Olympus-Skandal: Auch deutsche Banken beteiligt

Der Bilanz-Skandal beim japanischen Kamera-Hersteller Olympus zieht weitere Konsequenzen nach sich. Die Ermittlungsbehörden gehen gegen die Verursacher vor und führten nun eine Hausdurchsuchungen in der Konzernzentrale, verschiedenen weiteren Büros ... mehr... Logo, Olympus, Kamera Hersteller Bildquelle: Olympus Logo, Olympus, Kamera Hersteller Logo, Olympus, Kamera Hersteller Olympus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh Banken haben ihre Hände im Spiel. Neiiiiiin. Das hätte bestimmt keiner gedacht, dass Banken in einem korrupten Sumpf drinne stecken könnten -.-'
 
@LoD14: Ackermann?
 
Die Banken, Guttenwulff und co., wo man hinsieht nur halbseidene bis verbrecherische Aktivitäten. Kein Wunder dass es in der Bevölkerung mit Moral und Anstand steil bergabgeht. Mich wundert da nichts mehr.
 
@jigsaw: dennoch bringen alles schön ihr geld zu den Banke egal wie tief das Vertrauen usw. ist!
 
Deutsche Banken haben halt überall ihre Finger im Spiel. Ganz besonders seit den Zeiten, wo eine SPD-Grüne Regierung vom Finanzmarktplatz Frankfurt träumte. Jetzt bekommen die Banken sogar Hilfe von der EZB - halbe Billion Euro. Und das nur weil, die Finanzwirtschaft so krank geworden ist und teilweise mitverantwortlich dafür ist. Dann bekommen die noch so niedrige Zinsen. Das soll man einem Bürger erklären.
 
Neue Impulse braucht das Land...
 
Hat jemand etwas anderes erwartet^^
 
Wir sind aus dem Häuschen,lachen uns ins Fäustchen, haben selten so gelacht: Über uns hat keiner Macht! Das Volk findet es zwar unverschämt, doch wir sagen ganz unverbrämt, was man sich nicht einfach nimmt, ist sonst für andere wohl bestimmt. Lass andere zahlen ihre Soli,wir nehmen uns weiter reichlich Boni...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen