Auch User bei RIAA & DHS nutzen fleißig BitTorrent

Die Untersuchung der Einträge in der Datenbank von YouHaveDownloaded.com fördern immer weitere Erkenntnisse darüber zutage, dass in zahlreichen Organisationen, die offensiv gegen Filesharing eintreten, ebenso zahlreiche Urheberrechtsverletzungen ... mehr... Filesharing, Bittorrent, Seeders, Leechers Filesharing, Bittorrent, Seeders, Leechers NRKbeta

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Konnte mir gerade ein hämisches Grinsen nicht verkneifen
 
@jigsaw: Wasser predigen aber Wein saufen. Schweinepriester sind das.
 
ALLE benutzen irgendwann "Tauschbörsen".
 
@SofaSurfer: Ich habe noch nie illegal "gesaugt". Aber ich bekomme von meinen Kollegen in der Firma ohnehin mehr, als ich konsumieren könnte. So eine mobile HDD ist schon was praktisches...
 
@SofaSurfer: Naja wer heutzutage noch Bittorrent benutzt dem ist nicht mehr zu helfen. Aber wenn man sich die Zahlen der Abmahnungen anschaut scheint es noch genug Leute geben.

Wenn du mit Tauschbörsen auch Filehosts einbeziehst stimm ich dir zu.
 
Sind alle so naiv? Oder warum gibt's laufend News dazu? Die meisten die in solchen Organisationen arbeiten sind doch auch nur stink normale Menschen mit der gleichen Art von Unrechtsbewusstsein wie die meisten anderen auch. Da gibt's dann eben solche und solche.
 
@kubatsch007: Ich lad doch aber in meiner Firma keine Torrents -.-
 
@-adrian-: Nee, gerade DIE Leute sollten doch wohl wissen, dass Torrents sowieso nicht das Gelbe vom Ei sind, wenn man nicht entdeckt werden will. Und das dann auch noch vom Firmennetzwerk aus zu machen, zeugt schon von Grenzdebilität.
 
@-adrian-: Da ist doch die Leitung schneller ! *scnr*
 
@-adrian-: Ja in einer normalen Firma nicht.

Aber wenn man geschützt im Parlament oder direkt im Riaa Gebäude etc sitzt spielt das keine Rolle.

Den da fällt doch alles untern Tisch.
 
@-adrian-: Ich schon, sogar ganz offiziell. Das Driverpack gibts halt nur als Torrent...
 
@Doso: Diese Nachricht im Bezug zu der News sollte ja dann selbsterklaerend sein. Natuerlich reden wir hier von den angeschuldigten illegalen Inhalten. Aber ich weiss ja . 99% aller Torrentuser haben eine 50 MBit Leitung weil sie den ganzen Tag Treiber und Linux Distris laden ;) Schon klar.. Kino.to Abschaltung war auch nicht ok .. :)
 
Und? Was sagt uns das? Genau, das dort auch nur Menschen arbeiten. Es sind ja nicht die Organisationen die etwas laden sondern irgendwelche Mitarbeiter. Man könnte genauso eine News darüber bringen das auch Verkehrspolizisten in ihrer Freizeit mal zu schnell unterwegs sind oder das auch Richter und Politessen öfter mal falsch parken.

Ich selbst bin zwar auch gegen diese Organisationen und diesen ganzen Urheberwahnsinn - aber so eine Meldung hat doch gar keine Aussagekraft über eine solche Organisation.
Etwas anderes wäre es wenn der oberste Chef sich verplappert und zugegeben hätte das er selber regelmäßig saugt! Das hätte dann Aussagekraft. Nicht aber das aus einem IP Bereich Sachen geladen werden! Immerhin ist es bei solchen Organisationen und Behörden mit der IT Sicherheit auch nicht so gut bestellt. Es können also Mitarbeiter oder irgend ein Trojaner bzw. Zombi PC über ein Botnet geladen haben.
 
@andreas2k: So sehe ich das auch (Trojaner oder dergleichen halte ich jedoch für unwahrscheinlich, vermutlich waren es einfach irgendwelche Mitarbeiter).
 
Haben die Herren bestimmt nur für die Ermittlungen gemacht, ist doch klar. In Wirklichkeit juckt es keinen, "öffentlich Wasser predigen und heimlich Wein trinken"
 
Als Rechtfertigung muss man hier jedoch sagen, dass diese Organisationen es benutzen "müssen" um die "Straftaten" aufzudecken. Ohne es nachgeprüft zu haben, befinden sich bestimmt auch einige IP-Adressen der GVU in dieser Datenbank. Das es mitunter also so ist, dass die Abteilungsleiter und die darüber, bzgl. der Nutzung wussten, ist es als legitim gegenüber dem "Gesetz" eingestuft.
 
Tjoa, was soll man sagen... die neuesten Filme in bester Qualität gibts hier immernoch bei unserer örtlichen Polizei.. Man muss da nur wen kennen.. so viel zum Thema
 
Passieren wird den trotzdem nichts.
 
Das war sicher nur "research" ;-)
 
......willkommen ausserhalb der Matrix!
 
Der Fisch stinkt IMMER vom Kopf!
 
Kann mir einer sagen, wozu es YouHaveDownloaded.com eigentlich gibt? Soll das die Arbeit der Abmahnanwälte vereinfachen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!