So.cl: Microsoft bringt Soziales Netzwerk für Schüler

Microsoft hat mit So.cl einen neuen Dienst gestartet, den der Softwarekonzern als eine Art Suche-basiertes Soziales Netzwerk bezeichnet. Bereits im Sommer waren erste Hinweise auf das neue Angebot aufgetaucht, das damals unter dem Codenamen ... mehr... Microsoft, Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Bing, Suche, Schüler, Studenten, Socl, So.cl Microsoft, Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Bing, Suche, Schüler, Studenten, Socl, So.cl

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
braucht die Welt noch eins davon?
 
@trader:
MS sagt es ist kein social network, deswegen sieht es auch nicht so aus wie Facebook oder Google+! ;)
 
@GlennTemp: es soll kein Social Network sein, hat aber die URL so.cl (ausgesprochen: social)?
 
@Der_da:
geh mal auf iron.ny ;)
 
@trader: DAS hab ich mich bei deinem Kommentar auch gefragt. Ich finde das wirklich innovativ, ich bin seit knapp 'nem halben Jahr aus der Schule raus & wünschte, ich hätte mit solchen Plattformen arbeiten können. Natürlich sollte man selektieren können, welche Suchanfragen man mit anderen teilt, aber an sich 'ne super Idee!
 
@VisualDramatic: nur zuhaus kannst modern arbeiten. In der Schule hast immer noch deinen Bleistift in der Hand ;)
 
Solange sich die Schüler nicht gegenseitig mobben (und die Seite ist leider wie dafür gemacht), sollte ja alles gut funktionieren.
 
das ist ja der reinste abklatsch von facebook O.o oder täusche ich mich da?!
 
@bmngoc: das hier sollte deine Frage beantworten: http://bit.ly/uWyt9M :)
 
@VisualDramatic: danke dass du mir den beitrag nochmal postest -.-
ich meine vom aussehen her. blaue leiste oben. links paar menü punkte. rechts oben das profil ud ausloggen....
 
@bmngoc: Ich weiß zwar nicht wie Facebook aussieht (ausser dass sie ein blauen Logo haben), aber das was du beschreibst hab ich schon drölfzig Millionen Mal gesehen. Bei mir heißt das Webseite.
 
@monte: guck dir bild 1 und 3 an. da sieht man sher deutlich dass es facebook layout ist...mag sein, dass viele webseiten so eine anordnung haben. aber dann noch quasi fast die gleiche farbe?
und dann auch noch die platzierung der freunde und newsfeed bzw status updates...das sind die anordnungen, die man aus fb kennt. und das hat nicht jede webseite wie du es sagst
 
@bmngoc: Ja toll. Logo/Banner/etc oben. Links Menü/Anzeigen. Eventuell rechts Menü/Anzeigen. Mittig der ausgewählte Content. Wie gesagt - eine Webseite wie jede andere. Was die Anordnung der Elemente angeht: Seite A hat z.B. die Freunde links oben, Seite B links unten. Seite C rechts oben. Seite D rechts unten. Und Seite E steht jetzt als dummer Kopierer da, weil alle anderen Möglichen Plätze ja schon von anderen verwendet wurden?? Das ist nicht schützenswert/originell. Anders geht es halt nicht. Genauso wie jeder Reifen rund ist und jedes Quadrat 4 Ecken hat. Und Farben darf auch jeder verwenden wie er will (ausser Magenta offenbar). Kuck dir Winfuture an; ist auch alles bläulich - wird wohl psychologische Gründe haben, warum soviele Logos und Webseiten blau sind.
 
@bmngoc: und zur farbe...blau ist wohl nicht so ganz ms fremd....
 
Da hat MS ja wohl alles vermischt oder? Teil Metro, Teil Facebook, bissl G+ jetzt fehlt nur noch Twitter :-)
 
@CJdoom: und natürlich darf "Amen." nicht fehlen^^
 
@algo: ? ahja ???? Grübel
 
Und in spätestens 3 Jahren lesen wir, dass dieser Dienst wegen fehlender Nutzer eingestellt wird. Wer braucht denn noch ein SN.
 
Jeder will ein Stück vom Kuchen, koste es, was es wolle.
 
Die Idee ist meiner Meinung nach echt nicht schlecht. Gerade für die anvisierte Zielgruppe von Schülern und Studenten könnte so ein Netzwerk wirklich interessant und nützlich sein. Auch oder vielleicht sogar gerade weil Microsoft genau weiß, dass der Markt für die Masse bereits primär von Facebook bedient wird, so haben eben jene kein Interesse mehr daran, in solch ein Netzwerk einzutreten, wie es vor Facebook mit StudiVZ der Fall war, als plötzlich jeder Student war und sich dort anmeldete. Das wird wohl nicht mehr passieren und so könnte man bei Socl als Student Gruppen bilden, wenn diverse Projekte o.ä. in irgendwelchen Kursen bearbeitet werden müssen, ohne dass man mit Anfragen von einem Außenstehenden bzgl. Mafia Wars, Farmville und dergleichen rechnen muss, was nicht nur extrem nervt, sondern evtl. auch ablenkt. Sprich: Man kann sich aufs Wesentliche konzentrieren und solch ein Format tatsächlich einmal effektiv als Lern- und Lehrmaterialsharingmedium nutzen. Alles natürlich unter der Prämisse, es würde so benutzt werden, wie es gedacht wurde.
 
Sachen die die Welt nicht braucht, ich hoffe es wird nicht so vollgespammt wie SVZ damals.
 
@schmidtiboy92: Du hast das Konzept dahinter nicht verstanden! Hast dir wohl weder die News, noch das Video durchgelesen/angeschuat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!