auf die Qualität der zukünftigen Produkte auswirkt. Wie zB ein Windows 9 OHNE Metro-touch-zeug :)
 
@PC-Hooligan: "Windows 9 ohne Metro-Zeug" - Davon werden wir wahrscheinlich nur träumen. Ich denke nicht das Metro so unbeliebt sein wird.
 
Vorbild Apple? Bitte aus der Überschrift das beleidigt mich. Apple ist kein Vorbild sondern ein abbild einer **************!
 
@Menschenhasser: Kernobstfrucht? Könnte von der Anzahl der Sternchen her hinkommen
 
@Menschenhasser: Wie kann man nur eine Firma so hassen? Und wie muss man drauf sein um sich "Menschenhasser" zu nennen? Ich finde das ehrlich gesagt peinlich...
 
Mich nervt nur die unqualifizierte Überschrift von WF, nur um mehr "Klicks" zu erhalten und Leser anzuziehen. "Vorbild Apple" passt schon mal gar nicht zum Thema. Aber schön brav ganz am Anfang der Überschrift setzen, damit das Wort "Apple" ja nicht übersehen wird!
 
Ist halt das Problem, wenn man nicht viel zu sagen hat. Die Zeit der super großen Sprünge sind vorbei.
 
Aber sicher doch. Apple macht etwas vor, alle machen es nach. *augenroll*
 
@addicT*: Apple gibt das iPhone an. Andere kommen mit ihren Touch-Handys - Apple führd das iPad ein, andere kommen mit ihren Tablets. - Naja, eigentlich hat Apple bei beiden Fällen einfach das Rad neu erfunden! Smartphones gabs schon vorher (aber sehr selten mit Touch) und Tablets gabs schon vorher, nur das die Tablets damals mehr an PC Hardware als an SOC angelehnt waren.
 
@flipidus: Smartphones mit Touch gibts nun schon einige Jahre länger und diverse davon haben immer noch mehr Funktionsvielfalt als alle iPhone Versionen zusammen. Sie lassen sich nur nicht so schick bedienen. Insofern ist gerade das nun wirklich alter Wein in neuen Schläuchen.
 
@der_ingo: hab ich doch gesagt!
 
@der_ingo: Die Smartphones und Tablets vor iPhone und iPad waren grauenvoll und haben nicht viel mit den Geräten danach zu tun.
 
@flipidus: Mit dem Unterschied, dass Tablets und Smartphones mit Touchbedienung und die alleinigen Ideen dazu schon vor der "Apple-Ära" existierten, allerdings aufgrund zu hoher Kosten (die man dem Kunden damals nicht zumuten wollte) wieder at akta gelegt wurden. Von Wegen Apple kommt mit iPhone und iPad und alle machens nach... Erfunden hat Apple die Dinger genau so wenig.
 
@addicT*: und das hab ich auch gesagt! "Rad neu erfunden!"
 
@addicT*:
Es gibt eigtl. keine Idee, die noch nie jemand vorher gedacht hat. Auch die Evolutionstheorie hatte schon ihre Vorläufer und auch die Kernspaltung. D.h. Erfinden im Sinne von etwas schaffen was zuvor noch keiner gedacht hat, ist utopisch insofern solltest du deine Deutung des Begriffs "Erfindung" überdenken. In Erfindung steckt das Wort "finden" drin, d.h. etwas ist in der ein oder anderen Form schon vorhanden. Erfindungen verstehen sich als Erneuerung bzw. neue Problemlösungsansätze oder Marktreife und diese Standardefinition passt ohne Probleme gut zu Apple oder MS oder Google. Apple hat auch nie behauptet das Smartphone, den Computer oder Tablets erfunden zu haben "we RE-invented the phone" hat Jobs mal gesagt.
 
Wenn da nicht mal bald eine Patentklage nach Redmond flattert ;)
 
@ger_brian: ich glaube nicht das Microsoft seine Messe-Strategie von Apple abkupfert, tretet Apple überhaupt auf einer Messe teil? Außer auf deren außer dieser "WWDC", einer Veranstaltung für notgeile Journalisten.
 
@flipidus: Wieso sollte Apple auch an (zahlreichen) Messen teilnehmen. Einmal im Jahr kommt ein neues iPhone, iPad, Machbook. Dazu reicht eine Messe/Vorführung im Jahr. Bei anderen Anbietern ist das anders, da die fast wöchentlich neue Geräte veröffentlichen und daher auch mehr zu zeigen haben.
 
@BastiB: hmm, wo du recht hast hast du recht.
 
@flipidus: Notgeile Journalisten? Immer wieder faszinierend was hier teilw. für ein Stuss über Apple verbreitet wird. Wenn man keine Ahnung hat sollte man den Mund halten. Die WWDC (Word Wide Developer Conference) ist eine mehrtägige Entwicklerveranstaltung mit zig Workshops für Entwickler von Mac-Software.
 
Winfuture würde es schaffen, Apple in das Thema "Demographische Entwicklung in Finnland" reinzuquetschen !
 
@Banko93: Jep, der Name "Apple" bringt Klicks. Weil es Leute gibt die, auch wenn es mehr als lächerlich ist, Apple hassen statt die Produkte und die Firma einfach zu ignorieren.
 
@Banko93: da spricht der Geograph? ;-)
 
Vermutlich machen das andere Firmen auch schon so, nicht nur Apple. Aber vermutlich muss man Apple hier einfach in jedem Artikel irgendwie nennen. Da kann man dann immer so schön die Grabenkämpfe in den Kommentaren beobachten und freut sich über viele Klicks. ;)
 
@der_ingo: Typisch Journalismus halt, alles so mega-spannend und mega-aufregend schreiben. Und alles so rum drehn, das es viele Klicks gibt, ohne die Wahrheit zu sehr zu vernichten.
 
Na ist doch sehr fair: "Natürlich werden weiterhin Microsoft-Mitarbeiter anwesend sein, um Kontakte zu knüpfen und zu pflegen, stellte Shaw klar. "
 
Die Apple Events waren aber auch so beliebt wegen Jobs, dagegen ist Ballmer ne Pfeife.
 
@CJdoom: Äh, ja, könntest du jetzt noch bitte versuchen, irgendeinen Zusammenhang zu dieser "News" herzustellen? (Dass WF mal wieder auf die billige Tour den Apfel da mit eingebaut hat, zählt nicht!)
 
Große Keynotes sollten auch nur gehalten werden, wenn man etwas Großartiges zu zeigen hat. Da ist das schon richtig, dass Microsoft das zukünftig lassen wird.
 
@noneofthem: Stimmt, ein neues Windows, eine neue xBox, eine neue Kinect, ... wen interessiert das schon? Microsoft ist eine kleine Firma die lediglich in einem Randbereich tätig ist. Große Keynotes sind da total fehl am Platz. Wieder mal einer der die News nicht gelesen hat. Microsoft wird sehr wohl Keynotes abhalten, allerdings nicht zur CES (weil es nicht mehr in ihren Zeitrahmen passt). Um vernünftig trollen zu können, sollte man erst die News lesen!
 
Im Text geht es um Microsoft und das zweite Wort der Überschrift: Apple...

ICH KANN ES NICHT MEHR HÖREN... Ständig wird alles aus Apple bezogen... Es ist doch egal ob Microsoft das jetzt wegen Apple macht oder nicht... Das was zählt ist doch das sich Microsoft dazu entschieden hat, keinen Stand mehr zu haben...

Und was zum Teufel hat jetzt eigentlich Microsoft mit Apple zutun? Apple schreibt niemanden vor, ob er auf die CES gehen soll oder nicht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles