Kindle Fire: Vorbereitungen auf neue Version laufen

Die Vorbereitungen zur Produktion der nächsten Version von Amazons Tablet Kindle Fire laufen offenbar bereits auf Hochtouren. Die Zulieferer stellen sich bereits darauf ein, ab dem zweiten Quartal des kommenden Jahres die benötigten Komponenten in ... mehr... Tablet, Amazon, Kindle, Kindle Fire Tablet, Amazon, Kindle, Kindle Fire amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wäre ja toll wenn es mal zu uns nach DE/AT/CH kommen würde. Das Video-on-Demant könnte man ja vlt über Lovefilm laufen lassen. Aber Lovefilm müsste dazu aktuellere Filme haben im VoD.
 
@Blubbsert: netflix wäre ja mal was aber leider ist das in Deutschland ja unmöglich wegen GEMA/GEZ etc ....
 
Ich gehe jede Wette ein, dass Apple Amazon demnächst verklagen wird. Warum? Man wird schon irgendein altes Patent finden. Der eigentliche Grund: Ernstzunehmende Konkurrenz fürs iPad.
 
@sushilange2: Ich gehe jede Wette ein, das in der nächsten News, in der es um ein x-beliebiges Tablet geht, wieder so ein dämlicher Spruch kommt, das Apple den Hersteller verklagen wird. Blablabla und mimimi
 
@CoF-666: :-D
 
Die Verkaufszahlen von Tablets sollen nach Schätzungen von Marktforschern im vierten Quartal weltweit bei rund 28,3 Millionen Stück liegen. -> Dazu möchte ich anmerken, dass das Amazon Fire, welches davon rund 14% (=> 3,96 Millionen) ausmacht, bisher nur in den USA erhältlich ist.
 
@Bitfreezer: naja einige der Tablets haben (z.B. über mexxbook) auch ihren Weg nach Deutschland (bzw. Europa) gefunden. Aber klar, hauptsächlich wurde der Fire in USA abgesetzt. Das macht die Zahlen ja sogar noch eindrucksvoller!
 
Herzlichen Glückwunsch, Sie haben einen Kindl Fire erworben, treten sie bitte zur Seite, ihr Gerät ist in 2 Wochen veraltet. Seine Sie froh, das wir es nicht ab Morgen für 99 Euro verkaufen. Viel spass noch bei Amazon.
 
@Maik1000: Mir wäre mindestens ein weiterer Hersteller bekannt welcher einmal im Jahr eine neue Version seines Tablets rausbringt. ;-)
 
@master_jazz: Leider gibt es den Kindle Fire aber noch nicht mal ein Jahr sondern erst wenige Wochen.. Am 14 November kam er raus.. da würde ich mich als Kunde auch total verarscht fühlen.. und der Apfelrhythmus ist eigentlich jedem bekannt und wenigstens schmeißen die nicht 100 verschiedene verbuggte Versionen auf den Markt sondern jedes Jahr eine durchdachte..
 
@stargate2k: Wieso verarscht, Amazon hat von Anfang an gesagt, dass zuerst ne kleine (7 Zoll) Version und kurz danach ne größere (in dem Fall 8,9 Zoll) Version auf den Markt kommt! Und das blöde gelaber von veraltet kann ich nicht mehr hören... In der Preisklasse ist jedes Gerät bereits vom Start an "veraltet".
 
@stargate2k: Die Komponenten können ab dem 2. Quartal in ausreichenden Stückzahlen geliefert werden. Bis Amazon das Gerät dann auf den Markt bringt ist es dann schon das 3. Quartal. Da vergeht noch ein wenig Zeit bis der Nachfolger raus kommt. Aber abgesehen davon verstehe ich nicht, was daran so schlimm sein soll? Warum braucht man immer das allerneuste? Zum Zeitpunkt des Kaufes war der gebotene Funktionsumfang den Kunden den Kaufpreis Wert, also können doch alle zufrieden sein?! Ich finde diesen "Ich muss immer das neuste Modell haben, ich weiß nichtmal warum" - Trip der meisten Menschen ziemlich lächerlich: Man sollte sich den Nachfolger dann kaufen wenn er einem selbst einen "angemessenen" Mehrwert gegenüber dem Modell bietet welches man gerade besitzt. Wann das ist, und wie viel einem das Wert ist, entscheidet jeder für sich. Es soll z.B. auch Menschen geben deren Auto schon weitaus älter als 1 Jahr ist... .
 
@master_jazz: jap finde ich auch so !!! Darum warte ich auf das ü erarbeitet und weit verbesserte iPad 3 und jetzt kommen die Minuse !! ;))))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Amazon Fire HDX im Preis-Check